Hallo zusammen.

Mein Mann und ich haben vor einer Woche geheiratet. Ende September erwarten wir nun unser erstes Kind.

Wir sind beide Vollzeit berufstätig und haben beide etwa den selben Monatslohn. Mein Mutterschutz geht ab Mitte August los, danach ist geplant das ich 1Jahr Zuhause bleibe und danach in Teilzeit gehe. Mein Mann geht nicht in Elternzeit und arbeitet ganz normal in Vollzeit weiter.
Durch die Hochzeit sind wir ja jetzt automatisch beide in die Steuerklasse 4 gewechselt. Wäre es vom Vorteil, das mein Mann in die Steuerklasse 3 geht, da ihm dann mehr bleibt am Monatsende und ich in die 5 wechsel, da sich das Elterngeld ja aus den letzten 12 Monaten berechnet und ich da ja noch in der Steuerklasse 3 war.
Oder bekomme ich durch die Steuerklasse 5 weniger Elterngeld?

So ganz werde ich da leider nicht schlau....

Hoffe ihr könnt mir helfen.