Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
  1. #11
    Avatar von schneewante
    schneewante ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Angst was zu verpassen...

    ohweh... ja. sowas tut weh. das kenn ich zu gut. allerdings hilft mir in solchen situationen immer zu sehen, dass ich und mein mann die wichtigsten im leben des lütten sind. alles und jeder wird stehegelassen, wenn wir ihn im kiga abholen. wir sind seine "peers" :D

    seit dem beginn des refs komme ich nun mind. 2x pro woche gegen 19.00 nach hause (verlasse die wohnung gegen 07.00), das macht mir auch sehr zu schaffen. jaspers papa ist so viel für ihn da und ich NICHT!

    dass du dich allerdings mit vorhaltungen rumschlagen musst, empfinde ich auch als unfair. vielleicht kann man sowas mal äußern. wenn ich meinen partner mit äußerungen verletze oder unfair behandel, möchte ich, dass er mir das mitteilt. aber ich weiß natürlich nicht, inwiefern ihr das problem schon kommuniziert habt...
    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/7080.gif http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/74975.gif

    Meine Bino ist SteffyR


    Entsprechend der AGBs auf Eltern.de: Sämtliche Bilder und/oder Texte, die ich auf Eltern.de-Webseiten verfasste/veröffentlichte, dürfen keinesfalls ohne mein ausdrückliches schriftliches Einverständnis vervielfältigt, in anderen Medien veröffentlicht oder an Dritte weitergeben werden!

  2. #12
    Avatar von SteffyR
    SteffyR ist offline lost in wonderland

    User Info Menu

    Standard Re: Angst was zu verpassen...

    Zitat Zitat von schneewante Beitrag anzeigen
    ohweh... ja. sowas tut weh. das kenn ich zu gut. allerdings hilft mir in solchen situationen immer zu sehen, dass ich und mein mann die wichtigsten im leben des lütten sind. alles und jeder wird stehegelassen, wenn wir ihn im kiga abholen. wir sind seine "peers" :D

    seit dem beginn des refs komme ich nun mind. 2x pro woche gegen 19.00 nach hause (verlasse die wohnung gegen 07.00), das macht mir auch sehr zu schaffen. jaspers papa ist so viel für ihn da und ich NICHT!dass du dich allerdings mit vorhaltungen rumschlagen musst, empfinde ich auch als unfair. vielleicht kann man sowas mal äußern. wenn ich meinen partner mit äußerungen verletze oder unfair behandel, möchte ich, dass er mir das mitteilt. aber ich weiß natürlich nicht, inwiefern ihr das problem schon kommuniziert habt...


    Peer :liebe: Kommt von Parents?!?!?!? Oder Eltern????

    so denke ich auch. Ihr Papa kann immer mal wieder bei ihr sein tagsüber.... ich nicht :-(
    http://lb5f.lilypie.com/3Im4p1.png
    http://lbdf.lilypie.com/kSBdp2.png


    Meine Besten: Muffirella und Schneewante!!!

  3. #13
    Avatar von Strandente
    Strandente ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Angst was zu verpassen...

    ich kann dich irgendwo verstehen. einer mutter fällt es wohl immer schwer loszulassen, aber genau das muss eine mutter auch lernen!

    spätestens wenn die kinder im kiga oder in der schule sind, bekommst du vieles nicht mehr mit!

    mein sohn bringt manchmal sachen heim, da haut es mich als schier um und gleichzeitig bin ich doch stolz, was er wieder neues gelernt hat!

    luca geht auch seit er 2 1/4 ist, immer mal wieder zu den schwiegereltern. die wohnen 40 km weg und dann schläft er oft 1-2 nächte dort.
    die schwiegis machen sicher einiges, was ich lieber nicht wissen will, aber ich merke es tut luca gut und er geht gerne hin. und für mich und männe ist es auch mal schön!
    ich merke auch, wie es die kleine genießt mal die volle aufmerksamkeit von mama und papa zu haben!

    ich bin ja derzeit noch zu hause, aber auch bei mir stellt sich die frage, wie es weitergeht. ich will umbedingt in meinem beruf weiterarbeiten. mir fehlt das ungemein. ich bin einfach nicht die person die nur mutter ist und haushalt macht. ich will wieder "kreativ" sein und meinen kopf anstrengen und vorallem mal nicht ständig dieses geschrei hören! :kater:

    auch wenn du mehr zu hause wärst, steffy...du würdest nie alles mitbekommen, was deine kinder lernen und tun. und sie es so, mit dem geld dass du verdienst, kannst du deiner tochter etwas bieten und das sollte man heutzutage sicher nicht außer acht lassen! der standart ist teilweis hoch!

    die kommentare von deinem mann und deiner schwiemu sind natürlich komplett fehl am platz! und auch ziemlich frech!
    und auch wenn du am samstag zeit für dich nimmst, nimm es nicht zu schwer! eine mama braucht auch zeit für sich!

    ich bin sogar kurz davor ein paar tage ohne mann und kinder wegzufahren, weil ich einfach das gefühl habe selbst zu kurz zu kommen und mich die kinder auch teilweise überfordern. ich will einfach mal den kopf wieder freibekommen!
    "Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne,
    weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache."

    KAY *1978-2000


    http://lbdf.lilypie.com/BNpjp2.png

  4. #14
    Avatar von schneewante
    schneewante ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Angst was zu verpassen...

    Zitat Zitat von SteffyR Beitrag anzeigen
    Peer :liebe: Kommt von Parents?!?!?!? Oder Eltern????

    so denke ich auch. Ihr Papa kann immer mal wieder bei ihr sein tagsüber.... ich nicht :-(
    oh sorry :D isn erzeihungswiss. begriff.

    Peergroup ? Wikipedia

    also, ich meinte damit NOCH sind wir (mama und papa) seinem gefühl nach seine "gleichaltrigen"
    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/7080.gif http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/74975.gif

    Meine Bino ist SteffyR


    Entsprechend der AGBs auf Eltern.de: Sämtliche Bilder und/oder Texte, die ich auf Eltern.de-Webseiten verfasste/veröffentlichte, dürfen keinesfalls ohne mein ausdrückliches schriftliches Einverständnis vervielfältigt, in anderen Medien veröffentlicht oder an Dritte weitergeben werden!

  5. #15
    Avatar von SteffyR
    SteffyR ist offline lost in wonderland

    User Info Menu

    Standard Re: Angst was zu verpassen...

    Zitat Zitat von schneewante Beitrag anzeigen
    oh sorry :D isn erzeihungswiss. begriff.

    Peergroup ? Wikipedia

    also, ich meinte damit NOCH sind wir (mama und papa) seinem gefühl nach seine "gleichaltrigen"
    Interessant! Man lernt nie aus!
    http://lb5f.lilypie.com/3Im4p1.png
    http://lbdf.lilypie.com/kSBdp2.png


    Meine Besten: Muffirella und Schneewante!!!

  6. #16
    Avatar von schneewante
    schneewante ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Angst was zu verpassen...

    Zitat Zitat von SteffyR Beitrag anzeigen
    Interessant! Man lernt nie aus!
    besonders morgens vor 08.00 uhr :D
    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/7080.gif http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/74975.gif

    Meine Bino ist SteffyR


    Entsprechend der AGBs auf Eltern.de: Sämtliche Bilder und/oder Texte, die ich auf Eltern.de-Webseiten verfasste/veröffentlichte, dürfen keinesfalls ohne mein ausdrückliches schriftliches Einverständnis vervielfältigt, in anderen Medien veröffentlicht oder an Dritte weitergeben werden!

  7. #17
    biggimommy ist offline schlaumeier

    User Info Menu

    Standard Re: Angst was zu verpassen...

    Ich gehe 18 Stunden die Woche arbeiten, da wird sie von Oma und Opa betreut. Momentan zweimal die Woche für ne halbe Stunde zur Physio, da wird sie von ner Freundin betreut. Und zwei Abende die Woche zur Fitness, da betreut sie der Papa.
    Ich mache auch fast jedes WE was mit dem Papa oder ner Freundin, wo die Kids dann meist bei Oma und Opa sind und letztens war ich sogar 3,5 Tage in Holland auf Mädelsurlaub, da waren die Kids beim Papa.
    Ich bin froh, daß ich so offene und unkomplizierte Kinder habe, die es sogar geniessen, woanders zu schlafen, es toll finden (der Große schläft auch mal bei der Tante oder beim Patenonkel, will jetzt auch bald mal bei nem Freund übernachten)
    Ich finde es auch toll, daß sie nicht so ultra-Mama-fixiert sind und mich permanent brauchen. Wenn da mal, und das ist bei der Kleinen schon ab und an mal der Fall, ein kleiner Stich kommt, weil ich denke, ich bin nicht der wichtigste Mensch in ihrem Leben, dann ist der schnell wieder weg, weil ich überzeugt bin es richtig zu machen.
    Mein Großer ist trotzdem ein Mega-Mama-Kind und vielleicht wird die Kleine ein Papa-Kind? Wäre ja auch nicht schlimm.
    Mach Dir keinen Kopf! Auf die Qualität kommt es an, nicht auf die Quantität. Und wenn Dein Kind gut versorgt ist, ist die Welt doch in Ordnung!

  8. #18
    Avatar von Laiila
    Laiila ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Angst was zu verpassen...

    Zitat Zitat von biggimommy Beitrag anzeigen
    das ist bei der Kleinen schon ab und an mal der Fall, ein kleiner Stich kommt, weil ich denke, ich bin nicht der wichtigste Mensch in ihrem Leben,

    den gedanken find ich das shclimmste dran
    Account inaktiv

  9. #19
    biggimommy ist offline schlaumeier

    User Info Menu

    Standard Re: Angst was zu verpassen...

    Zitat Zitat von Laiila Beitrag anzeigen

    den gedanken find ich das shclimmste dran
    Tja, aber ist es wirklich so schlimm für das Kind? Das ist die Frage! Und sind wir nicht in den Kinderjahren doch der wichtigste Mensch (in manchen Konstellationen mit dem Vater gemeinsam) egal wieviel wir arbeiten oder auch mal abwesend sind? Ich glaube schon!
    Kinder spüren, ob es ihrer Mutter gut geht, davon bin ich fest überzeugt. Und wenn sich manche total zurückstellen und dabei mies fühlen, dann ist es auch für die Kids nicht schön
    (das hat jetzt absolut nix mit Dir zu tun, ich glaube, daß das bei Dir nicht der Fall ist, es geht einfach nur ums Thema )

  10. #20
    Maikaeferchen1983 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Angst was zu verpassen...

    Steffy....

    ich verstehe deine Gedanken auch, aber eine gute Mutter sein, wird ja nicht unbedingt an der Zeit gemessen, die man mit dem Kind verbringt, sondern höchstens an dem, was man aus der Zeit macht...

    Und weißt du, du wirst noch so viel mitbekommen... der 1. ausgefallene Zahn, Schulanfang und Co., die 1. heimliche Zigarette :kater:, der 1. Freund und der 1. Liebeskummer und so weiter. Die Kleine wird es dir sicher nicht vorhalten, dass du manchmal nicht da warst.
    Liebe Grüße
    Dominique


    Meine Binos sind Mirei und Sonnenglanz!




    Mit 2 großen Kids (2006 und 2010) an der Hand

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte