Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
Like Tree1gefällt dies

Thema: WLAN schädlich für die Kinder?

  1. #1
    Avatar von Beate87
    Beate87 ist offline Mutter

    User Info Menu

    Standard WLAN schädlich für die Kinder?

    Hallo zusammen,

    ich hoffe meine Frage ist nicht total blöd...
    Mein Mann will sich eine sogenannte WLAN-Festplatte kaufen. Das ist also so ein Ding was strahlt. Weiß jemand ob das schädlich für die Kinder sein kann? Er hat mir auch einen Link zu dem Ding gegeben: Intenso Memory 2 Move Aber da steht nichts dazu.

    Kennt sich hier jemand mit sowas aus?

    LG Beate

  2. #2
    Knoblix Gast

    Standard Re: WLAN schädlich für die Kinder?

    Zitat Zitat von Beate87 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich hoffe meine Frage ist nicht total blöd...
    Mein Mann will sich eine sogenannte WLAN-Festplatte kaufen. Das ist also so ein Ding was strahlt. Weiß jemand ob das schädlich für die Kinder sein kann? Er hat mir auch einen Link zu dem Ding gegeben: Intenso Memory 2 Move Aber da steht nichts dazu.

    Kennt sich hier jemand mit sowas aus?

    LG Beate
    wenn du angst vor der bösen bösen Strahlung hast musste mit deinem Kind in die Wüste Sahara ziehen.
    Kasja gefällt dies

  3. #3
    baobab69 Gast

    Standard Re: WLAN schädlich für die Kinder?

    Hallo beate87,

    das ist die ewige diskussion. erst elektrosmog, dann die strahlung der pc- bildschirme und handys, der "auspuff" der drucker, und jetzt die wlan sache.... übrigens: mangels strommasten empfängt man in der wüste dann telefon, gps und internet über satellit. muß ja auch von woher kommen...

    vielleicht solltest du dich für den perfekten schutz auf esoterik-seiten umschauen und auch im reformhaus sah ich öfters kundenzeitschriften mit kleinanzeige diesbezüglicher themen.

    ich gehe davon aus, dass ihr das babybettchen, krabbeldecke usw nicht direkt neben der elektrik stellt und auch nicht vor den tv.
    ansonsten würde ich sagen, sind (nicht)rauchen in der wohnung, bewegung(smangel), (fehl)ernährung und (mangelnde) gesundheitsfürsorge die themen, wo es wirklich wichtig ist drauf zu achten, dass eltern sich kümmern.
    und das machst du bestimmt schon!

    übrigens, könnte dein mann für internetsachen auch ins internetcafe gehen. oder zum (kinderlosen) kumpel.

    schönen abend noch!
    lg
    baobab69

  4. #4
    Juttaplott ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: WLAN schädlich für die Kinder?

    Ich habe neulich sogar einen Artikel gelesen, nachdem Steckdosen schädlich strahlen sollen.. Jetzt wirds mir langsam zu bunt, wieso bin ich denn noch nicht tot? :D Nein, mal im ernst, bestimmt ist es nicht das gesündeste die ganze Zeit sein Handy in der Hosentasche zu haben und zwischen lauter Handymasten zu wohnen, aber was ist denn die alternative?

  5. #5
    Somni89 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: WLAN schädlich für die Kinder?

    Es bringt nicht mal was wenn ihr versucht ohne Strahlen zu leben. Es ist eh alles verstrahlt, außerdem strahlt ja auch alles von den Nachbarn rüber. Ihr müsstet dies dann auch denen verbieten.

    Wichtig ist es vor allem dass in der Kopfnähe des Bettes so wenig wie möglich strahlt (sprich Handy nicht mit ins Bett nehmen). Alles andere funktioniert eh nicht.

  6. #6
    Avatar von Lydi1981
    Lydi1981 ist offline Mami

    User Info Menu

    Standard Re: WLAN schädlich für die Kinder?

    Zitat Zitat von Beate87 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich hoffe meine Frage ist nicht total blöd...
    Mein Mann will sich eine sogenannte WLAN-Festplatte kaufen. Das ist also so ein Ding was strahlt. Weiß jemand ob das schädlich für die Kinder sein kann? Er hat mir auch einen Link zu dem Ding gegeben: Intenso Memory 2 Move Aber da steht nichts dazu.

    Kennt sich hier jemand mit sowas aus?

    LG Beate
    Ganz ohne ist Elektrosmog auch nicht, die Strahlung kann sich mitunter recht heftig auf den Körper auswirken. Wir haben seit 2 Wochen den Telefonanschluss im Wohnzimmer (vorher im Arbeitszimmer, das wir jetzt für unsere Tochter als Kinderzimmer herrichten) und seitdem steht natürlich auch das WLAN-Modem im Wohnzimmer - und ich habe seitdem jeden Tag Kopfweh. Vorher nicht. Nach ein paar Tagen haben wir das Ding dann ausgeschaltet, wenn wir nicht im Internet waren und dann hält es sich auch mit den Kopfschmerzen in Grenzen bzw. bin ich schmerzfrei. Ist das Modem längere Zeit an, tut der Kopf wieder weh. Da scheint also schon was dran zu sein.
    Bei einer Festplatte würde ich mir jetzt nicht so viele Gedanken machen. Wenn der Rechner aus ist, sollte die doch auch nicht strahlen, oder?

  7. #7
    Avatar von NellGwyn
    NellGwyn ist offline Mit Schweinehund!

    User Info Menu

    Standard Re: WLAN schädlich für die Kinder?

    Zitat Zitat von Beate87 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich hoffe meine Frage ist nicht total blöd...
    Mein Mann will sich eine sogenannte WLAN-Festplatte kaufen. Das ist also so ein Ding was strahlt. Weiß jemand ob das schädlich für die Kinder sein kann? Er hat mir auch einen Link zu dem Ding gegeben: Intenso Memory 2 Move Aber da steht nichts dazu.

    Kennt sich hier jemand mit sowas aus?

    LG Beate
    Ähhh, ich glaub da ist jemand schon ganz schön verstrahlt

  8. #8
    Alex1961 Gast

    Standard Re: WLAN schädlich für die Kinder?

    Zitat Zitat von Beate87 Beitrag anzeigen
    Das ist also so ein Ding was strahlt.
    Kennt sich hier jemand mit sowas aus?

    LG Beate

  9. #9
    lillianala ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: WLAN schädlich für die Kinder?

    heutzutage ist ja man kaum vor sowas geschützt..oh man ej

  10. #10
    Heidi73 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: WLAN schädlich für die Kinder?

    Zitat Zitat von NellGwyn Beitrag anzeigen
    Ähhh, ich glaub da ist jemand schon ganz schön verstrahlt
    Ich finde es jetzt nicht so schlimm, wenn jemand danach fragt, ob eine Gefahr von sowas ausgeht. Ich meine, erwiesen ist es ja nicht, dass es ungefährlich ist. Man hört eben immer wieder solche Sachen und ich glaube schon, dass da was dran ist.
    Ich achte auch darauf, dass alle elektischen Geräte zumindest nachts in den Schlafräumen ausgeschaltet sind. Das ist ja zumindest ein Anfang und wenn man die WLAN-Festplatt nachts nicht unbedingt braucht, kann man die doch auch einfach ausmachen um sich un die Kinder vor der Strahlung zu schützen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •