Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    maria-pearl ist offline Stranger
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    4

    Standard Nach Eileiterentfernung keine Schwangerschaft mehr möglich?

    Hallo.

    Ich habe im Juli 2005 eine Tochter zur Welt gebracht.
    Per Kaiserschnitt weil ich eine Wehenschwäche hatte.
    Juli 2005 wurde mar per Not-Op mein rechter Eierstock+ Eileiter rausgenommen
    (Grund war eine Eileiterschwangerschaft in der 15. woche).
    Mein Freund und ich versuchen nun seit längerem wieder das ich schwanger werde, aber es klappt einfach nicht.
    Die Pille nehme ich seit 2003 schon nicht mehr!
    Kann es sein das ich vielleicht gar nicht mehr schwanger werden kann?
    Und wenn ja, gibt es irgendwelche "Tipps" wie es klappen könnte?
    Meine fruchtbaren Tage rechne ich jeden Monat aus und an diesen Tagen sind wir auch immer gaaaaaanz besonders fleißig, aber irgendwie will es nicht...

    Vielen lieben Dank im Vorraus!

  2. #2
    Avatar von schneckele22
    schneckele22 ist offline power-mom
    Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    750

    Standard Re: Nach Eileiterentfernung keine Schwangerschaft mehr möglich?

    Man kann auch mit nur einem Eileiter schwanger werden. Einer Freundin von mir wurde vor zwei Jahren 2 Eileiter entfernt, und sie bekommt im Spetmber ihr erstes Kind.
    Mit einem Eileiter ist nur die Wahrscheinlichkeit das man jeden Monat einen Eisprung hat nicht so groß, da bei normaler Tätigkeit immer jeden Monat in jedem Eileiter eine Eizelle produkziert wird.
    Warst du schon mal beim Arzt und hast untersuchen lassen ob dein zweiter Eileiter in Ordnung, also durchlässig und funktionsfähig ist ??

  3. #3
    maria-pearl ist offline Stranger
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    4

    Standard Re: Nach Eileiterentfernung keine Schwangerschaft mehr möglich?

    Nein war ich noch nicht.
    Werde ich aber nun mal tun.
    Dankeschöööön!!!

  4. #4
    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.338

    Ausrufezeichen Re: Nach Eileiterentfernung keine Schwangerschaft mehr möglich?

    Hallo maria-pearl,

    ich würde die ganze Sache mit dem Frauenarzt besprechen.

    Am besten sollte Er meiner Meinung nach mal ein Zyklusmonitoring bei Dir machen.

    D.h. er würde Blutabnehmen an verschiedenen Zyklustage und zusätzlich per Ultraschall schauen, was sich im verbliebenen Eierstock tut.

    Normalerweise kann man noch ganz gut mit nur einem Eierstpock schwanger werden.

    Du allerdings könntest schonmal anfangen mit Ovulationstests oder mit einer Temperaturkurve den Eisprung zu bestimmen.

    Ist allemal sicherer als die Kalendermethode, denn die ist manches mal mehr als fraglich, leider!

    Ich hoffe, ich konnte Dir ein klein wenig weiter helfen :)

    Alles Gute für Dich:)
    Viele Grüße vom Erste-Hilfe-Team

  5. #5
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    46.626

    Standard Ich bin mit nur 1 Eileiter jetzt in der 36. Woche

    Ich hatte im Februar 06 eine ELS, wobei der rechte Eileiter entfernt wurde (Eierstock ist noch drin). Nach einer 3monatigen Pause hat's dann noch 6 Monate gedauert, bis ich schwanger war. Eine Freundin von mit wurde nach einer Eileiterentfernung gleich 2x im 1. bzw. 2. ÜZ schwanger.

    Sämtliche Ärzte haben mir nach der OP auch gesagt, dass ein Eileiter völlig ausreicht.

    Wie lange übt Ihr denn jetzt schon? Hast Du schon mal Ovutests oder die Tempi-Methode bentutz, um herauszufinden, ob ein ES stattfindet?

    Nach einer solchen OP kann'S natürlich etwas länger dauern, bis eine Schwangerschaft zustande kommt. Theoretisch hat man ja nur jeden 2. Monat überhaupt eine Chance, weil nur noch auf einer Seite ein ES stattfindet. Praktisch sieht's aber so aus, dass sich auch bei 2 Eierstöcken die Seiten nicht immer abwechseln und dass es durchaus sein kann, dass man mehrmals hintereinander auf derselben Seite einen ES hat. Hat mir mein FA so erklärt.

    Ich würde Dir aber auch raten, Deinen Hormonstatus vom FA checken zu lassen. Dann weißt Du, ob der verbliebene Eierstock voll funktionstüchtig ist. Bei Deiner Vorgeschichte ist das sicher keine Problem. Wenn Dein FA das nicht macht, ist eine Kinderwunschpraxis sicher auch eine gute Anlaufstelle.

    LG

  6. #6
    grisu2406 ist offline old hand
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    881

    Standard Re: Nach Eileiterentfernung keine Schwangerschaft mehr möglich?

    ich habe auch schon ewig nur noch einen Eierstock! Mit der Temperaturmethode und auch mit den Ovulationstest wird mir jeden Monat ein Eisprung angezeigt. Normalerweise übernimmt der übrig gebliebene Eierstock die Funktion des fehlenden!
    Bis zur Schwangerschaft hat es bei mir noch nicht gereicht. "Übe" aber auch erst den 4. Zyklus!
    Drück dir die Daumen, dass bei dir dann alles okay ist!
    es hat geklappt. Endlich!!! Unser Großer (04/2009) bekommt Verstärkung



    Make a pregnancy ticker







    http://s1.directupload.net/images/11...p/o8zwxzyi.jpg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •