Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Kleid der Brautmutter

  1. #11
    Avatar von FranziMaus20
    FranziMaus20 ist offline Überglücklich!

    User Info Menu

    Standard Re: Kleid der Brautmutter

    Eine Jeans ist wirklich ein No go schlecht weg! Ich denke da auch so wie Nadine wenn du unbedingt eine Hose tragen möchtest dann zieh dir ne schwarze Stoffhose an. Eine Hochzeit ist schon was festliches und da sollte man nicht in Jeans auftauchen, schon gar nicht als Brautmutter! Hast du denn mal deine Tochter gefragt was sie davon hält?
    32.ÜZ-2.Stimu Meine 4 * bleiben im
    20.01.2013 Jason wurde geboren
    5 Zyklen GVP negativ 2014
    2.IVF Abbruch und Nullbefruchtung 2015
    1 ICSI Jan 16, FG 7.SSW
    2. ICSI Mai 16, BT 6.6 hcg30
    Kontrolle BT 8.6: 69, 16.6/17.6.1. US Fruchthöhle da HCG 876 30.6 Herz schlägt
    Isabelle' ist da 22.02.2017


  2. #12
    dayday7up ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kleid der Brautmutter

    Ja, stimmt, waere besser, offiziel zu tragen. Vergiss nicht, es ist eigentlich eine Hochzeit. nur einmal fuer das langes Leben.

  3. #13

    User Info Menu

    Standard Re: Kleid der Brautmutter

    Zitat Zitat von FranziMaus20 Beitrag anzeigen
    Eine Jeans ist wirklich ein No go schlecht weg! Ich denke da auch so wie Nadine wenn du unbedingt eine Hose tragen möchtest dann zieh dir ne schwarze Stoffhose an. Eine Hochzeit ist schon was festliches und da sollte man nicht in Jeans auftauchen, schon gar nicht als Brautmutter! Hast du denn mal deine Tochter gefragt was sie davon hält?
    Jeans als Brautmutter???
    absolut respektlos,sowohl dem Paar als auch dem Anlass gegenüber...ist doch kein Grillabend!
    *kopfschüttel*
    Kann meiner Franzi mal wieder in allen Punkten zustimmen...

  4. #14

    User Info Menu

    Lächeln Re: Kleid der Brautmutter

    Zitat Zitat von sommerstrand Beitrag anzeigen
    Muss man sich zur Hochzeit der Kinder ein Kleid anziehen, oder ähnlich schickes ?
    Meine Tochter will generell immer, dass ich mich schick mache, aber das ist so gar nicht mein Ding ... Ich glaub ich würd das nicht mal ihr zuliebe schaffen ... Kann ich da nicht in Jeans hingehen, kann ja oben was schönes dazu anziehen, ich kann mir das so gar nicht vorstellen, ein Kleid anzuziehen... Hab ich auf meiner Hochzeit ja auch nicht gemacht ...
    Ganz ehrlich,schaffst du es nicht mal,für EIN PAAR STUNDEN deiner Tochter zuliebe was schickes anzuziehen??
    Danach brauchst du es doch nie wieder anzuziehen,aber für einen Tag kann man das doch mal durchhalten..und wenn deine Tochter schon "immer sagt" du sollst dich schick machen,ist dein Alltagsstil wohl eher daneben...
    Mit einer Jeans bei einer Hochzeit machst du dich nicht nur zur Lachnummer,sondern dein Kind muß sich an ihrem schönsten Tag für dich schämen...nicht schön...

    Und es gibt wirklich bequeme festliche Mode!
    Trau dich mal! Es muß halt zu dir passen,dann findest du das auch nicht schlimm und fühlst dich auch nicht verkleidet.

    Ich selber rüsche mich gerne auf.
    Sogar im Alltag immer Blazer,hohe Hacken,ausgestellte überlange Jeans.
    Ist echt Übungssache

  5. #15
    Avatar von tanni75
    tanni75 ist offline Wat mut, dat mut..

    User Info Menu

    Blinzeln Re: Kleid der Brautmutter

    Zitat Zitat von latemum Beitrag anzeigen
    Was meint ihr???
    Erlaubt ist was gefällt.

    Meine Mutter sowie Schwiegermutter hatten freie Wahl, sind jeweils in knackigen Hosenanzügen aufgetaucht. Einer gold/schwarz, einer schwarz/weiß. War stimmig, sie haben sich wohl gefühlt (konnten darin prima auf unseren Räuber acht geben ). Super

    Also, wenn es denn rosa/lila sein soll - nichts wie hin :)

  6. #16
    sommerstrand Gast

    Standard Re: Kleid der Brautmutter

    Hm ja, eine schwarze Hose würd gehen. Ist ja noch Zeit :) noch einige Zeit.
    Kleider und Röcke sind einfach nicht mein Ding. Ich weiß nicht
    Ich bin mehr so der bequem und praktisch-Typ, wenn man noch kleine Zwerge zu Hause hat, naja.
    Soll sie mir dann sagen, was sie sich wünscht, wir werden uns schon einig werden :)
    Wir haben halt damals nur zu Zweit geheiratet, ganz ohne viel Aufhebens, wollten das in dem Moment auch so, mir ist das alles etwas fern...
    Mal sehn

  7. #17
    Nadine-S1982 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kleid der Brautmutter

    Zitat Zitat von sommerstrand Beitrag anzeigen
    Hm ja, eine schwarze Hose würd gehen. Ist ja noch Zeit :) noch einige Zeit.
    Kleider und Röcke sind einfach nicht mein Ding. Ich weiß nicht
    Ich bin mehr so der bequem und praktisch-Typ, wenn man noch kleine Zwerge zu Hause hat, naja.
    Soll sie mir dann sagen, was sie sich wünscht, wir werden uns schon einig werden :)
    Wir haben halt damals nur zu Zweit geheiratet, ganz ohne viel Aufhebens, wollten das in dem Moment auch so, mir ist das alles etwas fern...
    Mal sehn
    Ein Kleid oder Rock mß man ja auch nicht.Wenn man sich in Hosen wohler fühlt dann ebend ein schicker Hosenanzug oder eine schicke Hose mit Bluse.Aber keine Jeans Ich bin auch nicht der Kleider und Röcke Fan.Das erste Kleid (abgesehen von meiner Kindheit) hatte ich zu meiner Hochzeit an
    http://lbym.lilypie.com/K2E2p2.png
    http://lb3m.lilypie.com/Jm04p2.png
    mit Sternchen im Herzen (7SSW)*21.07.2011
    http://lb1m.lilypie.com/rHt0p2.png
    Verliebt, Verlobt, Verheiratet http://www.smiliesuche.de/smileys/bi...ilies-0001.gif"]http://www.smiliesuche.de/smileys/bi...ilies-0001.gif[/URL]


    Meine Juli Bino Canchifee mit Philea Marie auf dem Arm (15.07.2012)

  8. #18
    sommerstrand Gast

    Standard Re: Kleid der Brautmutter

    Zitat Zitat von Nadine-S1982 Beitrag anzeigen
    Ein Kleid oder Rock mß man ja auch nicht.Wenn man sich in Hosen wohler fühlt dann ebend ein schicker Hosenanzug oder eine schicke Hose mit Bluse.Aber keine Jeans Ich bin auch nicht der Kleider und Röcke Fan.Das erste Kleid (abgesehen von meiner Kindheit) hatte ich zu meiner Hochzeit an
    das ist beruhigend :)

  9. #19
    NeuesJahrNeuesGlueck Gast

    Standard Re: Kleid der Brautmutter

    Zitat Zitat von latemum Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Bräute

    habe mal eine Frage
    Meine Tochter heiratet, ist zwar noch Zeit, aber bei uns macht ne Braut- und Abendmodenboutique demnächst Ausverkauf wegen Geschäftsschließung.Wäre ne tolle Gelegenheit günstig an ein passendes Kleid zu kommen.

    In welchem outfit würdest ihr gerne eure Mutter an diesem Tag sehen?

    Dazu muss ich sagen, daß ich mich gerne figurbetont in aktuellen Farben kleide. Bin sehr schlank und liebe nunmal rose/lila.
    Habe meiner Tochter auch schon angedroht, daß ich wohl so aufkreuze, sie meinte lächelnd, was anderes hätte sie von mir auch nicht erwartet.
    Sie kleidet sich im Alltag eher konservativ, schwarz/beige.

    Ich will aber kein schwarzes Kleid.....
    ja und die Länge???
    lang oder knielnang??
    Mini muss es ja nicht sein

    Was meint ihr???
    Meine Hochzeite ist zwar schon etwas her aber von mir aus hätte meine Mutter auch im Jogginganzug kommen könne, das war mir sowas von egal. Hauptsache es fühlt sich jeder wohl.

  10. #20
    Avatar von latemum
    latemum ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Kleid der Brautmutter

    update Kleid

    so war mit meiner Tochter in erwähnter Boutique

    nun ist es so, daß meine Tochter im November standesamtlich und erst nächstes Jahr im Juli kirchlich heiraten wird
    jedoch wird schon die standesamtliche Trauung in meinen Augen recht groß, 30 Personen.Kirchlich dann noch mal ca. 120 Leute.
    Außerdem hat sich meine Tochter fürs Standesamt ein langes cremefarbenes enges Kleid ausgesucht.
    Habe mich etwas gewundert, kenne das nur, wenn man nicht kirchlich heiratet.
    Aber gut.....
    Ich habe entschieden Standesamt knielang, kirchlich lang zu gehen.
    Rock mit Bluse oder eleganter Hosenanzug ist ja auch schön, denke jeder, wie er sich wohl fühlt

    1. Kleid schwarz, kopfschüttel Tochter, sei ja keine Beerdigung
    2.Kleid hellrot, zu jugendlich
    3.goldbraun zu farblos,da ich zu braun wäre
    4.blau,5.orange seien nicht meine Farben
    6. hellrosa zu bonbonmäßig
    7. dunkleres rot, schön aber, ich habe selbst bei meiner 2.Eheschließung in rot geheiratet, also eher nicht
    8. flieder/lila das wars !!!
    enges Kleid mit rüschigem Neckholder und in Falten gelegt mit Bolero, knielang

    und zu einem sagenhaft günstigen Preis

    in diesem Farbton Schuhe zu bekommen wird schwierig, werde wohl schwarze Pumps, die ich habe, tragen

    und im nächsten Jahr das gleiche Spiel nochmal.......

    Danke für eure Antworten

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •