Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    4Fee ist offline newbie

    User Info Menu

    Frage 4 Kinder "besser" als drei?

    Hallo!

    Ich höre immer mal wieder, daß es mit vier Kinder einfacher wäre als mit drei. Wie sind Eure Erfahrungen zu diesem Thema?

    Ich habe momentan drei Kinder (9,6,1 Jahre). Es ist schon so, daß die Großen viel zusammen spielen und der Kleine mehr als Einzelkind aufwächst bzw. die Großen ihn sehr verwöhnen. :o Aber andererseits braucht ein viertes Kind ja auch wieder Zeit und Zuwendung, die den anderen drei abgeht - ist es daher nicht doch anstrengender mit vier? Von den zusätzlichen Anschaffungen und dem wachsenden Wäscheberg mal ganz zu schweigen :muede: ...

    Bei mir ist der Wunsch nach einem weiteren Baby vorhanden, aber ich bin mit den drei Schneckchen momentan voll ausgelastet :-) - daher auch meine Frage.

    Liebe Grüße
    Anja

  2. #2
    kiki1976 Gast

    Standard Re: 4 Kinder "besser" als drei?

    Moin, ja doch muss ich auch sagen das es so stimmt. Ich wollte immer das meine Kinder nie als *einzelkind* aufwachsen. Hab nu immer 2päarchen.Gut nr5 wird ein Einzelkind in dem Sinne bleiben.Da wir nr5 schon nicht geplannt hatten,aber gut sterben wirds davon auch nicht,dann wirds eben wie die Mama*fg+ ein verwöhntes Einzelkind*lach*gruss kiki

  3. #3
    Avatar von LovingAngel
    LovingAngel ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: 4 Kinder "besser" als drei?

    Ich könnt jetzt eigentlich nicht sagen, ob vier besser oder schlechter sind, aber für mich kam immer (warum weiß ich nicht) nur eine gerade Anzahl in Frage.
    LG Sandy

    Meine liebe Binoschwester ist
    Miss Planie 2007 grisu12!
    http://cosgan.de/images/kao/froehlich/d045.gif


  4. #4
    raeuberbraut ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: 4 Kinder "besser" als drei?

    mh - ich habe 3 Kinder (7,5,2J alt) und manchmal denke ich auch, daß es mit 4en einfacher wäre. (gerade was die Streitphasen betrifft...)
    Wenn wir mal ein Besuchskind haben, ist es IMMER deutlich ruhiger :-)
    (oder auch, wenn ein Kind von uns mal woanders ist ;-)

    Diese Beobachtung habe nicht nur ich gemacht - kenne noch mind. 2 Mütter, bei denen das auch so ist.

    Allerdings ist bei uns rein organisatorisch (ohne Großeltern o.ä. Helfer) die Grenze erreicht - ein viertes geht irgendwie auch finanziell nicht (scheitert schon am Auto :-(

    räuberbraut

  5. #5
    Avatar von desperate hw
    desperate hw ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: 4 Kinder "besser" als drei?

    Also das mit dem Besuchskind ist ja doch etwas völlig anderes... Und logisch,dass 2 kinder ruhiger sind als 3.. Also,das wären für mich keine Argumente...
    Eher das,dass die Nummer drei,die doch deutlich jünger ist, auch jemanden zum Spielen hat... ist aber auch nicht muss,finde ich.
    4 kinder sind DEFINITIV mehr Arbeit als 3... Also, ich würde es gut überlegen...
    Alles schön langsam, dann wird alles gut.

  6. #6
    4Fee ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: 4 Kinder "besser" als drei?

    Vielen Dank für Eure Antworten! Depterate HW und LovingAngel: Verratet ihr mir, wieviel Kinder ihr habt?

    Ich denke, wenn es einen viertes Kind geben wird - ist bis jetzt nur eine Sehnsucht, der Verstand bremst noch - dann erst in ein oder zwei Jahren.

    Räuberbraut, ich habe genau die gleichen Grenzen im Kopf (kaum Unterstützung, neues Auto bzw. Bus ;-)und noch ein Mann dem 3 Kinder genug sind) - aber im Herzen ist noch ein Plätzchen frei....

    Seufz, ich hab ein bißchen im Forum gestöbert und gesehen, daß ich in bester Gesellschaft bin. Es wird einem heute nicht leicht gemacht, sich für eine XXL-Familie zu entscheiden.

    Liebe Grüße
    Anja

  7. #7
    Jule3 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: 4 Kinder "besser" als drei?

    Hallo!

    Ich in selbst ein "drittes" Kind - meine Schwestern sind 3 und 5 Jahre älter als ich - und ich kann dazu nur sagen: Ich möchte für mich KEINE Drei-Kind-Familie. Ich hab mich (bis heute) bei meinen Schwestern immer nur als - geduldetes - Anhängsel gefühlt.

    Als wir uns für Nr. 3 entschieden haben, wussten, wir, dass wir auch noch eine Nr. 4 wollen. Ist auch immer noch fest im Plan, allerdings erst nächstes Jahr!

    Gruß

    Jule
    Jule

    mit vier Jungs (98, 00, 06 und 09)

  8. #8
    4Fee ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: 4 Kinder "besser" als drei?

    Danke, Jule! Das ist ja interessant, es mal aus der Sicht des "dritten Kindes" zu hören.
    So rum hab ich die Lage noch gar nicht betrachtet, ich dachte immer nur das der Kleine vielleicht zu sehr verwöhnt wird. Aber es ist schon so, daß die Großen mit ihm spielen, wenn Sie gerade Zeit und Lust haben - wenn nicht, dann "nervt" der Süße...
    Wie groß ist/wird denn der Altersabstand bei Deinen Kindern?

    Liebe Grüße
    Anja

  9. #9
    Zwerghausen Gast

    Standard Re: 4 Kinder "besser" als drei?

    Ich habe drei Kinder vom selben Alter und es ist IMMER einer zuviel! Oder eben zu wenig...
    Seit fast 5 Monaten wohnt ein "Gastkind" bei uns, 4 Jahre jünger als meine Kinder, aber es sind jetzt 4 und es läuft eindeutig besser zwischen den Kindern!!

  10. #10
    Avatar von LovingAngel
    LovingAngel ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: 4 Kinder "besser" als drei?

    Ich hab vier Mädels (7,6,4,2). Und Nummer 5 ist in Arbeit. :)
    LG Sandy

    Meine liebe Binoschwester ist
    Miss Planie 2007 grisu12!
    http://cosgan.de/images/kao/froehlich/d045.gif


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
>
close