Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 120
Like Tree14gefällt dies

Thema: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

  1. #21
    oberhexe ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von -Hedda- Beitrag anzeigen
    Hat ihn jemals jemand in Bezug auf Asperger angeschaut?
    Wenn er gesprungen ist, wie alt ist er denn jetzt?
    Asperger hatte ich im SPZ im letzten Kiga-Jahr angesprochen. Daraufhin hatte die Erzieherin Filmaufnahmen von ihm gemacht in verschiedenen Situationen. Diese haben wir dann gemeinsam im SPZ mit zwei Kimderpsychologen und einem Kinderarzt angeschaut. Da hieß es dann, dass sie nicht der Meinung sind, dass er Asperger hat, sondern einfach Probleme, mit den anderen Kindern in Kontakt zu kommen.
    Trotzdem schwirrt es mir immer noch bei bestimmten Situationen im Kopf rum. Auch bei meinem Mann überlege ich immer mehr, ob er Asperger haben könnte. Es passt so vieles...

    Er ist gerade 10 Jahre alt geworden, ist somit gerademal 6 Wochen jünger als die jüngsten regeleingeschulten Kinder. Heutzutage hätte er mit gerademal 6 Jahren eingeschult werden müssen. Somit liegt das Alter absolut im Rahmen. Wir hatten damals über eine Kann-Kind-Einschulung nachgedacht. Aber durch die emotionalen und sozialen Probleme uns dagegen entschieden. Er brauchte das Jahr noch für seine Selbstsicherheit.
    War also immer schon recht schwierig...

  2. #22
    Avatar von Toffi
    Toffi ist offline ***********

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Fio, unter normalen Umständen würde ich es wie Du sehen, aber die Probleme existierten ja bereits massiv VOR der 5. Klasse. Dazu gab es schon mal einen langen Thread im April.
    Das Kind scheint sehr in Not zu sein, sonwt würde es nicht ständig weinen und auch das ist schon länger so. Denkst Du, dass die Maßnahmen mit diesem Hintergrund ausreichen?
    Übrigens wird ein Hausaufgabenheft auch die erste Anschaffung sein, die mein Sohn in der fünften Klassen machen wird. momentan hat er nämlich einen Wochenplan, dener schon fertig ausgefüllt von der Lehrerin präsentiert bekommt.

  3. #23
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist gerade online Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von Traumzeit_01 Beitrag anzeigen
    Falls du an kritischen Fragen und nicht tragbaren Tipps (aus der Urzeit) Interesse hast schick mit eine PN. Ich werde nicht öffentlich dazu antworten.
    mich würde es ja öffentlich interessieren. Nur Mut!

  4. #24
    Traumzeit_01 Gast

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    mich würde es ja öffentlich interessieren. Nur Mut!
    Nein, zwei Versuche waren für mich Lehrgeld genug. Ein drittes mal brauch ich diese Lektion nicht. Ich kann nicht anders schreiben und auf das Zerpflücken und Einschlagen von Sofie und Fio möchte ich verzichten, dem bin ich nicht gewachsen. Ich verbrenne mich ungern ein weiteres mal freiwillig.

    Sollte der private Austausch über private Nachrichten gegen die Forenregeln verstoßen, unterlasse ich es natürlich umgehend.

  5. #25
    Avatar von fiofio
    fiofio ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von Toffifee77 Beitrag anzeigen
    Fio, unter normalen Umständen würde ich es wie Du sehen, aber die Probleme existierten ja bereits massiv VOR der 5. Klasse. Dazu gab es schon mal einen langen Thread im April.
    Das Kind scheint sehr in Not zu sein, sonwt würde es nicht ständig weinen und auch das ist schon länger so. Denkst Du, dass die Maßnahmen mit diesem Hintergrund ausreichen?
    Übrigens wird ein Hausaufgabenheft auch die erste Anschaffung sein, die mein Sohn in der fünften Klassen machen wird. momentan hat er nämlich einen Wochenplan, dener schon fertig ausgefüllt von der Lehrerin präsentiert bekommt.
    Mir würden sie reichen!

    Es sind Kinder, Menschen inmitten ihrer Entwicklung! Ich bin nicht dafür, dauernd zu schauen, was ein Kind dauernd falsch macht oder wo es den Ansprüchen der Erwachsenen nicht genügt. Was glaubst du, wie viele Kinder diese Probleme haben? Manche Kinder laufen unbegleitet, andere werden von ihren Eltern unterstützt und scheinen toll organisiert.

    Komisch nur, dass Lehrer in der 5. Klasse gebeten werden, das brave Töchterchen beim nächsten Fehlen irgendwelcher Sachen aufzufordern, in ihren Ranzen zu schauen. - Ein Mitschüler meiner Tochter wurde von einem Lehrer mal eine ganze Schulstunde in der Luft zerrissen, weil dieser überraschend die Hefter eingesammelt hatte und nicht eine Mitschrift sowie nicht eine HA im Hefter vorfand, nur unordentliche, leere Zettel. Eine glatte 6. - Schülerschicksal!

    Das Weinen allerdings ist kritisch zu sehen, wenn auch nicht wirklich bedenklich. Einerseits weinen Kinder in dem Alter tatsächlich noch, andererseits sollte die Begleitung durch die Eltern vielleicht überdacht werden. Was können sie sagen, wo können sie mehr, wo weniger unterstützen, um dem Kind Luft zum Atmen zu lassen und genügend Freiraum, um seine Erfahrungen zu machen, und ihn trotzdem behutsam den rechten Weg zu leiten?

  6. #26
    oberhexe ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von Toffifee77 Beitrag anzeigen
    Ähmmm.... ich habe gerade mal in Deinen alten Beiträge rumgeschaut (Dein Name kam mir gleich so bekannt vor ).

    Es scheint sich ja nicht um Umstellungsschwierigkeiten zu handeln, sondern schon länger so zu gehen und damit sieht die Sache wiederum etwas anders aus.

    Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich mir nun professionelle Hilfe holen, ich glaube, Du kommst da alleine nicht weiter, da muss man systematisch ran. (Ich vermute, dass Du selbst schon in diese Richtung denkst).
    Dein Junge scheint ja wirklich in Not zu sein und das nicht erste seit der 5. Klasse.
    Ja, das stimmt! Es war auch vorher schon immer schwierig! Das, woran er Interesse hat, klappt sehr gut. Alles andere ist oftmals katastrophal. Ich habe es mit Belohnung probiert, mit Sanktionen, mit gut zureden usw...

    Es ist für mich immernoch nicht ersichtlich, ob er nicht kann, ob er nicht will... Ist es nur Faulheit oder steckt doch noch mehr dahinter?

    Ja, ich spiele mit dem Gedanken, mich wieder ans SPZ zu wenden.
    Mein Sohn wirkt oft unglücklich, es sei denn, er versinkt in seiner Starwars-oder Lego-Welt. Freunde scheinen ihm nicht wichtig zu sein, auf seinen kleinen Bruder ist er sehr eifersüchtig, denn der strahlt den ganzen Tag, ist aktiv, pfiffig und sozial mittendrin.

    Ja, ich habe auch die Befürchtung, dass ich nicht viel an seiner Situation ändern kann. Ich stecke emotional zu tief drin.

    Trotzdem glaube ich, dass es ihm auf der Schule grundsätzlich gut gefällt. Er freut sich schon auf die Klassenfahrt am kommenden Montag! Ich vermute, dass er sich wieder an den Lehrer hängt und ihn gut unterhält, aber weniger mit den Kindern spielt.

    In der Schule ist er nie auffällig gewesen. Er träumt und bringt auch eine gewisse Ruhe in die Klasse (so war es in der Grundschule). Er hatte Deals mit den Lehrern bezüglich des Beteiligens am Unterricht und hat eine Strichliste während des Unterrichts geführt. Wenn sein Soll erfüllt war, hatte er sich wieder entspannt zurückgelehnt und weitergeträumt.

  7. #27
    oberhexe ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von Toffifee77 Beitrag anzeigen
    Fio, unter normalen Umständen würde ich es wie Du sehen, aber die Probleme existierten ja bereits massiv VOR der 5. Klasse. Dazu gab es schon mal einen langen Thread im April.
    Das Kind scheint sehr in Not zu sein, sonwt würde es nicht ständig weinen und auch das ist schon länger so. Denkst Du, dass die Maßnahmen mit diesem Hintergrund ausreichen?
    Übrigens wird ein Hausaufgabenheft auch die erste Anschaffung sein, die mein Sohn in der fünften Klassen machen wird. momentan hat er nämlich einen Wochenplan, dener schon fertig ausgefüllt von der Lehrerin präsentiert bekommt.
    Mein Sohn hat ein Hausaufgaben-Heft. Aber es steht nicht viel drin.
    Ich sage es jeden Tag, dass er dies auch führen muss. Das Problem besteht allerdings schon seit der ersten Klasse. Vor einem halben Jahr hatte die Klassenlehrerin mit ihm einen schriftlichen "Vertrag" geschlossen, dass er immer alles reinschreibt, damit ich zu Hause beim Kontrollieren einen Überblick habe.

    Welche Maßnahmen nun richtig oder falsch sind, kann ich nicht einschätzen. Das verunsichert mit zur Zeit sehr. Daher weiß ich nicht sicher, ob er einfach nur noch etwas Zeit benötigt, um sich auf das Neue einzustellen, oder ob doch noch viel mehr Schwierigkeiten dahinterstecken.

  8. #28
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist gerade online Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von Traumzeit_01 Beitrag anzeigen
    Nein, zwei Versuche waren für mich Lehrgeld genug. Ein drittes mal brauch ich diese Lektion nicht. Ich kann nicht anders schreiben und auf das Zerpflücken und Einschlagen von Sofie und Fio möchte ich verzichten, dem bin ich nicht gewachsen. Ich verbrenne mich ungern ein weiteres mal freiwillig.

    Sollte der private Austausch über private Nachrichten gegen die Forenregeln verstoßen, unterlasse ich es natürlich umgehend.
    Es verstösst gegen keine Regeln, sich über private Nachrichten auszutauschen. Aber alle können von unterschiedlichen Sichtweisen profitieren. So auch in diesem Fall. Ich hätte vor meiner Antwort die alten Beiträge von Oberhexe lesen sollen.
    Und wenn ich das mal anmerken darf: ich finde es nicht gut, wenn Gogglen.... einwirft, was Du für Probleme hast, um Dich zu schützen. Das kannst Du alleine ganz gut, nur solltest Du uns allen, auch nach diesem unsäglichen Anfang, die Chance geben, Dich kennenzulernen. Deine bisher bekannte Geschichte ist interessant genug, um diese Erfahrungen gerne einfließen zu lassen.

    Meine Meinung ist, daß einen Kritik letztendlich weiterbringt, sofern sie nicht persönlich angreifend ist (was sie bei Dir meiner Meinung nach nicht gewesen ist). Wenn alle einer/meiner Meinung sind, brauche ich nicht nach Rat zu fragen. - quasi
    -Benedikta- gefällt dies

  9. #29
    oberhexe ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von fiofio Beitrag anzeigen
    Das Weinen allerdings ist kritisch zu sehen, wenn auch nicht wirklich bedenklich. Einerseits weinen Kinder in dem Alter tatsächlich noch, andererseits sollte die Begleitung durch die Eltern vielleicht überdacht werden. Was können sie sagen, wo können sie mehr, wo weniger unterstützen, um dem Kind Luft zum Atmen zu lassen und genügend Freiraum, um seine Erfahrungen zu machen, und ihn trotzdem behutsam den rechten Weg zu leiten?
    Genau diese Gratwanderung finde ich verdammt schwierig!
    Ich bin total unsicher, welche Verhaltensweisen meinerseits in den verschiedenen Situationen korrekt sind: Sanktionen verteilen oder Druck ausüben, trösten und Mut zusprechen etc...

    Zuviel abnehmen möchte ich ihm nicht, denn dann legt er sich auf die faule Haut in dem Sinne "Mama regelt das schon für mich."

    Leider haben wir zur Zeit eine absolute Ausnahmesituation in unserer Firma. Dies bedeutet, dass ich momentan ganztags und auch am Wochenende arbeiten muss. Die Kinder sind dann nachmittags entweder bei meinen Schwiegereltern oder mit im Geschäft. Die Situation ist für alle nicht schön und in dem Falle sehr ungünstig, aber es lässt sich leider nicht ändern. Durch einen schweren Unfall, BurnOut und weitere Schicksalsschläge (u.a. Schwerer Hirnschlag eines Mitarbeiters) fehlen zur Zeit 5 Mitarbeiter langfristig. Wir sind ein Betrieb von 4 Filialen und einer Verwaltung mit gerade mal 20 Mitarbeitern. Da lässt sich sowas sehr schwer auffangen.... Das merken die Kinder natürlich auch. Das ist auch der Grund, warum ich zur Zeit erst abends dazu komme, alles zu kontrollieren. Wenn ich ihn nachmittags Frage, ob alle Hausaufgaben fertig sind und auch sonst alles für den nächsten Tag, sagt er meistens "Ja". Abends entdecke ich aber immer wieder was oder frage durch Zufall und merke dann, dass noch nicht alles gemacht oder geübt ist.
    Ich hoffe, nach Wrihnachten wird auch für mich alles wieder entspannter und ich habe mehr Zeit für die Kinder.

  10. #30
    Avatar von fiofio
    fiofio ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: 5. Klasse Gymnasium - Kein Ehrgeiz - Kein Lernen - Schlechte Noten - Was tun?

    Zitat Zitat von oberhexe Beitrag anzeigen
    Mein Sohn hat ein Hausaufgaben-Heft. Aber es steht nicht viel drin.
    Ich sage es jeden Tag, dass er dies auch führen muss. Das Problem besteht allerdings schon seit der ersten Klasse. Vor einem halben Jahr hatte die Klassenlehrerin mit ihm einen schriftlichen "Vertrag" geschlossen, dass er immer alles reinschreibt, damit ich zu Hause beim Kontrollieren einen Überblick habe.
    Mein Sohn hat die Hausaufgaben in der 1. Klasse grundsätzlich nicht gemacht, es sei denn in der Schule, wenn ihn die Lehrerin morgens damit beauftragte, die Hausaufgaben nachzuholen. Wozu Hausaufgaben? Sich in der Schule mit langweiligen Schulkram zu beschäftigen genügte, nachmittags hatte er Wichtigeres zu tun.

    Persönlich hielt ich das nicht für krankhaft, sondern für vernünftig.

    Jetzt hat sich die Situation geändert, dein Sohn braucht die Hausaufgaben, das muss er nun lernen, da er es nicht in der Grundschule gelernt hat. Meiner hat irgendwann in der Grundschule noch angefangen, Hausaufgaben zu machen, wobei er auf Schulen wechselte, auf denen er meistens nichts aufhatte. Eine war mit Wochenplan, der war schon am gleichen Nachmittag abgearbeitet.

Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
>
close