Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
Like Tree1gefällt dies

Thema: Nachtdienst

  1. #1
    LaVendelchen ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Nachtdienst

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe ein Problem und hoffe, dass mir einer von Euch helfen kann. Folgendes:

    Ich bin Kinderkrankenschwester und arbeite hauptsächlich im Nachtdienst. Ich bin verheiratet und mein Mann ist beruflich sehr stark eingebunden. Meistens bekommen wir es hin, dass er Abends zu Hause ist, wenn ich in den Dienst muss und wenn ich am Morgen nach Hause komme, bringt er den Kleinen (4 Jahre alt) in den Kindergarten. Nun mein Problem. Ich habe Do und Fr Nachtdienst, komme So raus und soll Montag wieder für 4 Nächte rein. Leider habe ich für die letzte Nacht keine Betreuungsmöglichkeit, da mein Mann auf einer Fortbildung ist. Ich habe keine Verwandten in unmittelbarer Nähe und da gerade Urlaubszeit ist, hat der Kiga natürlich auch geschlossen. Ich habe somit auch keine Betreuung für den Folgetag, wenn ich schlafen muss. Die Kollegin mit der ich den Dienst tauschen wollte, ist abgesprungen und da wir nur sehr wenig Personal haben, findet sich natürlich auch niemand mehr, der mit mir tauschen würde. Welche Möglichkeit habe ich??? Ich bin echt verzweifelt. Ich kann doch den Kleinen nicht alleine lassen....

  2. #2
    Golda ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Nachtdienst

    Gibt es keine andere Kindergartenmutter, wo der Kleine mal übernachten kann?
    Frag rum, mach einen Aushang, biete Bezahlung an oder wechselseitige Übernachtungen

    Habt ihr keinen Babysitter der manchmal kommt?
    Das ist jetzt natürlich sehr sehr kurzfristig, aber frag rum nach den Babysittern der anderen und versuch da jemand zu buchen.

    Und rede mit deinem Mann
    wenn ihr beide so arbeitet muss er mitziehen und seine Arbeit auch so einteilen dass er was übernehmen kann.

    Gibt es ansonsten auch keine Großeltern, Patentanten, die anreisen könnten?

  3. #3
    Babette267 Gast

    Standard Re: Nachtdienst

    Zitat Zitat von LaVendelchen Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe ein Problem und hoffe, dass mir einer von Euch helfen kann. Folgendes:

    Ich bin Kinderkrankenschwester und arbeite hauptsächlich im Nachtdienst. Ich bin verheiratet und mein Mann ist beruflich sehr stark eingebunden. Meistens bekommen wir es hin, dass er Abends zu Hause ist, wenn ich in den Dienst muss und wenn ich am Morgen nach Hause komme, bringt er den Kleinen (4 Jahre alt) in den Kindergarten. Nun mein Problem. Ich habe Do und Fr Nachtdienst, komme So raus und soll Montag wieder für 4 Nächte rein. Leider habe ich für die letzte Nacht keine Betreuungsmöglichkeit, da mein Mann auf einer Fortbildung ist. Ich habe keine Verwandten in unmittelbarer Nähe und da gerade Urlaubszeit ist, hat der Kiga natürlich auch geschlossen. Ich habe somit auch keine Betreuung für den Folgetag, wenn ich schlafen muss. Die Kollegin mit der ich den Dienst tauschen wollte, ist abgesprungen und da wir nur sehr wenig Personal haben, findet sich natürlich auch niemand mehr, der mit mir tauschen würde. Welche Möglichkeit habe ich??? Ich bin echt verzweifelt. Ich kann doch den Kleinen nicht alleine lassen....
    Wenn sich wirklich niemand im Freundes- oder Bekanntenkreis finden lässt, würde ich halt einen Babysitter engagieren. Ich wundere mich immer über Eltern, die überhaupt niemanden "in der Hinterhand" haben - wir brauchen z.B. regelmäßig einen Babysitter, weil mein Mann und ich manchmal abends beide eine Verpflichtung haben. Es ist immer gut, in der Beziehung Kontakte zu knüpfen ...

  4. #4
    Golda ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Nachtdienst

    Zitat Zitat von Babette267 Beitrag anzeigen
    Wenn sich wirklich niemand im Freundes- oder Bekanntenkreis finden lässt, würde ich halt einen Babysitter engagieren. Ich wundere mich immer über Eltern, die überhaupt niemanden "in der Hinterhand" haben - wir brauchen z.B. regelmäßig einen Babysitter, weil mein Mann und ich manchmal abends beide eine Verpflichtung haben. Es ist immer gut, in der Beziehung Kontakte zu knüpfen ...
    Bei uns leben beide Großeltern ein gutes Stück entfernt, also zu weit um mal schnell einzuspringen.
    Als die Kinder klein waren haben die auch selber noch gearbeitet, trotzdem kann man natürlich bei Situationen die nicht total plötzlich kommen (und eine Nachtschicht kommt nicht total plötzlich) nachfragen ob nicht ausnahmsweise ein Großelternteil oder eine Patentante anreisen kann.

    Wir hatten auch Kontakt mit den Nachbarn, auch mit Müttern die ich nicht soo toll fand, aber mal im Notfall gegenseitig die Kinder hüten ging immer.

    Dazu andere Kindergarten- oder Schulmütter, die ehemalige Tagesmutter ist auch mal im Notfall eingesprungen, eine Studentin als Babysitter, die brauchen normalerweise immer Geld und lassen sich schon mal zu Sonderschichten überreden usw.

    Das muss man natürlich frühzeitig aufbauen und da auch mal Kompromiss eingehen.

    wir hatten auch immer mal Kinder da zu Zeiten wo es uns nicht total gut gepasst hat - ja und? Dafür konnten wir dann auch im Notfall unsere unterbringen

  5. #5
    Babette267 Gast

    Standard Re: Nachtdienst

    Zitat Zitat von Golda Beitrag anzeigen
    Bei uns leben beide Großeltern ein gutes Stück entfernt, also zu weit um mal schnell einzuspringen.
    Als die Kinder klein waren haben die auch selber noch gearbeitet, trotzdem kann man natürlich bei Situationen die nicht total plötzlich kommen (und eine Nachtschicht kommt nicht total plötzlich) nachfragen ob nicht ausnahmsweise ein Großelternteil oder eine Patentante anreisen kann.

    Wir hatten auch Kontakt mit den Nachbarn, auch mit Müttern die ich nicht soo toll fand, aber mal im Notfall gegenseitig die Kinder hüten ging immer.

    Dazu andere Kindergarten- oder Schulmütter, die ehemalige Tagesmutter ist auch mal im Notfall eingesprungen, eine Studentin als Babysitter, die brauchen normalerweise immer Geld und lassen sich schon mal zu Sonderschichten überreden usw.

    Das muss man natürlich frühzeitig aufbauen und da auch mal Kompromiss eingehen.

    wir hatten auch immer mal Kinder da zu Zeiten wo es uns nicht total gut gepasst hat - ja und? Dafür konnten wir dann auch im Notfall unsere unterbringen
    Dass man so ein Netzwerk hat, ist schon wichtig.

  6. #6
    Andrea B ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Nachtdienst

    Zitat Zitat von LaVendelchen Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe ein Problem und hoffe, dass mir einer von Euch helfen kann. Folgendes:

    Ich bin Kinderkrankenschwester und arbeite hauptsächlich im Nachtdienst. Ich bin verheiratet und mein Mann ist beruflich sehr stark eingebunden. Meistens bekommen wir es hin, dass er Abends zu Hause ist, wenn ich in den Dienst muss und wenn ich am Morgen nach Hause komme, bringt er den Kleinen (4 Jahre alt) in den Kindergarten. Nun mein Problem. Ich habe Do und Fr Nachtdienst, komme So raus und soll Montag wieder für 4 Nächte rein. Leider habe ich für die letzte Nacht keine Betreuungsmöglichkeit, da mein Mann auf einer Fortbildung ist. Ich habe keine Verwandten in unmittelbarer Nähe und da gerade Urlaubszeit ist, hat der Kiga natürlich auch geschlossen. Ich habe somit auch keine Betreuung für den Folgetag, wenn ich schlafen muss. Die Kollegin mit der ich den Dienst tauschen wollte, ist abgesprungen und da wir nur sehr wenig Personal haben, findet sich natürlich auch niemand mehr, der mit mir tauschen würde. Welche Möglichkeit habe ich??? Ich bin echt verzweifelt. Ich kann doch den Kleinen nicht alleine lassen....

    Warum nimmt man nicht Urlaub wenn der KiGa zu hat? Die KiGa-Ferien sind alle rechtzeitig bekannt.
    Andrea

  7. #7
    Andrea B ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Nachtdienst

    Zitat Zitat von Babette267 Beitrag anzeigen
    Wenn sich wirklich niemand im Freundes- oder Bekanntenkreis finden lässt, würde ich halt einen Babysitter engagieren. Ich wundere mich immer über Eltern, die überhaupt niemanden "in der Hinterhand" haben - wir brauchen z.B. regelmäßig einen Babysitter, weil mein Mann und ich manchmal abends beide eine Verpflichtung haben. Es ist immer gut, in der Beziehung Kontakte zu knüpfen ...

    Braucht man das wenn man Kinder hat? Die Tagen an denen wir wirklich jemanden für unser Kinder brauchten kann ich an meinen 10 Fingern abzählen. Die Zeiten waren planbar. Ansonsten haben wir unsere Kinder selbst betreut.
    Mittlerweile sind sie alt genug auch mal allein bleiben zu können.
    Andrea

  8. #8
    justme ist gerade online Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Nachtdienst

    Bevor du die 4jährige alleine lässt, würde ich sie mit zum Dienst nehmen und zum Beispiel in einem Untersuchungsraum auf der Station schlafen lassen. Am besten wäre, das inoffiziell mit der Stationsleitung zu besprechen und keine Staatsaktion daraus zu machen. Meinst du, das ginge bei euch?
    Waldwilja gefällt dies
    justme

  9. #9
    Babette267 Gast

    Standard Re: Nachtdienst

    Zitat Zitat von Andrea B Beitrag anzeigen
    Braucht man das wenn man Kinder hat? Die Tagen an denen wir wirklich jemanden für unser Kinder brauchten kann ich an meinen 10 Fingern abzählen. Die Zeiten waren planbar. Ansonsten haben wir unsere Kinder selbst betreut.
    Mittlerweile sind sie alt genug auch mal allein bleiben zu können.
    Andrea
    Ja, ich denke, das braucht man. Gerade wenn man "ungünstige" Arbeitszeiten hat wie die Threadstellerin. Außerdem kann immer etwas dazwischenkommen. Ich denke, es ist sicher sinnvoll, Leute zu kennen, bei denen das Kind mal kurz bleiben kann - auch wenn man es selten braucht.

    Andere Dinge hat man ja auch vorsorglich geregelt, obwohl die Chance, dass etwas passiert, eher gering ist. Da erscheinen mir Freunde, Bekannte, Kontakte, die sich mal um die Kinder kümmern können, kein überflüssiger Luxus.

  10. #10
    Babette267 Gast

    Standard Re: Nachtdienst

    Zitat Zitat von Andrea B Beitrag anzeigen
    Warum nimmt man nicht Urlaub wenn der KiGa zu hat? Die KiGa-Ferien sind alle rechtzeitig bekannt.
    Andrea
    Die meisten Leute haben wesentlich weniger Urlaubstage als Kindergärten und Schulen ...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •