Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30
  1. #11
    Huepfpalast ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Zweites Kind mit 23???

    Nur mut. Die Kleine wird sich natürlich ersteinmal an den "Eindringling" gewöhnen müssen aber, wenn diese Phase ersteinmal überstanden ist, werdet Ihr viel Freude haben.

  2. #12
    LuLeLaLi2010 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Zweites Kind mit 23???

    Zitat Zitat von mirek87 Beitrag anzeigen
    Hallo, also ich habe ein aktuelles Problem. Meine Tochter (wird im April 4 Jahre alt) wünscht sich unbedingt ein Geschwisterchen. Wir (bin aktuell 23 und er 27) denken schon länger drüber nach, denn er hat einen sicheren Job und ich kann mein Studium super mit der Muterschft verbinden. Irgendwie will ich ja , habe aber Angst dass meine Maus mit nem Geschwisterchen unglücklich wird und mich noch mehr Leute schief anmachen, weil ich Mutter bin. Wie seht ihr das???
    du wirst eh angeguggt als mutter egal ob 23 (zu jung) oder 33 (zu alt)

    ich bin jetzt 27 und habe vor einigen tagen mein 4. kind bekommen.
    und das wo meine jüngste noch keine 14 monate alt ist..

    wenn du und dein Mann den wunsch dazu habt dann auf gehts ;-)

  3. #13
    poledra ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Zweites Kind mit 23???

    Also ich komm mir hier fast alt vor. Meinen großen hab ich mit 22 bekommen und die kleine 1,5 Jahre danach.

    Ich finde es kommt immer darauf an, wie die Familie in sich funktioniert.
    Klar wurde ich dumm angeschaut, weil ich recht jung war (bei uns in der alten Kita war ich die jüngste und einzigste mit 2 kindern im Kita alter). Aber dies Blicke müssen an euch vorbei gehen. Was bringt eurer Groen ein Geschwisterchen, wenn sie 7 oder 8 ist? Bis sie mit dem kleinen was anfangen kann, ist sie zu alt dazu. Und Hey, wenn es bei euch mit einem klappt, warum dann nicht mit 2?
    Ihr müsst damit glücklich werden, nicht der Rest der Welt!

  4. #14
    Avatar von marlen1988
    marlen1988 ist offline Prinzessinnenkönig

    User Info Menu

    Standard Re: Zweites Kind mit 23???

    Warum nicht?

    Ihr wollt es doch.

    Wenn bei mir die Umstände anders/besser wären dann wäre ich auch schon am üben

    Und ich bin gerade mal 22.

  5. #15
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Zweites Kind mit 23???

    Zitat Zitat von poledra Beitrag anzeigen
    Also ich komm mir hier fast alt vor. Meinen großen hab ich mit 22 bekommen und die kleine 1,5 Jahre danach.

    Ich finde es kommt immer darauf an, wie die Familie in sich funktioniert.
    Klar wurde ich dumm angeschaut, weil ich recht jung war (bei uns in der alten Kita war ich die jüngste und einzigste mit 2 kindern im Kita alter).
    Ich wurde zum Glück nie dumm angeschaut, obwohl wir auf dem Land leben und nochdazu damals noch gar nicht verheiratet waren. Ich glaube, vieles bildet man sich auch einfach nur ein.

    Aber dies Blicke müssen an euch vorbei gehen. Was bringt eurer Groen ein Geschwisterchen, wenn sie 7 oder 8 ist? Bis sie mit dem kleinen was anfangen kann, ist sie zu alt dazu.
    Was für eine Aussage ist das denn? Man bekommt doch kein weiteres Kind, nur damit die beiden dann schön miteinander spielen können. Dafür haben Kinder in der Regel Freunde.

    Und selbverständlich können Geschwister was miteinander anfangen, auch wenn der Abstand größer ist. Ich denk nicht, dass meine Kinder seltsame Ausnahmen sind. Die verstehen sich bestens, vielleicht auch gerade wegen des etwas größeren Abstandes. So wirklich gut scheint das bei deinen beiden Kindern mit so geringem Abstand ja auch nicht zu laufen, eben vielleicht weil deine Tochter so am Bruder hängt.

    LG
    Geändert von Maxie Musterfrau (04.01.2011 um 15:08 Uhr)

  6. #16
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Zweites Kind mit 23???

    Zitat Zitat von mirek87 Beitrag anzeigen
    Hallo, also ich habe ein aktuelles Problem. Meine Tochter (wird im April 4 Jahre alt) wünscht sich unbedingt ein Geschwisterchen. Wir (bin aktuell 23 und er 27) denken schon länger drüber nach, denn er hat einen sicheren Job und ich kann mein Studium super mit der Muterschft verbinden.
    Wenn ihr das möchtet und euch gut überlegt habt, nur zu. Ob's mit 2 Kindern so viel einfacher ist, nach dem Studium einen Job zu finden, musst du entscheiden.

    Irgendwie will ich ja , habe aber Angst dass meine Maus mit nem Geschwisterchen unglücklich wird
    Weitere Kinder bekommt man oder bekommt man nicht, weil man sich das als Paar wünscht. Nicht für die Geschwister und auch nicht gegen den Willen der Geschwister.

    und mich noch mehr Leute schief anmachen, weil ich Mutter bin. Wie seht ihr das???
    Was sagen die denn? Die Meinung anderer wäre mir wurscht. Wichtig ist für mich, dass man selber ohne fremde Hilfe in der Lage ist, sich und seine Kinder zu versorgen.

    LG

  7. #17
    junimond ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Zweites Kind mit 23???

    Zitat Zitat von mirek87 Beitrag anzeigen
    Hallo, also ich habe ein aktuelles Problem. Meine Tochter (wird im April 4 Jahre alt) wünscht sich unbedingt ein Geschwisterchen. Wir (bin aktuell 23 und er 27) denken schon länger drüber nach, denn er hat einen sicheren Job und ich kann mein Studium super mit der Muterschft verbinden. Irgendwie will ich ja , habe aber Angst dass meine Maus mit nem Geschwisterchen unglücklich wird und mich noch mehr Leute schief anmachen, weil ich Mutter bin. Wie seht ihr das???
    lass sie gucken, ich habe meine söhne mit 21/22jahren bekommen, war ae und habe gearbeitet.

    heute sind sie 20/21jahre alt, aus ihnen ist was geworden und ich genieße wieder meine freiheit :D



  8. #18
    CapRiisOnn3 Gast

    Standard Re: Zweites Kind mit 23???

    ich bin 24, mein Mann 26, Marinesoldat, und wir haben zwei Kinder (5 Jahre und 4 Monate)..

    der Große liebt seine kleine Schwester..

    was unsere Mitmenschen denken ist uns egal

    wenn Josi ca 3 ist wollen wir am dritten basteln

  9. #19
    mirek87 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Zweites Kind mit 23???

    Sorry, dass ich solange nicht mehr hier vorbeischauen konnte. also zu dem thema leute ignorieren: das klingt sicher manchmal einfach, aber wenn deine kompletten angeblichen freundinnen (okay erfahrung macht klug) dich nicht mehr angucken, weil du ein kind hast und dich leute in der uni ignorieren, weil eine junge mutter bei vielen als asi gilt, ist das schon schwer.

    ich kenne aus der familie alle altersunterschiede: kurz hintereinander, 3 jahre abstand, 6 jahre abstand und bei mir und meinen geschwistern über 10 jahre altersunterschied. und keine geschwister davon egal mit welchen altersabstand haben miteinander gespielt, also ist das für mich kein argument dafür oder dagegen

  10. #20
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Zweites Kind mit 23???

    Zitat Zitat von mirek87 Beitrag anzeigen
    Sorry, dass ich solange nicht mehr hier vorbeischauen konnte. also zu dem thema leute ignorieren: das klingt sicher manchmal einfach, aber wenn deine kompletten angeblichen freundinnen (okay erfahrung macht klug) dich nicht mehr angucken, weil du ein kind hast und dich leute in der uni ignorieren, weil eine junge mutter bei vielen als asi gilt, ist das schon schwer.
    Das kann dir in jeder Altersgruppe passieren. Blöde Leute gibt's auch unter den "Alten". Das ist das Leben.

    ich kenne aus der familie alle altersunterschiede: kurz hintereinander, 3 jahre abstand, 6 jahre abstand und bei mir und meinen geschwistern über 10 jahre altersunterschied. und keine geschwister davon egal mit welchen altersabstand haben miteinander gespielt, also ist das für mich kein argument dafür oder dagegen
    Wie gesagt, ich erleb das gnaz anders, sowohl meine beiden Großen mit 4 Jahren als auch mit dem Jüngsten verstehen sich gut und spielen auch mal miteinander.

    LG

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte