Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Elternzeit

  1. #1
    KaYan ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    71

    Standard Elternzeit

    Hallo,

    ich habe eine Frage zur Elternzeit....Ich habe mich schon durch ganz nette Broschüren gekämpft, aber so richtig fündig geworden bin ich nicht. Vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen.
    Also, es geht um die Beantragung.....Ich möchte ein Jahr nach der Geburt zuhause bleiben, heißt das Elterngeld für die 12 Monate mitnehmen. (Ich weiß Elterngeld und -zeit haben miteinander nichts zu tun, ich möchte das Elterngeld auch nicht auf zwei Jahre "langziehen".)
    Sollte ich die Elternzeit auch nur für 12 Monate beantragen, oder lieber länger, falls man doch nicht gleich einen Krippenplatz bekommt? Wenn ich nun für 1,5 Jahre beantrage, kann ich trotzdem nach einem Jahr wieder einsteigen bzw. dann die Elternzeit verkürzen? Denn verlängern gestaltet sich doch bestimmt schwieriger, oder?

    Lieben Dank für eure Antworten..

    Grüße KaYan

  2. #2
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    57.341

    Standard Re: Elternzeit

    Zitat Zitat von KaYan Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe eine Frage zur Elternzeit....Ich habe mich schon durch ganz nette Broschüren gekämpft, aber so richtig fündig geworden bin ich nicht. Vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen.
    Also, es geht um die Beantragung.....Ich möchte ein Jahr nach der Geburt zuhause bleiben, heißt das Elterngeld für die 12 Monate mitnehmen. (Ich weiß Elterngeld und -zeit haben miteinander nichts zu tun, ich möchte das Elterngeld auch nicht auf zwei Jahre "langziehen".)
    Sollte ich die Elternzeit auch nur für 12 Monate beantragen, oder lieber länger, falls man doch nicht gleich einen Krippenplatz bekommt? Wenn ich nun für 1,5 Jahre beantrage, kann ich trotzdem nach einem Jahr wieder einsteigen bzw. dann die Elternzeit verkürzen? Denn verlängern gestaltet sich doch bestimmt schwieriger, oder?

    Lieben Dank für eure Antworten..

    Grüße KaYan
    Verkürzen geht in der Regel einfacher als die Elternzeit zu verlängern. Wenn Du verkürzen möchtest, es klappt aber von Seiten des AG nicht, ist das ja nicht so tragisch als wie wenn Du nach 12 Monaten wieder im Büro stehen sollst, aber keine Betreuung hast.

    Wie sieht das denn Dein Chef?

    Außerdem gibt's ja auch die Möglichkeit, in einem entsprechend großen Unternehmen während der Elternzeit teilzeit zu arbeiten.

    LG

  3. #3
    KaYan ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    71

    Standard Re: Elternzeit

    Hallo,

    ich arbeite in einer sehr kleinen Firma mit 5 Mitarbeitern....Ich denke auch daß Teilzeit bei mir kein Problem wäre, bin Physiotherapeutin, da ist das etwas flexibel.

    Also doch lieber länger beantragen als zu kurz, oder? Und die Elternzeit geht ja nach den 8 Wo Mutterschutz los, richtig?

    Danke nochmal.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Elternzeit

    Verlängern kannst du jederzeit, verkürzen aber nicht. Bei einer Verlängerung brauchst du keine Zustimmung vom AG, aber bei einer Verkürzung schon.
    Die Elternzeit:
    - beginnt frühestens mit der Geburt des Kindes, wenn der Vater sie nimmt, nach dem Ende der Mutterschutzfrist, wenn die Mutter sie nimmt
    - beträgt für jedes Kind drei Jahre und endet grundsätzlich mit der Vollendung des dritten Lebensjahres
    -kann auf bis zu vier Zeitabschnitte verteilt werden; jeder Elternteil kann seine Elternzeit in bis zu zwei Abschnitte aufteilen; die letzten 12 Monate können grundsätzlich mit Zustimmung des Arbeitgebers über das dritte Lebensjahr des Kindes hinaus bis zur Vollendung des achten Lebensjahres des Kindes genommen werden; den Eltern stehen im Hinblick auf die Übertragung bis zur Vollendung des 8. Lebensjahres auch bei kurzer Geburtenfolge für jedes Kind 3 Jahre Elternzeit zu
    -kann direkt an die Geburt des Kindes beziehungsweise an die Mutterschutzfrist anschließen; sie muss dann allerdings sechs Wochen, sonst spätestens acht Wochen vor ihrem Beginn vom Arbeitgeber verlangt werden

  5. #5
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    57.341

    Standard Re: Elternzeit

    Zitat Zitat von schnuddelguste Beitrag anzeigen
    Verlängern kannst du jederzeit, verkürzen aber nicht. Bei einer Verlängerung brauchst du keine Zustimmung vom AG, aber bei einer Verkürzung schon.
    Stimmt so pauschal nicht. Auf die ersten beidne jahre muss man sich verbindlich festlegen. Beantragt man also 1 Jahr, möchte dann aber lieber doch 2 Jahre nehmen, geht das auch nur mit Zustimmung des AGs. Nur das 3. Jahr kann man sich offen halten.

    LG

  6. #6
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    57.341

    Standard Re: Elternzeit

    Zitat Zitat von KaYan Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich arbeite in einer sehr kleinen Firma mit 5 Mitarbeitern....Ich denke auch daß Teilzeit bei mir kein Problem wäre, bin Physiotherapeutin, da ist das etwas flexibel.

    Also doch lieber länger beantragen als zu kurz, oder? Und die Elternzeit geht ja nach den 8 Wo Mutterschutz los, richtig?

    Danke nochmal.
    Hast Du denn schon mal mit Deinem Chef über die Situation nach der Geburt gesprochen? Dann weißt Du genau, was der erwartet, bevor Du hier lange rumspekulierst.

    Was in Deinem Fall besser ist: Verlängern oder evtl. verkürzen, kann Dir niemand wirklich beantworten.

    Ist denn die Betreuung bereits gesichert? Was WILLST DU?

    Welche Teilzeit-Modelle kann sich dein Chef vorstellen?

    LG

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Elternzeit

    ...ist eben doch schon eine Weile her, bei mir...

  8. #8
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    57.341

    Standard Re: Elternzeit

    Zitat Zitat von schnuddelguste Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Das war aber bei meinem Großen vor 8 Jahren auch schon ähnlich. Da musste man sich noch für die gesamten 3 Jahre verbindlich festelegen.

    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •