Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Antrag auf Elternzeit, wie habt ihr formuliert??

  1. #1
    Sternchen83 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Antrag auf Elternzeit, wie habt ihr formuliert??

    Wie habt ihr Euren Antrag auf Elternzeit für den Arbeitgeber formuliert???

    Und welchen Zeitraum gebe ich an?

    Also, ich möchte ein Jahr Zuhause bleiben, wenn mein Kind einJahr ist, dann werde ich wieder in Teilzeit arbeiten wollen.

    Nur was schreibe ich dann von wann bis wann??
    Sprich Beginn der Elternzeit?? Das Ende der Mutterschutzfrist?? Aber dann ist es doch kein ganzes Jahr mehr.....hääähähäää,, bin grade voll
    1. ÜZ- 16.05-12.06.11: 27 Tage
    2. ÜZ- 12.06.-05.08.
    ein * am 05.08.11
    EHZ nach FG: 05.08. - 10.09.11: 37 Tage
    1. ÜZ nach FG: 10.09.- 18.10.11 : 39 Tage
    2. ÜZ nach FG: 19.10.- bis hoffentlich 27.07.12


    Meine Kugelbino: Britta0803
    Und meine Bino Minchen2008 mit * bei sich



    https://www.mynfp.de/display/view/krftg9zmj7yp/

    http://lbdf.lilypie.com/0yIAp1.png

  2. #2
    Andrea B ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Antrag auf Elternzeit, wie habt ihr formuliert??

    Hallo,
    du kannst ja länger als bis zum 1. Geburtstag zu Hause leiben.
    Schreib doch ganz einfach:
    Sehr geehrte/r Frau Herr Damen und Herren,
    hiermit teile ich Ihnen mit, daß ich für mein Kind Name und Geb-Datum bis Datum Elternzeit nehme.
    Ab Datum stehe ich Ihnen für Std wöchentlich zur Verfügung.
    MfG
    Das reicht.
    Andrea

  3. #3
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Antrag auf Elternzeit, wie habt ihr formuliert??

    Oder sie nimmt Elternzeit für die ersten beiden Jahre und stellt gleichzeitig einen Antrag auf Teilzeit nach dem 1. Jahr.

    Dann würde ich das so formulieren:

    Sehr geehrte/r Frau Herr Damen und Herren,
    hiermit teile ich Ihnen mit, daß ich für mein Kind Name und Geb-Datum bis Datum (also Tag vor dem 2. Geburtstag) Elternzeit nehme. Die Entscheidung für das 3. Jahr behalte ich mir bis auf Weiteres vor.

    Außerdem beantrage ich hiermit eine Teilzeitbeschäftigung ab Datum während der Elternzeit für Std pro Woche.

    Datum, Unterschrift Arbeitnehmer, Unterschrift Arbeitgeber

    In doppelter Ausfertigung hinschicken, eines zurückschicken lassen.

    LG

  4. #4
    Sternchen83 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Antrag auf Elternzeit, wie habt ihr formuliert??

    Aber das Elterngeld an sich gibt es bis zum 1. Geburtstag des Kindes, verstehe ich das richtig???????????? Aber davon sind doch die ersten 8 Wochen noch Mutterschaftsgeld von der KK, also gibt es eigentlich nur 10 Monate Elterngeld????????:confused:
    1. ÜZ- 16.05-12.06.11: 27 Tage
    2. ÜZ- 12.06.-05.08.
    ein * am 05.08.11
    EHZ nach FG: 05.08. - 10.09.11: 37 Tage
    1. ÜZ nach FG: 10.09.- 18.10.11 : 39 Tage
    2. ÜZ nach FG: 19.10.- bis hoffentlich 27.07.12


    Meine Kugelbino: Britta0803
    Und meine Bino Minchen2008 mit * bei sich



    https://www.mynfp.de/display/view/krftg9zmj7yp/

    http://lbdf.lilypie.com/0yIAp1.png

  5. #5
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Antrag auf Elternzeit, wie habt ihr formuliert??

    Ja,in Deinem Fall sind es nur 10 Monate, weil die Mutterschutzzahlung verrechnet wird. Hättest Du vor der Geburt nicht gearbeitet, würdest Du ab der Geburt den Sockelbetrag beziehen, und dann auch volle 12 Monate.

    LG

    PS: Die Zahlung während des Mutterschutzes teilen sich KK und AG.

  6. #6
    justme ist gerade online Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Antrag auf Elternzeit, wie habt ihr formuliert??

    Genau so formulieren, wir du es hier schreibst: dass du wieder arbeiten möchtest, wenn die Kleine ein Jahr alt ist. Wieviel Tage Elternzeit das sind, kann der Arbeitgeber dann selber ausrechnen. Genau so hab ich es gemacht und als die Kleine 12 Monate alt war, ist sie in die Kita und ich wieder Vollzeit arbeiten gegangen. Ich weiß bis heute nicht, wie viel Tage Elternzeit das genau waren (ich habe erst Mutterschutz, dann vier Wochen Resturlaub vom Vorjahr und dann etwa neun Monate Elternzeit in Anspruch genommen), aber das interessiert auch nicht wirklich, oder? Falls man es mal braucht, kann man immer noch seinen Sachbearbeiter in der Verwaltung fragen.
    justme

  7. #7
    tesa Gast

    Standard Re: Antrag auf Elternzeit, wie habt ihr formuliert??

    Ja, das ist richtig. Elterngeld bekommst du ein Jahr, bis zum 1. Geburtstag. Elternzeit ist davon unabhängig. Du hast Anspruch auf insgesamt drei Jahre Elternzeit. Für die ersten beiden Jahre musst Du dich verbindlich festlegen, ob Du Elternzeit nehmen möchtest oder nicht. Innerhalb der Elternzeit kannst Du aber Teilzeitarbeiten.

    Die Formulierung von Maxie Musterfrau ist genau richtig, das ist die optimale Lösung.

    Du beantragst zwei Jahre Elternzeit und kündigst gleichzeitig an, nach dem ersten Jahr wieder Teilzeit arbeiten zu wollen. Der Vorteil ist hier, dass Du wärend der gesamten zwei Jahre Kündigungsschutz hast und Anspruch auf eine Teilzeitstelle. Wenn Du nur ein Jahr beantragst, hast Du auch nur ein Jahr Kündigungsschutz und eventuell Schwierigkeiten die Teilzeitstelle durchzusetzen.

    Es gibt auf der Seite des Familienministeriums eine gute Broschüre zu dem Thema Elternzeit und Elterngeld zum runterladen.

    Stell Deinen Antrag auf Elternzeit rechtzeitig, spätestens in der Woche nach der Geburt Deines Kindes. Frist ist 7 Wochen vor Beginn der Elternzeit, das heißt 7 Wochen vor Ende der Mutterschutzzeit.

  8. #8
    Saschka ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Antrag auf Elternzeit, wie habt ihr formuliert??

    ...immer ein feines gefühl!

  9. #9
    Saschka ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Böse Re: Antrag auf Elternzeit, wie habt ihr formuliert??

    .....hääähähäää,, bin grade voll [/QUOTE]


    ....also wie gesagt, trifft den kern der sache

  10. #10
    lana ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Was man dabei nicht vergessen sollte,

    ein Recht auf Teilzeit während der Elternzeit besteht nicht für alle Arbeitnehmer. Dafür müssen bestimmte Vorraussetzungen erfüllt sein.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •