Seite 18 von 30 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 291
Like Tree118gefällt dies

Thema: jetzt reichts-dumm angemacht, wegen Kaiserschnitt

  1. #171
    JudithE ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: jetzt reichts-dumm angemacht, wegen Kaiserschnitt

    Hobbes 78:

    wenn du ein besseres gefühl dabei hast, solltest du einen Kaiserschnitt machen lassen.
    mein sohn lag auch in BEL, aber da es das zweite kind war, empfahl man mir eine spontan geburt, sogar das KH meinte, das kann ich machen. ich hab mich selbst für einen geplanten KS entschieden, weil der zwerg vom gefühl her nämlich nicht in BEL lag, sondern schräg. er saß schräg auf dem becken und hat sich total verkantet angefühlt.
    die haben dann noch entdeckt, dass er so n gewebestrang in der gebärmutter hatte und sich deshlab vll nicht gedreht hat. dann kamen noch extended legs hinzu, so dass selbst ne äußere wendung, die eigentlich geplant war, abgesagt wurde - er hätte sich beim besten willen nicht drehen können.
    hatte auch dieses gefühl "wer weiß, warum er sich nicht dreht. er wird schon seine gründe haben"

    verurteilt worden bin ich wegen dem ks zum glück bisher nicht. aber mit der schräglage gab es ja auch ne klare indikation.

  2. #172
    Hobbes78 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: jetzt reichts-dumm angemacht, wegen Kaiserschnitt

    Hallo Jenny und Judith,

    sorry für die verspätete Antwort, musste wohl erst mal alles "sacken".

    "Witzig" finde ich, dass gerade ich eine war, die immer gesagt hat "Kaiserschnitt ist doch gescheit! Warum soll man das nicht wollen?" Genauso wie "Stillen? Jo mei, wenns nicht geht, dann halt nicht". Und je näher man an die Geburt rückt, umso nachdenklicher wird ma, und umso mehr will man alles "normal" haben, oder was einem die Welt halt als normal erklärt.

    Bei uns ist es erst mal entschieden: am 1. Feburar wird unser Mäderl mittels Kaiserschnitt kommen, dass ist dann 39+0. Vorher wird natürlich ein Ultraschall gemacht, um fest zu stellen, ob sie sich nicht doch gedreht hat. Heute hatte ich Termin bei der Frauenärztin und die hat da - so wie sie sitzt - wenig Hoffnung. Aber so ist es eben. Sie wird schon wissen warum sie sich nicht dreht. Vielleicht hat sie auch einfach den richtigen Zeitpunkt "verschlafen". Versuchen es jetzt noch mit allem, was in UNSERER Macht steht: Moxen, Yoga, Öle, Taschenlampe, gut zureden... Und wenn sie nicht will, will sie nicht. Wir haben uns gegen eine Äußere Wendung entschieden weil mir das zu sehr nach "roher Gewalt" aussieht.

    Obwohl ich mich schon jedesmal wenn ein Fuß in die Blase tritt und der Kopf gegen das Zwerchfell drückt frage, ob das klug war :-)

    Am wenigsten verständnisvoll waren eigentlich die Leute in der Klinik, also die Ärzte und Hebammen. Und ich kann es bis zu einem gewissen Grad verstehen. Das Krankenhaus hat einen sehr guten Ruf, was Wendungen und BEL-Entbindungen betrifft, sagen sogar Hebammen die an anderen Krankenhäusern arbeiten oder freiberuflich sind. Und wenn ich dann so Sachen höre wie "Warum wollen sie Ihr Baby um das tolle Geburtserlebnis bringen?", frag ich mich schon?!? Soooo einfach haben wir uns die Entscheidung auch nicht gemacht, ICH hätts gern anders gehabt, aber der (neue) Chef ist das noch ungeborene Mäderl :-). Erst die letzte Ärztin die geschallt hat und auch die Vorgeschichte in der Schwangerschaft meinte: "Es ist eine gute Entscheidung, und sie machen gar nichts falsch". Das hat schon ein bissi geholfen...

    Es stimmt schon, wenn es eine Spontangeburt wäre würde ich nicht über Stillprobleme und Weltuntergänge nachdenken... Seltsam, wie man anfängt zu ticken, wenn man schwanger ist...?!?

    Liebe Grüße!!
    Ulli

  3. #173
    florasoft ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: jetzt reichts-dumm angemacht, wegen Kaiserschnitt

    Zitat Zitat von Hobbes78 Beitrag anzeigen
    Und wenn ich dann so Sachen höre wie "Warum wollen sie Ihr Baby um das tolle Geburtserlebnis bringen?", frag ich mich schon?!? Soooo einfach haben wir uns die Entscheidung auch nicht gemacht, ICH hätts gern anders gehabt, aber der (neue) Chef ist das noch ungeborene Mäderl :-).
    Waaaa, also wenn ich sowas höre, geht mir die Hutschnur hoch! :)

    Ich finde es gut, dass du - auch wenn du gerne spontan entbinden würdest - irgendwie doch auf dein Bauchgefühl hörst und dich zumindest schon mal für den KS wappnest. Es kann sich ja noch alles ändern. Aber: Freundin von mir hatte die gleiche Situation wie du und durfte sich vom KH ähnlich schlaue Kommentare anhören - von wegen "lassen Sie sich doch nicht das TOLLE Geburtserlebnis nehmen".

    Das tolle Erlebnis, das meine Freundin dann hatte, bestand aus 35 Stunden Wehen und 4 verpatzten PDAs, mit dem Endergebnis eines Notkaiserschnitts - Kind kam nach dem ellenlangen Kampf direkt auf die Intensivstation und meine Freundin war verständlicherweise komplett traumatisiert. Sie sagt bis heute: Sie wollte zwar nie einen KS, aber im Nachhinein wünscht sie sich, man hätte einfach mal daran gedacht, dass es schon irgendwie nen Grund hatte, warum ihr Baby sich nicht gedreht hat (es stellte sich raus, dass meine Freundin da irgendwie so ne Kante im Becken hatte, an dem das Baby nicht vorbei kam). Und ihr wäre ein geplanter KS 10000mal lieber gewesen als ein Not-KS mit Kind auf der Intensiv.

    NATÜRLICH können solche Fälle immer auch gut ausgehen. Ich will damit aber nur sagen, dass es schlichtweg unverschämt ist, einer Frau den Floh ins Ohr zu setzen, dass sie sich mit einem GEPLANTEN KS um ein grandioses Erlebnis bringt - als sei dann ihre Geburt weniger wert - und wenn dann hinterher alles schief geht, dann hat die Frau schlichtweg GAR nix davon, sondern nur seelische Narben und KEIN tolles Erlebnis :(

    Ich wünsch dir eine gute Geburt - wie auch immer sie verlaufen wird - und vor allem einen schönen Moment des ersten Kennenlernens und Bewunderns deines Babys. Lass dich nicht verunsichern, auch bei einem KS ist dieser Moment nicht weniger magisch! Diesen Moment kann dir niemand nehmen - freu dich darauf, konzentrier dich darauf und lass dir nicht einreden, dass dieser Moment schöner wäre, wenn dein Kind anders auf die Welt kommt. Man wird nie erfahren, ob eine Spontangeburt besser verlaufen wäre. Kann alles sein. Aber am Ende kommt es darauf an, dass man sein Kind das erste Mal sieht und spürt und riecht.
    Geändert von florasoft (18.01.2013 um 20:14 Uhr)

  4. #174
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!

    User Info Menu

    Standard Re: jetzt reichts-dumm angemacht, wegen Kaiserschnitt

    Zitat Zitat von Hobbes78 Beitrag anzeigen
    . Wir haben uns gegen eine Äußere Wendung entschieden weil mir das zu sehr nach "roher Gewalt"
    Wann wird das Ammenmärchen aus den Köpfen verschwinden, dass eine äußere Wendung rohe Gewalt bedeutet!?
    Das hat nix mit roher Gewalt zu tun!Es wird versucht, das Baby zu wenden und wenn es nicht geht, dann geht es eben nicht! Da wird nicht mit Gewalt irgendwo dran rumgerissen gegen den Widerstand des Kindes. Und das eben weil es manchmal, und ich sage extra MANCHMAL, einen Grund hat, warum das Baby in BEL liegt. Mich hat die Wndung jedenfalls vor einem KS bewahrt und jetzt, da ich beim dritten Kind einen KS bekommen musste und den direkten Vergleich habe, muss ich sagen, dass ich es immer wieder versuchen würde! Eine spontane Geburt würde ich jederzeit einer Sectio vorziehen, wenn es möglich ist!
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  5. #175
    Avatar von JennyS84
    JennyS84 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: jetzt reichts-dumm angemacht, wegen Kaiserschnitt

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Wann wird das Ammenmärchen aus den Köpfen verschwinden, dass eine äußere Wendung rohe Gewalt bedeutet!?
    Das hat nix mit roher Gewalt zu tun!Es wird versucht, das Baby zu wenden und wenn es nicht geht, dann geht es eben nicht! Da wird nicht mit Gewalt irgendwo dran rumgerissen gegen den Widerstand des Kindes. Und das eben weil es manchmal, und ich sage extra MANCHMAL, einen Grund hat, warum das Baby in BEL liegt. Mich hat die Wndung jedenfalls vor einem KS bewahrt und jetzt, da ich beim dritten Kind einen KS bekommen musste und den direkten Vergleich habe, muss ich sagen, dass ich es immer wieder versuchen würde! Eine spontane Geburt würde ich jederzeit einer Sectio vorziehen, wenn es möglich ist!
    Natürlich ist das Gewalt. Wenn sich das Baby so einfach drehen lassen würde, könnte Mami es ja zu Hause mal eben selbst tun. Es besteht sogar die Gefahr eines Not-KS, warum denn, wenn es so sanft ist? Nämlich weil dabei die Herztöne des Kindes verrückt spielen können, oder die Fruchtblase platzen kann. Da kann einiges passieren.

    Viele Mütter tut das richtig weh und es gibt auch Kinder die dadurch verletzt werden, durch schieben an Rippen oder Beckenknochen vorbei. Sie können ja nur nicht schreien.

    Wenn das keine Gewalt ist weiß ich auch nicht...

  6. #176
    Mutter6x ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: jetzt reichts-dumm angemacht, wegen Kaiserschnitt

    Also ich hab jetzt einiges gelesen,aber nicht mehr alles.Warum streitet ihr euch über diese Thema?Es ist einzig und allein der Sache der gebärende ob sie ihr Kind normal oder per KS auf die Welt bringen möchte,obs in KH,Geburtshaus oder zuhause oder sonst wo sein soll.
    Mein erstes kam mit den Füssen voran und das spontan.War so ausgemacht und in Notfall wärs halt ein KS geworden.Das zweite war mit den Po schon da,aber statt ganz zu kommen verschands wieder.Letztendlich gabs ein NKS wegen drohenden Aport und das Kind wurde mit den PO zuerst rausgehoben.Es hatte die extrem kurze Nabelschnur um Hals gewickelt.War vorher nicht erkennbar und eine Vaginale geburt wäre auf keien Fall möglich gewesen.Der KS hat unheimlich weh getan ,mehr als die andren Geburten.
    Übungen das mein erstes Kind sich richtig drehte,wurde abgebrochen,weils mir nicht gut dabei ging.
    Depressionen oder sonstige schlechte Gefühle hatte ich nach den KS nicht,wieso auch.Es gibt nur 2 Wege ein Kind auf die Welt zubringen und das war mir von Anfang an klar.
    Dummes Gelaber oder sonstige Untersuchungen ob solche KS-Kinder irgendwo ein Schaden haben ,gingn mir tief links am arsch vorbei.Lieber ein KS als ein totes oder durch Geburt behindertes Kind.
    Mein KS-kind (und auch die andren aus der familie die mit KS geboren wurden) ist nicht zurückgeblieben oder sonst wie beeinträchtigt.Viele haben sogar ein sehr gutes Abi gebaut.
    elina2 und florasoft gefällt dies.

  7. #177
    Mutter6x ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: jetzt reichts-dumm angemacht, wegen Kaiserschnitt

    Nochmal ich.Eine Freundin hat alle drei Kinder mit KS entbunden.Als man den ersten nach langen Kampf endlich per KS holte,wurde ihr gesagt,das aufgrund ihres Beckens,sie nie in der Lage wäre eine vaginale Geburt zu erleben.Meine Freundin ist eine stolze Mutter und sie ist froh das sie diese wenigsten per KS hat.Den lieber wenn es nötig ist ein KS als gar kein Baby.So ihre Devise.
    Und es ist mies, Frauen die diesen benötigen oder aus Angst diesen einer Vag-Geburt vorziehen ,als Versagerin hinzustellen.
    elina2 gefällt dies

  8. #178
    Hobbes78 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: jetzt reichts-dumm angemacht, wegen Kaiserschnitt

    Hallo,

    sooo, nach einigen Tagen "sacken lassen" bin ich mittlerweile nicht mehr der Meinung, dass da irgendjemand mit zu reden hat - außer meinem Mann natürlich :-). Wie gesagt, wir haben es uns nicht einfach gemacht mit der Entscheidung. Als mir die Gynäkologin beim letzten Termin noch mal alle Möglichkeiten (BEL-Geburt, Wendung, KS) erklärt und mit mir durchgesprochen hat und dann - auch in Hinblick auf die wirklich nicht tolle Schwangerschaft - es wäre sicherlich KEINE falsche Entscheidung und es wir würden hier nichts falsch machen. Sie meinte, in eine BEL-Geburt müsste man mit Vertrauen und ohne Angst gehen, weil - auch wenn es viele anders sagen - natürlich anstrengender und etwas risikoreicher ist. Und das Vertrauen könnte ich nach den letzten 9 Monaten wirklich nicht mehr aufbringen...

    Und wegen der "ach so tollen Geburtserlebnisse": noch KEINE Mutter die ich persönlich kenne meinte, die Geburt selber wäre das schönste Erlebnis des Lebens gewesen. Die einhelige Meinung ging eher in eine andere Richtung. NATÜRLICH war der schönste Moment als das Zwerglein endlich geboren war, aber ob per KS oder per Geburt war wohl relativ wurscht. Und natürlich bleibt das jeder Mutter selbst überlassen das zu bewerten. Ich für mich hoffe dass es uns mit unserer Tochter gut gehen wird! Und falls das Stillen oder sonst was nicht klappt: ich werde nie wissen obs am KS liegt oder nicht.

    Freitag in einer Woche ist es soweit...

    Liebe Grüße
    Ulli
    florasoft und JennyS84 gefällt dies.

  9. #179
    elina2 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: jetzt reichts-dumm angemacht, wegen Kaiserschnitt

    Na dann alles Gute für die deine bevorstehende Geburt per Kaiserschnitt.

    liebe Grüße.

  10. #180
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!

    User Info Menu

    Standard Re: jetzt reichts-dumm angemacht, wegen Kaiserschnitt

    Zitat Zitat von JennyS84 Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das Gewalt. Wenn sich das Baby so einfach drehen lassen würde, könnte Mami es ja zu Hause mal eben selbst tun. Es besteht sogar die Gefahr eines Not-KS, warum denn, wenn es so sanft ist? Nämlich weil dabei die Herztöne des Kindes verrückt spielen können, oder die Fruchtblase platzen kann. Da kann einiges passieren.

    Viele Mütter tut das richtig weh und es gibt auch Kinder die dadurch verletzt werden, durch schieben an Rippen oder Beckenknochen vorbei. Sie können ja nur nicht schreien.

    Wenn das keine Gewalt ist weiß ich auch nicht...
    Hattest du selber schonmal eine Wendung oder woher nimmst du deine Weisheiten...!.
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

Seite 18 von 30 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •