Seite 551 von 1382 ErsteErste ... 514515015415495505515525535616016511051 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.501 bis 5.510 von 13811
Like Tree2195gefällt dies

Thema: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

  1. #5501
    Avatar von refrada
    refrada ist offline Endlich zu viert <3

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    @Eve
    Schön, dass alles so gut aussieht. Freu mich für dich.

    @Prinzen-Mami
    Gegen Sodbrennen nehm ich Gaviscon oder Rennie. Ansonsten kann ich dich nur ermuntern von der Kohlensäure wegzukommen. Durch meinen Reflux musste ich mein Trinkverhalten ändern. Erst medium Sprudel und dann ohne, wobei wir das Leitungswasser filtern. Pur mag ich das auch nicht.

    @Neroli
    Das mit der Mens und der IR wusste ich auch nicht.
    An die regelmäßigen Termine gewöhnt man sich echt schnell, nicht das du Entzugserscheinungen bekommst ; )

    @me
    Donnerstag beim CTG und US war alles super. Die Bauchmaus wiegt stolze 1890 gr und brav in SL.

    Meinem Mann geht's auch gut. Er sieht nur seltsam aus mit den Plastern auf dem Kopf. Er jammert, weil er die Haare nicht waschen darf und die Kopfhaut juckt. Ich konnte ihn leider gar nicht unterstützen, da mir die ganze Nacht schlecht war und dann pünktlich zum Aufstehen hab ich ins Bad Ein nahtloser Übergang von Bronchitis zu Magen-Darm. Aber auch das ist mittlerweile überstanden.
    Ich hoffe, das ich mich die verbleibenden Wochen höchstens mit Schwangerschaftswehwechen rumplagen muss und der Rest fern bleibt.
    Zwei fest an der Hand (*28.09.2013 & *24.05.2016) und
    zwei tief im Herzen (09/14 [12.Ssw] & 02/15 [10.Ssw]).



  2. #5502
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Neroli Beitrag anzeigen
    Ich merk gerade du hast erst im Monatsthread und dann hier gelesen, nicht drüber wundern das ich drüben nochmal gesagt hab das wir den Zyklus vor OP nicht nutzen

    Die Schwierigkeit bei einem Septum besteht wohl darin, das die befruchteten Eier, wenn sie aus dem Eileiter kommen, sich gerne auf der gegenüberliegenden Seite einnisten wollen, dabei treffen sie dann aufs Septum bei dem die SH nicht gut aufgebaut ist und das nur wenig durchblutet ist wodurch es meist gar nicht erst zur Einnistung kommt und wenn doch kommt es meist zu einer frühen FG wegen der ungenügenden Durchblutung.
    Operabel ist das wohl in der Regel, es gibt halt ganz unterschiedliche Ausprägungen, von einem 1cm Septum bis hin zu einem Septum das bis in den Gebärmutterhals hineinragt. (Link )
    Je nachdem wieviel da operiert werden muss und wie groß die Narbe dann ist wo vorher das Septum war gibt es manchmal nach der OP wohl noch eine Hormontherapie um die Schleimhaut an der operierten Stelle beim Wiederaufbau (klingt so nach Krieg ) zu unterstützen.
    Das, und auch wie lange man nach der OP pausieren muss kann aber erst nach der OP gesagt werden weil man das Ausmaß vorher sowieso nicht einschätzen kann.

    Wens interessiert und wer einen harten Magen hat kann hier mal schauen, da hab ich tatsächlich ein Video von solch einer Septums-OP gefunden.
    Keine Angst, geht nicht direkt mit dem Video los, auf der Seite ist die OP in 3 Abschnitten (3 Videos) verlinkt, wird mit einer Art Elektroschlinge gemacht, also fast komplett unblutig.

    Der Drache greift gerade wieder ganz schön um sich
    Aber immerhin hat er bei dir gutes Timing gehabt.

    Ach genau, Stoßwellentherapie war das, war mir voll entfallen
    Hoffentlich bringt es was und das auch dauerhaft
    Gut das es für dich gut aushaltbar war, vermutlich bist du die Schmerzen mitlerweile so gewohnt das dein Huf schon ziemlich abgestumpft ist

    Ich hoffe eure Katze erholt sich weiter so gut und ist bald wieder topfit
    Das mit dem Septum klingt ja echt übel. Wie schon drüben geschrieben, hoffe ich für dich, dass sie es mit der OP entfernen können. Und dann steht deinem Kinderwunsch hoffentlich nix mehr im Wege!

    Ja, ich hoffe auch, dass die Stoßwellentherapie was bringt.Laut dem Arzt wäre das so. Muß er aber ja auch sagen, sonst kommt ja keiner mehr zur 2. oder 3. Sitzung. Aber im Netz liest man auch eine Erfolgsgeschichten.
    Zum Glück bin ich allgemein nicht so schmerzempfindlich, kann also schon viel aushalten.

    Unsre Katze hing gestern wieder in den Seilen, trank und fraß nix und schlief die ganze Zeit.
    Bin dann mit ihr nochmal zu nem andren Tierarzt. Bei meinem hatte ich ja irgendwie kein gutes Gefühl mehr, nach den Sprüchen am Mittwoch, nach der OP.
    Er fand auch, dass sie seltsam drauf war. Körperlich war nix erkennbar, Fieber hatte sie keins, aber Temperatur war so knapp an der Grenze. Er stellte einen Flüssigkeitsverlust fest und gab ihr 4 große Infusionsspritzen. Auf der einen Seite schrie sie voll auf und wehrte sich heftigst. Also hatte sie doch auch wie vermutet Schmerzen. Sie bekam dann dagegen noch ne Spritze und Lachspaste zum Aufbau, die sie auch net mochte.
    Nach ner Stunde daheim war sie dann wie ausgewechselt, trank und fraß gierig und auch so kam sie wieder zu uns und ließ sich gern streicheln.
    Ist also wieder die Alte, Gott sei dank!


    Zitat Zitat von Eve7913 Beitrag anzeigen
    Ich bin auch gespannt :-)

    Stoswellen ist das wie bei Nierensteinen? Wenn die zerkleinert werden? Hoffe ja das Sitzung 2+3 hilft
    Kann schon sein. Aber bei mir wird wohl nix in dem Sinn "zertrümmert", sondern die muskelverklebungen werden gelöst, damit die Entzündung verschwinden kann. so hat das der Arzt erklärt.


    Zitat Zitat von Prinzen-Mami Beitrag anzeigen
    Ach Petra, habe gehofft das wir von dir nichts hören hat was mit einem positiven Test zu tun... Schade das es nicht geklappt hat. Aber natürlich gut für deine Füsse. Es ist wichtig das du da was machen kannst damit das endlich besser wird. Hast du denn noch das Gefühl das es besser ist seit dem du beim Streit mit deinem Papa dir Luft gemacht hast? Ich glaube schon das es manchmal Blockaden bei uns gibt die sich auf irgendwelchen Körperteilen festsetzen.
    Gerade bei den Füssen fällt mir ein, was will man oder kann man nicht mehr länger tragen, warum kommt man nicht voran, in welche Richtung will man nicht gehen... Manchmal ist es mühsam das zu hinterfragen, aber unsere Psyche ist halt geschickt. Hören wir nicht auf sie oder umgehen sie, zeigt Sie es auf andere Art und Weise.
    Bin gespannt was du über den Erfolg der Stoßwellentherapie berichtest. Günstig ist das ja nicht. Aber wenn es hilft natürlich super. So könntest du in der Kur bisschen laufen ohne Schmerzen.

    Geht es eurer Katze wieder besser?
    Ich hoffe du startest voller Tatendrang in den nächsten Zyklus. Meine Daumen dafür hast du.

    @me: bei mir breitet sich das Sodbrennen aus. In der ersten Schwangerschaft hatte ich es ja von Anfang an, so daß nichts mehr geholfen hat und ich davon schon Schmerzen hatte und mich übergeben musste. Nun ist es zwar so das Banane oder mal ne Reni noch helfen, aber auf der Seite liegen oder bücken ist echt grenzwertig. Nun fängt es auch an wenn ich Wasser mit Kohlensäure trinke
    Naja jammern nützt ja nichts.
    Oh, da kann ich auch ein Lied von singen, mit Sodbrennen hatte ich in jeder SS zu tun. Mir half Rennie gut oder auch Schüssler Salze Nr.9. Ansonsten hab ich hier auch noch nen Tipp gekriegt für ein mittelchen, muß ich mal raussuchen.....


    Naja, der Streit und das Abgrenzen von meinen alten "Aufgaben" hatte zumindest an den Abend bewirkt, dass die Schmerzen komplett weg waren. Am nächsten Tag waren sie wieder da. Aber war ne interessante Erfahrung.
    Durch die Stoßwellentherapie empfinde ich so ne minimale Besserung. Hoffe sehr, dass wird noch mehr. Das Laufen ist nicht mehr ganz so schmerzhaft.

    Und ja, neuer Zyklus, neues Glück.

    Erst gestern Abend ging es unsrer Katze nach dem Tierarzt- Besuch besser, wie grad schon geschrieben.
    Tat mir echt leid, die kleine Madame.


    Zitat Zitat von Eve7913 Beitrag anzeigen
    Eine wunderschöne fruchthöhle + dottersack (unten in der Signatur)
    Ja sieht alles gut aus 12.4. Termin im KiWuZ und 18.4 zum mutterpass abholen beim Fa. Hab auch schon mein Berufsverbot :-)
    Super, klasse, ich freu mich sehr für dich!!!

    Was machst du nochmal beruflich wegen dem Verbot?
    Zitat Zitat von Sanilein Beitrag anzeigen
    Mensch Petra ich hatte so gehofft.😐
    Kein Problem, danke. Darfst im neuen Zyklus wieder hoffen, werde dir schon hinterher fahren.

    Sag mal, magst du net auch beim thread "Ja, zum 3. Kind" mitschreiben? Das ist auch ne nette Gruppe und es sind da auch ein paar mit dem 4. Kind schwanger.


    Zitat Zitat von Neroli Beitrag anzeigen


    ___
    Nochmal kurz zum Thema Katzen-OP bzw. OP allgemein und Homöopathie:

    Ich kenne es so, dass man am Tag der OP, vor der OP, Arnica nimmt (D 200 glaub ich) was gegen unnötige Blutungen und Schmerzen helfen soll und nach der OP dann Nux Vomica (D oder C 30?) gegen die häufig auftretende Übelkeit nach der Narkose.
    Ich werde vllt. vor der OP mal n Termin bei einer Homöopathin machen damit die mir ein paar Mittel speziell für mich bzw. für Bauchraum und Uterus OPs empfhehlen kann.
    ____

    Mein IR Test wurde auf nächste Woche Freitag verschoben, hatte gestern Abend noch gegoogled und dabei gelesen, dass der Test 3 Tage vor/nach und während der Mens nicht gemacht wird weil die Hormone die Ergebnisse verfälschen können.... hat mir vorher keiner gesagt und ich glaub hätte ich nicht nachgefragt hätte da keiner überhaupt keiner drauf geachtet, wäre dann wenn überhaupt wohl erst im Labor aufgefallen...
    Also zweiter Anlauf nächste Woche.... ne Woche ohne Arzttermin wäre ja mitlerweile auch langweilig
    Das wußte ich auch noch net mit dem IR- Test und Mens.

    Ja, ich hab damals auch Arnika vor und nach den Geburten genommen. Half mir sehr gut. Und ist bei OP`s ja generell zu empfehlen.
    Vor+ nach OP`s ist auch Zink und Vitamin C sinnvoll.


    Zitat Zitat von refrada Beitrag anzeigen
    @me
    Donnerstag beim CTG und US war alles super. Die Bauchmaus wiegt stolze 1890 gr und brav in SL.

    Meinem Mann geht's auch gut. Er sieht nur seltsam aus mit den Plastern auf dem Kopf. Er jammert, weil er die Haare nicht waschen darf und die Kopfhaut juckt. Ich konnte ihn leider gar nicht unterstützen, da mir die ganze Nacht schlecht war und dann pünktlich zum Aufstehen hab ich ins Bad Ein nahtloser Übergang von Bronchitis zu Magen-Darm. Aber auch das ist mittlerweile überstanden.
    Ich hoffe, das ich mich die verbleibenden Wochen höchstens mit Schwangerschaftswehwechen rumplagen muss und der Rest fern bleibt.
    Ach schön, dass mit der Bauchmaus alles passt!!

    Oh Mann, aber du nimmst ja leider alles mit! Dann schau mal, dass du nimmer so schnell "hier" schreist und deine Schwangerschaft jetzt hoffentlich genießen kannst.
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  3. #5503
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Wie kann man hier denn nach andren Leuten suchen?
    ich find das mit den Benutzern nicht mehr!
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  4. #5504
    Eve7913 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Ich bin Krankenschwester, Petra.

    Ich weiß leider nicht wie das suchen geht.

    Danke euch allen, bin nun auch endlich mal etwas beruhigt :-)


    Diagnose 2014: PCO + Insulinresitenz, keine eigenen Zyklen.

    1.ICSI 11/15 ⭐️

    2.ICSI 3/16 positiv

    02.12.2016 Geburt einer wunderschönen Tochter





    Spontan im 10. Zyklus nach Geburt
    7.5.18 Schlägt.
    ET 29.12.2018




  5. #5505
    Avatar von Sanilein
    Sanilein ist offline stolze 3fachMami

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Petra74 Beitrag anzeigen
    Das mit dem Septum klingt ja echt übel. Wie schon drüben geschrieben, hoffe ich für dich, dass sie es mit der OP entfernen können. Und dann steht deinem Kinderwunsch hoffentlich nix mehr im Wege!

    Ja, ich hoffe auch, dass die Stoßwellentherapie was bringt.Laut dem Arzt wäre das so. Muß er aber ja auch sagen, sonst kommt ja keiner mehr zur 2. oder 3. Sitzung. Aber im Netz liest man auch eine Erfolgsgeschichten.
    Zum Glück bin ich allgemein nicht so schmerzempfindlich, kann also schon viel aushalten.

    Unsre Katze hing gestern wieder in den Seilen, trank und fraß nix und schlief die ganze Zeit.
    Bin dann mit ihr nochmal zu nem andren Tierarzt. Bei meinem hatte ich ja irgendwie kein gutes Gefühl mehr, nach den Sprüchen am Mittwoch, nach der OP.
    Er fand auch, dass sie seltsam drauf war. Körperlich war nix erkennbar, Fieber hatte sie keins, aber Temperatur war so knapp an der Grenze. Er stellte einen Flüssigkeitsverlust fest und gab ihr 4 große Infusionsspritzen. Auf der einen Seite schrie sie voll auf und wehrte sich heftigst. Also hatte sie doch auch wie vermutet Schmerzen. Sie bekam dann dagegen noch ne Spritze und Lachspaste zum Aufbau, die sie auch net mochte.
    Nach ner Stunde daheim war sie dann wie ausgewechselt, trank und fraß gierig und auch so kam sie wieder zu uns und ließ sich gern streicheln.
    Ist also wieder die Alte, Gott sei dank!




    Kann schon sein. Aber bei mir wird wohl nix in dem Sinn "zertrümmert", sondern die muskelverklebungen werden gelöst, damit die Entzündung verschwinden kann. so hat das der Arzt erklärt.




    Oh, da kann ich auch ein Lied von singen, mit Sodbrennen hatte ich in jeder SS zu tun. Mir half Rennie gut oder auch Schüssler Salze Nr.9. Ansonsten hab ich hier auch noch nen Tipp gekriegt für ein mittelchen, muß ich mal raussuchen.....


    Naja, der Streit und das Abgrenzen von meinen alten "Aufgaben" hatte zumindest an den Abend bewirkt, dass die Schmerzen komplett weg waren. Am nächsten Tag waren sie wieder da. Aber war ne interessante Erfahrung.
    Durch die Stoßwellentherapie empfinde ich so ne minimale Besserung. Hoffe sehr, dass wird noch mehr. Das Laufen ist nicht mehr ganz so schmerzhaft.

    Und ja, neuer Zyklus, neues Glück.

    Erst gestern Abend ging es unsrer Katze nach dem Tierarzt- Besuch besser, wie grad schon geschrieben.
    Tat mir echt leid, die kleine Madame.



    Super, klasse, ich freu mich sehr für dich!!!

    Was machst du nochmal beruflich wegen dem Verbot?


    Kein Problem, danke. Darfst im neuen Zyklus wieder hoffen, werde dir schon hinterher fahren.

    Sag mal, magst du net auch beim thread "Ja, zum 3. Kind" mitschreiben? Das ist auch ne nette Gruppe und es sind da auch ein paar mit dem 4. Kind schwanger.




    Das wußte ich auch noch net mit dem IR- Test und Mens.

    Ja, ich hab damals auch Arnika vor und nach den Geburten genommen. Half mir sehr gut. Und ist bei OP`s ja generell zu empfehlen.
    Vor+ nach OP`s ist auch Zink und Vitamin C sinnvoll.




    Ach schön, dass mit der Bauchmaus alles passt!!

    Oh Mann, aber du nimmst ja leider alles mit! Dann schau mal, dass du nimmer so schnell "hier" schreist und deine Schwangerschaft jetzt hoffentlich genießen kannst.
    Na dann komm ich mal schauen.🙊
    mit Rüpelchen (04/09), kleiner Kämpferin (05/11), kleinem Räuber (07/13) und meinem Frechdachs (09/2016) fest an der Hand

    Meine Sternchen immer Herzen: 07/04 (8.SSW), 03/12 (6.)SSW, 07/12 (7.SSW), 07/13(27.SSW), 07/14 (6.SSW)und meine beiden Engel 02.07.2015
    (10.SSW)

  6. #5506
    Avatar von Neroli
    Neroli ist offline ☆☆ ✰ ♡

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Yucca wie war dein OP Vorgespräch?
    Du bist bestimmt schon meeeega nervös oder?
    Lass dich drücken es wird alles gut

    Zitat Zitat von Prinzen-Mami Beitrag anzeigen
    Eve super freue mich über deinen tollen Ultraschall. Du bist sicher auch glücklich und erleichtert.

    Neroli also Leitungswasser ist nicht wirklich meins. Aber letzte Schwangerschaft blieb mir nichts anderes über als irgendwann nur noch Wasser ohne Kohlensäure zu trinken. Aber solange ich es irgendwie vermeiden kann möchte ich nicht darauf verzichten. Muss eh immer schauen das ich genug trinke. Dann soll es auch schmecken

    Das mit dem Zuckertest ist ja auch toll. Also ich wusste das auch nicht. Und wie du schon sagst, wahrscheinlich hätte keiner danach gefragt. Dann eben nächste Woche das dir nicht langweilig wird.
    Schade das Leitungswasser nicht so deins ist, ich trinke ganz gerne Leitungswasser, allerdings ist unseres hier auch sehr weich (Entkalker brauch ich sogut wie nie) und schmeckt gut. Geht denn stilles Wasser mit bisschen Saft damit Geschmack dran ist?

    Ja, hätt ich nicht gegoogled hätte ich das auch nicht gewusst .... aber gut, so ein oGTT wird ja meist nur während der Schwangerschaft gemacht, da hat man die Mensproblematik dann nicht ... vermutlich hat deshalb keiner nachgefragt obwohl auf der Überweisung ja "Kinderwunsch" drauf stand.
    Dann halt nächste Woche

    Zitat Zitat von refrada Beitrag anzeigen
    @Neroli
    Das mit der Mens und der IR wusste ich auch nicht.
    An die regelmäßigen Termine gewöhnt man sich echt schnell, nicht das du Entzugserscheinungen bekommst ; )

    @me
    Donnerstag beim CTG und US war alles super. Die Bauchmaus wiegt stolze 1890 gr und brav in SL.

    Meinem Mann geht's auch gut. Er sieht nur seltsam aus mit den Plastern auf dem Kopf. Er jammert, weil er die Haare nicht waschen darf und die Kopfhaut juckt. Ich konnte ihn leider gar nicht unterstützen, da mir die ganze Nacht schlecht war und dann pünktlich zum Aufstehen hab ich ins Bad Ein nahtloser Übergang von Bronchitis zu Magen-Darm. Aber auch das ist mittlerweile überstanden.
    Ich hoffe, das ich mich die verbleibenden Wochen höchstens mit Schwangerschaftswehwechen rumplagen muss und der Rest fern bleibt.
    Ja man gewöhnt sich echt schnell an die ständigen Termine, und jetzt wo ich weiß da ist ein Septum, aber bis nach der OP keine Ahnung haben werde wie ausgeprägt es ist (bzw. dann hoffentlich war) kann ich mir vielleicht so gaaaaanz Ansatzweise ein winziges bisschen vorstellen wie es sich anfühlen muss einen Monat auf den nächsten US warten zu müssen
    Die Ungewissheit macht mich jetzt schon kirre, ich glaub ich wäre entspannter wenn ich vorher nix vom Septum erfahren hätte
    allerdings hätt ich mich dann in den nächsten Clomizyklus gestürzt, also ists ja schon gut das ichs erfahren habe

    Mir fällt gerade ein, an ZT 1 hatte die KiWu Ärztin ja noch kurz ein US gemacht und ein Eibläschen ausgemessen und kam auf 7 mm .... ist das normal? ... Wenn ich rechne es wächst 1-2mm pro Tag dann könnte es an ZT 8 ja schon 21mm erreichen.

    Schön das beim US und CTG alles spuer war, schon fast 2 kg die Maus
    Gut das dein Mann die OP problemlos überstanden hat
    Du nimmst ja gerade echt alles mit an Krankheiten und Unfällen was geht
    Pass gut auf euch auf, sonst kommt dein Mann nachher noch auf die Idee das ganze Haus und jedes Möbelstück in Luftpolsterfolie einzupacken.... wobei, dann ists einfacher wenn er dich darin einpackt

    Ich hoffe du kannst den Rest der Schwangerschaft jetzt noch Unfall und Krankheitsfrei genießen

    Zitat Zitat von Petra74 Beitrag anzeigen
    Das mit dem Septum klingt ja echt übel. Wie schon drüben geschrieben, hoffe ich für dich, dass sie es mit der OP entfernen können. Und dann steht deinem Kinderwunsch hoffentlich nix mehr im Wege!

    Ja, ich hoffe auch, dass die Stoßwellentherapie was bringt.Laut dem Arzt wäre das so. Muß er aber ja auch sagen, sonst kommt ja keiner mehr zur 2. oder 3. Sitzung. Aber im Netz liest man auch eine Erfolgsgeschichten.
    Zum Glück bin ich allgemein nicht so schmerzempfindlich, kann also schon viel aushalten.

    Unsre Katze hing gestern wieder in den Seilen, trank und fraß nix und schlief die ganze Zeit.
    Bin dann mit ihr nochmal zu nem andren Tierarzt. Bei meinem hatte ich ja irgendwie kein gutes Gefühl mehr, nach den Sprüchen am Mittwoch, nach der OP.
    Er fand auch, dass sie seltsam drauf war. Körperlich war nix erkennbar, Fieber hatte sie keins, aber Temperatur war so knapp an der Grenze. Er stellte einen Flüssigkeitsverlust fest und gab ihr 4 große Infusionsspritzen. Auf der einen Seite schrie sie voll auf und wehrte sich heftigst. Also hatte sie doch auch wie vermutet Schmerzen. Sie bekam dann dagegen noch ne Spritze und Lachspaste zum Aufbau, die sie auch net mochte.
    Nach ner Stunde daheim war sie dann wie ausgewechselt, trank und fraß gierig und auch so kam sie wieder zu uns und ließ sich gern streicheln.
    Ist also wieder die Alte, Gott sei dank!

    Ja, ich hab damals auch Arnika vor und nach den Geburten genommen. Half mir sehr gut. Und ist bei OP`s ja generell zu empfehlen.
    Vor+ nach OP`s ist auch Zink und Vitamin C sinnvoll.
    Danke
    Ja irgendwie bin ich da immer noch etwas zwiegespalten
    Froh bei dem Gedanken das das vllt. schon die entscheidende Baustelle ist und uns nach der OP nix mehr im Wege steht, und ängstlich weil ich nicht weiß wie groß das Septum ist und wieviel dementsprechend gemacht werden muss, was vllt. sonst noch so im argen liegt und über die anschließende Pausierlänge mach ich mir natürlich auch Gedanken.

    Aber hab mir mitlerweile einige Septen-OPs als Video angeguckt, und eigentlich sieht das total simpel aus, die Ausprägung macht meist nur n Unterschied auf die Fläche die anschließend dann "brach liegt" also ganz ohne Schleimhaut, die muss da ja dann erst rüber wuchern, deswegen variiert die empfohlene Pausierlänge eben auch.

    Tut mir leid das ich euch gerade täglich damit zutexte, blödes Gedankenkreisen und verrückt gemache

    Wann hast du den nächsten Termin für die Stoßwellentherapie?

    Arme Mietze
    Schön das es ihr jetzt wieder besser geht und hoffentlich gehts weiter bergauf

    Zink und Vitamin C ist auch ein guter Tipp, danke

    Zitat Zitat von Petra74 Beitrag anzeigen
    Wie kann man hier denn nach andren Leuten suchen?
    ich find das mit den Benutzern nicht mehr!
    erweiterte Forensuche
    versuch mal den Link, ich hoffe es klappt, ist seit der Umstellung echt umständlich dahin zu kommen...

    Ich geb im Suchbalken immer "erweiterte Suche" ein, manchmal komm ich dann direkt drauf und manchmal wird mir ne Liste an Threads angezeigt, dann musst du oberhalb davon wo in grau "Suche >> Suchergebnisse" steht auf "Suche" klicken.
    Himmelskinder
    ☆☆
    2017
    Sternenkind

    2017
    Folgewunder

    2018
    Strength isn't about how much you can handle before you break,
    It's about how much you can handle after you break.

  7. #5507
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Hattest du nicht auch Progestan genommen oder verwechselt ich dich jetzt Neroli?
    Das mit dem Follikel kann schonmal sein. Durch die Stimu wird ja ordentlich die Eizellreifung angeregt und das wirkt sich nicht nur auf die Follikel aus die springen. Die nächsten können schonmal etwas "vorreifen" und daher dann schon größer sein. So erklärte mir das mein KiWu Arzt. Wenn man dann noch Progestan nimmt kann noch ein zweiter Effekt hinzu kommen. Das Progestan kann bei manchen Frauen die Mens verhindern, aber nicht zwingend die Eizellreifung. Ich wollte mal einen Zyklus meinen ES etwas nach hinten schieben und nahm das Progestan wenige Tage länger ein. Die Mens kam dann nicht aber es hat meinen ES nicht verschoben. Der kam dann plötzlich viel früher. Das führte dazu, dass der Beginn der Stimu im folgenden Zyklus zu spät kam. Ziemliches Chaos... danach hab ich das nie wieder gemacht und schon an ES+13 abgesetzt wenn die Tests negativ waren. Dann kam die Mens bei ES+15 uns das passte dann wieder mir der Follikel Reifung und der nächsten Stimu.




  8. #5508
    Avatar von Neroli
    Neroli ist offline ☆☆ ✰ ♡

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von MrsStorch Beitrag anzeigen
    Hattest du nicht auch Progestan genommen oder verwechselt ich dich jetzt Neroli?
    Das mit dem Follikel kann schonmal sein. Durch die Stimu wird ja ordentlich die Eizellreifung angeregt und das wirkt sich nicht nur auf die Follikel aus die springen. Die nächsten können schonmal etwas "vorreifen" und daher dann schon größer sein. So erklärte mir das mein KiWu Arzt. Wenn man dann noch Progestan nimmt kann noch ein zweiter Effekt hinzu kommen. Das Progestan kann bei manchen Frauen die Mens verhindern, aber nicht zwingend die Eizellreifung. Ich wollte mal einen Zyklus meinen ES etwas nach hinten schieben und nahm das Progestan wenige Tage länger ein. Die Mens kam dann nicht aber es hat meinen ES nicht verschoben. Der kam dann plötzlich viel früher. Das führte dazu, dass der Beginn der Stimu im folgenden Zyklus zu spät kam. Ziemliches Chaos... danach hab ich das nie wieder gemacht und schon an ES+13 abgesetzt wenn die Tests negativ waren. Dann kam die Mens bei ES+15 uns das passte dann wieder mir der Follikel Reifung und der nächsten Stimu.
    Hast du richtig im Kopf

    Ahh, das erklärt natürlich alles
    Meine Eierstöcke sollen ja sowieso sehr aktiv sein und ich hab das Progestan auch 2 Tage länger genommen weil ich die Mens so schieben wollte das der Vorgesprächs und KiWu Termin nicht hinter ZT 3 fällt weil ja eigentlich ein weiterer Clomizyklus geplant war wenn der OP Termin in den nächsten Zyklus fällt.
    Mens kam dann 4 Tage nach absetzen, also 2. ZH ca. 4 Tage länger als normal.
    Dann stell ich mich mal auf einen früheren ES ein und muss dann leider wenn der Drache vor dem 05.05. landet (wovon ich ohne Stimu und Progestan sowieso ausgegangen bin) von ZT 1 bis zum vorabend der OP die Pille nehmen... hatte die Ärztin so gesagt. Aber wenn die Tempi gestiegen ist ruf ich einfach nochmal in der Praxis an, könnte ja sein das jemand seinen OP Termin abgesagt hat und ich paar Tage früher reinrutschen kann, mal abwarten.

    Auf alle Fälle vielen Dank für die Erklärung

    Wie gehts dir denn? Ich hoffe der kleine macht sich jetzt mal schnell auf den Weg
    Himmelskinder
    ☆☆
    2017
    Sternenkind

    2017
    Folgewunder

    2018
    Strength isn't about how much you can handle before you break,
    It's about how much you can handle after you break.

  9. #5509
    Prinzen-Mami ist offline Es wird noch ein Prinz <3

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Sanilein Beitrag anzeigen
    Prinzen-Mami das ist bäh. Ich hatte das bei meinem kleinen Räuber auch. Da ich da aber sowieso um KH lag gab es ein Flüssiggel. Hat super geholfen. Ich schaue mal nach dem Namen.
    Danke daß ist lieb. Sammeln gerne alle Tips falls es wieder so extrem schlimm wird wie damals. Das war nämlich gar nicht witzig.

    Zitat Zitat von refrada Beitrag anzeigen
    @Prinzen-Mami
    Gegen Sodbrennen nehm ich Gaviscon oder Rennie. Ansonsten kann ich dich nur ermuntern von der Kohlensäure wegzukommen. Durch meinen Reflux musste ich mein Trinkverhalten ändern. Erst medium Sprudel und dann ohne, wobei wir das Leitungswasser filtern. Pur mag ich das auch nicht.

    @me
    Donnerstag beim CTG und US war alles super. Die Bauchmaus wiegt stolze 1890 gr und brav in SL.

    Meinem Mann geht's auch gut. Er sieht nur seltsam aus mit den Plastern auf dem Kopf. Er jammert, weil er die Haare nicht waschen darf und die Kopfhaut juckt. Ich konnte ihn leider gar nicht unterstützen, da mir die ganze Nacht schlecht war und dann pünktlich zum Aufstehen hab ich ins Bad Ein nahtloser Übergang von Bronchitis zu Magen-Darm. Aber auch das ist mittlerweile überstanden.
    Ich hoffe, das ich mich die verbleibenden Wochen höchstens mit Schwangerschaftswehwechen rumplagen muss und der Rest fern bleibt.
    Danke dir, werde ich mir mal aufschreiben. Ich trinke auch schon Medium Wasser. Morgens geht es auch meist noch und dann wird es immer schlimmer. Ich werde einmal das Wasser was ich von Lilamotte empfohlen bekommen habe versuchen. Und ansonsten muss ich wie in der ersten Schwangerschaft wirklich sehen das ich immer kaltes Wasser ohne Kohlensäure habe.

    Hoffe dir geht es besser und du kannst jetzt langsam mal wieder aufatmen. Hast ja jetzt auch genug mitgenommen.
    Auch das es deinem Mann wieder besser geht freut mich.

    Na dann hat dein Zwerg ja bald die zwei Kilo Marke geknackt. Finde es immer wieder faszinierend was da so in einem heranwächst und wie das körperlich alles passt.

    Zitat Zitat von Petra74 Beitrag anzeigen
    Oh, da kann ich auch ein Lied von singen, mit Sodbrennen hatte ich in jeder SS zu tun. Mir half Rennie gut oder auch Schüssler Salze Nr.9. Ansonsten hab ich hier auch noch nen Tipp gekriegt für ein mittelchen, muß ich mal raussuchen.....


    Naja, der Streit und das Abgrenzen von meinen alten "Aufgaben" hatte zumindest an den Abend bewirkt, dass die Schmerzen komplett weg waren. Am nächsten Tag waren sie wieder da. Aber war ne interessante Erfahrung.
    Durch die Stoßwellentherapie empfinde ich so ne minimale Besserung. Hoffe sehr, dass wird noch mehr. Das Laufen ist nicht mehr ganz so schmerzhaft.

    Und ja, neuer Zyklus, neues Glück.

    Erst gestern Abend ging es unsrer Katze nach dem Tierarzt- Besuch besser, wie grad schon geschrieben.
    Tat mir echt leid, die kleine Madame.
    Dann wünsche ich dir viel Glück im neuen Zyklus. Mit den Schüssler Salzen ist ein guter Tipp. Das habe ich zu Hause. Und wenn du das andere Mittelchen mal raussuchen magst wäre das lieb.

    Hoffe eurer Katze geht es weiter gut und sie hat nur etwas Flüssigkeit umd ein Schmerzmittel gebraucht.

    Zitat Zitat von Neroli Beitrag anzeigen
    Schade das Leitungswasser nicht so deins ist, ich trinke ganz gerne Leitungswasser, allerdings ist unseres hier auch sehr weich (Entkalker brauch ich sogut wie nie) und schmeckt gut. Geht denn stilles Wasser mit bisschen Saft damit Geschmack dran ist?

    Ja, hätt ich nicht gegoogled hätte ich das auch nicht gewusst .... aber gut, so ein oGTT wird ja meist nur während der Schwangerschaft gemacht, da hat man die Mensproblematik dann nicht ... vermutlich hat deshalb keiner nachgefragt obwohl auf der Überweisung ja "Kinderwunsch" drauf stand.
    Dann halt nächste Woche



    Ja man gewöhnt sich echt schnell an die ständigen Termine, und jetzt wo ich weiß da ist ein Septum, aber bis nach der OP keine Ahnung haben werde wie ausgeprägt es ist (bzw. dann hoffentlich war) kann ich mir vielleicht so gaaaaanz Ansatzweise ein winziges bisschen vorstellen wie es sich anfühlen muss einen Monat auf den nächsten US warten zu müssen
    Die Ungewissheit macht mich jetzt schon kirre, ich glaub ich wäre entspannter wenn ich vorher nix vom Septum erfahren hätte
    Saft macht leider aucb Sodbrennen. Trinke auch am liebsten nur Wasser deswegen ist das für mich auch so schlimm. Aber habe ja nun einige Tipps und Ideen bekommen. Werde das einfach testen.
    Mach dich wegen der BS nicht so verrückt. Du weisst im Prinzip ja noch nicht ob es nun wirklich ein Septum ist und wenn ja wie gross oder klein. Vielleicht sagt sie auch ein pause Zyklus reicht nach OP :Knuddel: Och drücke dir die Daumen das du bis dahin etwas entspannter damit umgehen kannst.

  10. #5510
    Avatar von Barbie90
    Barbie90 ist offline müde aber überglücklich

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Danke ihr Lieben.. Uns geht es toll, das Wunder wird irgendwie nicht weniger. Ich bin immer noch vollgepumpt mit Glückshormonen. Hätte es selbst nicht so erwartet.

    Daumen, an alle die sie brauchen. Der Rest bekommt Knuddler und Knutscher. .
    Unsere Hände werden Dich halten,
    solange Du es brauchst.
    Unsere Füße werde Dich begleiten,
    solange wie Du es willst.
    Unsere Herzen werden Dich lieben, solange wir leben!


    http://lpmf.lilypie.com/uIa2p2.png