Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 120
Like Tree14gefällt dies

Thema: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

  1. #101
    oberhexe ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von -Hedda- Beitrag anzeigen
    So schlecht klingt das doch alles nicht!
    Vielleicht braucht er einfach mehr Zeit, um anzukommen.
    Er soll seinen Gleichgesinnten auch mal nachmittags treffen, das verbindet.
    Und es ist auch ganz schön, wenn man auch jemanden aus der anderen Klasse kennt!
    Die Lehrer scheinen ja wirklich motiviert.
    Ich habe ihn heute gefragt, ob er seinen neuen Freund mal zu uns einladen möchte. Da sagte er nur: "Vielleicht".

    Zitat Zitat von -Hedda- Beitrag anzeigen
    Bin gespannt auf den Termin!
    JA!!! Der Termin war heute!!!

  2. #102
    oberhexe ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    ALSO...

    Das Gespräch war sehr gut! Wir haben etwa eine Stunde geredet. Mein Sohn war recht zugänglich.
    Resultat des Gesprächs:
    Wir haben vier Termine gemacht. Beim ersten Termin wird der HAWIK mit ihm gemacht. Der zweite Termin beinhaltet eine emotionale Diagnostik und Spielbeobachtung.
    Im dritten Termin wird eine Konzentrationstestung durchgeführt.
    Dann habe ich einen Termin (ohne Kind), um alle Test-Ergebnisse und die weitere Vorgehensweise zu besprechen.

    Weiterhin habe ich den FSK Fragebogen, den CBCL/6-18R Fragebogen und den DISYPS-II Fragebogen mit nach Hause bekommen, die ich ausgefüllt beim nächsten Termin wieder mitbringen muss.

  3. #103

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von oberhexe Beitrag anzeigen
    ALSO...

    Das Gespräch war sehr gut! Wir haben etwa eine Stunde geredet. Mein Sohn war recht zugänglich.
    Resultat des Gesprächs:
    Wir haben vier Termine gemacht. Beim ersten Termin wird der HAWIK mit ihm gemacht. Der zweite Termin beinhaltet eine emotionale Diagnostik und Spielbeobachtung.
    Im dritten Termin wird eine Konzentrationstestung durchgeführt.
    Dann habe ich einen Termin (ohne Kind), um alle Test-Ergebnisse und die weitere Vorgehensweise zu besprechen.

    Weiterhin habe ich den FSK Fragebogen, den CBCL/6-18R Fragebogen und den DISYPS-II Fragebogen mit nach Hause bekommen, die ich ausgefüllt beim nächsten Termin wieder mitbringen muss.
    Das klingt gut! Jetzt hast du erstmal viel zu tun; die Fragebögen ausfüllen etc..
    Viel Erfolg!

  4. #104
    -Hedda- Gast

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von oberhexe Beitrag anzeigen
    ALSO...

    Das Gespräch war sehr gut! Wir haben etwa eine Stunde geredet. Mein Sohn war recht zugänglich.
    Resultat des Gesprächs:
    Wir haben vier Termine gemacht. Beim ersten Termin wird der HAWIK mit ihm gemacht. Der zweite Termin beinhaltet eine emotionale Diagnostik und Spielbeobachtung.
    Im dritten Termin wird eine Konzentrationstestung durchgeführt.
    Dann habe ich einen Termin (ohne Kind), um alle Test-Ergebnisse und die weitere Vorgehensweise zu besprechen.

    Weiterhin habe ich den FSK Fragebogen, den CBCL/6-18R Fragebogen und den DISYPS-II Fragebogen mit nach Hause bekommen, die ich ausgefüllt beim nächsten Termin wieder mitbringen muss.


    Wie lange müsst ihr warten bis zum ersten Termin?

  5. #105
    oberhexe ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von -Hedda- Beitrag anzeigen


    Wie lange müsst ihr warten bis zum ersten Termin?

    Die Termine liegen zwischen März und Mai. So schnell geht es leider nicht!
    Aber da er gestern und heute in Bio und Reli jeweils ganz stolz eine 2 mit nach Hause gebracht hat und sich heute relativ motiviert ans Lernen für die morgige Geschichts-Arbeit gesetzt hat, geht es jedenfalls in die richtige Richtung! Ich habe mich sehr für ihn gefreut und ihn ganz doll gelobt.
    Heute hat er sich auch für morgen mit seinem neuen Freund verabredet. Wie ich jetzt erfahren habe, wohnt er im selben Wohngebiet wie wir!
    googlenight gefällt dies

  6. #106
    -Hedda- Gast

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von oberhexe Beitrag anzeigen
    Die Termine liegen zwischen März und Mai. So schnell geht es leider nicht!
    Aber da er gestern und heute in Bio und Reli jeweils ganz stolz eine 2 mit nach Hause gebracht hat und sich heute relativ motiviert ans Lernen für die morgige Geschichts-Arbeit gesetzt hat, geht es jedenfalls in die richtige Richtung! Ich habe mich sehr für ihn gefreut und ihn ganz doll gelobt.
    Heute hat er sich auch für morgen mit seinem neuen Freund verabredet. Wie ich jetzt erfahren habe, wohnt er im selben Wohngebiet wie wir!


    Das ist wunderbar!!!

  7. #107

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?


  8. #108
    gurkentruppe Gast

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Ich schreibe ungern ins Hochbegabungs-Forum, weil weder ich noch meine Kinder selbiges sind.

    Trotzdem vielleicht mal aus männlicher Perspektive: Das was Du beschreibst, ist wahrscheinlich für viele Jungen ganz normal. Ich und meine ehemaligen Freunde aus der Gymnasialzeit haben eigentlich alle ordentliche Jobs erhalten und brauchbare Abiturabschlüsse hingelegt. Trotzdem war bei mir und vielen meiner Freunde Unter- und Mittelstufe eine wahre Katastrophe.

    Das hat auch viel mit dem Konzept Gymnasium zu tun. Ohne eine Genderdebatte starten zu wollen, aber viele Anforderungen am Gymnasium gehen Jungs einfach am A... vorbei. Sie wissen zwar, dass es sinnvoll wäre, einfach mal zu lernen, finden aber keinerlei Motivation, das zu tun. Hinzu kommt dann oftmals noch Gruppendruck, denen sich Jungs schwer entziehen können und der viele Jungen daran hindert, sich im Unterricht besonders positiv in Szene zu bringen. Da bleibt man lieber cool.

    Dein Sohn mag jetzt noch über schlechte Noten weinen, doch er wird sich dran gewöhnen und vieles runterschlucken. Wenn er dich jetzt schon nicht über alles in Kenntnis setzt, kannst Du dich in Zukunft darauf gefasst machen, dass es noch weit mehr Dinge aus dem Schulleben gibt, die du nicht erfährst, die er aber in Zukunft geschickter zu verbergen weiß.

    Was kann man als Eltern tun: Zunächst einmal Gelassenheit. Das Verhalten von Jungen muss man nicht therapieren. Viele Jungen fokusieren sich auf Themen, die sie interessieren. Nicht immer sind diese Themen schulrelevant. Trotzdem sollten Eltern diese Interessen honorieren und ihre Jungen unterstützen. Begreifen Jungen erst einmal, dass für den Traumberuf auch Kenntnisse in Sprachen oder Naturwissenschaften notwendig sind, sind sie durchaus bereit hier mehr zu investieren. Das ist für mich ein wesentlicher Grund, warum viele Jungen am Ende der Schulzeit durchaus noch die Kurve bekommen. Die Gefahr ist aber groß, dass sich in der Zwischenzeit so große Wissenslücken auftun, dass diese zum Ende der Schulzeit nicht mehr behoben werden können bzw. dass man vorzeitig die Schule verlassen muss.

    Deshalb ist es wichtig, den Jungen zu helfen, sich auf die wesentlichen Kernthemen und Inhalte zu konzentrieren. Da sollte man dann als Eltern auch einfach darüber hinwegsehen, wenn es in einigen Nebenfächern nicht so gut läuft.

    Manche gestandene Ingenieure, Manager, die ich über die Jahre kennengelernt habe, sind heute noch stolz darauf, dass sie in Sport, Religion, Musik, Kunst oder Sozialwissenschaften eine Niete waren oder dass sie oft nachsitzen mussten. Muss man als Mutter nicht unbedingt verstehen, erklärt aber manchmal, warum Jungen so sind wie sie sind.
    -Sheera- und googlenight gefällt dies.

  9. #109
    Avatar von fiofio
    fiofio ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Muss man als Mutter nicht unbedingt verstehen, erklärt aber manchmal, warum Jungen so sind wie sie sind.
    Nö, muss man nicht, man kann es auch kürzer fassen: Jungen können vielfach nicht so früh wie Mädchen die Verantwortung für ihr Tun übertragen bekommen.

    Die Folge daraus ist recht einfach, Mädchen können tun und lassen, was sie wollen, Jungen werden kontrolliert. Wer so dumm sein will, bitte schön!

    Ich für meinen Fall will gar nicht alles wissen, was mein Sohn so anstellt, nur sollten Jungen nicht unterschätzen, dass es an weiterführenden Schulen nicht nur Lehrerinnen, sondern auch Lehrer gibt und Emails eine sehr schnelle Verbindung sind. Die große Freiheit und das Coolsein könnte dadurch arg eingeschränkt werden, lässt es ein Junge, der so ist, wie er ist, nur weil er Junge ist, wirklich darauf ankommen.

    Nette Rede also, doch gehört es zum Muttersein, hier wenig Verständnis zu haben.

  10. #110
    gurkentruppe Gast

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von fiofio Beitrag anzeigen
    Nette Rede also, doch gehört es zum Muttersein, hier wenig Verständnis zu haben.


    Warum sollte man sich auch die Mühe machen, das Seelenleben seines Sohnes zu verstehen oder gar Vertrauen in sein Handeln zu entwickeln? Es reicht doch, wenn Mutti alles unter Kontrolle hat.

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte