Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Plötzlich Schwanger

  1. #1

    User Info Menu

    Standard Plötzlich Schwanger

    Hey Ihr Lieben!
    Plötzlich Schwanger trifft es nicht ganz, bin schon recht weit und habe es vor nicht all zu langer Zeit erst erfahren. ET ist am 06.12. .. Jetzt ist alles erstmal sehr aufregend und ich/wir müssen uns schnell auf die neue Situation einstellen.
    War jemand auch in der Situation und mag mir vielleicht berichten?
    Grade sind wir noch ein wenig überfordert, wie wir es allen sagen, was müssen wir jetzt zu erst machen? Was steht nach der Geburt an? Wie planen wir unser Leben. Ich bin Studentin und mein Freund arbeitet in einer anderen Stadt. Wir leben also auch noch nicht zusammen.
    Insgesamt freuen wir uns natürlich, sind gleichzeitig aber sehr sehr aufgeregt und über jede Hilfe/Tip sehr dankbar.
    Was es wird wissen wir übrigens nicht .. jetzt wollen wir uns komplett überraschen lassen ☺️ Oh Gott .. Ein Name muss auch noch gefunden werden. 😅

  2. #2
    Elena Römel ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Plötzlich Schwanger

    Hallo!
    Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Das Leben wird jetzt anders!
    Das wichtigste habt ihr - Freude! Das glückliche Baby ist wenn seine Eltern glücklich sind!
    Ja, es gibt natürlich viele Dinge, die man nach der Geburt berücksichtigen muss.
    Soviel ich verstanden hab, seid ihr nicht so oft zusammen!
    Wie lange musst du noch studieren? Oder machst du Pause?
    Hast du vor, in andere Stadt zu deinem Freund nach Studium zu ziehen?
    Wo wohnst du jetzt?
    Hast du eigene Wohnung oder mietest du?
    Zuerst wird das Baby bei dir schlafen. Aber später braucht es mehr Raum.
    Und natürlich braucht das Baby Mama und Papa gleichzeitig. Also es ist wichtig, dass ihr mit der Zeit zusammen seid!

  3. #3
    lumia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Plötzlich Schwanger

    Ich frage jetzt einfach mal nicht wie man so lange unbemerkt schwanger ist

    Was ihr auf jeden Fall machen solltet: Dein Freund muss beim Jugendamt die Vaterschaft anerkennen - das Papier braucht ihr nach der Geburt wenn ihr den Wurm anmelden wollt.
    Für eine Hebamme ist es wahrscheinlich schon viel zu spät, aber je nachdem wo du wohnst und wie die Lage ist: probier es! Mit ist immer besser!
    Überleg Dir wo du entbinden willst (in deiner Stadt, bei deinem Freund, bei deinen Eltern, bei seinen Eltern) - es macht Sinn, dass du nach der Geburt nicht alleine nach Hause gehst - so ein neues Baby ist ne Menge Arbeit und auch die schönste Traumgeburt ist schwerstarbeit für den Körper, du wirst also etwas Hilfe brauchen, und jemanden der das Würmchen mal hält wenn du Duschen magst. Man kann das alleine rocken, aber es macht schon Sinn das man meistens zu zweit ist!
    Für den Anfang solltest du haben: Beistellbett, Schlafsack, ein paar Outfits, Windeln, Feuchttücher, Nippelcreme, ein paar Fläschchen und eine Handpumpe falls Stillen nicht gleich klappt, ein Tragetuch kann sehr hilfreich sein weil Neugeborene sich nah an dir am wohlsten fühlen, Stillkissen (auch ruhig jetzt schon zum schlafen), Meine Hebamme hat ein paar Flaschen Beba HA Pre Fertigmilch empfohlen für Notfälle, ein paar Sachen für Koliken (Bäuchleinöl, Traubenkernkissen, SAB Simplex), ne Handyapp mit Babyschlafgeräuschen, Essen für euch - im Wochenbett ist alles stressig, da hilft es wenn das Essen flott aus dem Froster kommt oder es einfach Pasta-Gerichte gibt.
    Wenns noch geht macht einen Geburtsvorbereitungskurs - das hilft wirklich!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •