Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    pmoe ist offline Stranger
    Registriert seit
    30.01.2012
    Beiträge
    3

    Standard Kleinkind hat ständig Hunger!

    Hallo,
    ich schreibe heute zum 1. Mal in einem Forum und bin gespannt auf Antworten bzw. Berichte wie es euch mit dem Problem, welches wir gerade haben geht oder ging...
    Mein Sohn 3.Jahre könnte immerzu essen! Und das ist jetzt nicht etwa so, weil er gerade wächst, nein er war schon immer ein sehr guter Esser. Immer mit Genuss, isst auch alles außer Banane und Blattsalat. Ist immer am Essen interessiert. Wir haben feste Mahlzeiten, zwischendurch Obst, gesundes Essen, gemeinsam am Tisch - alles so wie es sein sollte beim Essen schlingt er im Moment total, teils ohne zu kauen und es kann auch sein, das er eine halbe Stunde nach dem Essen ankommt und sagt er habe Hunger. Sicher manchmal ist das Langeweile, weil ich z.B. noch die Küche aufräume, aber es kann ja auch nicht sein, dass man permanent für Unterhaltung sorgt, nur um das Thema Essen zu umgehen... Im Kiga gibt es immer einen Rohkostteller für alle in der Mitte und da haben die Erzieherinnen schon gesagt, würde er halt ständig zu langen, während die anderen Kids auch mal spielen...
    Ich bin inzwischen echt genervt von diesem ständigen Thema. Und es hat auch nix damit zu tun, dass Kinder in diesem Alter nicht zuviel essen können (hört man ja auch immer wieder) und ich finde es auch echt toll, dass er alles ausprobiert und nicht heikel ist.
    Ich möchte dem ganzen auf der einen Seite nicht zuviel Bedeutung schenken, damit es nicht irgendwann einen negativen Tatsch kriegt (Essen ist ja eigentlich was schönes...) auf der anderen Seite möchte ich nicht so einen kleinen Raffzahn! Oder mache ich mich zu verrückt...
    Aktuelle Daten: 96cm und 16,8kg U7a
    So ich hoffe ich habe jetzt nicht gleich zuviel geschrieben... Danke für Antworten, Erfahrungen

  2. #2
    Avatar von Murksi
    Murksi ist offline Poweruser
    Registriert seit
    18.03.2005
    Beiträge
    8.614

    Standard Re: Kleinkind hat ständig Hunger!

    Zitat Zitat von pmoe Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich schreibe heute zum 1. Mal in einem Forum und bin gespannt auf Antworten bzw. Berichte wie es euch mit dem Problem, welches wir gerade haben geht oder ging...
    Mein Sohn 3.Jahre könnte immerzu essen! Und das ist jetzt nicht etwa so, weil er gerade wächst, nein er war schon immer ein sehr guter Esser. Immer mit Genuss, isst auch alles außer Banane und Blattsalat. Ist immer am Essen interessiert. Wir haben feste Mahlzeiten, zwischendurch Obst, gesundes Essen, gemeinsam am Tisch - alles so wie es sein sollte beim Essen schlingt er im Moment total, teils ohne zu kauen und es kann auch sein, das er eine halbe Stunde nach dem Essen ankommt und sagt er habe Hunger. Sicher manchmal ist das Langeweile, weil ich z.B. noch die Küche aufräume, aber es kann ja auch nicht sein, dass man permanent für Unterhaltung sorgt, nur um das Thema Essen zu umgehen... Im Kiga gibt es immer einen Rohkostteller für alle in der Mitte und da haben die Erzieherinnen schon gesagt, würde er halt ständig zu langen, während die anderen Kids auch mal spielen...
    Ich bin inzwischen echt genervt von diesem ständigen Thema. Und es hat auch nix damit zu tun, dass Kinder in diesem Alter nicht zuviel essen können (hört man ja auch immer wieder) und ich finde es auch echt toll, dass er alles ausprobiert und nicht heikel ist.
    Ich möchte dem ganzen auf der einen Seite nicht zuviel Bedeutung schenken, damit es nicht irgendwann einen negativen Tatsch kriegt (Essen ist ja eigentlich was schönes...) auf der anderen Seite möchte ich nicht so einen kleinen Raffzahn! Oder mache ich mich zu verrückt...
    Aktuelle Daten: 96cm und 16,8kg U7a
    So ich hoffe ich habe jetzt nicht gleich zuviel geschrieben... Danke für Antworten, Erfahrungen
    Hallo, wenn es Dir Sorgen macht, lass ihn vom Kinderarzt durchchecken. Seine Größe und Gewicht sind aber noch total im Normbereich. Es gibt immer Kinder die gerne Essen. Es wäre falsch, da irgendwie stress zu machen. Je mehr bedeutung der Sache beigemessen wird, desto schlimmer für Kind. Wie lange ißt er schon in Deinen Augen zu oft?
    Was die gemeinsame Mahlzeiten angeht. Da solltest Du mit ihm üben das Essen in Ruhe zu genießen. Es gibt auch Phasen, wo Kinder ständig hunger haben. Was Du machen kannst ist es beobachten. Wann ißt er immer? Könnte es an Langeweile oder unzufriedenheit liegen? Was lebst Du ihn vor? Wie sind Deine Eßgewohnheiten? Wie ißt das gemeinsame Essen? Wird beim Essen geredet? (Franzosen genießen ihr Essen und reden über das am Tag erlebte,. sie lachen, Schärzen etc. Hierzulande ist oft das Essen sehr stressig und zeitlich beschränkt durch Termine, in USA oft durch Fernsehen nebenher auch gestört..)
    Meine liebste Bino Tixe
    Planie Bino Diamondgirl
    Meine April Bino 2009: Mariesolveigh

  3. #3
    pmoe ist offline Stranger
    Registriert seit
    30.01.2012
    Beiträge
    3

    Standard Re: Kleinkind hat ständig Hunger!

    Hallo Murksi,

    vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich war die letzten Tage total beschäftigt und da am Anfang keine Antworten kamen, hab ich erst heute wieder rein schauen können...
    Also bei der KiÄ war ich schon im Rahmen der
    U7a, die sagte auch es wäre noch ok und ich soll beobachten und nicht zuviel Wind um die Sache machen. Das habe ich auch versucht. Letzte Woche kam dann einfach die Aussage der Erzieherinnen dazu, Jonas würde sich ständig am Rohkostteller bedienen, da hab ich dann innerlich nicht mehr den Abstand halten können und darauf ja auch den Beitrag hier geschrieben... um Dampf abzulassen Wir versuchen eigentlich schon normal zu essen, d.h. am Tisch, ohne TV, mit Unterhaltung, nicht zu schnell... Gut mein Mann arbeitet im Schichtdienst, da kommt es schon hin und wieder vor, dass er kommt oder vom Nachtdienst aufsteht und dann was isst, wenn eigentlich "keine Mahlzeit" ansteht. Ich dachte immer Jonas müsste das einfach lernen, aber ist wohl für meinen kleinen Genießer schwieriger als gedacht... Ich versuche jetzt wieder gelassener mit dem Thema umzugehen und habe trotzdem ein wachsames Auge...

  4. #4
    Avatar von Murksi
    Murksi ist offline Poweruser
    Registriert seit
    18.03.2005
    Beiträge
    8.614

    Standard Re: Kleinkind hat ständig Hunger!

    Zitat Zitat von pmoe Beitrag anzeigen
    Hallo Murksi,

    vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich war die letzten Tage total beschäftigt und da am Anfang keine Antworten kamen, hab ich erst heute wieder rein schauen können...
    Also bei der KiÄ war ich schon im Rahmen der
    U7a, die sagte auch es wäre noch ok und ich soll beobachten und nicht zuviel Wind um die Sache machen. Das habe ich auch versucht. Letzte Woche kam dann einfach die Aussage der Erzieherinnen dazu, Jonas würde sich ständig am Rohkostteller bedienen, da hab ich dann innerlich nicht mehr den Abstand halten können und darauf ja auch den Beitrag hier geschrieben... um Dampf abzulassen Wir versuchen eigentlich schon normal zu essen, d.h. am Tisch, ohne TV, mit Unterhaltung, nicht zu schnell... Gut mein Mann arbeitet im Schichtdienst, da kommt es schon hin und wieder vor, dass er kommt oder vom Nachtdienst aufsteht und dann was isst, wenn eigentlich "keine Mahlzeit" ansteht. Ich dachte immer Jonas müsste das einfach lernen, aber ist wohl für meinen kleinen Genießer schwieriger als gedacht... Ich versuche jetzt wieder gelassener mit dem Thema umzugehen und habe trotzdem ein wachsames Auge...
    Die Erzieherinnen bei uns im Kiga würden eine Party vor Freude feiern, wenn ein Kind freiwillig und gerne Rohkost ißt.
    Geht Dein Sohn zum Kinderturnen oder änliches?
    Meine liebste Bino Tixe
    Planie Bino Diamondgirl
    Meine April Bino 2009: Mariesolveigh

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Kleinkind hat ständig Hunger!

    meiner Tochter, auch ein Viel- und Genussesser hat es geholfen, wenn nichts zur Verfügung steht an Esswaren, also auch kein Obst und kein Gemüse zwischendurch.

    Es gab 5 Mahlzeiten, die auch zeitlich mal variiert haben, da mein Mann auch im Schichtdienst arbeitet. Nach ein paar Tagen hatte sie sich daran gewöhnt und hat zwischendurch nichts mehr verlangt. Bei ihr war es vorrangig eben Langeweile

  6. #6
    hirtzerich ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    71

    Standard Re: Kleinkind hat ständig Hunger!

    Wir haben auch gerade ein "Essproblem". Unser Sohn hatte bei der U10 bei 128 cm, 33 kg. Lt. Kinderarzt und diverser BMI Rechner heißt das Adipositas. Wir waren schon geschockt, zumal der Kinderarzt dass unserem Sohn direkt ins Gesicht gesagt hat ("Du bis zu dick, dass sieht man doch..."). Also haben wir unsere Esssituation wirklich mal kritisch hinterfragt. Es hat sich rausgestellt, dass er bei der Oma nach dem Mittagessen 2-3 Riegel Duploschokolade essen durfte (jeden Tag). Also haben wir die Süßsachen eingestellt. Es gibt nichts wenn er nicht danach fragt. Und siehe da, mittlerweile kann es sein, dass er 5 Tage lang gar nichts isst.

    Er hat jetzt 2 kg abgenommen, ohne Ernährungsumstellung. Bei uns gibt es auch viel Salat und Gemüse und er isst auch alles. Aber wir schauen schon, dass er z.B. nicht 2x warm am Tag isst (Mittags und Abends). Das hat viel gebracht. Ein Thema ist das Gewicht nicht bei uns. Ich will kein essgestörtes Kind.

    Aber was wir auch abgeschafft haben, ist das ständige Angebot an Essen, dazu gehört auch Rohkost oder immerzu Obst anzubieten. Unser Kindergarten hatte das im letzten Jahres unseres Sohnes auch abgeschafft. Wenn die Kinder wissen, dass immer was da ist, essen sie halt oft, weil es dasteht. Und warum sollte das zu Hause dann anders sein? Bei uns gibt es 3 Mahlzeiten und 2 Zwischenmahlzeiten mit Obst oder Rohkost. Sonst nix.

  7. #7
    pmoe ist offline Stranger
    Registriert seit
    30.01.2012
    Beiträge
    3

    Standard Re: Kleinkind hat ständig Hunger!

    Zitat Zitat von Murksi Beitrag anzeigen
    Die Erzieherinnen bei uns im Kiga würden eine Party vor Freude feiern, wenn ein Kind freiwillig und gerne Rohkost ißt.
    Geht Dein Sohn zum Kinderturnen oder änliches?
    Hallo...
    ja wir gehen 1x wöchtenlich zum Kinderturnen ansonsten sind wir so gut wie jeden Tag draußen, Spielplatz, Laufrad, jetzt im Schnee. Der Buggy steht seit ca 3/4 Jahr im Keller, also schon viel Bewegung, zumal er auch zuhause immer in Aktion ist, da gibt es kein langes Stillsitzen und normales Laufen kennt er glaub nicht, immer nur rennen, selbst in der Wohnung...
    Die Sache mit dem Rohkost im Kiga sehe ich auch zwei geteilt... Klar ist Rohkost gut und der Hintergedanke ist, die Kinder in der Gemeinschaft an gesundes Essen zu gewöhnen, aber auf der anderen Seite denke ich auch muss nicht die ganze Zeit was zum Essen rum stehen, auch wenn es nur Obst/Gemüse ist... Wir sind noch relativ neu dort, daher kenne ich die anderen Eltern noch nicht wirklich, so dass ich nicht weiß, wie die so darüber denken...

  8. #8
    Avatar von Murksi
    Murksi ist offline Poweruser
    Registriert seit
    18.03.2005
    Beiträge
    8.614

    Standard Re: Kleinkind hat ständig Hunger!

    Zitat Zitat von pmoe Beitrag anzeigen
    Hallo...
    ja wir gehen 1x wöchtenlich zum Kinderturnen ansonsten sind wir so gut wie jeden Tag draußen, Spielplatz, Laufrad, jetzt im Schnee. Der Buggy steht seit ca 3/4 Jahr im Keller, also schon viel Bewegung, zumal er auch zuhause immer in Aktion ist, da gibt es kein langes Stillsitzen und normales Laufen kennt er glaub nicht, immer nur rennen, selbst in der Wohnung...
    Die Sache mit dem Rohkost im Kiga sehe ich auch zwei geteilt... Klar ist Rohkost gut und der Hintergedanke ist, die Kinder in der Gemeinschaft an gesundes Essen zu gewöhnen, aber auf der anderen Seite denke ich auch muss nicht die ganze Zeit was zum Essen rum stehen, auch wenn es nur Obst/Gemüse ist... Wir sind noch relativ neu dort, daher kenne ich die anderen Eltern noch nicht wirklich, so dass ich nicht weiß, wie die so darüber denken...
    Hallo! Sorry, dass ich jetzt erst antworte. Mach Dich nicht verrückt. Es gibt Kinder die gerne Essen und solange sie Bewegung haben und es nicht nur ungesundes ist, ist alles gut.
    Was mir auffällt, Du sagst ihr seid relativ neu im Kiga, das erklärt für mich alles. Für dDin Sohn ist es auch neu, also genießt er ausgiebieg das Angebot. Bald schon wird es langweilig und nicht mehr so gefragt. Dazu kommt noch, wenn es für Dein Sohn auch rund herum alles neu ist, dann ist es vielleicht seine Art sich erstmal aus dem Geschen rauszuziehen und zu beobachten. Wenn er bald sich richtig heimisch dort fühlt, dann wird er auch nicht mehr immer essen, sondern lieber spielen. Thematisier es nicht und laß ihn Zeit! Wenn er in ein paar Monaten immer noch "nur" beim esssen ist, würde ich es im Kiga ansprechen und auch mit anderen Eltern darüber reden. LG
    C
    Meine liebste Bino Tixe
    Planie Bino Diamondgirl
    Meine April Bino 2009: Mariesolveigh

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •