Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Funnyanni ist offline addict
    Registriert seit
    10.05.2006
    Beiträge
    487

    Frage Antrag auf Mutterschaftsgeld

    Ich habe mir eben die Bescheinigung von der FÄ geholt, über den mutmaßlichen Entbindungstermin für die Krankenkasse. Nun muss ich auf der Rückseite erklären, bis wann mir Arbeitsentgeld zusteht. Was ist denn damit gemeint? Wann der Mutterschutz beginnt oder wie lange steht mir Arbeitsentgeld zu?
    Ich hasse Anträge, immer komme ich mir zu blöd dafür vor!

  2. #2
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    46.773

    Standard Re: Antrag auf Mutterschaftsgeld

    Ich hab da den letzten Arbeitstag reingeschrieben. Die Krankenkasse überprüft das eh noch und holt sich die infos beim Arbeitgeber, wie man mit mitgeteilt hat.

    LG

  3. #3
    Avatar von Canadian07
    Canadian07 ist offline Veteran
    Registriert seit
    02.12.2006
    Beiträge
    1.511

    Standard Re: Antrag auf Mutterschaftsgeld

    Ist OK----ich verstehe Deutsch Bureaukratie-Vokabeln auch nicht.
    Ich war persönlich bei meine Kasse und ich habe eine frage zeichnen gemacht dort. Die hat gesagt dass macht den Kasse zusammen mit arbeitgeber.
    Also, lass frei, oder fragezeichnen und es wird von alleine geklärt :)
    "Es gibt Momente im Leben, die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zaubern verlieren."





    http://img846.imageshack.us/img846/2383/img6891z.jpg

    Uploaded with ImageShack.us





















  4. #4
    Pancake.- ist offline old hand
    Registriert seit
    05.07.2006
    Beiträge
    369

    Standard Re: Antrag auf Mutterschaftsgeld

    In das Feld hab ich auch den letzten Arbeitstag eingetragen.
    Die Krankenkasse fordert vom Arbeitgeber auch noch eine Lohnbescheinigung an, da ist dann auch der letzte Arbeitstag der vom Arbeitgeber normal bezahlt wird angegeben.
    juhuu!

  5. #5
    Avatar von klara78
    klara78 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    2.513

    Standard Re: Antrag auf Mutterschaftsgeld

    müßte doch eigentlich der letzte Tag des Mutterschutzes sein. Also 8 Wochen nach dem errechneten ET. Solange bekommst du doch vom AG noch den Anteil

  6. #6
    Stehauffrau ist offline wollsüchtige Stricktante
    Registriert seit
    21.03.2004
    Beiträge
    10.407

    Standard Re: Antrag auf Mutterschaftsgeld

    Stimmt nicht, es geht um den letzten Tag an dem das Gehalt "normal" vom AG überwiesen wird. Im Normalfall, wenn man nicht krankgeschrieben ist und Krankengeld bekommt oder so, ist das gleichzeitig der letzte Arbeitstag vor dem Mutterschutz, also 6 Wochen vor Entbindungstermin.
    Im Zweifelsfall freilassen, die Kasse fordert vom AG sowieso eine Gehaltsbescheinigung an wo das nochmal draufsteht.

  7. #7
    Avatar von soli1978
    soli1978 ist offline newbie? nicht wirklich
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    65

    Standard Re: Antrag auf Mutterschaftsgeld

    Hallo!
    Habe den Antrag vor 2 Tagen ausgefüllt und wußte bei der Zeile auch nicht was ich eintagen soll Bin ich also zur Krankenkasse und habe nachgefragt, es ist tatsächlich der letzte Arbeitstag vorm Mutterschutz gemeint.
    Liebe Grüße,
    Soli


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •