Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. #11
    Avatar von Bina93
    Bina93 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Ausbildung machen als junge Mutter.

    Wo machst du den dein Abi wenn du bis 14 Uhr schläfst & deine kleine um 15 Uhr holst? :D

  2. #12
    Avatar von nadine1989
    nadine1989 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Ausbildung machen als junge Mutter.

    Zitat Zitat von Bina93 Beitrag anzeigen
    Wo machst du den dein Abi wenn du bis 14 Uhr schläfst & deine kleine um 15 Uhr holst? :D
    Per Fernstudium bei Telekolleg.
    Also ich lern alles selber und habe dann alle 2 wochen samstags für 6 stunden schule.

  3. #13
    Avatar von Bina93
    Bina93 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Ausbildung machen als junge Mutter.

    Das ist ja praktisch. :-)

  4. #14
    Avatar von nadine1989
    nadine1989 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Ausbildung machen als junge Mutter.

    ja praktisch ist es. nur hat es auch nachteile
    1. man muss seinen eigenen schweinehund überwinden.
    2. ist es nicht gerade günstig.

    Lg

  5. #15
    Avatar von Bina93
    Bina93 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Ausbildung machen als junge Mutter.

    Mhh, stimmt..
    Ich hab gerade mal geguckt bei ils..
    Sons hätte ich sowas auch gemacht..

  6. #16
    Avatar von nadine1989
    nadine1989 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Ausbildung machen als junge Mutter.

    Zitat Zitat von Bina93 Beitrag anzeigen
    Mhh, stimmt..
    Ich hab gerade mal geguckt bei ils..
    Sons hätte ich sowas auch gemacht..
    Also ils ist nicht erschwinglich.
    Wenn du aus Bayern, Brandenburg oder Rheinland-pfalz wohnst, dann kannst du über telekolleg machen.
    (Bayern 700 €)
    (die anderen beiden ca. 380)

    Lg
    Nadine

  7. #17
    Malopafime ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ausbildung machen als junge Mutter.

    Zitat Zitat von Bina93 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr lieben, ich habe eine kleine Tochter die 2 Jahre als ist, ich selber bin gerade 19 geworden & ich würde gerne eine Teilzeit Ausbildung machen, aber kein Betrieb will das machen hier wo ich wohne.. Da wollte ich euch mal fragen, wenn ihr ne Vollzeit Ausbildung macht, welche & welche Arbeitszeiten ihr habt. :)

    Ich weiß nicht was es für Arbeitszeiten im Büro gibt, sons würde ich Bürokauffrau machen oder sowas.
    Oder habe mich für im Lager beworben, da würde ich von 8-17 Uhr arbeiten aber kein Kindergarten hat bis 18 Uhr auf. Alles nervig!!
    & ich habe meine Fachhochschulreife geschafft mit Kind & wollte eig weiter Schule machen Abi.. Aber das wird mir zuviel Schulstress also mache ich jetz erstmal nix weil am 1.8 fangen die Ausbildungen an & ich habe keine die mir zusagt..

    Ich will mal eure sachen hören, gruß Sabrina :))
    Ich bin fast fertig mit einer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin (Krankenschwester).
    Ich arbeite entweder von 6:00 bis 14:12 Uhr oder von 12:50 bis 21:00 Uhr.
    Die Große geht zur Schule, der Kleine war am Anfang bei Papa und danach bei Oma, ab 1.10. geht er Ganztags in den Kiga und danach/davor zur TaMu.
    Hast Du denn überhaupt keine Unterstützung im Umfeld? Vielleicht kommt dann eine Mutte-Kind Einrichtung für Dich in Frage, so hättest Du Betreuung während Du arbeitest.
    Gar nichts machen, halte ich für die schlechteste Wahl. Wenn Du keine Ausbildungsstelle hast, geh weiter zur Schule.
    http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/onyinyewaxptib5s3_thumb.jpg

  8. #18
    NaNiLi ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Ausbildung machen als junge Mutter.

    Also ich habe 2 Ausbildungen mit Kind gemacht.

    Die ersten Jahre musste er zur Tagesmutter (die ja nicht so viel teurer sind als Krippen und hier haben auch die Agentur für Arbeit und das Jugendamt dazugezahlt) MIt 3 ist er dann in einen Kindergarten der immer von 06:30 Uhr bis 17:30 Urh offen hatte. Musste ich auch voll nutzen, da ich eine 43 Std. Woche hatte. Aber es geht.

    Junge Mütter haben es zwar nicht einfach, aber wenn man den Willen hat geht das. Und immer informieren, wo man noch irgendwelche Unterstützungen bekommen kann.

    Und wenn dich jemand blöd von der SEiten anredet, dass du den Staat nur Geld kostest, dann musst denen sagen, dass du jetzt zwar den Staat 2-3 Jahre Geld kostest, dann aber auch Geld verdienst und Steuern zahlst. Sowas musste ich mir nämlich des Öfteren anhören.

  9. #19
    Avatar von Bina93
    Bina93 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Ausbildung machen als junge Mutter.

    Ja meine Kleine Maus war ja bei der Tagesmutter bis jetz, hab ja meinen Realabschluss gemacht, aber wenn ich die bezahlt bekomme dann max 40 Std die Woche.. Ich ziehe von meiner Familie 50 Km weg also die haben auch nicht immer die zeit dafür, mein Freund macht selber seid 1.8 eine Ausbildung & ist selber immer arbeiten..

  10. #20
    Malopafime ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ausbildung machen als junge Mutter.

    Zitat Zitat von Bina93 Beitrag anzeigen
    Ja meine Kleine Maus war ja bei der Tagesmutter bis jetz, hab ja meinen Realabschluss gemacht, aber wenn ich die bezahlt bekomme dann max 40 Std die Woche.. Ich ziehe von meiner Familie 50 Km weg also die haben auch nicht immer die zeit dafür, mein Freund macht selber seid 1.8 eine Ausbildung & ist selber immer arbeiten..
    Und wo ist jetzt das Problem? Die Kleine kennt die TaMU schon. 40 Std. die Woche sind doch prima, wenn Du mehr arbeiten musst, musst Du halt noch mal die Arge anhauen oder mit dem Chef sprechen.
    Oder eben selber zahlen, wieviel mehr kann das sein als 40Std.?
    http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/onyinyewaxptib5s3_thumb.jpg

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte