Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Das Elternzeit Mysterium, wie habt ihr es gelöst?

  1. #1
    Miss_wonderwall ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Das Elternzeit Mysterium, wie habt ihr es gelöst?

    Hallo zusammen,

    ich (w) bin 22, mein Partner (m) 36, unverheiratet. Wir erwarten im April 21 unser erstes Kind, dass wir uns sehr gewünscht haben.
    Aktuell bekomme ich allerdings etwas „Panik“ wenn ich an das Elterngeld denke.
    Gerne würde ich 2 Jahre in Elternzeit gehen, mache mir aber finanziell Gedanken. Mein Bezug wären circa 480€ + Kindergeld, mein Partner verdient normal (zw. 1.700€-1.900€ netto).
    Allein unsere Warmmiete beträgt 975€. Mit allem drumherum sind wir bei circa 1.250€.
    Jetzt meine Frage, bei wem sah/sieht es ähnlich aus? Wie habt ihr eure Sorgen in den Griff bekommen bzw. wie macht ihr das mit dem Elterngeld?
    Meine Freundinnen (schon mit Kindern) sind leider keine große Hilfe in diesem Bereich, da diese Männer haben die außerordentlich gut verdienen. Auch meine Eltern können mir da nicht gut helfen, da beide Beamte sind...
    Diese Sorgen überrennen mich gerade...vllt auch nur wegen der Hormone?
    Würde mich über freundliche und hilfreiche Rückmeldung mehr als Freuen!
    Danke

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Das Elternzeit Mysterium, wie habt ihr es gelöst?

    welche finanziellen Probleme?
    480 Euro + 204 Euro + 1800 Euro = 2484Euro, davon ab die Warmmiete = 1509 Euro

    davon kann man doch leben.
    Ansonsten such dir halt einen Minijob, damit du noch ein bißchen extra hast. Abends, oder am Wochenende, wenn dein Partner zuhause ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •