Seite 278 von 1382 ErsteErste ... 1782282682762772782792802883283787781278 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.771 bis 2.780 von 13811
Like Tree2195gefällt dies

Thema: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

  1. #2771
    wuermchen14 ist offline Listernwärterin

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von MrsStorch Beitrag anzeigen
    Nur mal so spontan ein paar Tipps:
    1) fest vor Augen haben wofür es auch lohnt. Etwas haben zum dran festhalten: Satz aufschreiben und in der Tasche haben falls Verlangen kommt oder Foto etc.
    2) konsequent aufhören. Der Entzug muss einmal durch, jede "zwischenzigarette" ist eine Verlängerung des Entugs. Nikotinpflaster abdosierend können helfen.
    3) klar machen in welchen Situationen es eng werden könnte: vorher Alternativen überlegen und einüben (nach dem Essen z.B)09
    4) Umgang mit Verlangen finden. Auch hier vorher Alternativen überlegen: was könnte helfen (tun, denken) gibt es etwas unvereinbares? (Z.b. mögen es viele nach dem Zähneputzen nicht, könnte das bei Verlangen helfen? )
    5) mit Mythen aufhören: Zigaretten helfen nachgewiesener Maße nicht gegen Stress, sie rufen Stress hervor. Studien haben belegt, dass Menschen nach einem Rauxhstopp zufriedener, entspannter und weniger gestresst waren! Was den Irrglauben stützt: Nikotin bleibt nicht lange im Körper. Man braucht schnell die nächste zugarette: das erzeugt entzugssymptome. Entzug macht negative Empfindungen. Mit der nächsten Zigarette lindern ich Entzugssymptome und fühle mich deswegen etwas besser. Zigaretten helfen also nicht gegen Stress sondern lindern den jeweiligen Entzug nach der letzten Zigarette.
    6) Zuversicht aufbauen. Natürlich kannst du es schaffen. Belohnungen planen!
    7) Versuchen auf den Erfolg statt auf den Verzicht zu konzentrieren ("ich hab jetzt eine Woche geschafft" statt "mir ging es eine woche schlecht")
    8) Verlangen wird vermutlich lange bleiben aber man kann lernen damit zu leben.
    9) Hilfe/Unterstützung holen, drüber reden, Absprache treffen
    Ich habe als Suchttherapeutin nichts entscheidendes hinzuzufügen :-D
    Die Entscheidung ist wichtig und das Verlangen kurzzeitig überwinden können, es hält nämlich gar nicht so lange an und wird häufig durch Schlüsselreize ausgelöst, von denen man sich kurzfristig abwenden kann. Stress ist aber häufig auch so ein Reiz, dem kann man dann nur mit Entspannung entgegen wirken.

  2. #2772
    Avatar von FrauToastbrot
    FrauToastbrot ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Me ich bin heute einfach nur erledigt. War gestern den ganzen Tag unterwegs und konnte mir erst um 18 Uhr endlich mal ein paar Minuten ausruhen. Heute ist mir zum Dank unterschwellig Übel und ich habe Muskelkater im Bauch. Außerdem tun mir die Füße weh.
    Meine Tempi will scheinbar auch schon wieder runter gehen. Damit bin ich nicht einverstanden. Bin heute ES+7/8 ein bisschen muss die Tempi noch oben bleiben!

    Kathi es tut mir sooo leid für euch. Das ist so furchtbar, wenn man kurzzeitig dieses Glück hat und die Hoffnung und einem dann alles genommen wird. Ich wünsche euch, dass ihr die Kraft findet, die ihr braucht.

    Yucca Meine Tante hat das Geld, dass sie für Zigaretten ausgegeben hat in ein Sparschwein geworfen und ist dann davon in den Urlaub gefahren. Als weiteren Anreiz quasi.
    Ansonsten habe ich auch keine Tipps, außer die, die schon genannt wurden. Geraucht habe ich nie..

    k.pierce Wie war euer Termin in der KiWu? Oder habt ihr den erst später?

    MrsU ich freue mich sooo wahnsinnig für dich, das ist so schön.

  3. #2773
    Avatar von Lady1906
    Lady1906 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Yucca86 Beitrag anzeigen
    Das hört sich gut an Danke

    Blöder CBM sagt ES

    Ich könnte heulen
    Als ich deine Kurve gestern gesehen habe dachte ich mir schon das dein Ei springen wird.

    Dein Freund nicht zuhause?

  4. #2774
    Yucca86 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Lady1906 Beitrag anzeigen
    Als ich deine Kurve gestern gesehen habe dachte ich mir schon das dein Ei springen wird.

    Dein Freund nicht zuhause?
    Er geht arbeiten bevor ich zu Hause bin

    Es ist echt zum

    Manchmal frag ich mich, ob es einfach nicht sein soll
    06.01.2014 Bye Bye Pille

    1. ÜZ (40 Tage)
    2. ÜZ (38 Tage)
    3. ÜZ (46 Tage)
    ...
    31. ÜZ 1. IUI
    32. ÜZ 2. IUI
    33. ÜZ 3. IUI
    34. ÜZ 4. IUI ⭐️ 5. Ssw
    35. ÜZ 5. IUI
    36. ÜZ 6. IUI

    10/2018 1. ICSI

    04/2019 1. Kryo

    Zwillinge ET: 09.01.2020

  5. #2775
    Tinchen2202 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Yucca86 Beitrag anzeigen
    Ich habe mal ne Frage

    Hat jemand von euch früher geraucht und es geschafft aufzuhören? Ich würde gerne aufhören, weiß aber nicht wie

    Das körperliche ist bestimmt nach kurzer Zeit überwunden, aber die Gewohnheit ist das Problem. Zudem habe ich Angst vor der Waage...

    Bin für jeden Tip dankbar


    Also ich bin ab 08.06. ein Jahr rauchfrei. Hab von einen auf den anderen Tag komplett aufgehört (nach 10 Jahren rauchen) und ohne einen einzigen Rückschlag. Mein Freund und ich haben gleichzeitig aufgehört, das hat auf jeden Fall geholfen, sich gegenseitig zu motivieren. Ich hab auch ein Buch gelesen das heißt "Rauchpause", wir haben nämlich gesagt das wir nicht für immer aufhören sondern nur eine Rauchpause machen. Wenn wir Rentner sind fangen wir wieder an, wer weis ob das wirklich so ist, aber es hilft irgendwie für die Psyche. Ich muss aber auch sagen das es mir heute noch schwer fällt, ich habe sehr gerne geraucht und würde auch wenn ich ehrlich bin am liebsten wieder anfangen. Aber mich motiviert, das es meinem Körper spürbar besser geht, meine Geschmacksinne viel ausgeprägter sind und ich nicht mehr nach Zigarettenqualm stinke. Ausschlaggebend war natürlich der Kinderwunsch, welcher am meisten motiviert. Zugenommen habe ich übrigens 2-3 kg, ist nicht schön aber stört auch nicht wirklich.

    Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen, jetzt liegt es an dir ob dein Wille stark genug ist.
    14. ÜZ 02.06.-

  6. #2776
    Avatar von Lady1906
    Lady1906 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Yucca86 Beitrag anzeigen
    Er geht arbeiten bevor ich zu Hause bin

    Es ist echt zum

    Manchmal frag ich mich, ob es einfach nicht sein soll
    Ach das ist doch zum kotzen!

    Hoffe ihr schafft es heute oder morgen noch mal

  7. #2777
    k.pierce Gast

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Hallo alle zusammen,
    bin zurück aus der KiWu.
    Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Die Ärztin ist super nett und ist auf uns eingegangen. Hat auch meine Sorge bezüglich einer möglichen Endo ernst genommen. Am 30. Juni habe ich ein Vorgespräch für die BS bei einer Ärztin, die das durchführt. Noch Ewigkeiten hin :/
    Tja, und nun kommt das was mit den Boden unter den Füßen gerissen hat. Sie hat auch das SG von meinem Freund angeschaut und sagte, dass er zwar viele und gute Spermien hat aber die kaum vorwärts schwimmen. Sie war auch ehrlich und hat nicht drum rum gesprochen. Sie sagte, dass wenn es sich bei mir herausstellen sollte, dass ich Endo habe, wovon Sie ausgeht, wegen den Schmerzen und den Spermien meines Freundes kommt für uns höchstwahrscheinlich nur eine künstliche Befruchtung in Frage. Sie sagte, dass sie keine Chance in einer IUI sieht wegen dem SG meines Freundes und würde es uns auch nicht raten, weil es in ihren Augen rausgeschmissenes Geld wäre. Wenn wir darauf aber bestehen sollten, dann würde es zwar versuchen aber wie gesagt sie würde uns eher davon abraten.
    Ich habe fast angefangen zu weinen und konnte es nur schwer unterdrücken.
    Am 15. Juni sollen wir wiederkommen und mein Freund soll noch ein SG machen und ich noch mal Blut abgeben.
    Als wir raus waren konnte ich meine Tränen nicht mehr aufhalten. Mein Freund hat mich zwar in den Arm genommen und gesagt ich soll den Kopf nicht hängen lassen aber als ich ihm erklärt habe, dass wir eine künstliche Befruchtung nur machen können, wenn wir verheiratet sind meinte er nur dann ist das so und wir können daran nichts ändern. Dass wir den Traum von Kind dann für weitere 4-5 Jahre verschieben müssen wäre für ihn ok.
    Diese Aussage hat mich dann komplett zerstört. Er möchte zwar auf jeden Fall Kinder aber die ein paar Jahre würden ihm nichts ausmachen. Er geht auch ganz gelassen damit um.
    Ich weiß gerade nicht wohin mit mir. Ich bin am Boden zerstört. Mein Gefühl sagt mir, dass ich Endo habe. Und mein Gefühl hat mich bis jetzt leider nie im Stich gelassen. Ich versuche mich mit dem Gedanken abzufinden, dass es halt nun mal so ist und ich erst in ein paar Jahren ein Kind im Arm halten werde aber alles in mir weigert sich diese Tatsache zu akzeptieren.
    Ich weiß nicht weiter...

  8. #2778
    Avatar von refrada
    refrada ist offline Endlich zu viert <3

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    @Rauchen
    Ein Ex von mir hat sich in eine leere Zigarettenpackung Kaugummis getan. Jedes Mal wenn er eine rauchen wollte, nahm er stattdessen einen Kaugummi. Ob es geholfen hat, weiß ich nicht - hab mich vorher von ihm getrennt
    Mein Mann hatte von einem auf den anderen Tag aufgehört und war in den letzten 8 Jahren nur einmal für eine Woche rückfällig. Meine Abneigung war ihm wohl Motivation genug
    Zwei fest an der Hand (*28.09.2013 & *24.05.2016) und
    zwei tief im Herzen (09/14 [12.Ssw] & 02/15 [10.Ssw]).



  9. #2779
    wuermchen14 ist offline Listernwärterin

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von k.pierce Beitrag anzeigen
    Hallo alle zusammen,
    bin zurück aus der KiWu.
    Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Die Ärztin ist super nett und ist auf uns eingegangen. Hat auch meine Sorge bezüglich einer möglichen Endo ernst genommen. Am 30. Juni habe ich ein Vorgespräch für die BS bei einer Ärztin, die das durchführt. Noch Ewigkeiten hin :/
    Tja, und nun kommt das was mit den Boden unter den Füßen gerissen hat. Sie hat auch das SG von meinem Freund angeschaut und sagte, dass er zwar viele und gute Spermien hat aber die kaum vorwärts schwimmen. Sie war auch ehrlich und hat nicht drum rum gesprochen. Sie sagte, dass wenn es sich bei mir herausstellen sollte, dass ich Endo habe, wovon Sie ausgeht, wegen den Schmerzen und den Spermien meines Freundes kommt für uns höchstwahrscheinlich nur eine künstliche Befruchtung in Frage. Sie sagte, dass sie keine Chance in einer IUI sieht wegen dem SG meines Freundes und würde es uns auch nicht raten, weil es in ihren Augen rausgeschmissenes Geld wäre. Wenn wir darauf aber bestehen sollten, dann würde es zwar versuchen aber wie gesagt sie würde uns eher davon abraten.
    Ich habe fast angefangen zu weinen und konnte es nur schwer unterdrücken.
    Am 15. Juni sollen wir wiederkommen und mein Freund soll noch ein SG machen und ich noch mal Blut abgeben.
    Als wir raus waren konnte ich meine Tränen nicht mehr aufhalten. Mein Freund hat mich zwar in den Arm genommen und gesagt ich soll den Kopf nicht hängen lassen aber als ich ihm erklärt habe, dass wir eine künstliche Befruchtung nur machen können, wenn wir verheiratet sind meinte er nur dann ist das so und wir können daran nichts ändern. Dass wir den Traum von Kind dann für weitere 4-5 Jahre verschieben müssen wäre für ihn ok.
    Diese Aussage hat mich dann komplett zerstört. Er möchte zwar auf jeden Fall Kinder aber die ein paar Jahre würden ihm nichts ausmachen. Er geht auch ganz gelassen damit um.
    Ich weiß gerade nicht wohin mit mir. Ich bin am Boden zerstört. Mein Gefühl sagt mir, dass ich Endo habe. Und mein Gefühl hat mich bis jetzt leider nie im Stich gelassen. Ich versuche mich mit dem Gedanken abzufinden, dass es halt nun mal so ist und ich erst in ein paar Jahren ein Kind im Arm halten werde aber alles in mir weigert sich diese Tatsache zu akzeptieren.
    Ich weiß nicht weiter...
    Oh man. Ich kenne das, die Kiwu ist hilfreich, aber auch immer erst mal aufwühlend. Lass die Infos erst mal sacken. Dann warte die Diagnostik ab und rede dann anschließend mit deinem Freund. Bei allem wenn und aber gibt es noch so viel unklares. Und ihr könnt immernoch über eine standesamtliche Trauung nachdenken, die ihr später kirchlich und mit Feier abrunden könnt.
    Ein Schritt nach dem anderen *knuddel*

  10. #2780
    k.pierce Gast

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von wuermchen14 Beitrag anzeigen
    Oh man. Ich kenne das, die Kiwu ist hilfreich, aber auch immer erst mal aufwühlend. Lass die Infos erst mal sacken. Dann warte die Diagnostik ab und rede dann anschließend mit deinem Freund. Bei allem wenn und aber gibt es noch so viel unklares. Und ihr könnt immernoch über eine standesamtliche Trauung nachdenken, die ihr später kirchlich und mit Feier abrunden könnt.
    Ein Schritt nach dem anderen *knuddel*
    Mein Freund möchte noch nicht heiraten. Darin liegt ja das Problem. Und er sieht auch kein Problem darin noch ein paar Jahre zu warten mit dem Kinderwunsch.

>
close