Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Zickzackkind

Thema: Ein Baby bekommen trotz nicht abgeschlossener Ausbildung?

  1. #1
    Alon96 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Ein Baby bekommen trotz nicht abgeschlossener Ausbildung?

    Hallo liebes Forum,
    Wie da oben schon in der Frage steht bin ich schwanger in der 7 Woche und habe aber noch keine abgeschlossene Ausbildung in 4 Monaten würde ich sie erfolgreich abschließen können!
    Ich bin 21 Jahre alt das Alter ist es also nicht woran man zweifeln müsste. Problem ist ich arbeite in der Altenpflege und mein Betrieb beschäftigt keine schwangeren Frauen ergo ich muss die Ausbildung unterbrechen kann aber das theoretische hoffentlich schon abliefern dann wäre das für mich kein Problem !
    2 Problem ich bin noch nicht sehr lange mit meinem Freund zusammen trotzdem wissen wir wir wollen zusammen ziehen und würden das irgendwie schaffen.. ich habe nur Angst das ihm das irgendwann Zuviel wird .. und ich dann ein schlechtes Gewissen bekomme das er auf soviel verzichten muss z.B wollte er studieren ..
    Er sagt er steht bei jeder Entscheidung hinter mir und wir bekommen das hin aber ich weiß nicht was das richtige ist ich habe die ganze Nacht drüber nachgedacht und bin auf den Entschluss gekommen das Baby ohne ihn zu bekommen oder es garnicht zu bekommen..
    bitte nur hilfreiche antworten mein Kopf platzt weil ich nicht weiß was ich machen soll..
    Danke im Voraus! ..

  2. #2
    Avatar von Linzilla
    Linzilla ist offline Tanzbärchenmami

    User Info Menu

    Standard Re: Ein Baby bekommen trotz nicht abgeschlossener Ausbildung?

    Sorry aber die Entscheidung kann dir wirklich keiner abnehmen. Ein Kind zu bekommen verändert das ganze Leben und ist auch eine Bewährungsprobe für eine Beziehung. Du musst wissen ob du dich der Sache stellen willst oder nicht. Denn letztendlich musst du ja auch mit der Entscheidung leben.
    Ich würde vielleicht mal eine Beratungsstelle beim JA aufsuchen um zu sehen was du alles für Möglichkeiten hast und was für Hilfe du bekommen kannst. Vielleicht hilft dir das dann eine Entscheidung zu fällen.
    Alles Gute für dich
    4. IVF - Negativ, Negativ, Negativ
    Wie geht es weiter?????



    Bino Nadifar


  3. #3
    Thori Gast

    Standard Re: Ein Baby bekommen trotz nicht abgeschlossener Ausbildung?

    Die Ausgangssituation ist jetzt wirklich nicht günstig.
    Ich würde mich mal an eine Beratungsstelle ( Caritas / Jugendamt ) wenden . Es gibt auch Stiftungen bei den man Unterstützung bekommen kann .
    Wie sieht es mit Unterstützung innerhalb der Familie aus ?

    Nur wegen dem Kind jetzt unbedingt zusammen ziehen sollte man sich überlegen .

    Warum dein Freund jetzt auf vieles verzichten muss oder nicht studieren kann erschließt sich mir nicht wirklich .

    Thori

  4. #4
    Alon96 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Ein Baby bekommen trotz nicht abgeschlossener Ausbildung?

    Danke für die Antworten!
    Verzichten in dem Sinne das ein Kind ja eine große Verantwortung benötigt und er soviel dafür aufgeben müsste bzw. es echt nicht einfach wird .. das sind meine Gedanken! Und zusammen ziehen wollten wir auch vorher schon ! :) und Unterstützung hätten wir genug ! Von allen Seiten :)

  5. #5
    Thori Gast

    Standard Re: Ein Baby bekommen trotz nicht abgeschlossener Ausbildung?

    Nein einfach wird es bestimmt nicht ! Aber ich versteh das immer noch nicht warum du denkst er müßte etwas aufgeben oder verzichten ?
    Studieren kann man auch mit Kind und auch wenn man ein Kind hat muss man nicht ständig aufeinander hocken und alles zusammen machen .
    Gerade Freiräume sind wichtig um Kraft zu tanken .

    Thori

  6. #6
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist offline buntes etwas

    User Info Menu

    Standard Re: Ein Baby bekommen trotz nicht abgeschlossener Ausbildung?

    Zitat Zitat von Alon96 Beitrag anzeigen
    Hallo liebes Forum,
    Wie da oben schon in der Frage steht bin ich schwanger in der 7 Woche und habe aber noch keine abgeschlossene Ausbildung in 4 Monaten würde ich sie erfolgreich abschließen können!
    Ich bin 21 Jahre alt das Alter ist es also nicht woran man zweifeln müsste. Problem ist ich arbeite in der Altenpflege und mein Betrieb beschäftigt keine schwangeren Frauen ergo ich muss die Ausbildung unterbrechen kann aber das theoretische hoffentlich schon abliefern dann wäre das für mich kein Problem !
    2 Problem ich bin noch nicht sehr lange mit meinem Freund zusammen trotzdem wissen wir wir wollen zusammen ziehen und würden das irgendwie schaffen.. ich habe nur Angst das ihm das irgendwann Zuviel wird .. und ich dann ein schlechtes Gewissen bekomme das er auf soviel verzichten muss z.B wollte er studieren ..
    Er sagt er steht bei jeder Entscheidung hinter mir und wir bekommen das hin aber ich weiß nicht was das richtige ist ich habe die ganze Nacht drüber nachgedacht und bin auf den Entschluss gekommen das Baby ohne ihn zu bekommen oder es garnicht zu bekommen..
    bitte nur hilfreiche antworten mein Kopf platzt weil ich nicht weiß was ich machen soll..
    Danke im Voraus! ..
    Die Entscheidung kann Dir natürlich keiner abnehmen und egal wie Du Dich entscheidest, es muss für Dich richtig sein.

    Ich persönlich finde die Situation gar nicht soo katastrophal, wenn Du das Kind behalten möchtest.
    Ich habe eine Ausbildung und ein Studium mit Kind gemacht, es ist nicht einfach, aber machbar.

    Allerdings verstehe ich die Überlegungen zum Vater des Kindes nicht.
    Der ist erwachsen und genauso verantwortlich wie Du, wie kommst Du darauf, da über seinen Kopf hinweg Entscheidungen für ihn treffen zu wollen?
    Vorausgesetzt Du möchtest eigentlich mit ihm zusammen sein, sehe ich da keinen Sinn drin. Was die Zukunft bringt wird sich zeigen.

    Und selbst wenn Du die Beziehung beendest, ist er trotzdem Vater und ist in der Verantwortung.
    <a href=https://www.eltern.de/foren/image.html?type=sigpic&userid=245955&dateline=1606749028 target=_blank>https://www.eltern.de/foren/image.ht...ine=1606749028</a>

  7. #7
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Ein Baby bekommen trotz nicht abgeschlossener Ausbildung?

    Bei uns war es etwas anders, aber mein Mann war bei der Geburt unseres Ältesten auch 21, hat eine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger gemacht (die er am Ende der Schwangerschaft beendet hat), musste dann seinen Zivildienst machen und wollte ursprünglich eigentlich noch Diakon werden. Den hat er nicht mehr gemacht, es manchmal bereut, würde aber heute wieder genauso entscheiden.
    Uns hat die Beratung bei Pro Familia viel gebracht - das kann ich nur empfehlen. Dass wir zusammengezogen sind, war eine sehr gute Entscheidung, wir haben es sehr genossen und haben letztendlich für alles eine Lösung gefunden.

    Meine Schwester hatte ähnliche Probleme wie Du, war noch in der Ausbildung zur Kinderkrankenschwester - sie hat es geschafft sie zu beenden. Ihr Mann hat später sogar eine zweite Ausbildung gemacht und meine Schwester phasenweise als Nachtwache gearbeitet.

    Unsere Nachbarin hat kurz vor dem Abitur ihr erstes Kind bekommen, das Abi geschafft und mittlerweile drei Kinder und ein abgeschlossenes Fernstudium.

    Eine Freundin hat in ihrer Erzieherausbildung (kurz vor der Prüfung und im Anerkennungsjahr) zwei Kinder bekommen - danach wusste sie dann auch, dass Antibiotika die Wirkung der Pille aufhebt

    Es wird nicht leicht, aber es geht - vor allem, wenn Ihr Unterstützung habt. Ich weiß, am Anfang hat man Panik (bzw immer mal wieder) - aber man wächst rein.

    Und freu Dich, dass Dein Freund hinter Dir steht. Es ist sein Leben und er kann selbst entscheiden. Ich wäre ehrlich gesagt extrem verletzt, wenn ich als Papa hinter meiner Freundin stehen und und sie mir sagen würde, sie bekäme das Kind ohne mich oder gar nicht. Wenn Du das Kind bekommen möchtest, dann findest Du einen Weg.
    Wenn nicht, dann ist das Deine Entscheidung, aber bürde Deinem Freund dann nicht die Verantwortung auf, in dem Du sagst, er müsse auf Zuviel verzichten und würde es bereuen.

    Übrigens hatten sowohl mein Mann, als auch unsere Nachbar Jahre später eine Krise, weil ihnen vom Gefühl ein Stück Jugend "geraubt" wurde. Aber auch diese Krise kann man bewältigen und beide hätten trotzdem wieder so entschieden. Es gab ja einen guten Grund und eine Abtreibung wäre das ihnen nicht wert gewesen.
    Gast gefällt dies

  8. #8
    Segelwind ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Ein Baby bekommen trotz nicht abgeschlossener Ausbildung?

    Hallo Alon96,
    es kann nicht darum gehen was Du tun sollst. Sondern darum, dass Du eine Entscheidung treffen kannst, die zu Dir paßt.
    Ein schlechtes Gewissen Deinem Freund brauchst Du nicht haben. Zur Zeugung eines Kindes gehören immer 2 Menschen. Und es spricht
    eigentlich für Ihn, dass er zu dieser Verantwortung stehen will.
    Ob eine Beziehung hält oder nicht, weiß man nie.
    In Dir wächst ein einzigartiges Orginal heran, dieses will Dich als Mama kennen - und lieben lernen.
    Alles Gute Segelwind

  9. #9
    Juli78 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Ein Baby bekommen trotz nicht abgeschlossener Ausbildung?

    Hallo liebe Alon96,

    gerade lese ich von dir... Wie geht es dir heute? Hast du für deinen übervollen Kopf ein Ventil finden können? Vielleicht hat es dir schon geholfen hier zu schreiben und die ermutigenden Berichte zu hören?
    Deine Situation hört sich wirklich stabil und positiv an. Ihr wolltet sowieso zusammenziehen, dein Freund steht zu dir – mit Kind! – und Unterstützung wäre euch auch von allen Seiten sicher! Das ist ja ganz viel wert!
    Trotzdem kommen dir Zweifel und die haben auch ihren Platz.

    Wie ist es denn für dich, wenn du dir deinen Freund als Vater vorstellst und ihr darüber redet – was für ein Bild bekommst du da von ihm? Hast du ihn schon gefragt wie er es empfindet, möchte er überhaupt von dir „geschont“ werden, oder nimmt er die Herausforderung gerne an?
    Vielleicht empfindest du die große Verantwortung als Zumutung, weil die Beziehung noch recht frisch ist?
    Ich möchte dich da ermutigen – diese Verantwortung legst nicht du ihm auf. Das Leben ist es, das ihn jetzt fordert seine Rolle als Vater anzunehmen. Und es klingt als ob er sich dieser Herausforderung stellen will! Das spricht wirklich für ihn!
    Vielleicht braucht es jetzt einen Schritt von dir deinem Freund zu vertrauen, dass sein Ja zu euch beiden steht und ihr auf diesem Fundament gemeinsam bauen könnt?
    Ein paar Gedanken von mir...
    Liebe Grüße,
    Juli

  10. #10
    Juli78 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Ein Baby bekommen trotz nicht abgeschlossener Ausbildung?

    Liebe Alon96,

    wie geht es dir mittlerweile?
    Diese schlaflose Nacht und deine Überlegungen, was das Richtige ist, und dann dein entweder-oder-Entschluss... Das war ja sehr intensiv am Wochenende!
    Wie haben sich deine Gedanken denn so weiter entwickelt in den letzten Tagen?
    Ich habe nach meinem ersten Post an dich nochmal nachgedacht.
    Du hast ja geschrieben, dass du dir vorstellen kannst das Baby ohne deinen Freund zu bekommen.
    Ganz stark finde ich, dass du sagst – ich würde es auch allein schaffen! Ich traue mir das zu, und die Unterstützung von außen ist ja da!
    Deine eigene Stärke und Fähigkeit mit der neuen Situation klar zu kommen und die Hilfe von außen scheinen zu stehen!
    Da ist etwas, auf das du dich verlassen kannst. Wenn dann dein Freund mitzieht und zu dir und dem Baby steht – umso besser!
    Ich dachte, ich sage dir das noch.

    Schreib’ gerne wieder, wenn du magst, wie es für dich weitergeht.

    Wünsche dir heute gute Gedanken,
    lieben Gruß,
    Juli

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •