Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
Like Tree1gefällt dies

Thema: Wifesharing aus Sicht der Frau - Gefallen daran finden

  1. #1
    mz86 ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    4

    Standard Wifesharing aus Sicht der Frau - Gefallen daran finden

    Hallo,

    an alle die es schon praktiziert haben bzw. praktizieren -

    ich habe 2 Fragen:


    1.) Wenn ihr beim penetrieren stöhnt, sagt ihr dabei zum Lover so etwas wie „oh du bist so gut“ oder „nimm mich“ oder ähnliches?

    Aber auch tatsächlich so meint. Oder gibt es jemand, die so etwas nur sagt weil der Partner es gerne hören möchte?

    2.) Gibt es hier Frauen, die Wifesharing zunächst abgelehnt haben, sich dann aber damit beschäftigt haben und gefallen daran gefunden haben, vielleicht sogar süchtig danach...
    Wie würdet ihr reagieren wenn euer Partner von heute auf morgen beschließt er möchte nicht mehr teilen, wieder monogam leben?
    Wäre das für euch akzeptabel?

    Viele Grüße

  2. #2
    Avatar von Mysterium
    Mysterium ist offline Weil ich´s kann!
    Registriert seit
    04.10.2016
    Beiträge
    27

    Standard Re: Wifesharing aus Sicht der Frau - Gefallen daran finden

    Die erste Frage kommt mir ein bisschen aus dem Zusammenhang gerissen vor.
    Das Stöhnen und eventueller Dirty Talk ist ja nicht exklusiv dem Wifesharing vorbehalten.
    Ich kann jetzt nur von mir sprechen und wenn ich sage „Nimm mich härter!“ oder ähnliches, dann meine ich das auch so. Ansonsten würde ich meinen Mund halten.

    Zur zweiten Frage kann ich nichts sagen. Ich müsste mich erst einmal genauer informieren, was Wifesharing eigentlich bedeutet.
    Ich nehme nicht an, dass gelegentlicher Austausch im Swingerclub dazu zählt.

  3. #3
    mz86 ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    4

    Standard Re: Wifesharing aus Sicht der Frau - Gefallen daran finden

    Hallo, da in meiner Fantasie die Vorstellung wie meine Frau früher ihre ONS erlebte bzw. ich mir vorstelle, wenn sie heute noch Sex mit anderen Männern hätte, erregend finde, hier meine Frage an die Frauen:

    „Guter“, „besserer“ Sex ist ja für jeden etwas anderes.
    Die meisten Frauen werden wahrscheinlich sagen: der Sex mit dem eigenen Partner ist schon alleine deshalb besser, weil man sich eben genaustens kennt, alle Vorlieben, einfach alles mit dem anderen teilt.
    Dass das irgendwann auch auf einen festen Lover zutrifft, ist schon klar.

    Da ich mir in meiner Fantasie hauptsächlich ONS meiner Frau vorstelle, geht es mir hauptsächlich um diesen Vergleich (Sex mit dem eigenen Partner / Sex mit einem ONS).

    Wahrscheinlich gibt es Frauen denen der Orgasmus genau so unwichtig ist wie meiner Frau. Für mich ist es aber sehr wichtig dass meine Frau praktisch förmlich „explodiert“ beim Orgasmus.

    Die Frage an die Frauen: seid ihr ungehemmter beim Sex mit dem „Lover“?
    Sind die Orgasmen vielleicht sogar intensiver aufgrund der Geilheit auf den Typen?

  4. #4
    Ingrid3 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.640

    Standard Re: Wifesharing aus Sicht der Frau - Gefallen daran finden

    Zitat Zitat von mz86 Beitrag anzeigen
    Hallo, da in meiner Fantasie die Vorstellung wie meine Frau früher ihre ONS erlebte bzw. ich mir vorstelle, wenn sie heute noch Sex mit anderen Männern hätte, erregend finde, hier meine Frage an die Frauen:

    „Guter“, „besserer“ Sex ist ja für jeden etwas anderes.
    Die meisten Frauen werden wahrscheinlich sagen: der Sex mit dem eigenen Partner ist schon alleine deshalb besser, weil man sich eben genaustens kennt, alle Vorlieben, einfach alles mit dem anderen teilt.
    Dass das irgendwann auch auf einen festen Lover zutrifft, ist schon klar.

    Da ich mir in meiner Fantasie hauptsächlich ONS meiner Frau vorstelle, geht es mir hauptsächlich um diesen Vergleich (Sex mit dem eigenen Partner / Sex mit einem ONS).

    Wahrscheinlich gibt es Frauen denen der Orgasmus genau so unwichtig ist wie meiner Frau. Für mich ist es aber sehr wichtig dass meine Frau praktisch förmlich „explodiert“ beim Orgasmus.

    Die Frage an die Frauen: seid ihr ungehemmter beim Sex mit dem „Lover“?
    Sind die Orgasmen vielleicht sogar intensiver aufgrund der Geilheit auf den Typen?
    was hilft es dir zu wissen, wie sich andere Frauen beim Orgasmus verhalten?

    und warum ist dir wichtig, dass deine Frau explodiert? Als Zeichen dafür, dass du gut bist? Vielleicht mag sie es so einfach lieber?

  5. #5
    mz86 ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    4

    Standard Re: Wifesharing aus Sicht der Frau - Gefallen daran finden

    Zitat Zitat von Ingrid3 Beitrag anzeigen
    was hilft es dir zu wissen, wie sich andere Frauen beim Orgasmus verhalten?

    und warum ist dir wichtig, dass deine Frau explodiert? Als Zeichen dafür, dass du gut bist? Vielleicht mag sie es so einfach lieber?

    Ich habe die Hoffnung dass es tatsächlich hier Frauen gibt, die bestätigen können dass der Sex beim ONS "animalischer", hemmungsloser ist.
    Nicht unbedingt besser, als der Partnerschaftssex.

    Mir ist es wichtig, weil ich dadurch selbst noch viel heftiger erregt werde. Wahrscheinlich ist es als Zeichen dafür dass ich gut bin ja.
    Aber ihre Worte damals "in ihren Beziehungen ginge es immer darum dem Mann zu gefallen, dass er sie nicht verlässt. Beim ONS konnte sie sich einfach ihren Spaß gönnen", das ist eben bei mir sofort hängen geblieben, hat sich eingebrannt.
    Ich war zunächst total eifersüchtig, neidig auf die anderen Männer, dass sie sie vielleicht anders erlebt haben, als ich es evtl. jemals werde.

  6. #6
    Ingrid3 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.640

    Standard Re: Wifesharing aus Sicht der Frau - Gefallen daran finden

    Zitat Zitat von mz86 Beitrag anzeigen
    Ich habe die Hoffnung dass es tatsächlich hier Frauen gibt, die bestätigen können dass der Sex beim ONS "animalischer", hemmungsloser ist.
    Nicht unbedingt besser, als der Partnerschaftssex.

    Mir ist es wichtig, weil ich dadurch selbst noch viel heftiger erregt werde. Wahrscheinlich ist es als Zeichen dafür dass ich gut bin ja.
    Aber ihre Worte damals "in ihren Beziehungen ginge es immer darum dem Mann zu gefallen, dass er sie nicht verlässt. Beim ONS konnte sie sich einfach ihren Spaß gönnen", das ist eben bei mir sofort hängen geblieben, hat sich eingebrannt.
    Ich war zunächst total eifersüchtig, neidig auf die anderen Männer, dass sie sie vielleicht anders erlebt haben, als ich es evtl. jemals werde.
    mir scheint ihr solltet einfach mal miteinander reden und vielleicht solltest du deiner Frau klar machen, dass es nicht darauf ankommt dir zu gefallen, sondern dass es dir auch auf ihren Spaß ankommt.

    Und ich verstehe den Zusammenhang nicht. du wirst erregt, wenn du an ONS denkst?

  7. #7
    Happymen ist offline Stranger
    Registriert seit
    18.01.2020
    Beiträge
    3

    Standard Re: Wifesharing aus Sicht der Frau - Gefallen daran finden

    Wifesharing wäre ein absolutes No Go bei meiner Frau, das kann sehr gefährlich enden, wenn man eine Ausländerin als Ehefrau hat.

  8. #8
    mz86 ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    4

    Standard Re: Wifesharing aus Sicht der Frau - Gefallen daran finden

    Gibt es hier auch Mitglieder bei denen es wie folgt ablief/abläuft?

    Der Mann ist devot, die Frau auch. Sie haben als Paar nur Gefühlvollen Sex, Kuschelsex usw.
    Der Lover ist dominant. Mit ihm hat die Frau plötzlich wilden Sex. Sie findet totalen gefallen daran, weil sie sich eigentlich insgeheim immer danach gesehnt hat.

    dann ist der eigene Partner entweder a. komplett abgeschrieben, b. es gibt weiterhin mit ihm nur Kuschelsex, c. hat sie auch mit dem eigenen Partner wilden Sex

  9. #9
    Avatar von stayhungry
    stayhungry ist offline old hand
    Registriert seit
    04.07.2004
    Beiträge
    911

    Standard Re: Wifesharing aus Sicht der Frau - Gefallen daran finden

    Nein! Irgendwann ist es Zeit zu sagen: DAS macht MICH geil! Egal was die miteineinder-reden-die-Frau-geht-immer-vor-Doktrin als Dogma verkündet

  10. #10
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist offline buntes etwas
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    7.889

    Standard Re: Wifesharing aus Sicht der Frau - Gefallen daran finden

    Zitat Zitat von mz86 Beitrag anzeigen
    Gibt es hier auch Mitglieder bei denen es wie folgt ablief/abläuft?

    Der Mann ist devot, die Frau auch. Sie haben als Paar nur Gefühlvollen Sex, Kuschelsex usw.
    Der Lover ist dominant. Mit ihm hat die Frau plötzlich wilden Sex. Sie findet totalen gefallen daran, weil sie sich eigentlich insgeheim immer danach gesehnt hat.

    dann ist der eigene Partner entweder a. komplett abgeschrieben, b. es gibt weiterhin mit ihm nur Kuschelsex, c. hat sie auch mit dem eigenen Partner wilden Sex
    Da kannst Du auch in noch mehr Foren betteln, nein, es wird Dir niemand bestätigen, dass das bei Frauen im allgemeinen so ist und dann dies und dann jenes passiert.
    Deine Frau ist ein Individuum, sie will das anscheinend überhaupt nicht, was denkst Du überhaupt drauf rum?

    Das ist so individuell, dass ich als devote Frau z.B. überhaupt keinen Sex mit dir als devotem Mann hätte, völlig egal, wessen Lover wen dominant durchnimmt.
    cosima gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •