Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Für's Kind vorsorgen

  1. #11
    Lowleary ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Für's Kind vorsorgen

    Ich mache nichts dergleichen, weil ich bei Versicherungen schon auf die Nase gefallen bin. Hier steht eine Spardose und da kommt immer mal wieder Geld rein. Wenn genug drin ist überlege ich, was ich machen werde. Entweder Tagesgeld-oder Festgeldkonto.

  2. #12
    greencurry ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Für's Kind vorsorgen

    Versicherungen habe ich auch keine abgeschlossen, obwohl ich in letzter Zeit wegen einer Zusatzversicherung für komplementär Medizin überlege, da man mit Kindern schon recht oft zum Arzt muss, würde sich das sicher auszahlen.
    Sonst sorge ich auf verschiedene Arten vor. Eine der wichtigsten ist Eigentumswohnung, also die in der wir derzeit leben und für die wir brav Kredit abzahlen, die wird irgenwann mal vererbt, das ist meiner Meinung nach die sicherste Anlage. Dann einen Bausparer, damit mal Führerschein, Kaution für die erste Wohnung oder Geld für Auslandssemester da ist. Dann haben mein Partner und ich beide einen Abschöpfauftrag von unseren Konten auf ein Sparbuch. Wir sind beide bei der Bank Austria, da ließ sich das alles leicht einrichten. Naja und je nachdem wieviel auf dem Sparbuch zusammenkommt, gibt´s dann einen Urlaub, oder etwas neues für die Wohnung oder es wird in den Kredit investiert.
    life free now!

  3. #13
    BeSe ist offline glückliche 2fach-Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Für's Kind vorsorgen

    Wir haben auch ein Sparkonto angelegt. Der Vorteil war, dass ein namenhafter Babykosthersteller aus DEU mit 4 Buchstaben einen Gutschein über 20,- € beigesteuert hat und die Zinsen dort 3 Jahre gut gebunden deutlich höher als aktuell bei den Tagesgeldkonten sind. Der Bankberater meinte auch, das Sparkonto kann man dann auch zu den niedrigeren Zinsen weiter laufen lassen und zur Schuleinführung gibt's wohl noch mal 20,- € und erhöhte Zinsen. Auf das Konto zahlen ansonsten alle Freunde und Verwandte ein (Patentante monatl. 5,- €, Ansonsten alle zu Geburtstagen, Taufe, Weihnachten etc.) Die Großeltern stecken uns auch immer wieder was für den Spatz zu, was wir drauf überweisen. Nach den 1,5 Jahren jetz hat der Große schon ne stattliche Summe, von der er definitiv den Führerschein machen können wird... und bis er den in 16 Jahren macht, wird wohl noch einiges mehr zusammen kommen

    Für unser Würmchen werden wir es genauso machen.

    Bausparer halten wir für sinnlos wg. der Abschlussgebühr und da wir ein Haus haben, was ja irgendwann mal an die Kinder vererbt oder verschenkt werden wird... denke, wenn sie nen Bausparer abschließen wollen, können sie das machen, wenn sie 18 oder 20 sind...

    Eine extra Versicherung haben wir auch nicht, außer dass der Schlumpf extra mit in unserer Privathaftpflicht aufgenommen ist, damit wir im Schadensfall nicht dumm da stehen
    Sohnemann 1 geboren am 31.12.2012 in der 28. SSW
    Töchterchen 2 geboren am 18.09.2014 in der 41. SSW

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •