Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kindergeld bei Umgang?

  1. #1
    xxromanxx ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Kindergeld bei Umgang?

    Hallochen,
    weiß nicht,ob das hierher gehört, aber ich versuche es.
    Ich lebe von meiner Frau getrennt und wir haben 3 Kinder zusammen. Diese haben einen Umgang, den wir vor den JA festgelegt haben, aber selbst auch ändern, wenn mal was dazwischen kommt, wir sind ja schließlich erwachsen.
    Die Kinder sind aller 14 Tage bei mir und nun sagte man mir, das ich für diese Zeit Kindergeld beantragen kann. Stimmt das?
    Die restliche Geschichte, warum getrennt und so, schreibe ich demnächst, ist bischen umfangreich.
    Soviel sei dazu noch gesagt, wir sind getrennt lebend im gleichem Ort wohnend, aber nicht geschieden. Umgang regeln wir wie festgelegt, aber wenn mal was ist, klären wir das selbst und legen es dann halt um oder so.
    So, ich muß erstmal weiter. danke

  2. #2
    schnuddelguste Gast

    Standard Re: Kindergeld bei Umgang?

    Ob man für 14 Tage Kindergeld beantragen kann weis ich nicht. Wie habt ihr das mit dem Unterhalt geklärt?

  3. #3
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergeld bei Umgang?

    Zitat Zitat von xxromanxx Beitrag anzeigen
    Hallochen,
    weiß nicht,ob das hierher gehört, aber ich versuche es.
    Ich lebe von meiner Frau getrennt und wir haben 3 Kinder zusammen. Diese haben einen Umgang, den wir vor den JA festgelegt haben, aber selbst auch ändern, wenn mal was dazwischen kommt, wir sind ja schließlich erwachsen.
    Die Kinder sind aller 14 Tage bei mir und nun sagte man mir, das ich für diese Zeit Kindergeld beantragen kann. Stimmt das?
    Die restliche Geschichte, warum getrennt und so, schreibe ich demnächst, ist bischen umfangreich.
    Soviel sei dazu noch gesagt, wir sind getrennt lebend im gleichem Ort wohnend, aber nicht geschieden. Umgang regeln wir wie festgelegt, aber wenn mal was ist, klären wir das selbst und legen es dann halt um oder so.
    So, ich muß erstmal weiter. danke
    schau mal im forum allein mit kind, da bist du in deiner situation besser aufgehoben.

    es kann nur ein elternteil ki-geld bekommen, das ist derjenige bei dem die kinder leben.

    wenn du den kindern unterhalt zahlst wird laut düsseldorfer tabelle bei jedem kind der hälftige kindergeldanteil in abzug gebracht.

    gehe am besten mal zu einer beratungsstelle und oder zusammen mit deiner frau zum jugendamt
    dort wird euch sicher geholfen und einige fragen zur trennung bekommt ihr kompetent beantwortet.

  4. #4
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergeld bei Umgang?

    Zitat Zitat von xxromanxx Beitrag anzeigen
    Hallochen,
    weiß nicht,ob das hierher gehört, aber ich versuche es.
    Ich lebe von meiner Frau getrennt und wir haben 3 Kinder zusammen. Diese haben einen Umgang, den wir vor den JA festgelegt haben, aber selbst auch ändern, wenn mal was dazwischen kommt, wir sind ja schließlich erwachsen.
    Die Kinder sind aller 14 Tage bei mir und nun sagte man mir, das ich für diese Zeit Kindergeld beantragen kann. Stimmt das?
    Die restliche Geschichte, warum getrennt und so, schreibe ich demnächst, ist bischen umfangreich.
    Soviel sei dazu noch gesagt, wir sind getrennt lebend im gleichem Ort wohnend, aber nicht geschieden. Umgang regeln wir wie festgelegt, aber wenn mal was ist, klären wir das selbst und legen es dann halt um oder so.
    So, ich muß erstmal weiter. danke
    Wenn Du Unterhalt zahlst, ist darin doch eh die Hälfte des Kindergeldes angerechnet.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  5. #5
    Mandelbrotmenge ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergeld bei Umgang?

    Zitat Zitat von xxromanxx Beitrag anzeigen
    Die Kinder sind aller 14 Tage bei mir und nun sagte man mir, das ich für diese Zeit Kindergeld beantragen kann. Stimmt das?
    Streng genommen ist Kindergeld Einkommen des Kindes. Das Kindergeld wird grundsätzlich von dem Elternteil bezogen, welches die Haupterziehungslast übernimmt. Es wird bei der Berechnung des Unterhalts mit eingerechnet und ist für eben diesen Unterhalt zu verwenden.

    Was Du allerdings tun könntest, ist eine Neuberechnung des Unterhaltes zu verlangen, wenn die Kinder sich hälftig bei Dir aufhalten.:)

  6. #6
    xxromanxx ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergeld bei Umgang?

    Danke für die Antworten

  7. #7
    xxromanxx ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergeld bei Umgang?

    Habe bei Familienkasse angerufen. Das muß ich mit meiner Frau klären, notfalls per Anwalt.

  8. #8
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergeld bei Umgang?

    Zitat Zitat von xxromanxx Beitrag anzeigen
    Habe bei Familienkasse angerufen. Das muß ich mit meiner Frau klären, notfalls per Anwalt.
    *kotz*
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •