Seite 513 von 1382 ErsteErste ... 134134635035115125135145155235636131013 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.121 bis 5.130 von 13811
Like Tree2195gefällt dies

Thema: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

  1. #5121
    Babytigger Gast

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    @Moon: Bitita hat die Gruppe an unsere Storchi abgegeben. Sie kann dich einladen :)

  2. #5122
    Yucca86 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Moonlight_ Beitrag anzeigen
    Huhu Mädels!

    Die Moon ist wieder da! Und muss erstmal der Tigger liebe Glückwünsche ausrichten zu ihrem Sohn! Man Tigger, ich schau hier das erste mal seit Wochen wieder rein und musste los plärren wegen dir und deinem Geburtsbericht und den nachfolgendem Bericht. Das ist ja schrecklich was man da mit dir abgezogen hat. Ich hoffe du kannst das schnellstmöglich verarbeiten. Schön aber das es dir und dem Kleinen sonst gut geht. :) Ich wünsche euch eine tolle Kuschelzeit und ich freu mich so für dich!

    Ich muss mich hier erstmal wieder rein finden, da ich mich ja doch ziemlich rar gemacht habe, aber ich hab das einfach gebraucht. Allen Neumamis jedenfalls meine Glückwünsch. Den Neuschwangeren ebenfalls.
    MrsStroch ruh dich fein aus und mach dir nicht zuuuu viele Sorgen. Das wird alles werden.


    Darf ich eigentlich auch mit zu der anderen Gruppe? Sonst kann ich gar nicht mit die Babys bewundern. :(


    Und noch ein paar Infos zu mir: Ich bin mittlerweile im 14. ÜZ und erwarte am 04. wieder meine Mens. Aktuell befinden mein Mann und ich uns in einem kleinen Tief, weshalb ich mich hier auch derart zurück gezogen habe. Das lange warten aufs Wunder hat bei uns als Paar auch seine Spuren hinterlassen und wir versuchen im Moment damit umgehen zu können. Eigentlich hätten wir im Januar anfangen wollen uns Hilfe in einer Kinderwunschklinik zu holen, mein Mann hat aber da angesprochen das er sich von mir unter Druck gesetzt fühle und so weiter. Daraufhin habe ich alle Termine abgesagt. Ich mache keine Ovus mehr, ich messe keine Temp, ich bin wütend, enttäuscht und fühl mich von ihm allein gelassen. Und ich könnte mit dem Vorwurf von ihm vielleicht sogar leben, wenn er berechtigt wäre. Ist er aber nicht. Und Weihnachten hat er mir sogar noch gesagt, wie schön er findet das ich ihm keinen Stress mache, sondern so entspannt bin und dann wenn es ans eingemachte geht, dann haut er mir sowas um die Ohren.
    Aktuell spreche ich das Thema Baby auch nicht mehr an und ich bettel auch nicht um Herzchen oder dergleichen. Dafür spricht er das Thema nun ständig an und entschuldigt sich, aber ich kann gerade einfach nicht mehr. Ich hab sowieso das Gefühl die letzten anderthalb Jahre immer allein gekämpft zu haben. Es ist ja schon öfters vorgekommen das er sich zwischenzeitlich ausgeklinkt hat. Ich fühl mich ausgelaugt und stecke in dieser Spirale in der ich einfach nur noch aufgeben will. Tue ich natürlich nicht, weil ich mir dieses Kind seit zweieinhalb Jahren wünsche und es immer schlimmer wird. Aber ihr kennt sie Sehnsucht ja alle. Wir verhüten natürlich trotzdem nicht, aber wir achten nicht mehr auf Eisprung etc. Vielleicht klappt es so, vielleicht erkennt mein Mann aber irgendwann auch von allein das wir Hilfe brauchen.

    Sorry... Das war ja fast nur ein Egopost. Ich bin jedenfalls wieder da und geh euch wieder auf den Geist.
    Irgendwie sehen die Männer es immer sehr entspannt wenn es länger dauert... Meiner meinte auch damals zu mir ich soll mich mal entspannen, sonst wird das eh nix. Da bin ich dann geflippt... Und auch mit der BS ist er nicht wirklich glücklich. Er hätte lieber noch gewartet... Aber wie lange denn noch nach über zwei Jahren!
    06.01.2014 Bye Bye Pille

    1. ÜZ (40 Tage)
    2. ÜZ (38 Tage)
    3. ÜZ (46 Tage)
    ...
    31. ÜZ 1. IUI
    32. ÜZ 2. IUI
    33. ÜZ 3. IUI
    34. ÜZ 4. IUI ⭐️ 5. Ssw
    35. ÜZ 5. IUI
    36. ÜZ 6. IUI

    10/2018 1. ICSI

    04/2019 1. Kryo

    Zwillinge ET: 09.01.2020

  3. #5123
    Babytigger Gast

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Oh Man(n)! *kopfschüttel*
    Ich hab meinen Mann ja schon nach 6 Monaten zum Spermiogramm "überredet" ... und hab gleich dazu gesagt, dass er es für mich machen soll ... weil ICH es wissen muss ... auch wenn er noch entspannt ist. Mit dieser Bitte es für mich zu tun konnte er ganz gut leben :)

  4. #5124
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Bitita_2014 Beitrag anzeigen
    Bei mir ist und bleibt alles ruhig. Die CTG Kontrolle bei der Hebi am Donnerstag hat meine Schnarchnase komplett verpennt. Ansonsten war die Hebi sehr zufrieden mit mir, Mumu zwar noch zu aber GMH deutlich verkürzt. Dahinter habe sie eine sehr pralle Fruchtblase gespürt, alles in allem wohl ein sehr guter Befund für ne Erstgebährende.
    Meine einzige "Angst" liegt darin das ich zur Einleitung muss, denn dann verbringe ich die ganze Geburt im KH verbringen und das wollten wir eigentlich nicht. Aber da hoffe ich ganz auf meine Hebi, die ist guter Dinge und meinte sie hat noch einiges auf Lager um dem kleinen auf die Sprünge zu helfen.

    Mir geht es weiterhin sehr gut, ich schlafe nachts nicht mehr so gut, aber das hole ich wenn nötig einfach tagsüber nach. Keine Rückenschmerzen und auch keine Nierenprobleme mehr, nur Sodbrennen kommt immer mal wieder. Aber ansonsten kann ich diese letzten Stunden und Tage meiner SS echt toll genießen
    Na, das hört sich doch soweit echt gut an! Bestimmt macht sich dein Zwerg doch jetzt bereit für seinen Auszug. Ich wünsch dir jetzt schonmal einen schöne, schmerzarme Geburt- lang kann es ja jetzt nimmer dauern.


    Zitat Zitat von MeinHerzenswunsch Beitrag anzeigen
    Sorry, Süße, hatte jetzt gar nicht mit bekommen, wieso du in Kur gehst? Hast du denn auf eine der beiden Kurformen eine größere Chance, dass sie bewilligt wird? Oder hast du dich nun eh schon umentschieden und bist dir sicher bei der Kur für dich allein? Ich hab leider keinen Tipp, wünsche dir aber, dass du die perfekt passende Klinik finden wirst, in der du dich so richtig erholen kannst!

    Die nächtlichen Überraschungsstories erinnern mich an die gute alte Zeit Wo ist denn deine Kurve?!

    Ich hab jetzt schon die 35 Wochen voll und bin also seit einer Woche raus aus der Arbeit. Juhuu!
    Mensch, Wahnsinn, wie die Zeit vergeht....bald ist es soweit und du kannst dein Baby fest in die Arme nehmen.

    Jaja, das stimmt, die gute alte Zeit.... ... und so Überrschungsangriffe sind immer noch sehr effektiv und sehr willkommen!

    Ja, das mit der Kur hatte ich , glaub ich, noch nicht erwähnt. Ich spiel schon länger mit dem Gedanken und mein Hausarzt und die Kinesiologin, bei der ich vor Weihnachten war, haben mir sehr dazu geraten, eben endlich mal was für mich zu tun und abzuschalten. Es war schon ganz schön viel die letzten 2 Jahre, schon allein mit den 4 FG.
    Anfangs wollte ich gern meine kids mitnehmen, aber inzwischen denk ich auch, dass ich ohne sie besser zur Ruhe komme. Auch, wenn ich sie dann natürlich sehr vermissen werde.
    Habe mir jetzt überlegt, ob ich nicht eine Mütterkur machen soll. Da wären die andren "Patienten" dann alle ungefähr in meinem Alter und wir hätten dann bestimmt genug Gesprächsstoff..... Mal sehn, werd jetzt mal meinen HA dazu befragen.


    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben. Nur ein kurzer Egopost: der Geburtsbericht ist endlich online im Februar Bus. Ich bleibe trotzdem erstmal etwas rar im Forum ... es ist einfach zu viel passiert und ich muss noch ganz viel Verarbeiten ... es geht uns trotzdem endlich wieder gut! Wir sind zu Hause und kuscheln ganz viel! Fühlt euch ganz arg geknuddelt! <3 Ich lese sehr oft bei euch mit!
    Meine Herrn, da hast du ganz schön was erlebt!
    Du machst es aber richtig, laß dir viel Zeit, alles zu verarbeiten und dein Zwerg hilft dir bestimmt ganz toll dabei. Genieß ihn in vollen Zügen und mach langsam!


    Zitat Zitat von Fusseline1307 Beitrag anzeigen

    @Petra74:
    Ehrlich gesagt stimme ich zu das du mal an dich denken solltest. Du opferst dich für deine Kinder auf. Und das ist auch richtig so, aber vielleicht ist jetzt mal die Zeit gekommen, wo es 3 Wochen nur um dich geht. Mhm Ostsee.. Dort wird vorwiegend Haut, Lunge, Gelenke und Psychische Belastungen behandelt. Vielleicht kannst du ja damit argumentieren.
    Schön das ihr den ES nutzen konntet.
    Na dann soll das Glück mal bei Glückszahl 21 bei uns beiden anklopfen Auf geht’s liebes Glück!
    Ja, das wären alles passende Indikationen für mich... und du hast recht, 3 Wochen mal nur an sich denken, tut mir bestimmt gut und ist wohl echt mal notwendig.

    Ja, hoffentlich bringt uns die 21 wirklich Glück. Tja, mein ES... eigentlich war ich mir echt sicher, zwar viel zu früh, wenn ich die letzten Zyklen betrachte, aber durchaus passend vom ZS und Tempi. Und was macht jetzt die blöde Tempi- geht wieder runter. Also doch noch kein ES und wieder blöd warten, was denn weiter passiert.


    Zitat Zitat von MrsStorch Beitrag anzeigen
    Ich hatte heute nochmal einen langen US mit der Oberärztin. Unser Kleiner liegt in der Norm, manchmal etwas im unteren Normbereich aber alles normal sagt sie. Die Fruchtwassermenge sei im unteren Normbereich, gerade noch so normal. Hm... tun könnte man da eh nix meinte sie, solang er normal wächst und größer wird sei es ok. Er wiegt jetzt geschätzt 1720g, ich dachte er hätte etwas mehr zugelegt aber es sind ja auch nur Schätzwerte. Ich hoffe jetzt einfach dass er normal weiter wächst und sich irgendwann noch dreht. Sonst wirkte er ganz munter.
    O Mann, du hast mir ja echt nen Schrecken eingejagt! Gut, dass soweit alles ok ist und alles nur falscher Alarm war.
    Der kleine Kerl soll mal schön noch ein bißchen drin bleiben zu wachsen und dich nicht ängstlich machen.

    Bist du jetzt noch im KH?

    Wenn er in BEL bleiben sollte, hast du ne Klinik, die auch Spontangeburten aus BEL macht?
    Ansonsten hast du meine Tipps schon ausprobiert?


    Zitat Zitat von Moonlight_ Beitrag anzeigen
    Huhu Mädels!

    Die Moon ist wieder da! Und muss erstmal der Tigger liebe Glückwünsche ausrichten zu ihrem Sohn! Man Tigger, ich schau hier das erste mal seit Wochen wieder rein und musste los plärren wegen dir und deinem Geburtsbericht und den nachfolgendem Bericht. Das ist ja schrecklich was man da mit dir abgezogen hat. Ich hoffe du kannst das schnellstmöglich verarbeiten. Schön aber das es dir und dem Kleinen sonst gut geht. :) Ich wünsche euch eine tolle Kuschelzeit und ich freu mich so für dich!

    Ich muss mich hier erstmal wieder rein finden, da ich mich ja doch ziemlich rar gemacht habe, aber ich hab das einfach gebraucht. Allen Neumamis jedenfalls meine Glückwünsch. Den Neuschwangeren ebenfalls.
    MrsStroch ruh dich fein aus und mach dir nicht zuuuu viele Sorgen. Das wird alles werden.


    Darf ich eigentlich auch mit zu der anderen Gruppe? Sonst kann ich gar nicht mit die Babys bewundern. :(


    Und noch ein paar Infos zu mir: Ich bin mittlerweile im 14. ÜZ und erwarte am 04. wieder meine Mens. Aktuell befinden mein Mann und ich uns in einem kleinen Tief, weshalb ich mich hier auch derart zurück gezogen habe. Das lange warten aufs Wunder hat bei uns als Paar auch seine Spuren hinterlassen und wir versuchen im Moment damit umgehen zu können. Eigentlich hätten wir im Januar anfangen wollen uns Hilfe in einer Kinderwunschklinik zu holen, mein Mann hat aber da angesprochen das er sich von mir unter Druck gesetzt fühle und so weiter. Daraufhin habe ich alle Termine abgesagt. Ich mache keine Ovus mehr, ich messe keine Temp, ich bin wütend, enttäuscht und fühl mich von ihm allein gelassen. Und ich könnte mit dem Vorwurf von ihm vielleicht sogar leben, wenn er berechtigt wäre. Ist er aber nicht. Und Weihnachten hat er mir sogar noch gesagt, wie schön er findet das ich ihm keinen Stress mache, sondern so entspannt bin und dann wenn es ans eingemachte geht, dann haut er mir sowas um die Ohren.
    Aktuell spreche ich das Thema Baby auch nicht mehr an und ich bettel auch nicht um Herzchen oder dergleichen. Dafür spricht er das Thema nun ständig an und entschuldigt sich, aber ich kann gerade einfach nicht mehr. Ich hab sowieso das Gefühl die letzten anderthalb Jahre immer allein gekämpft zu haben. Es ist ja schon öfters vorgekommen das er sich zwischenzeitlich ausgeklinkt hat. Ich fühl mich ausgelaugt und stecke in dieser Spirale in der ich einfach nur noch aufgeben will. Tue ich natürlich nicht, weil ich mir dieses Kind seit zweieinhalb Jahren wünsche und es immer schlimmer wird. Aber ihr kennt sie Sehnsucht ja alle. Wir verhüten natürlich trotzdem nicht, aber wir achten nicht mehr auf Eisprung etc. Vielleicht klappt es so, vielleicht erkennt mein Mann aber irgendwann auch von allein das wir Hilfe brauchen.

    Sorry... Das war ja fast nur ein Egopost. Ich bin jedenfalls wieder da und geh euch wieder auf den Geist.
    Oh Moon, das tut mir leid, dass es bei euch so ein Auf und Ab ist. Das zehrt bestimmt ganz schön an den Nerven und belastet noch zusätzlich zu der bisher erfolglosen Wartezeit.
    Ich wünsche dir sehr, dass Ihr zueinander findet und den Mut nicht aufgebt. Ich drück dir so die Daumen, dass sich euer wunschkind bald einstellt!
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  5. #5125
    Avatar von refrada
    refrada ist offline Endlich zu viert <3

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Bei 24 + 2

    In der Kita wurde ich tatsächlich gefragt, ob ich bei meinem Sohn auch so schlank gewesen sei

    Ja, und wie man sieht, meine Füße kann ich nur noch im Spiegel sehen



    Petra74, Lilamotte2013, Gast und 1 anderen gefällt dies.

  6. #5126
    wuermchen14 ist offline Listernwärterin

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Schöne Kugel:-)

    Da frage ich mich langsam, ob das normal ist, dass ich mit Bauch und Gewicht so sparsam bin. Verrückt, vor kurzem hatte ich noch Angst zu schnell zuzulegen :-P

  7. #5127
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von refrada Beitrag anzeigen
    Bei 24 + 2

    In der Kita wurde ich tatsächlich gefragt, ob ich bei meinem Sohn auch so schlank gewesen sei

    Ja, und wie man sieht, meine Füße kann ich nur noch im Spiegel sehen
    Sehr schöne Kugel- und wow, du bist auch schon in der 25. SSW? Hammer!
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  8. #5128
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Ich bin aus den Krankenhaus raus aber leider sind gerade familiär andere traurige Dinge in den Vordergrund getreten. Ich schreib die Tage in der Gruppe was dazu, möchte das hier im öffentlichen Raum nicht machen. Wir sind aktuell unterwegs und nicht zu Hause daher kann ich gerade auf sie anderen Punkte hier nicht eingehen




  9. #5129
    wuermchen14 ist offline Listernwärterin

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Jetzt mal auch von mir die Frage: Was für eine Gruppe?

  10. #5130
    Avatar von FrauToastbrot
    FrauToastbrot ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Fusseline1307 Beitrag anzeigen
    Wie schön das du wieder da bist Wie ist denn deine Prüfung gelaufen?
    Geht's deiner Kleinen jetzt wieder richtig gut?
    Dann versuch dich jetzt nach dem ganzen Stress mal im Nachhinein etwas auszuruhen.

    Ach ja mein aktueller Zyklus ist nun der 21.
    Die Prüfung war ganz okay. Vieles was ich konnte kam nicht dran, das ärgert mich immer ein bisschen. Ergebnisse haben wir immer noch nicht.

    Die MD-Seuche haben wir Überstanden aber jetzt hat sie doch die Erkältungswelle erwischt. Sie wurde fast den ganzen Winter verschont. Wegen ihres Asthmas, ist das auch immer etwas schlimmer und sie bekommt nicht so gut Luft, daher ist sie schon wieder zu Hause.

    Lass dich mal :knuddeln: Bei uns hat es auch erst im 22 ÜZ geklappt, ich weiß wie sehr das anstrengt.

    Zitat Zitat von Yucca86 Beitrag anzeigen
    Zum Glück habe ich diesen Monat den CBM reaktiviert... ES an ZT 12
    Oh Wow! Das kann doch aber ein gutes Zeichen sein! Habt ihr ihn genutzt?

    Refrada das tut mir Leid mit deinen Schmerzen. Es gibt doch so Hosen, die den Bauch etwas nach oben halten und stützend wirken, damit nicht alles so auf die Symphyse drückt. Vielleicht hilft dir sowas?

    Zitat Zitat von Neroli Beitrag anzeigen
    Dot_not_touch.PNG"]
    Schön das du die Prüfung hinter dir hast, jetzt kommt noch die mündliche oder war das bei Würmchen?
    Ich hoffe deine kleine ist inzw. wieder Gesund und dir gehts auch wieder besser?

    Magst du in der Liste bei den Storchsucherinnen vllt. die mit aktuellen ÜZs nach oben schreiben und die, die sich länger nicht gemeldet haben mit einer Leerzeile darunter und vllt. einem "?" damit man erkennt bei wem die ÜZs nicht mehr aktuell sind? Moonlight z.B. ist mit ihren ÜZs eigentlich immer ein oder zwei weiter als ich gewesen. Ich hoffe sie meldet sich bald mal wieder, mach mir etwas sorgen
    Das war Würmchen. Jetzt muss ich eigentlich die Bachelorarbeit schrieben aber mit krankem Kind klappt das nicht. Hoffentlich ist sie nächste Woche wieder gesund!

    Das mit der Liste kann ich gerne so machen. Die war ja glaube ich so sortiert, wie die Mädels sich haben aufschreiben lassen?

    Tiggerchen Es ist immer saublöd, wenn der Start ins neue Leben mit so vielen Hürden verbunden ist.
    Ich habe wirklich lange gebraucht, um das, was nach der Geburt passiert ist zu verarbeiten. Rede viel darüber, auch wenn es immer dasselbe ist.

    Zitat Zitat von MrsStorch Beitrag anzeigen
    Die Nachtschwester hat mich gestern mal zu den Kleinen gelassen und ich hab mit einer Mutter gesprochen die gerade ihren 6 Tage alten Sohn wickelte. Er kam 5 Wochen zu früh und sah faszinierend winzig aus. War aber fit und strampelt rum, da schmilzt einem echt das Herz.
    Die Nachtschwester sagte, man muss ja mal sehen wofür es sich lohnt. Hach, jetzt kann ich es kaum noch erwarten...
    Das war aber lieb von ihr! War es denn jetzt FW? Ich drücke die Daumen dass der kleine Kerl noch etwas drin bleibt!!

    Moon ich weiß gar nicht was ich sagen soll, außer dass ich deinem Mann gerne mal mit dem Hammer auf dem Kopf hauen würde! Ihr seid schon so lange dabei und jetzt, wo ihr endlich den Termin in der KiWu hattet will er nicht mehr? Hat er vielleicht Angst, dass es seine Schuld ist? Ich verstehe das nicht..
    Dass du da wütend und enttäuscht und traurig bist, verstehe ich zu gut! Das wäre ich auch.