Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    macpuc ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Ein Jahr Elternzeit: nach Geburt oder nach Mutterschutz???

    Hallo zusammen,

    ich werde lediglich ein Jahr Elternzeit beantragen und danach Teilzeit weiter arbeiten.
    Jetzt meine Frage: habt ihr dann nach dem 12. oder nach dem 14. Lebensmonat wieder angefangen zu arbeiten? Was ist hierbei so üblich? Mein Arbeitgeber geht nämlich davon aus, dass ich mein Jahr Elternzeit mit dem Ende der Mutterschutzfrist beginne. Da ich ja aber nur 12 Monate Elterngeld bekomme, würde dies 2 Monate Einkommensausfall bedeuten. Andererseits tun weitere zwei Monate länger mir und dem Kind sicherlich auch gut, wenn ich sowieso schon früh wieder arbeiten gehe.
    Wie habt ihr das geplant oder wie sind eure Erfahrungen (vielleicht auch von Kolleginnen)? Freue mich auf antworten.
    Viele Grüße Macpuc

  2. #2
    zicke80 Gast

    Standard Re: Ein Jahr Elternzeit: nach Geburt oder nach Mutterschutz???

    Elternzeit könntest du ja bis zu drei Jahren beantragen, also auch 14 Monate. Das kannst du halten wie ein Dachdecker, musst nur 7 Wochen vor Antritt deinem AG den Zeitraum nennen für die ersten zwei Jahre.
    Ich kenn auch welche, die haben 18 Monate Elternzeit genommen und sind danach wieder eingestiegen. Wenns finanziell ohne Elterngeld geht oder das gesplittete Elterngeld dann reicht, muss das halt jeder selber wissen.
    Elterngeld könnte man ja auch 14 Monate kriegen, wenn dein Mann die letzten zwei Monate nimmt, du also ab 1. Geburtstag wieder arbeiten gehst.
    Ich werd ab 1. Geburtstag wieder anfangen, weil ich zwei Monate ohne Geld nicht überbrücken möchte.

  3. #3
    bernadette ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ein Jahr Elternzeit: nach Geburt oder nach Mutterschutz???

    Zitat Zitat von macpuc Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich werde lediglich ein Jahr Elternzeit beantragen und danach Teilzeit weiter arbeiten.
    Jetzt meine Frage: habt ihr dann nach dem 12. oder nach dem 14. Lebensmonat wieder angefangen zu arbeiten? Was ist hierbei so üblich? Mein Arbeitgeber geht nämlich davon aus, dass ich mein Jahr Elternzeit mit dem Ende der Mutterschutzfrist beginne. Da ich ja aber nur 12 Monate Elterngeld bekomme, würde dies 2 Monate Einkommensausfall bedeuten. Andererseits tun weitere zwei Monate länger mir und dem Kind sicherlich auch gut, wenn ich sowieso schon früh wieder arbeiten gehe.
    Wie habt ihr das geplant oder wie sind eure Erfahrungen (vielleicht auch von Kolleginnen)? Freue mich auf antworten.
    Viele Grüße Macpuc
    elternzeit oder elterngeldbezug beginnt mit der geburt.

    lediglich bei angestellten müttern muss dann der mutterschutz (8 wochen arbeitsverbot nach der geburt) berücksichtigt werden. d.h. die 2 monate mutterschutz zählen schon zum elterngeldbezug/zur elternzeit.

  4. #4
    Avatar von Brummbaerchi77
    Brummbaerchi77 ist offline ehemals Simone29

    User Info Menu

    Standard Re: Ein Jahr Elternzeit: nach Geburt oder nach Mutterschutz???

    Ich bin genau am 1. Geburtstag wieder zur Arbeit gegangen:-))

    Zitat Zitat von macpuc Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich werde lediglich ein Jahr Elternzeit beantragen und danach Teilzeit weiter arbeiten.
    Jetzt meine Frage: habt ihr dann nach dem 12. oder nach dem 14. Lebensmonat wieder angefangen zu arbeiten? Was ist hierbei so üblich? Mein Arbeitgeber geht nämlich davon aus, dass ich mein Jahr Elternzeit mit dem Ende der Mutterschutzfrist beginne. Da ich ja aber nur 12 Monate Elterngeld bekomme, würde dies 2 Monate Einkommensausfall bedeuten. Andererseits tun weitere zwei Monate länger mir und dem Kind sicherlich auch gut, wenn ich sowieso schon früh wieder arbeiten gehe.
    Wie habt ihr das geplant oder wie sind eure Erfahrungen (vielleicht auch von Kolleginnen)? Freue mich auf antworten.
    Viele Grüße Macpuc
    LG

  5. #5
    Neckname Gast

    Standard Re: Ein Jahr Elternzeit: nach Geburt oder nach Mutterschutz???

    Die Elternzeit wird mit dem Mutterschutz verrechnet, also bist du, wenn du ein Jahr nimmst, bis zum Geburtstag deines Kindes weg, bzw. der Geburtstag wäre dann der erste Arbeitstag.

  6. #6
    1fachich Gast

    Standard Re: Ein Jahr Elternzeit: nach Geburt oder nach Mutterschutz???

    wortklauberei: wenn sie nach dem Mutterschutz für ein Jahr in Elternzeit gehen will, ist das Kind 14 Monate, wenn sie wieder arbeitet

  7. #7
    bernadette ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ein Jahr Elternzeit: nach Geburt oder nach Mutterschutz???

    Zitat Zitat von 1fachich Beitrag anzeigen
    wortklauberei: wenn sie nach dem Mutterschutz für ein Jahr in Elternzeit gehen will, ist das Kind 14 Monate, wenn sie wieder arbeitet
    elternzeit ok. elterngeldbezug NEIN. da hat sie nur noch max. 10 monate.

  8. #8
    schwester-es Gast

    Standard Re: Ein Jahr Elternzeit: nach Geburt oder nach Mutterschutz???

    Das kannst Du machen wie Du möchtest. Du informierst Deinen Arbeitgeber einfach darüber, bis zu welchem Datum Du Elternzeit nimmst. Was er davon hält ist zweitrangig.

  9. #9
    1fachich Gast

    Standard Re: Ein Jahr Elternzeit: nach Geburt oder nach Mutterschutz???

    weiß ich habe ja auch von Elternzeit geschrieben