Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
Like Tree1gefällt dies

Thema: Aufschnittaufbewahrung

  1. #1
    baobab69 Gast

    Standard Aufschnittaufbewahrung

    Wir bewahrt Ihr den frischen Aufschnitt Käse/ Wurst eigentlich auf im Kühlschrank? Und die Dauerwurst und den Schnittkäse? In der Verkaufsverpackung? In einer geschlossenen Dose? Oder auf einem Teller/ Platte mit Küchenfolie drüber? Nackt auf der Platte, Schnittfläche nach unten oder zur Seite oder nach oben (betrifft Goudastücke, Salamie usw) ? Mit Papiertuch drumrum?

  2. #2
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Aufschnittaufbewahrung

    Zitat Zitat von baobab69 Beitrag anzeigen
    Wir bewahrt Ihr den frischen Aufschnitt Käse/ Wurst eigentlich auf im Kühlschrank? Und die Dauerwurst und den Schnittkäse? In der Verkaufsverpackung? In einer geschlossenen Dose? Oder auf einem Teller/ Platte mit Küchenfolie drüber? Nackt auf der Platte, Schnittfläche nach unten oder zur Seite oder nach oben (betrifft Goudastücke, Salamie usw) ? Mit Papiertuch drumrum?
    In dem Papier, in dem es mir an der Wursttheke verkauft wird (so platzsparend wie möglich). Ich kauf nicht viel auf Vorrat, lieber öfter frisch.
    Die_Nachtschwester gefällt dies

  3. #3
    Avatar von Tommymama
    Tommymama ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Aufschnittaufbewahrung

    Hallo,

    das bleibt im Papier in dem ich es gekauft habe, bis ich es benutze. Wenn ich weiß, dass das am nächsten Tag nochmal verwendet wird und nichtmehr so viel übrig ist packe ich es auf einen Teller und mache Frischhaltefolie drüber. Ansonsten benutze ich Tupperdosen.
    Lasst mich Arzt - ich bin durch!

  4. #4
    trina72 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Aufschnittaufbewahrung

    Wenn ich offene Packungen habe, dann kommen die bei mir in eine Tupperdose. Extra eine für Aufschnitt die man aufeinander stapeln kann! Super praktisch und ich hab nicht den ganzen kühlschrank voll mit Verpackungen!

  5. #5
    Cadet ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Aufschnittaufbewahrung

    Ich benutze Tupperdosen (nicht die "Echten", welche von Ikea)... hat noch jemand das Problem, dass der aufbewahrte Aufschnitt in der Dose trocken wird? Und sich gleichzeitig aber am Deckel der Dose sammelt? Mich ärgert das total.

  6. #6
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Aufschnittaufbewahrung

    Zitat Zitat von Cadet Beitrag anzeigen
    Ich benutze Tupperdosen (nicht die "Echten", welche von Ikea)... hat noch jemand das Problem, dass der aufbewahrte Aufschnitt in der Dose trocken wird? Und sich gleichzeitig aber am Deckel der Dose sammelt? Mich ärgert das total.
    Wie lange hast du den Aufschnitt denn in der Dose?

  7. #7
    knuffelbluemchen ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Aufschnittaufbewahrung

    Zitat Zitat von Gast
    Wir bewahrt Ihr den frischen Aufschnitt Käse/ Wurst eigentlich auf im Kühlschrank? Und die Dauerwurst und den Schnittkäse? In der Verkaufsverpackung? In einer geschlossenen Dose? Oder auf einem Teller/ Platte mit Küchenfolie drüber? Nackt auf der Platte, Schnittfläche nach unten oder zur Seite oder nach oben (betrifft Goudastücke, Salamie usw) ? Mit Papiertuch drumrum?
    Kenne ich das Thema, aber wir haben jetzt ne echt tolle Lösung gefunden: Einfach nach dem Einkauf Wurst und Käse auf einen schönen Teller legen und eine Frischhaltefolie drüberziehen. Sieht aus wie im Hotel und auf ebay gibt es wiederverwendbare Frischhaltehauben aus Schweden (heißen Eazycover) - dann kannst du die angerichtete Platte auf den Tisch stellen und danach ziehst du einfach die Folienhaube wieder drüber und hältst es im Kühlschrank frisch. Hält viel länger frisch als alles was wir bisher gemacht haben. Vor allem die Kaufverpackungen von Käse gehen gar nicht - die muss man eigentlich auch mit Folie umwickeln, damit nicht gleich alles antrocknet.

  8. #8
    Maaamiii ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Aufschnittaufbewahrung

    Bitte NICHT in Alufolie!!!

    "Vonseiten des Bundesinstituts für Risikoforschung, kurz BfR, heißt es nämlich: "Aluminium kann aus Aluminiumfolie in säure- und salzhaltige Lebensmittel übergehen. Das BfR empfiehlt deswegen, säurehaltige oder salzige Speisen nicht in Aluminiumfolie aufzubewahren."

    Das nur mal so zur Warnung.

  9. #9
    happykonig ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Aufschnittaufbewahrung

    Hallo,
    ich bewahre frischen Aufschnitt immer in Tupperdosen auf. Tatsächlich auch von der richtigen Marke und die halten dann auch wirklich super! Abgepackte Sachen wie Käse und Wurst lasse ich aber auch meistens in der Originalverpackung.

    Liebe Grüße!

  10. #10
    mimi1971 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Aufschnittaufbewahrung

    Zitat Zitat von Gast
    Wir bewahrt Ihr den frischen Aufschnitt Käse/ Wurst eigentlich auf im Kühlschrank? Und die Dauerwurst und den Schnittkäse? In der Verkaufsverpackung? In einer geschlossenen Dose? Oder auf einem Teller/ Platte mit Küchenfolie drüber? Nackt auf der Platte, Schnittfläche nach unten oder zur Seite oder nach oben (betrifft Goudastücke, Salamie usw) ? Mit Papiertuch drumrum?
    Ich lagere die angebrochenen Aufschnitt- und Käsepackungen immer in einer wiederverschließbaren Gefriertüte. So bleibt das Aroma erhalten, der Kühlschrank nimmt nicht den Geruch an (z. B. von riechenden Käsesorten, oder von Wurst, die mit Knoblauch gewürzt ist). Außerdem vertrocknet die Wurst nicht oder rollt sich. Ich nehme immer Tüten mit Zipp-Verschluss oder welche, die man oben zusammendrücken muss. Vor dem entgültigen Verschließen drücke ich noch die Luft aus der Tüte. Die Verpackungen nehmen so nicht soviel Platz im Kühlschrank weg, weil sie nicht so hoch sind, wie die Dosen.

    Viele Grüße

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte