Seite 537 von 1382 ErsteErste ... 374374875275355365375385395475876371037 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.361 bis 5.370 von 13811
Like Tree2195gefällt dies

Thema: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

  1. #5361
    Prinzen-Mami ist offline Es wird noch ein Prinz <3

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Oh ja das stimmt. Ich brauchte echt länger um das zu verarbeiten. Und dabei bin ich durch meinen Beruf einiges gewohnt. Aber wenn das eigene Kind so schreit und blutet ist das wirklich schlimm.
    Aber bin wirklich froh das er das so super weg gesteckt hat.

    Ich drücke dir die Daumen das die Wendung klappt und das du in der Klinik entbinden kannst, wo du eigentlich hin wolltest.
    Dann kannst du dich endlich langsam zurück lehnen und freuen das das Ende absehbar ist.

  2. #5362
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von MrsStorch Beitrag anzeigen
    Für eine Wendung ist es jetzt für das andere Krankenhaus zu spät. Ich bin ja eh spät dran und weiß gar nicht ob die das überhaupt durchführen (im Netz steht dazu nix). Ich muss es jetzt in den nächsten 2 Tagen machen lassen um überhaupt noch eine Chance auf Erfolg zu haben. Daher bleibt mir nur diese eine Klinik. Sie ist bei uns in der Stadt das Krankenhaus, was als Perinatalzentrum (Level1) die meisten Erfahrungen mit BEL Geburten hat und diese auch durchführt. Diese andere Klinik liegt in einer ganz anderen Stadt. Die sollen aber noch mehr Erfahrung mit BEL Geburten haben und das wäre eine Option für die Entbindung. Ich rufe da morgen mal an.
    Ich hab morgen eh noch einen Termin in einer weiteren Kinik hier, die eigentlich meine erste Wunschklinik für die Entbindung gewesen wäre, da die das beste Still- und Bondingkonzept haben. Aber meine Hebamme meinte, für eine BEL Geburt würde sie es mir nicht empfehlen (sie hat da mal als Beleghebamme gearbeitet) sondern dafür soll ich lieber in die Klinik mit der besseren Ausstattung gehen, sicherheitshalber falls was schief geht. Ich melde mich da trotzdem an um a) mal zu hören was die in der aktuellen Situation sagen und b) falls die Wendung klappt oder er sich noch so drehen sollte....
    irgendwie nervt mich das alles, ich kann mich noch so gar nicht richtig vorbereiten da ich das Gefühl hab noch so in der Luft zu schweben.

    Für den ES drücke ich dir natürlich fest die Daumen!

    Prinzen-Mami: Oh, das war bestimmt erstmal ein Schreck! Gut, dass es ihm jetzt wieder besser geht, Kinder stecken sowas zum Glück ja immer schnell weg!
    Danke.


    Warum solltest du eigentlich jetzt zu spät dran sein, wegen der Fruchtwassermenge?
    Weil normal wird die Wendung ja erst ab der 37.SSW+ empfohlen, damit das Kind auch reif ist, falls es zu Wehen und evtl.vorzeitiger Geburt kommen sollte.
    Irgendwie hört sich das voll nach Panikmache an, oder?

    Bzgl.deiner eigentlichen Wunschklinik: das Stillen und Bondingkonzept finde ich auch zweitrangig, dann lieber ein KH für evtl.Notfälle. Mein KH hatte da auch ein Zertifikat, aber ich kenne einige, die sich darin beträngt gefühlt haben, als das Stillen nicht klappte. Die Schwestern dort wollten unbedingt, dass gestillt werden sollte, auch wenn es partout nicht ging. Die Bekannten waren voll fertig. Und das sollte ja auch nicht Sinn der Sache sein.
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  3. #5363
    wuermchen14 ist offline Listernwärterin

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    @Storch mein FA sagt immer, die Lage des Kindes interessiert uns erst ab SSW 36. Versuch dich nicht so wahnsinnig machen zu lassen. Du kannst deinem Krümel gerade nur gut zureden.

  4. #5364
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Naja meine Ärzte sind da dann wohl eher anderes eingestellt. Die sagen die Wahrscheinlichkeit nimmt jetzt rapide ab dass das noch passiert und die Klinik führt die Wendungen nur bis 36+0 durch weil die Erfolgsaussichten danach zu schlecht werden. Die Quote von denen bei denen es klappt sinkt dann rapide ab weil die Kinder zu groß sind und man den Hintern nicht mehr aus dem Becken geschoben kriegt. Das muss nämlich als erstes passieren. Viel Fruchtwasser hilft da natürlich weil man das Kind schwimmend besser und schonender bewegen kann.
    Würmchen: Ab morgen bin ich ja schon 37. Woche. Dann ist nur noch eine Woche bis der reguläre Geburtszeitraum beginnt. Der geht ja von 37+0 bis 41+0.

    Wir werden es sehen.




  5. #5365
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Wie schon befürchtet war es nix. Wendungsversuch verlief sehr unspektakulär. Sie hat den Steißbein nicht mehr aus meinem Becken bekommen, er sitzt schon zu tief. Haben die natürliche Geburt gut vorbesprochen, sie ist da sehr optimistisch. Er ist ein eher zartes Kind was dem gut entgegen kommt. Wenn er weiter so proportional bleibt müsste das gut gehen. Wenn der Schädel aber dick wird dann wird's schwierig. Evtl. würde man dann etwas eher einleiten wenn er sich nicht selber auf den Weg macht.
    Sie meinte aktuell geht es ihm in der Position einfach tu gut. Schädel wird durch die Leber gepuffert und das wirkt sehr bequem. Er hat einfach keinen Grund sich zu drehen...




  6. #5366
    Avatar von Neroli
    Neroli ist offline ☆☆ ✰ ♡

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von MrsStorch Beitrag anzeigen
    Wie schon befürchtet war es nix. Wendungsversuch verlief sehr unspektakulär. Sie hat den Steißbein nicht mehr aus meinem Becken bekommen, er sitzt schon zu tief. Haben die natürliche Geburt gut vorbesprochen, sie ist da sehr optimistisch. Er ist ein eher zartes Kind was dem gut entgegen kommt. Wenn er weiter so proportional bleibt müsste das gut gehen. Wenn der Schädel aber dick wird dann wird's schwierig. Evtl. würde man dann etwas eher einleiten wenn er sich nicht selber auf den Weg macht.
    Sie meinte aktuell geht es ihm in der Position einfach tu gut. Schädel wird durch die Leber gepuffert und das wirkt sehr bequem. Er hat einfach keinen Grund sich zu drehen...
    Schade das es nicht geklappt hat aber ansonsten klingen die Voraussetzungen für eine BEL Geburt ja erstmal sehr gut, ihr packt das bestimmt

  7. #5367
    Avatar von Sanilein
    Sanilein ist offline stolze 3fachMami

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Prinzen-Mami Beitrag anzeigen
    Oh ja das stimmt. Ich brauchte echt länger um das zu verarbeiten. Und dabei bin ich durch meinen Beruf einiges gewohnt. Aber wenn das eigene Kind so schreit und blutet ist das wirklich schlimm.
    Aber bin wirklich froh das er das so super weg gesteckt hat.

    Ich drücke dir die Daumen das die Wendung klappt und das du in der Klinik entbinden kannst, wo du eigentlich hin wolltest.
    Dann kannst du dich endlich langsam zurück lehnen und freuen das das Ende absehbar ist.
    Kann dir da nachempfinden. Mein Großer hat sich an seinem 4. Geburtstag die Hand zerquetscht und 2 Knochen waren völlig zertrümmert. Wir hatten eigentlich einen schönen Tag, waren in einem Aquarium und sind in den Fahrstuhl eingestiegen. Beim Aussteigen, bzw. als die Tür aufging wollte er raus und blieb warum auch immer mit der Hand in der Tür hängen. Diese ging weiter auf. Diese Schreie haben mich wochenlang verfolgt. die Hand konnte nur mit Hilfe der Feuerwehr rausgeholt werden, dann gings mit Blaulicht ins KH. Hier wartete man auf uns gab sofort Schmerzmittel und der OP wurde vorsichtshalber bereit gemacht. Zum Glück haben wir das dann nicht gebraucht, war zwar vieles kaputt aber so schön durch, dass eine OP nicht nötig war. Also der untere Arm in gips verpackt und ab nach Hause. Er durfte seine Feier zu Hause noch nachholen. Kuchen und Nuggets zum Abendbrot. Er fand das klasse. Ich sehe die Bilder jedes Jahr wieder und hoffe das sein Geburtstag normal verläuft. So hoffentlich auch in ein paar Tagen.

    Zitat Zitat von MrsStorch Beitrag anzeigen
    Wie schon befürchtet war es nix. Wendungsversuch verlief sehr unspektakulär. Sie hat den Steißbein nicht mehr aus meinem Becken bekommen, er sitzt schon zu tief. Haben die natürliche Geburt gut vorbesprochen, sie ist da sehr optimistisch. Er ist ein eher zartes Kind was dem gut entgegen kommt. Wenn er weiter so proportional bleibt müsste das gut gehen. Wenn der Schädel aber dick wird dann wird's schwierig. Evtl. würde man dann etwas eher einleiten wenn er sich nicht selber auf den Weg macht.
    Sie meinte aktuell geht es ihm in der Position einfach tu gut. Schädel wird durch die Leber gepuffert und das wirkt sehr bequem. Er hat einfach keinen Grund sich zu drehen...
    Schade das es nicht geklappt hat. Ich finde aber es hört sich sonst ganz toll an. Ich drücke dir die Daumen, dass du die feinen schönen Glückshormone erleben darfst, die nach einer anstrengenden Geburt einfach dazu gehören.
    mit Rüpelchen (04/09), kleiner Kämpferin (05/11), kleinem Räuber (07/13) und meinem Frechdachs (09/2016) fest an der Hand

    Meine Sternchen immer Herzen: 07/04 (8.SSW), 03/12 (6.)SSW, 07/12 (7.SSW), 07/13(27.SSW), 07/14 (6.SSW)und meine beiden Engel 02.07.2015
    (10.SSW)

  8. #5368
    Prinzen-Mami ist offline Es wird noch ein Prinz <3

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von MrsStorch Beitrag anzeigen
    Wie schon befürchtet war es nix. Wendungsversuch verlief sehr unspektakulär. Sie hat den Steißbein nicht mehr aus meinem Becken bekommen, er sitzt schon zu tief. Haben die natürliche Geburt gut vorbesprochen, sie ist da sehr optimistisch. Er ist ein eher zartes Kind was dem gut entgegen kommt. Wenn er weiter so proportional bleibt müsste das gut gehen. Wenn der Schädel aber dick wird dann wird's schwierig. Evtl. würde man dann etwas eher einleiten wenn er sich nicht selber auf den Weg macht.
    Sie meinte aktuell geht es ihm in der Position einfach tu gut. Schädel wird durch die Leber gepuffert und das wirkt sehr bequem. Er hat einfach keinen Grund sich zu drehen...
    Das tut mir leid das es mit der Wendung nicht geklappt hat. Habe es dir sehr gewünscht. Aber die Ärztin klang doch recht positiv. Und wenn sie schauen das der kleine nicht zu gross wird sondern lieber eher einleiten, dann stehen die Chancen doch recht gut. Ich drücke dir aufjedenfall die Daumen für eine natürliche Geburt!!!

    Zitat Zitat von Sanilein Beitrag anzeigen
    Kann dir da nachempfinden. Mein Großer hat sich an seinem 4. Geburtstag die Hand zerquetscht und 2 Knochen waren völlig zertrümmert. Wir hatten eigentlich einen schönen Tag, waren in einem Aquarium und sind in den Fahrstuhl eingestiegen. Beim Aussteigen, bzw. als die Tür aufging wollte er raus und blieb warum auch immer mit der Hand in der Tür hängen. Diese ging weiter auf. Diese Schreie haben mich wochenlang verfolgt. die Hand konnte nur mit Hilfe der Feuerwehr rausgeholt werden, dann gings mit Blaulicht ins KH. Hier wartete man auf uns gab sofort Schmerzmittel und der OP wurde vorsichtshalber bereit gemacht. Zum Glück haben wir das dann nicht gebraucht, war zwar vieles kaputt aber so schön durch, dass eine OP nicht nötig war. Also der untere Arm in gips verpackt und ab nach Hause. Er durfte seine Feier zu Hause noch nachholen. Kuchen und Nuggets zum Abendbrot. Er fand das klasse. Ich sehe die Bilder jedes Jahr wieder und hoffe das sein Geburtstag normal verläuft. So hoffentlich auch in ein paar Tagen.
    Oh ha na da hattet ihr ja auch einen super Geburtstag. Die Schreie und Bilder sind schlimm. Kann verstehen das du da jedes Jahr wieder dran denkst. Denke so gewisse Dinge vergisst man auch einfach nicht.

    Kinder stecken sowas meist besser weg.

    @ME: Wir hatten heute unseren Organschall. Die SSL ist 12cm ( mit Beine vielleicht 14/15 oder?) und das Gewicht 240g

    Es war alles soweit ok. Sie konnte nur das Kleinhirn uns Herz nicht so darstellen wie sie wollte, deswegen hab ich ne Überweisung zur Feindiagnostik bekommen.

    Ein Outing gab es auch....... Wir bekommen noch einen kleinen Jungen.

  9. #5369
    Avatar von Lilamotte2013
    Lilamotte2013 ist offline Mama von Monsieur Motte

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Prinzen-Mami Beitrag anzeigen
    Das tut mir leid das es mit der Wendung nicht geklappt hat. Habe es dir sehr gewünscht. Aber die Ärztin klang doch recht positiv. Und wenn sie schauen das der kleine nicht zu gross wird sondern lieber eher einleiten, dann stehen die Chancen doch recht gut. Ich drücke dir aufjedenfall die Daumen für eine natürliche Geburt!!!



    Oh ha na da hattet ihr ja auch einen super Geburtstag. Die Schreie und Bilder sind schlimm. Kann verstehen das du da jedes Jahr wieder dran denkst. Denke so gewisse Dinge vergisst man auch einfach nicht.

    Kinder stecken sowas meist besser weg.

    @ME: Wir hatten heute unseren Organschall. Die SSL ist 12cm ( mit Beine vielleicht 14/15 oder?) und das Gewicht 240g

    Es war alles soweit ok. Sie konnte nur das Kleinhirn uns Herz nicht so darstellen wie sie wollte, deswegen hab ich ne Überweisung zur Feindiagnostik bekommen.

    Ein Outing gab es auch....... Wir bekommen noch einen kleinen Jungen.
    Herzlichen Glückwunsch zum Outing

  10. #5370
    Prinzen-Mami ist offline Es wird noch ein Prinz <3

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Lilamotte2013 Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch zum Outing
    Danke dir Liebes Hoffe euch geht es gut?

>
close