Ergebnis 1 bis 9 von 9
Like Tree18gefällt dies
  • 9 Post By Pippi27
  • 3 Post By Maxie Musterfrau
  • 4 Post By JudyHopps
  • 2 Post By Pippi27

Thema: Eltern schieben ihre Kinder immer ab

  1. #1
    Blondi&browni ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    1

    Standard Eltern schieben ihre Kinder immer ab

    Hallo da draußen, ich habe da ein Anliegen und hoffe ob mir geholfen werden kann!

    Mal kurz zu mir! Ich selber habe zwei Mädls im Alter von 8 und 6 Jahren (beide in der Schule) ich bin jung Mama geworden hab aber meine Verpflichtungen voll und ganz übernommen! Ich habe meine Kinder noch nie aus reinen Vergnügen an andere Leute (Familie oder Freunde) abgegeben, das erste Mal bei Oma schlafen war erst vor ca einem Jahr drinnen, ich konnte es aus eignen Stücken vorher nicht! Und sonst waren sie auch nur mal für ein paar Stunden nachmittags bei Oma Weihnachts Kekse backen oder einfach mal auf Besuch bei freunden! ❤️


    Und da kommen wir schon zu meinem anliegen: ich kenne da Eltern, die wirklich zwei zuckersüß Mäuse haben (Alter 4 und 6 Jahre) die wirklich permanent abgeschoben werden, zu mir, zu denn Großeltern, andere sind mir nicht bekannt! Beide sind berufstätig (teilzeit und vollzeit) haben aber immer wieder frei so 2-5 Tage die Woche! Meine kleinste geht mit der älteren Tochter in die gleiche Klasse! Und heute morgen wurde ich mal schnell gefragt ob ich die kleine nicht mit nach Hause nehmen kann, weil sie müssen wo hin fahren und es geht sich zeitlich nicht bei ihnen aus das sie die kleine Maus wieder abholen von der schule! Zja so schnell konnte mein Hirn nicht schalten hab ich mit ja geantwortet! Ich hätte ja kein problem damit, würde es jetzt nicht schon wöchentlich so sein und das auch nur weil die kleine permant jammert das sie zu uns nach Hause will! Ich würde ein Tag davor schon von der kleinen gefragt ob sie kommen darf, nur hab ich es verneinen müssen, da ich unter der woche es nicht so gerne habe, da meine große viel zum lernen hat! Und so würde ich einfach so ausgetrickst das die kleine ihren Willen bekommt!

    Die Omas müssen natürlich auch ständig auf Kommando springen wenn die zwei Schrein, sie sollen bitte die kinder nehmen! Ich muss dazu sagen eine Oma ist Schicht arbeiten und bei der anderen weiß ich es nicht genau! Das Problem ist das, es wird wild geschimpft wenn die eine Oma von der Schicht arbeit mal nein sagt!

    Jeder muss herhalten wenn die zwei für ihre Freizeit Aktivitäten wie zbs : wöchentlich Tennis spielen, wöchentlich in die Sauna gehen, Kino am Samstag Abend, liebes Urlaub zu zweit oder auch mal für ein Wochenende nach Paris fliegen usw jemanden für die Kinder brauchen!

    Die Kinder bekommen natürlich alles was sie wollen! Wirklich alles! Und manchmal kommt es mir vor als ob es gemacht wird, um das eigene Gewissen zu erleichtern!

    Von der Erziehung wollen wir nicht mal reden, denn erziehung gibt es nicht wirklich eine! Vom Vater wild angeschrien und von der Mutter alles hinterher getragen!! Ganz anderes als bei mir zu Hause! Über nicht richtiges Verhalten wird grundsätzlich immer geredet! Und nicht gebrüllt! Die Wohnung von denn zweien ist die reinste Unordnung und geputzt wird auch so gut wie nie, weil man ja nie zu Hause ist! Und ich bin der Meinung das kinder ein ordentliches, kuscheliges und sauber zu Hause verdient haben! Darauf hab ich sie sogar schon angesprochen, darauf hin bin ich nur blöd an geredet worden, das ich ja einen putz Zwang habe und nicht jeder so ist!

    Und auch wenn das jetzt ein langer Text geworden ist, wehren mir ein paar Tipps ganz hilfreich! Denn manchmal kommt es mir so vor als wehre die größere von denn zwei gar nicht mehr gerne zu Hause! Und bei denn eltern kommt mir sowieso vor als wehren die Kinder nur noch eine Plage! Dazu gesagt, es waren beides Wunsch Kinder!
    Man traut sich die zwei nicht mal auf ihr fehl Verhalten ansprechen! Denn man weiß ganz genau das die zwei sowas nicht hören wollen und sowieso glauben alles richtig zu machen!
    Bei der einen Oma hätte ich es schon ganz vorsichtig probiert die Sache anzusprechen, und man merkt auch das sie mir recht gibt, nur wird es halt trotzdem irgendwie schön geredet!

    Also bitte bitte egal was ihr dazu zu sagen habt, ich wehre um jeden Rat dankbar! Denn aus kinder muss geholfen werden! Und jugendamt wehre wirklich keine Option!

    Ganz viele liebe Grüße ❤️

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    95.374

    Standard Re: Eltern schieben ihre Kinder immer ab

    es ist ganz einfach

    Du bist eine gute Mutter, die anderen sind schlechte Eltern

    Bastel dir einen Orden und häng ihn dir in s Wohnzimmer.
    NaddlH, Tine1974, elina2 und 6 anderen gefällt dies.

  3. #3
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    57.341

    Standard Re: Eltern schieben ihre Kinder immer ab

    Wie schön, wenn man solche Freundinnen wie dich hat. Gut, dass du alles richtig machst.
    elina2, Froschn und Nairobi gefällt dies.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Eltern schieben ihre Kinder immer ab

    Ich bin erstaunt, wie hervorragend du über das Familien- und Freizeitleben der anderen Familie informiert bist.
    Was geht dich das überhaupt an? Eine Kindeswohlgefährdung sehe ich hier nicht, du sagst ja auch selbst, dass das Jugendamt als Ansprechpartner "keine Option" ist. Wie kommst du auf das schmale Brett, dass den Kindern geholfen werden muss? Wie sollte diese Hilfe denn deiner Meinung nach aussehen?

    Lass die Leute doch einfach in Ruhe. Selbstverständlich musst du keines ihrer Kinder betreuen.

    Mein Ratschlag: Kehre vor der eigenen Tür. Bist du eventuell etwas neidisch, weil die Leute ein erfülltes Privatleben haben? Du scheinst sehr um Haushalt und Kinder zu kreisen.
    Tine1974, elina2, Gast und 1 anderen gefällt dies.

  5. #5
    Petzi02 ist offline Member
    Registriert seit
    15.10.2007
    Beiträge
    113

    Standard Re: Eltern schieben ihre Kinder immer ab

    Hallo,
    ich kenne solche Geschichten und Familien auch. Leider kann auch ich nur mit dem Kopf schütteln, warum manche Menschen Kinder in die Welt setzen um sie dann ab zu geben. Manchmal blutet einem das Herz und man möchte die Kinder am liebsten bei sich behalten.

    Ich habe das auch schon erlebt und kann Dir nur eins raten. Du musst an Deiner Familie festhalten! An Deiner Erziehung, an Euerm Leben! Vor allem aber musst Du ausschließlich für Deine Kinder da sein, denn die anderen sind eine eigene Familie und nicht jeder lebt das gleiche Leben.

    Für die ist das, was sie machen so okay, so ist ihr Lebensstil. Die Kinder bei Oma oder anderen Menschen ab zu geben geht ja auch noch. Wenn die anderen sie gerne beaufsichtigen und sie ihr Ding durchziehen können. Glaube mir ich habe hier schon ganz andere Sachen gehört und gesehen.

    Eltern die mal übers Wochenende wegfahren und das Baby eben mal zu Hause vergessen. Gott sei Dank hat es da die Oma noch mit bekommen usw.... Also am besten versuchst Du für Deine Kinder das weiter zu machen für sie da zu sein sie zu lieben mit ihnen das Leben erleben. Aber Du bist nicht für andere zuständig! Weist Du, diese Welt das draußen verändert sich so kolossal das man weinen könnte. Was glaubst Du nur was in ein paar Jahren los ist?

    Unsere Politiker wollen das jedes Kind in die Kinderkrippe geht und wir Frauen die ja alle so emanzipiert sein wollten voll Arbeiten gehen, um Vater Staat schön die Steuern zu zahlen.

    Sie ziehen Menschen heran die sie wollen. Es werden keine Familiären Werte mehr vermittelt. Die Menschen müssen lernen sich an zu passen ein System das vorherbestimmt ist. Essen nur zu bestimmten Zeiten, Schlafen nur zu bestimmten Zeiten usw.... Sich durch zu setzen Notfalls mit Gewalt. Sie lernen nicht mehr Gefühle anderer zu respektieren oder die eigenen Gefühle zu verstehen eine Welt in der es heißt sich in das System ein zu gliedern und so zu funktionieren. Kinder sind ungeschriebene Bücher die in der heutigen Zeit vollgeschrieben werden von anderen Stellen.

    Keiner erkennt die Zeichen. Das sind aber die Kinder die Später für uns Sorgen müssten. Doch sie haben dann gelernt keine Gefühle zu empfinden oder Werte die man nur in einer Familie weiter bekommt weiter zu geben . Kein wunder das für die Pflege Roboter gebaut werden denn die Menschen werden diese Gefühle nicht mehr haben wie sie vor Jahren da waren.

    Früher lebte man meist mit Oma und Opa zusammen im Haus und die Kinder lernten das Gefühl für sie zu haben. Wenn Oma schwächer wird oder Opa Hilfe braucht. Dafür konnte Oma stundenlang mit den Kindern spielen oder lesen und Opa bastelte was usw... Unsere Welt hat es auf gegeben sich zu kümmern.....
    Ich kann Dir nur Raten denk an Deine Familie an Deine Kinder denn Du bist ihre Mama und wenn es nicht geschickt ist andere Kinder mit zu nehmen dann sag das, tu das! Sie werden es nie begreifen, denn womöglich kennen sie es selbst nicht anders.

    Lebe Dein Leben und lass die anderen ihres leben. Sie wissen und kennen nichts anderes. Sollen Sie ihren Luxus genießen und ihre Kinder abgeben alles im Leben rächt sich irgendwann und sei es in 20 oder 30 Jahren da sitzen sie dann da in irgend einem Heim und keiner kommt vorbei. Jeder wartet das du bald weg bist weil du nur kostest.... so schafft sich jeder sein eigenes leben!

  6. #6
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    95.374

    Standard Re: Eltern schieben ihre Kinder immer ab

    Zitat Zitat von Petzi02 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich kenne solche Geschichten und Familien auch. Leider kann auch ich nur mit dem Kopf schütteln, warum manche Menschen Kinder in die Welt setzen um sie dann ab zu geben. Manchmal blutet einem das Herz und man möchte die Kinder am liebsten bei sich behalten.

    Ich habe das auch schon erlebt und kann Dir nur eins raten. Du musst an Deiner Familie festhalten! An Deiner Erziehung, an Euerm Leben! Vor allem aber musst Du ausschließlich für Deine Kinder da sein, denn die anderen sind eine eigene Familie und nicht jeder lebt das gleiche Leben.

    Für die ist das, was sie machen so okay, so ist ihr Lebensstil. Die Kinder bei Oma oder anderen Menschen ab zu geben geht ja auch noch. Wenn die anderen sie gerne beaufsichtigen und sie ihr Ding durchziehen können. Glaube mir ich habe hier schon ganz andere Sachen gehört und gesehen.

    Eltern die mal übers Wochenende wegfahren und das Baby eben mal zu Hause vergessen. Gott sei Dank hat es da die Oma noch mit bekommen usw.... Also am besten versuchst Du für Deine Kinder das weiter zu machen für sie da zu sein sie zu lieben mit ihnen das Leben erleben. Aber Du bist nicht für andere zuständig! Weist Du, diese Welt das draußen verändert sich so kolossal das man weinen könnte. Was glaubst Du nur was in ein paar Jahren los ist?

    Unsere Politiker wollen das jedes Kind in die Kinderkrippe geht und wir Frauen die ja alle so emanzipiert sein wollten voll Arbeiten gehen, um Vater Staat schön die Steuern zu zahlen.

    Sie ziehen Menschen heran die sie wollen. Es werden keine Familiären Werte mehr vermittelt. Die Menschen müssen lernen sich an zu passen ein System das vorherbestimmt ist. Essen nur zu bestimmten Zeiten, Schlafen nur zu bestimmten Zeiten usw.... Sich durch zu setzen Notfalls mit Gewalt. Sie lernen nicht mehr Gefühle anderer zu respektieren oder die eigenen Gefühle zu verstehen eine Welt in der es heißt sich in das System ein zu gliedern und so zu funktionieren. Kinder sind ungeschriebene Bücher die in der heutigen Zeit vollgeschrieben werden von anderen Stellen.

    Keiner erkennt die Zeichen. Das sind aber die Kinder die Später für uns Sorgen müssten. Doch sie haben dann gelernt keine Gefühle zu empfinden oder Werte die man nur in einer Familie weiter bekommt weiter zu geben . Kein wunder das für die Pflege Roboter gebaut werden denn die Menschen werden diese Gefühle nicht mehr haben wie sie vor Jahren da waren.

    Früher lebte man meist mit Oma und Opa zusammen im Haus und die Kinder lernten das Gefühl für sie zu haben. Wenn Oma schwächer wird oder Opa Hilfe braucht. Dafür konnte Oma stundenlang mit den Kindern spielen oder lesen und Opa bastelte was usw... Unsere Welt hat es auf gegeben sich zu kümmern.....
    Ich kann Dir nur Raten denk an Deine Familie an Deine Kinder denn Du bist ihre Mama und wenn es nicht geschickt ist andere Kinder mit zu nehmen dann sag das, tu das! Sie werden es nie begreifen, denn womöglich kennen sie es selbst nicht anders.

    Lebe Dein Leben und lass die anderen ihres leben. Sie wissen und kennen nichts anderes. Sollen Sie ihren Luxus genießen und ihre Kinder abgeben alles im Leben rächt sich irgendwann und sei es in 20 oder 30 Jahren da sitzen sie dann da in irgend einem Heim und keiner kommt vorbei. Jeder wartet das du bald weg bist weil du nur kostest.... so schafft sich jeder sein eigenes leben!

    ach du sch….
    Tine1974 und Froschn gefällt dies.

  7. #7
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    13.964

    Standard Re: Eltern schieben ihre Kinder immer ab


    Geht‘s noch polemischer?
    Zitat Zitat von Petzi02 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich kenne solche Geschichten und Familien auch. Leider kann auch ich nur mit dem Kopf schütteln, warum manche Menschen Kinder in die Welt setzen um sie dann ab zu geben. Manchmal blutet einem das Herz und man möchte die Kinder am liebsten bei sich behalten.

    Ich habe das auch schon erlebt und kann Dir nur eins raten. Du musst an Deiner Familie festhalten! An Deiner Erziehung, an Euerm Leben! Vor allem aber musst Du ausschließlich für Deine Kinder da sein, denn die anderen sind eine eigene Familie und nicht jeder lebt das gleiche Leben.

    Für die ist das, was sie machen so okay, so ist ihr Lebensstil. Die Kinder bei Oma oder anderen Menschen ab zu geben geht ja auch noch. Wenn die anderen sie gerne beaufsichtigen und sie ihr Ding durchziehen können. Glaube mir ich habe hier schon ganz andere Sachen gehört und gesehen.

    Eltern die mal übers Wochenende wegfahren und das Baby eben mal zu Hause vergessen. Gott sei Dank hat es da die Oma noch mit bekommen usw.... Also am besten versuchst Du für Deine Kinder das weiter zu machen für sie da zu sein sie zu lieben mit ihnen das Leben erleben. Aber Du bist nicht für andere zuständig! Weist Du, diese Welt das draußen verändert sich so kolossal das man weinen könnte. Was glaubst Du nur was in ein paar Jahren los ist?

    Unsere Politiker wollen das jedes Kind in die Kinderkrippe geht und wir Frauen die ja alle so emanzipiert sein wollten voll Arbeiten gehen, um Vater Staat schön die Steuern zu zahlen.

    Sie ziehen Menschen heran die sie wollen. Es werden keine Familiären Werte mehr vermittelt. Die Menschen müssen lernen sich an zu passen ein System das vorherbestimmt ist. Essen nur zu bestimmten Zeiten, Schlafen nur zu bestimmten Zeiten usw.... Sich durch zu setzen Notfalls mit Gewalt. Sie lernen nicht mehr Gefühle anderer zu respektieren oder die eigenen Gefühle zu verstehen eine Welt in der es heißt sich in das System ein zu gliedern und so zu funktionieren. Kinder sind ungeschriebene Bücher die in der heutigen Zeit vollgeschrieben werden von anderen Stellen.

    Keiner erkennt die Zeichen. Das sind aber die Kinder die Später für uns Sorgen müssten. Doch sie haben dann gelernt keine Gefühle zu empfinden oder Werte die man nur in einer Familie weiter bekommt weiter zu geben . Kein wunder das für die Pflege Roboter gebaut werden denn die Menschen werden diese Gefühle nicht mehr haben wie sie vor Jahren da waren.

    Früher lebte man meist mit Oma und Opa zusammen im Haus und die Kinder lernten das Gefühl für sie zu haben. Wenn Oma schwächer wird oder Opa Hilfe braucht. Dafür konnte Oma stundenlang mit den Kindern spielen oder lesen und Opa bastelte was usw... Unsere Welt hat es auf gegeben sich zu kümmern.....
    Ich kann Dir nur Raten denk an Deine Familie an Deine Kinder denn Du bist ihre Mama und wenn es nicht geschickt ist andere Kinder mit zu nehmen dann sag das, tu das! Sie werden es nie begreifen, denn womöglich kennen sie es selbst nicht anders.

    Lebe Dein Leben und lass die anderen ihres leben. Sie wissen und kennen nichts anderes. Sollen Sie ihren Luxus genießen und ihre Kinder abgeben alles im Leben rächt sich irgendwann und sei es in 20 oder 30 Jahren da sitzen sie dann da in irgend einem Heim und keiner kommt vorbei. Jeder wartet das du bald weg bist weil du nur kostest.... so schafft sich jeder sein eigenes leben!


    Time ist the fire in which we burn.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Eltern schieben ihre Kinder immer ab

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen

    Geht‘s noch polemischer?
    Nein, ich glaube, der Gipfel der Polemik ist erreicht. Pippi hat dazu auch schon alles geschrieben, was mir dazu einfällt (und nicht strafbewehrt ist).

  9. #9
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    14.187

    Standard Re: Eltern schieben ihre Kinder immer ab

    Zitat Zitat von Petzi02 Beitrag anzeigen
    Eltern die mal übers Wochenende wegfahren und das Baby eben mal zu Hause vergessen.
    Nee, ist klar! wer's glaubt...
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •