Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Für's Kind vorsorgen

  1. #1
    Kindkommt ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Für's Kind vorsorgen

    Hallo zusammen,
    jetzt bin ich im 4. Monat schwanger und freue mich sehr auf mein erstes Kind :-)
    Ich würde jetzt schon gerne damit beginnen, für seine Zukunft vorzusorgen.
    Und zwar mit einer sinnvollen Geldanlage.
    Bei *hier war unerlaubte Werbung* habe ich schon mal nach Anlageberatern geschaut.
    Habt ihr euch auch so früh schon mit der Zukunft eurer Kinder beschäftigt?
    Wie oder wo habt ihr für euch die richtige Geldanlage gefunden?
    Über ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen.
    Danke schon mal und bis bald, LG.
    Geändert von Redaktion ELTERN (22.10.2013 um 13:10 Uhr) Grund: un

  2. #2
    Avatar von Sonnenglanz
    Sonnenglanz ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Für's Kind vorsorgen

    Das ist immer schwierig. Was hast du, was kannst du beiseite legen... Wie sicher willst du es haben...?

  3. #3
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Küken

    User Info Menu

    Standard Re: Für's Kind vorsorgen

    Ich spare jeden Monat 25€ für meinen Sohn. Ist ne Art Rentenversicherung wo man auch die Möglichkeit hat wie bei nem Sparbuch Geld rauszuziehen bei Bedarf wir aber besser verzinst da Fondsgebunden.

    Und natürlich ne private Zusatzversicherung wo Invaidität durch Krankheit auch abgedeckt ist! Kostet 5,10€ im Monat

  4. #4
    Marlons-Mum ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Für's Kind vorsorgen

    Hallo, wir haben für unseren Prinzen eine Versicherungspolice abgeschlossen, da Zahlen wir 50€ im Monat und die legen das Geld irgendwo an. Die Versicherung können wir mit 18 dann auflösen, er kann sie aber auch behalten und weiter die 50€ Zahlen bis er in Rente geht.
    Text und Bild sind mein Eigentum

  5. #5
    Avatar von Kirsche87
    Kirsche87 ist offline Engelchen inside

    User Info Menu

    Standard Re: Für's Kind vorsorgen

    Wir haben einen bausparer gemacht damit wir zum 18. Geld für Führerschein und Auto haben.
    Desweiteren schließen wir noch eine UV ab.

  6. #6
    siebertcarola ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Für's Kind vorsorgen

    Hi

    schwieriges Thema, Rentenversicherung wäre denkbar... und sicher auch sinnvoll, muss ich mir selbst notieren. Bei der Versicherungspolice würde mich interessieren, wie viel da letztendlich heraus kommt, an Gewinn. Lohnt es sich wirklich? Beziehungsweise ist bei Abschluss ein Mindestauszahlungsbetrag fixiert oder kann dieser nach unten und oben korrigiert werden, während der Laufzeit?

    Wir haben ein klassisches Sparbuch eingerichtet, auf dass wir vor allem Geldgeschenke einzahlen, darüber hinaus ist ein Bausparer am Laufen, den in unserem Falle die Großeltern finanzieren. Wir selbst zwacken auch noch mal zwischen 50 und 100 Euro monatlich ab, die wir auf ein Tagesgeldkonto laufen lassen. Tagesgeldkonto ist für mich aktuell von den klassischen und sicheren Geldanlageformen noch die rentabelste, auch wenn die Zinsen zur Zeit im Keller sind - trotzdem, blick auf den Tagesgeldrechner lohnt sich alle mal. Zumal wir hier ja die Möglichkeit haben, das Geld jederzeit abzuziehen und anderweitig anzulegen. Denkbar ist für mich, dass wir ab einer gewissen Summe dann das Geld auf ein Festgeldkonto parken, das muss sich dann aber auch lohnen.

    lg

  7. #7
    Ginella89 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Für's Kind vorsorgen

    Eine wichtige Frage! Wir haben uns für die Allianz Kinder Police entschieden, weil es so ein schönes Rundum-Paket ist. Dazu haben wir uns nach eigenständiger Recherche noch zusätzlich bei der Commerzbank beraten lassen und sind überzeugt. Nebenbei existiert noch ein Sparbuch, das ausschließlich für Geldgeschenke von Oma / Opa / Tante / Onkel und Co. zur Verfügung steht, wir zahlen da nichts ein. Damit sollte alles abgedeckt sein, Auto, Führerschein und die fernere Zukunft.

    Lieben Gruß

    Regina

  8. #8
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Für's Kind vorsorgen

    du bist nicht schwanger, sondern machst schlechte Werbung!

  9. #9
    MutterAndrea ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Für's Kind vorsorgen

    So ähnlich habe ich auch gedacht ....
    Aber um beim Thema zu bleiben (und ich bin Bankerin - ohne Werbung). Habe für meine Kinder keine Versicherung oder Rentensparvertrag abgeschlossen. Aktuell bietet mein Arbeitgeber ein Sparbuch an (war ganze Zeit richtig uncool), was - im Vergleich - gute Zinsen bietet. Auch konnte ich für meine Kinder noch einen Sparvertrag ergattern (den gibts leider nicht mehr), der sehr gute Prämien zum Ende (nach einer gewissen Zeit kündbar, dann GARANTIERTE Prämie auf die Laufzweit) liefert. Also genau das richtige, damit die Kinder zum 18. den Vertrag kündigen können. Ihr müsst Euch einfach bei Eurer Bank beraten lassen und da GENAU nachfragen. Von irgendwelchen "Konstrukten" rate ich Euch einfach mal ab ...

  10. #10
    Schmusesuse ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Für's Kind vorsorgen

    Ich würde da auch nicht im Internet nach schauen, bei der Bank seines Vertrauens hat man doch viel mehr Sicherheit gegeben, schon alleine dadurch das man einen direkten Ansprechpartner hat den man jederzeit kontaktieren kann. Wie 'MutterAndrea' auch schon geschrieben hat gibt es gelegentlich auch Angebote bei solchen Sparverträgen die es den Kunden noch attraktiver machen. Lass dich bzw. lasst euch einfach mal vor Ort beraten :)
    Die Jugend soll ihre eigenen Wege gehen, aber ein paar Wegweiser können nicht schaden. - Pearl S. Buck

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •