Seite 1247 von 1382 ErsteErste ... 24774711471197123712451246124712481249125712971347 ... LetzteLetzte
Ergebnis 12.461 bis 12.470 von 13811
Like Tree2195gefällt dies

Thema: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

  1. #12461
    Smartie88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Wenn du nicht 48 h symptomfrei bist oder wieder geformten Stuhlgang hast bist du noch ansteckend. Dann wurde ich definitiv daheim bleiben.
    Und denk an dich und euren mini. Vertretungszeit hin oder her...
    Bekommst du Brühe runter? Das ist wegen den elyten ganz gut

    Weiterhin gute Besserung.

  2. #12462
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Smartie88 Beitrag anzeigen
    Wenn du nicht 48 h symptomfrei bist oder wieder geformten Stuhlgang hast bist du noch ansteckend. Dann wurde ich definitiv daheim bleiben.
    Und denk an dich und euren mini. Vertretungszeit hin oder her...
    Bekommst du Brühe runter? Das ist wegen den elyten ganz gut

    Weiterhin gute Besserung.
    Danke. Ich hab PolySorb genommen, kennst du das? Das ist so ein Pulver was rein mechanisch und nicht chemisch wirkt. Das bindet im Darm die Bakterien und Keime an sich und transportiert sie raus. Deswegen ist es auch für Schwangere und Kinder ab ein Jahr geeignet. Nach der ersten Einnahme ist da der Durchfall durch weg. Was das jetzt für die Ansteckung heißt, weiß ich nicht.
    Mir geht's heut schon deutlich besser. Die Gliederschmerzen sind weg und die Übelkeit auch. Bin noch matschig und der Magen grummelt. Hab aber auch Hunger und versuche gleich mal eine Kleinigkeit zu essen. Werd dann morgen noch zu Hause bleiben. Hab morgen früh auch Gyn Termin.

  3. #12463
    Smartie88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Das klingt vernünftig, das du morgen noch daheim bleibst. Und gut das du FA Termin hast.
    Ja ich kenne es, auch wenn selber noch nie angewendet. Da weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht wie das ist mit symptomfreiheit und wann man dann nicht mehr als "ausscheidet" gilt...
    Aber wenn du ja schon langsam wieder appetit hast, klingt das ja schon mal so als ob du durch das gröbste durch wärst

  4. #12464
    Avatar von FrauToastbrot
    FrauToastbrot ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Hallo ihr lieben, ein kurzes gewinke von mir!

    Ich wurde am Donnerstag aus dem KH entlassen, nach 2 Tagen strickter Bettruhe, durfte ich am Mittwoch wieder etwas mehr rumlaufen. An dem Tag hatte ich morgens schon keine SB mehr. Ich hatte nicht die Hoffnung, dass das Baby noch gesund und munter sein wird, weil es ja kaum gewachsen war in einer Woche (0.05cm) und hatte dann irgendwie Angst, dass ich durch das Liegen und das Utrogest die FG nur unterdrückte. Darum habe ich auch am Mittwoch etwas mehr gemacht. Bin statt Aufzug die Treppen hoch und Runter zur Station gelaufen (5. Etage) und war generell sehr viel spazieren.
    Zu meiner großen Überraschung tat sich bei der Blutung absolut NICHTS. Es gab' keine neue SB, am Toilettenpapier blieb alles weiß.
    Am Donnerstag war ich dann sehr nervös, als der US unmittelbar bevorstand. Der Assistenzarzt, der mich die ganze Zeit betreute war aber sehr lieb und einfühlsam und TADA auf dem US war alles in bester Ordnung. Das Baby war da 2.24cm groß was 8+5 entsprach und exakt die Woche war, in der ich mich befand. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Es sah auch ganz anders aus auf dem US als am Montag als ich aufgenommen wurde. Trotzdem glaube ich nicht, dass das Baby innerhalb einer Woche 1cm gewachsen ist sondern denke, die Ärztin vorher hat sich einfach ordentlich vermessen!

    Ich war jedenfalls echt guter Dinge, aber konnte mich nur kurz freuen, weil 2h nach dem ich aus dem KH entlassen wurde, mein Mann stationär aufgenommen werden musste. Mittlerweile ist er aber auch wieder raus und es geht ihm wieder besser.
    Gestern nachmittag haben bei mir die Blutungen wieder angefangen, bisher nur SB, aber ich bin trotzdem wieder beunruhigt.
    Ich habe den ganzen Tag eigentlich nur gegessen. Heute werde ich dann wieder einen nur Liegetag einlegen.

    Am Dienstag ist dann auch endlich mein regulärer FA Termin und wir sind seit heute auch aus dem Urlaub zurück.

  5. #12465
    Karsi ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Schön dass du zurück bist Toast. Konnte man dir sagen woher die Blutungen kamen?

    Storch gute Besserung. Würde auch noch ein oder zwei Tage daheim bleiben. Krank ist krank man denkt immer zuviel an die Kollegen.... Ich bin da auch so.

  6. #12466
    Die_Kroete ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Toasti, was für eine Odyssee. War das alles während ihr im Urlaub wart?
    Ich hoffe, dass es bei SB bleibt, die vollkommen unbedeutend sind und am besten gleich wieder aufhören. Daumen werden weiter gedrückt.
    Doch nicht komplett?

  7. #12467
    Avatar von Tibbatabba
    Tibbatabba ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Ich nehm den 29. als nächsten nmt. Entschuldigt das ich hier nicht so aktiv bin, aber der kiwu ist momentan eher im Hintergrund.
    Morgen gehts zum Hormontest für den Mann und wir haben ne Woche Urlaub.

  8. #12468
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von FrauToastbrot Beitrag anzeigen
    Hallo ihr lieben, ein kurzes gewinke von mir!

    Ich wurde am Donnerstag aus dem KH entlassen, nach 2 Tagen strickter Bettruhe, durfte ich am Mittwoch wieder etwas mehr rumlaufen. An dem Tag hatte ich morgens schon keine SB mehr. Ich hatte nicht die Hoffnung, dass das Baby noch gesund und munter sein wird, weil es ja kaum gewachsen war in einer Woche (0.05cm) und hatte dann irgendwie Angst, dass ich durch das Liegen und das Utrogest die FG nur unterdrückte. Darum habe ich auch am Mittwoch etwas mehr gemacht. Bin statt Aufzug die Treppen hoch und Runter zur Station gelaufen (5. Etage) und war generell sehr viel spazieren.
    Zu meiner großen Überraschung tat sich bei der Blutung absolut NICHTS. Es gab' keine neue SB, am Toilettenpapier blieb alles weiß.
    Am Donnerstag war ich dann sehr nervös, als der US unmittelbar bevorstand. Der Assistenzarzt, der mich die ganze Zeit betreute war aber sehr lieb und einfühlsam und TADA auf dem US war alles in bester Ordnung. Das Baby war da 2.24cm groß was 8+5 entsprach und exakt die Woche war, in der ich mich befand. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Es sah auch ganz anders aus auf dem US als am Montag als ich aufgenommen wurde. Trotzdem glaube ich nicht, dass das Baby innerhalb einer Woche 1cm gewachsen ist sondern denke, die Ärztin vorher hat sich einfach ordentlich vermessen!

    Ich war jedenfalls echt guter Dinge, aber konnte mich nur kurz freuen, weil 2h nach dem ich aus dem KH entlassen wurde, mein Mann stationär aufgenommen werden musste. Mittlerweile ist er aber auch wieder raus und es geht ihm wieder besser.
    Gestern nachmittag haben bei mir die Blutungen wieder angefangen, bisher nur SB, aber ich bin trotzdem wieder beunruhigt.
    Ich habe den ganzen Tag eigentlich nur gegessen. Heute werde ich dann wieder einen nur Liegetag einlegen.

    Am Dienstag ist dann auch endlich mein regulärer FA Termin und wir sind seit heute auch aus dem Urlaub zurück.
    Tosti Gott sei dank geht es euch gut. Mensch das hört sich ziemlich turbulent an ich hoffe deinem Mann geht es auch wieder besser. Ich wünsche ihm eine gute und schnelle Besserung und dir dass die doofen SB endlich verschwinden



  9. #12469
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Mädls lebt ihr noch???? Wie geht's euch bei der Hitze? Ich finde es langsam nur noch unerträglich und verbringe so gut wie den ganzen Tag mit Mini im Haus echt ätzend und ihr??



  10. #12470
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Smartie88 Beitrag anzeigen
    Das klingt vernünftig, das du morgen noch daheim bleibst. Und gut das du FA Termin hast.
    Ja ich kenne es, auch wenn selber noch nie angewendet. Da weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht wie das ist mit symptomfreiheit und wann man dann nicht mehr als "ausscheidet" gilt...
    Aber wenn du ja schon langsam wieder appetit hast, klingt das ja schon mal so als ob du durch das gröbste durch wärst
    Ja, ich bin nur noch sehr schwach auf den Beinen und bekomme Kreislaufprobleme wenn ich mehr als 10 Meter gehe.

    Zitat Zitat von FrauToastbrot Beitrag anzeigen
    Hallo ihr lieben, ein kurzes gewinke von mir!

    Ich wurde am Donnerstag aus dem KH entlassen, nach 2 Tagen strickter Bettruhe, durfte ich am Mittwoch wieder etwas mehr rumlaufen. An dem Tag hatte ich morgens schon keine SB mehr. Ich hatte nicht die Hoffnung, dass das Baby noch gesund und munter sein wird, weil es ja kaum gewachsen war in einer Woche (0.05cm) und hatte dann irgendwie Angst, dass ich durch das Liegen und das Utrogest die FG nur unterdrückte. Darum habe ich auch am Mittwoch etwas mehr gemacht. Bin statt Aufzug die Treppen hoch und Runter zur Station gelaufen (5. Etage) und war generell sehr viel spazieren.
    Zu meiner großen Überraschung tat sich bei der Blutung absolut NICHTS. Es gab' keine neue SB, am Toilettenpapier blieb alles weiß.
    Am Donnerstag war ich dann sehr nervös, als der US unmittelbar bevorstand. Der Assistenzarzt, der mich die ganze Zeit betreute war aber sehr lieb und einfühlsam und TADA auf dem US war alles in bester Ordnung. Das Baby war da 2.24cm groß was 8+5 entsprach und exakt die Woche war, in der ich mich befand. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Es sah auch ganz anders aus auf dem US als am Montag als ich aufgenommen wurde. Trotzdem glaube ich nicht, dass das Baby innerhalb einer Woche 1cm gewachsen ist sondern denke, die Ärztin vorher hat sich einfach ordentlich vermessen!

    Ich war jedenfalls echt guter Dinge, aber konnte mich nur kurz freuen, weil 2h nach dem ich aus dem KH entlassen wurde, mein Mann stationär aufgenommen werden musste. Mittlerweile ist er aber auch wieder raus und es geht ihm wieder besser.
    Gestern nachmittag haben bei mir die Blutungen wieder angefangen, bisher nur SB, aber ich bin trotzdem wieder beunruhigt.
    Ich habe den ganzen Tag eigentlich nur gegessen. Heute werde ich dann wieder einen nur Liegetag einlegen.

    Am Dienstag ist dann auch endlich mein regulärer FA Termin und wir sind seit heute auch aus dem Urlaub zurück.
    Diese dauernden Messungen können einen in der Frühschwangerschaft echt wahnsinnig machen. Ich hatte das bei Sohnemann, da hatte ich zeitweise zwei Messungen die Woche wegen Blutungen und da war auch mal wenig und mal mehr Zuwachs. Das machte mich ganz wahnsinnig, weil die Ärzte einfach gar nicht genau genug messen können und die Kleinen sind noch so mini, dass ein paar Millimeter einen riesen Unterschied machen.
    Wenn die Blutungen bisher harmlos waren, werden sie es jetzt bestimmt auch sein. Ich glaube manche Frauen neigen einfach zu Blutungen in der Schwangerschaft, ich gehöre ja auch dazu. Meine letzten hatte ich noch in der 16. Woche...




>
close