Seite 1035 von 1382 ErsteErste ... 35535935985102510331034103510361037104510851135 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.341 bis 10.350 von 13811
Like Tree2195gefällt dies

Thema: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

  1. #10341
    Gast Gast

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von MrsStorch Beitrag anzeigen
    Ich schließe mich Petras Fragen an und ergänze um ein paar: Es wird aber immer ein US gemacht und dann je nach Folli Größe ausgelöst, oder? Weiviele Follikel reifen denn immer bei dir an unter dem Clomifen. Machst du das in einer KiWu?
    Keine Kiwukli stimuliert 8 Zyklen oder länger mit Clomi, vor allem wenn es scheinbar nicht ideal wirkt. Da meint leider mal wieder ein Gyn er könne mit dem Zeug wie mit Traubenzucker rumprobieren ....schlimm.....

  2. #10342
    aul61245 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Ultraschall wird erst seit 2 Zyklen vor ES gemacht, er meinte zuvor war das nicht nötig. Beim vorletzten Mal waten es zwei Eier und beim letzten Mal eins, als wir ausgelöst haben. Ausgelöst haben wir bei 25.

    Noch bin ich beim Frauenarzt, aber er meinte bald muss ich wohl in die kiwu wechseln...

  3. #10343
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von aul61245 Beitrag anzeigen
    Also nach Absetzen der Pille hatte ich keinen ES, deshalb hab ich Clomifen bekommen. Hatte dann unter Clomi zwischen Tag 18 und 20 einen ES, was ich mit Tempi und ovus "überprüft" habe. Mein Arzt meinte, normal müssten sich meine Zyklen, die seit absetzen der Pille, immer bei ca 34 Tagen lagen verkürzen. Waren jetzt letztes Mal bei 31. Deshalb sollte ich am Tag 16 zum auslösen kommen.
    Ob wir mit clomi weitermachen oder nicht, entscheidet er beim mächsten US, da mein Körper ja jetzt gerade anscheinend überstimuliert, was zuvor noch nicht der Fall war. Er selbst meinte, dass hatte er noch ich oft, dass der Körper plötzlich ganz anders reagiert. 

    Er meinte ich sollte die 14 Tage das Progestoron nehmen und dann würden meine Tage bzw eine Abbruchsblutung einsetzen, so dass die Pille und das große Eiblässchen mit ab geht.

    Eileiter Überprüfung hat noch nicht statt gefunden, ist für Mai/Juni geplant, wenn es nicht klappt. Bisher wollte er noch warten, da ich nie irgendetwas an Krankheiten etc hatte. Muss erst klären, ob mir das bezahlt wird bzw was das kostet. 

    Mein Freund war im September beim Urologen und das Spermiogramm ist in Ordnung. Er geht jetzt in zwei Wochen nochmal zur Überprüfung.
    Wurden die Zyklen nach der Pille vom Arzt überprüft oder woher weißt du, dass du da keine ES hattest? Wie viele Zyklen waren das?

    Hast du im letzten Zyklus dann auch Tempi gemessen und kam dein ES dann am 17.ZT? Oder kann es sein, dass dein ES wieder so am 19.ZT kam und nur deine 2. ZH kürzer war.

    Hm, wurde jetzt am16.ZT ausgelöst oder am 25.??

    Ich würde auf keinen Fall weiter Clomi nehmen. Gebracht hat es dir ja nix, außer, dass dein Zyklus jetzt total aus dem Rahmen fällt, du ne Zyste entwickelt hast und irgendwie ein Eibläschen da ist, was ja ansich seit dem ES nicht mehr sichtbar sein dürfte.

    Warum bekamst du jetzt dann eigentlich noch die Auslöserspritze? Achja, dein ES wäre zu spät. Bei 31 Tagen wäre der dann evtl. am 17. Tag gewesen...so spät ist das ja dann net.


    Also irgendwie hab ich bei deinem Arzt das Gefühl, als wärst du ein Versuchskaninchen.
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  4. #10344
    Eve7913 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von aul61245 Beitrag anzeigen
    Ultraschall wird erst seit 2 Zyklen vor ES gemacht, er meinte zuvor war das nicht nötig. Beim vorletzten Mal waten es zwei Eier und beim letzten Mal eins, als wir ausgelöst haben. Ausgelöst haben wir bei 25.

    Noch bin ich beim Frauenarzt, aber er meinte bald muss ich wohl in die kiwu wechseln...
    Ui ui ohne US Überwachung 🙈 oh Gott oh gott...

    Also ich hatte ja auch eine eigene Eisprünge... somit ja auch keine Zyklen. 165tage war mein längster Zyklus der dann ausgelöst wurde... (mit Tabletten)
    Es gibt auch andere Wege einen Eisprung hervorzurufen.
    Bei mir z.b. hat metformin geholfen. Ich hab ganz tolle regelmäßige Zyklen dadurch.

    Frauenärzte halte ich für falsch für solche Maßnahmen, mein fa sagte auch direkt nach der pco Diagnose, er traut sich da nicht zu „herumzudoktoren“ und hat mich und meinen Mann überwiesen.

    Wir haben nicht mit clomifen begonnen sondern mit spritzen (Gonal F)
    Und natürlich REGELMÄSSIGEN US! Bei einem Zyklus: (nur ein Beispiel) gleiche Dosis wie immer hatte ich 6 Eier produziert! Stell dir mal vor das hätte keiner überprüft 🙈

    Geh schnell in die kiwuk. Die kennen sich echt besser aus.
    Hast du denn eine Diagnose? Also auch pco oder so? Insulinresitenz?


    Diagnose 2014: PCO + Insulinresitenz, keine eigenen Zyklen.

    1.ICSI 11/15 ⭐️

    2.ICSI 3/16 positiv

    02.12.2016 Geburt einer wunderschönen Tochter





    Spontan im 10. Zyklus nach Geburt
    7.5.18 Schlägt.
    ET 29.12.2018




  5. #10345
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Sporty1988 Beitrag anzeigen
    Danke für's liebe Aufnehmen! :-)
    war gestern beim FA, der meinte, ich hatte in den letzten Tagen den ES im linken Ei - frag mich nicht, wie er das schafft...
    hab mir nix dabei gedacht, weil ich mich ja nicht soooo gut auskenne ;-) glaubst du nicht, dass das stimmt?
    Danke für den Tipp, aber Ovus hab ich mal beiseite gelegt, habe 3 Zyklen lang getestet und da wir eh immer brav herzeln, find ichs nicht unbedingt nötig... vielleicht im nächsten Zyklus wieder, zum Überprüfen ;-)
    Na, ein FA kann das normal schon sehn, ob ein Ei gesprungen ist.

    Ja, wie gesagt, würd ich beides mal machen, Tempi und Ovu. Vielleicht herzelt Ihr grad zur ES- Zeit dann nicht?
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  6. #10346
    Eve7913 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Wohoooooo Petra 9kg

    Jaaaa es geht bald los :-)
    Freu mich schon :-)

    Und den Tag vor der Bodenplatte haben wir einen Termin in der kiwuk. Beim andrologen waren wir schon :-)
    Petra74 gefällt dies


    Diagnose 2014: PCO + Insulinresitenz, keine eigenen Zyklen.

    1.ICSI 11/15 ⭐️

    2.ICSI 3/16 positiv

    02.12.2016 Geburt einer wunderschönen Tochter





    Spontan im 10. Zyklus nach Geburt
    7.5.18 Schlägt.
    ET 29.12.2018




  7. #10347
    aul61245 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Ich hatte einen Zyklus von 60 Tagen nach der Pille. Dann musste ich nochmal die Pille nehmen und dann hab ich direkt im Anschluss mit Clomi gestartet.

    Ausgelöst wurde am Tag 16, Ei war auf der linken Seite, und er meinte der ES müsste am Tag 17 sein.
    Ich hab leider nicht mehr gemessen, da dieser Monat sehr chaotisch war. Zukünftig werde ich wieder messen...🙈

    Und es muss auch gesprungen sein, da ich die Zyste am anderen, rechten, Eierstock habe und da hatte ich nur kleine Eiblässchen, die man nicht berücksichtigen müsste . Und das große Eiblässchen von 4cm am rechten Eierstock war jetzt am Do noch da. Erst da hat er es entdeckt.... war im Januar beim US nicht zu sehen bzw noch sehr klein. Mein letzter Zyklus ist ja eigentlich noch nicht vorbei, hatte ja meine Tage noch nicht.

    Danke, Petra 74. Es ist gut eine weitere Meinung zu haben. Bin da immer hin und her gerissen. Weil ich mir einerseits denke, er macht des halt schon ewig und ich kenn mich da nicht so gut aus. Hab schon einiges im Internet gelesen, aber Experte bin ich nicht.
    Hab ihn nach 6 mal Clomi auch gefragt, da ich gelesen hatte, dass soll man nicht länger nehmen. Da hat er gemeint, ich hätte keine Nebenwirkungen und springe gut drauf an...

  8. #10348
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Eve7913 Beitrag anzeigen
    Wohoooooo Petra 9kg

    Jaaaa es geht bald los :-)
    Freu mich schon :-)

    Und den Tag vor der Bodenplatte haben wir einen Termin in der kiwuk. Beim andrologen waren wir schon :-)
    Ja, 9kg, allerdings schwankt das diese Woche ganz schön, geht mal hoch mal runter. Evtl. ist ja die Menszeit mit Schuld.
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  9. #10349
    aul61245 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Ich hab keine Diagnose. Er hat jetzt schon öfters Blut abgenommen und da hat alles gepasst. Sonst wurden keine Tests gemacht...

    Das mit der Kiwu muss ich erst mit meinem Freund und dann ggf nochmal mit der Krankenkasse und Beihilfe abklären.Weiß wer was das ca kostet?

  10. #10350
    Gast Gast

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von aul61245 Beitrag anzeigen
    Ich hab keine Diagnose. Er hat jetzt schon öfters Blut abgenommen und da hat als gepasst. Sonst wurden keine Tests gemacht...

    Das mit der Kiwu muss ich erst mit meinem Freund und dann ggf nochmal mit der Krankenkasse und Beihilfe abklären.Weiß wer was das ca kostet?
    Nix, das zahlt die Kasse. Zumindest die Diagnostik, künstliche Befruchtung bezuschusst/zahlt die Kasse bekanntermaßen nur bei Verheirateten. Aber da sind wir ja noch lang nicht.
    Ganz ehrlich: ich bin entsetzt. Dein erster Zyklus nach Pille war 60 Tage, deswegen verschreibt er dir zum regulieren direkt wieder die Pille und startet dann direkt mit Clomi???? Der Körper braucht nach jahrelanger hormoneller Verhütung bis zu nem Jahr um wieder allein normal zu takten. Wann bitte hatte dein Körper Zeit dazu überhaupt den Versuch zu unternehmen allein klarzukommen?? Ich hatte über ein halbes Jahr nach Absetzen keine ES.
    Solche Scharlatane sollte man der Kasse melden....sorry wenn ich es so direkt sage....Aber er spielt Roulette mit deiner Gesundheit....Am besten geht er ganz schnell in Rente.....
    mika81 und BlueWoelfin gefällt dies.

>
close