Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Thema: Bei 3 Kinder - 1 Kinderzimmer?

  1. #11
    alex1981 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Bei 3 Kinder - 1 Kinderzimmer?

    Zitat Zitat von biggi_max Beitrag anzeigen
    da meine Schwiegereltern Riesenhaus (200 m²) hatten - wegen 3 Kinder groß gebaut
    Das finde ich allerdings auch immer....da hat man ein rieeeßen Haus und die Kinder sind aus dem Haus. Dann müsste man es eigenlich verkaufen (was man wegen den Erinnerungen oft nicht macht - jedenfalls die Generation meiner Eltern und Großeltern) schon allein wegen Energie usw....

    100 qm find ich jetzt nicht rießig - aber doch irgendwie machbar. Da muss doch irgendwie eine Lösung her.

    3Kinder in 1 Zimmer (haben wir auch und wollen es bis Schulalter machen, wir wohnen zur Miete und könnten (mit einer eingezogenen Wand) jedem ein Zimmer ermöglichen) finde ich in einem gewissen Alter auch schwierig. Vorher würde ich auch das Schlafzimmer ins Wozi legen. Man könnte auch eine Art Podest im Wohnzimmer machen (wo man die Couch oder so draufmacht - oder eine Kissenlandschaft) und da ein rollbares Bett drunter verschwinden lassen - und abends rausziehen (hab ich mal in irgend einer "Schöner Wohnen" Sendung gesehen...). Gibt es kein Zimmer das man ändern könnte? Welche Zimmer habt ihr denn (Büro?)?

  2. #12
    Avatar von Nonya
    Nonya ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bei 3 Kinder - 1 Kinderzimmer?

    20 Quadratmeter Wohnzimmer finde ich nicht wirklich groß. Bei uns wäre ein Kinderzimmer undenkbar, was aber am Alter/Geschlecht der Kinder liegt (10 Mädchen, 7 Junge, 2 Mädchen). Abgesehen davon finden wir, dass jedes Kind zumindest irgendwann (spätestens mit der Einschulung) sein eigenes Zimmer (wenn vielleicht auch nur ein kleines) haben sollte. Ich selbst kenne das aus meiner Kindheit und Jugend nicht anders und fand das gut.
    LG Nonya

  3. #13
    Giulicia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Bei 3 Kinder - 1 Kinderzimmer?

    Bei uns teilen sich die Mädels (2 und 3) ein schlafzimmer, ein zweites Kinderzimmer ist das Spielzimmer mit Wickelplatz, da soll das Baby einziehen wenn er nicht mehr in unserem Schlafzimmer schläft. Ich finde, nicht jedes Kind braucht ein eigenes Zimmer. Ihr teilt euch ja schließlich auch das Schlafzimmer

  4. #14
    Avatar von 0Agnes0
    0Agnes0 ist offline Schon lange da :)

    User Info Menu

    Standard Re: Bei 3 Kinder - 1 Kinderzimmer?

    Quatsch mit Soße!

    Wir haben 4 Kinder und momentan nur ein ausgewiesenes Kinderzimmer. Die Kinder schlafen alle bei uns im Bett (welches GROSS ist ), daher stehen keine Betten im Kinderzimmer.
    Im Grunde aber spielen sie da nie, sie spielen in 95% der Zeit miteinander im Wohnzimmer. Sie würden es als Strafe empfinden, wenn man sie in verschiedene Zimmer schicken würde

    Ok, das wird nicht für immer so bleiben, aber man hat uns schon vor 2-3 Jahren prophezeit, dass das nicht mehr lange gut geht, und es geht prima
    mit Mädelshaushalt (03, 05, 07, 10, 13)
    .. und einem, der fehlt (05)

  5. #15
    tomolitschko ist offline chaosmami

    User Info Menu

    Standard Re: Bei 3 Kinder - 1 Kinderzimmer?

    selbst wenn ein kind in der schule ist, denke ich braucht es noch kein eigenes zimmer. bei uns (wir haben 3 kinder) hat jedes kind sein eigenes zimmer, die beiden grundschüler erledigen die hausaufgaben am esstisch. finde ich ok und klappt gut. ich denke so kannst du auch noch überbrücken. schwierig wird es erst, wenn die kinder freunde haben, sich in ruhe zurückziehen wollen und dann sind da die nervigen geschwister. dann würde ich hergehen und das elternschlafzimmer opfern und im wohnzimmer schlafen. anders geht es nicht, wenn ihr nicht umziehen möchtet.

  6. #16
    Avatar von trixi06
    trixi06 ist offline ...jetzt erst recht

    User Info Menu

    Standard Re: Bei 3 Kinder - 1 Kinderzimmer?

    Zitat Zitat von biggi_max Beitrag anzeigen
    Hallo! Wir haben 2 Mädels - sie sind 3 und 5 Jahre alt und schlafen gemeinsam in einem Kinderzimmer. 2. Kinderzimmer haben wir leider nicht. Nun wünschen wir uns alle (mein Mann, ich und meine 2 Mädels) noch 1 Kind bzw. Geschwisterchen. Für uns ist das vorstellbar, nur meine Freundin meint, ist sehr egoistisch von uns nicht an unsere Kinder zu denken. Sie meint, jedes Kind hat das Recht auf eigenes Zimmer. Nun möchte ich gerne eure Meinung wissen, ob das wirklich so ist. Ich kann mir schon vorstellen 3 Kinder in einem Zimmer (16 m²). Wir haben dafür sehr große Wohnzimmer (20 m²) wo die Kinder auch super spielen können. Nun würde mich interessieren, obs auch Familie mit 3 oder mehr Kinder auch nur 1 Kinderzimmer haben?
    Also unsere 3 Jungs schlafen auch alle in ein Zimmer,obwohl der Große auch sein eigendes Zimmer hat.

  7. #17
    Inselruebe Gast

    Standard Re: Bei 3 Kinder - 1 Kinderzimmer?

    Zitat Zitat von biggi_max Beitrag anzeigen
    Hallo! Wir haben 2 Mädels - sie sind 3 und 5 Jahre alt und schlafen gemeinsam in einem Kinderzimmer. 2. Kinderzimmer haben wir leider nicht. Nun wünschen wir uns alle (mein Mann, ich und meine 2 Mädels) noch 1 Kind bzw. Geschwisterchen. Für uns ist das vorstellbar, nur meine Freundin meint, ist sehr egoistisch von uns nicht an unsere Kinder zu denken. Sie meint, jedes Kind hat das Recht auf eigenes Zimmer. Nun möchte ich gerne eure Meinung wissen, ob das wirklich so ist. Ich kann mir schon vorstellen 3 Kinder in einem Zimmer (16 m²). Wir haben dafür sehr große Wohnzimmer (20 m²) wo die Kinder auch super spielen können. Nun würde mich interessieren, obs auch Familie mit 3 oder mehr Kinder auch nur 1 Kinderzimmer haben?
    Wir haben zwei Kinderzimmer mit der vagen Option, möglicherweise noch ein drittes hinzubekommen.
    Aber: unsere Kinder werden nie alle ihr eigenes Zimmer haben- weil es einfach unmöglich ist, eine Mietwohnung zu finden, die so viele Zimmer hat.
    Ich finde das nicht schlimm- ich bin auch so aufgewachsen und hatte damit nie ein Problem. Ich würde auch nicht unbedingt meinen Kinderwunsch deshalb aufgeben, sondern schauen, ob ich möglicherweise tricksen kann.
    Aber wir hatten jetzt eineinhalb Jahre ein Kinderzimmer für vier Kinder (wobei die Jungs noch bei uns geschlafen haben ), und das ging einfach nicht. Hätten wir keine andere Wohnung gefunden, hätten wir über kurz oder lang noch ein Zimmer freimachen müssen- irgendwie.

  8. #18
    biggi_010 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Bei 3 Kinder - 1 Kinderzimmer?

    Ja, aber bei 100 m² - wieviele Zimmer habt ihr denn?

    Wir haben auch ca. 100 m² ... und insgesamt 5 Zimmer zzgl einer Wohnküche und großen Bad.

    Also bei 100 m² müsste doch noch ein zusätzliches Zimmer rausspringen ... oder ist es so verbaut?

    Das mit einem Kizi für alle funktioniert, bis zu einem gewissen Alter - mein Großer (ist jetzt 11) will schon gerne mal alleine eine Kassette hören oder einfach was lesen ... mit seinem Freund alleine spielen, ect.

    Doch wenn natürlich alle nur ein Kizi haben, wo stapel ich denn solange "den Rest"? ;-)

    200 m² ist natürlich das andere Extrem... da könnte ich ja glatt noch ein paar Kidies bekommen *gg* ... rein Platzmässig...

    Urlaub im Ausland ist sowas von egal (find ich) - das sind 2 Wochen im Jahr! - und dafür hockt ihr dann die restlichen 50 Wochen beengt? Nö, das wäre mir zu blöd ...

    Wir machen jedes Jahr 2 Wochen Urlaub (in Deutschland) ... gehen auch ins Kino und Eisessen, ect. ...
    Biggi & Rasselbande (*99 - *01 - *08 - *09)

  9. #19
    Avatar von Acorna
    Acorna ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Bei 3 Kinder - 1 Kinderzimmer?

    Zitat Zitat von biggi_max Beitrag anzeigen
    Wir haben ein Eigentumshaus, übersiedeln wollen wir nicht. Bei einem Kind war das Haus 65 m2 groß, als wir das zweite bekam haben wir das Haus auf 100 m² vergrößert. Vergrößern wollen wir nicht mehr (nicht mehr finanziell leistbar wegen Riesenumbau und -dranbauen). Wenn ich an die Familie früher denke, müsste es auch heute möglich sein. Da hatten sie noch viel weniger Platz wie wir in heutigen Zeit. Da hatten die Kinder auch nicht jeder eigene Zimmer.
    Also bei uns wäre das langfristig nichts gewesen, es gab einfach sehr viel Streß. Aber wir hatten ja auch noch die Option umziehen, die fällt bei Euch weg. Habt Ihr vllcht das Geld für eine professionelle Beratung? Grds geht natürlich alles *g* die Maßstäbe Deiner Freundin finde ich sehr übertrieben.

    Also jedes Bett sollte zur Koje werden, möglichst direkt mit Verstuungsmöglichleiten am bett, damit da ein intimer Beriech ist, aber ein professioneller Berater kann da bestimmt was gutes beisteuern. Wäre ein Wechsel Kizi-Wohnzimmer möglich?
    http://by.lilypie.com/jrdGp2/.png

    http://lbyf.lilypie.com/V1HUp1.png

    url=http://lilypie.com]http://lbyf.lilypie.com/wAC0p1.png[/url]

    Ich rechne nie!
    Auf die Art kann`s Schicksal
    mir auch nie einen Strich
    durch die Rechnung machen.
    (Johann Nepomuk Nestroy)

  10. #20
    Andrea B ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bei 3 Kinder - 1 Kinderzimmer?

    Zitat Zitat von biggi_max Beitrag anzeigen
    Wir haben ein Eigentumshaus, übersiedeln wollen wir nicht. Bei einem Kind war das Haus 65 m2 groß, als wir das zweite bekam haben wir das Haus auf 100 m² vergrößert. Vergrößern wollen wir nicht mehr (nicht mehr finanziell leistbar wegen Riesenumbau und -dranbauen). Wenn ich an die Familie früher denke, müsste es auch heute möglich sein. Da hatten sie noch viel weniger Platz wie wir in heutigen Zeit. Da hatten die Kinder auch nicht jeder eigene Zimmer.


    Hallo,
    das haus hätte ich schon garnicht gekauft. Wenn Angebaut, dann so daß es auch für mehr als 2 Kinder ausreichend ist.
    Ja klar früher ging es auch. Die Frage ist nur wie es ging.
    Solange die Kinder noch klein sind geht es wenn 2 oder gar 3 in einem Zimmer zusammen sind. Spätestens mit 10, 12 Jahren will jedes Kind sein eigenes Zimmer. Ich sehe es ja bei meinere Nr. 2 und 3 (12 1/2 und 10 1/2) die gehören schnellstens auseinander. Bei der Nr. 4 und 5 (9 und 7) geht es bestimmt auch keine 3 4 Jahre mehr gut. Für uns heißt das, daß wir uns in den nächsten 1, 2 Jahren was einfallen lassen müssen damit jedes Kind sein eigenes Zimmer hat. In diesem Haus (wohnen da zur Miete) geht es jedenfalls nicht.
    Ein Wohnzimmer von 20 qm ist meines Erachtens nichtwirklich groß. Euin Zimmer von 16 qm für 3 inder ist definitiv zu klein.
    Andrea

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •