Seite 629 von 1382 ErsteErste ... 1295295796196276286296306316396797291129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.281 bis 6.290 von 13811
Like Tree2195gefällt dies

Thema: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

  1. #6281
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Schön dass ihr langsam eure Routine kriegt. So viele haben Probleme mit Stillen. Wir haben ja auch gekämpft und nach 4-6 Wochen wurde es deutlich leichter. Meine Hebamme sagte immer man muss die erste Zeit überstehen, dann wird es besser. Recht hatte sie.

    Das Thema Schnuller bin ich auch so angegangen. Ich hab immer gesagt: wir machen es ohne Schnuller.
    Irgendwann war ich verzweifelt weil mein Kind diese Meinung teilte und er keinen nahm. Inzwischen wünsche ich mir er würde
    So ändern sich dann manchmal die Meinungen..
    Ich fand die Zeit mit meinem Mann toll. Er hatte 4 Wochen frei und wir haben jeden Tag davon genossen. Im November hat er nochmal 1 Monat elternzeit mit mir zusammen und ich freu mich schon drauf. Zum Glück haben wir keine unterschiedlichen Haltungen in Sachen Baby

  2. #6282
    wuermchen14 ist offline Listernwärterin

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Ich bin gar nicht gänzlich gegen Schnuller. Aber ich wollte ihn nicht schon nach wenigen Tagen. Ich wollte, dass das Stillen etwas besser läuft und ihn vorallem auch erstmal kennen lernen. Ich nehme ihn auch raus, wenn er sich beruhigt hat. Die Tendenz geht allerdings hier im Haus dann zum bequemen ruhigstellen. Wobei er das auch nicht mehr einfach mit sich machen lässt. Pucken, tragen, baden und massieren sind häufig effektiver.
    Aber Beispiel von eben. Mein Mann liegt geschafft von der Arbeit auf der Couch. Kind hat getrunken, meckert weiter, wirkt überdreht. Ich pucke ihn im Pucksack. Kind ruhig. Mein Mann: Nimm den doch mal aus dem Ding raus, ist doch viel zu warm.
    Er hat nur nen Body an und an meiner Brust schwitzt er mehr. Aber das sind halt die Dinger, die mich dann nerven.

  3. #6283
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Ich hab mich da letztens mit einer Bekannten unterhalten. Man neigt wohl immer dazu das zu machen was man selber als angenehm empfindet. Sie hasst es z.B. wenn ihre Füße Nachts warm werden. Ihre Tochter hat letztens im Bett geschimpft und sie wusste nicht was die Kleine hat. Also zog sie ihr die Socken aus und das Kind war ruhig.
    Ich mag keine kalten Füße und ziehe meinem Sohn eher die Socken an. Funktioniert auch. Vielleicht habt ihr beide einfach ein unterschiedliches eigenes Empfinden bei manchen Dingen? Und man möchte einfach das machen was man selber als angenehm empfindet...

  4. #6284
    wuermchen14 ist offline Listernwärterin

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Da ist sicher etwas dran. Jeder hat ja auch seine Kindheitserinnerungen und Vorstellungen. Ich bemühe mich auch bei ihm nichts zu sagen. Er nutzt den Schnulli jetzt wie er es braucht, ich lasse ihn halt tagsüber meist weg. Er wickelt immer mit Feuchttüchern ( auch wenn der Kleine sie wohl nicht so gut auf Dauer verträgt), ich mit Wasser und Pads.

    Ich würde mir nur wünschen, eben für meine Art die Dinge zu handhaben auch nicht ständig kritisiert zu werden.

    Na gut. Es wird werden.
    Und juhu, der Zwerg hat 250g zugenommen in der letzten Woche.

  5. #6285
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    @wuermchen: ich kenne das auch von meinem Großen, da haben sie mich im KH auch voll verrückt gemacht, weil er nicht zunehmen wollte. Mußte ständig abpumpen und ihn wecken, obwohl er viel lieber schlief. Sie wollten mich dann auch erst entlassen, als sie von mir die Bestätigung bekamen, dass ich mir sofort ne Milchpulver in der Apotheke hole und sie gaben mir noch ein paar Flaschen Fertigmilch mit.

    Daheim dann mit Hebamme klappte es viel besser, sie hat mich nicht so genervt damit. Sie gab mir dann auch den Rat mit dem Osteopathen, der ja goldrichtig war, weil Söhnchen tatsächlich von der Geburt ne Zungenblockade hatte...nach deren Lösung klappte es mit Hebamme prima.

    Also, laß dich net verrückt machen, das wird scho. Auch das mit deinem Mann. Ist normal, dass Ihr anfangs oft anderer Meinung seid, das gibt sich aber auch mit der Zeit, wirst sehn. Zur Not hilft auch mal ein klärendes Gespräch, wenn es zu sehr nervt.

    Bzgl.Schnuller: mein KH plädierte gegen Schnuller. Das hab ich dann auch erstmal durchgezogen, obwohl es net einfach war. Mit ein paar Monaten mußte mein Sohn dann ins KH wegen Atemproblemen und eh ich mich versah, haben sie ihm so nen Kirschschnuller in den Mund gesteckt. Ab da übernahm ich das Ganze und war auch froh drüber.
    Mir war es dann aber wichtig, dass meine Kids ihre Schnuller wirklich nur zum Schlafen bekamen. Das hat such bis zum Schluß super geklappt.
    Fand das schon immer blöd, wenn schon Ältere im Buggy mit Schnuller drin sitzen, den ganzen Tag und mit reden usw.


    @me: morgen hab ich wieder FA-Termin, die Spannung steigt wieder so langsam. Hoffe sehr, dass alles passt. Seit gestern ist mir dauerübel, müßte ja ein gutes Zeichen sein....
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  6. #6286
    Prinzen-Mami ist offline Es wird noch ein Prinz <3

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Dann wünsche ich dir einen ganz tollen Termin und viel Freude dein kleines Wunder zu betrachten. Übelkeit ist doof aber ein gutes Zeichen

    Wir haben Montag endlich unseren Termin in der Klinik. letzte Woche beim FA war soweit alles gut. Gewebe ist schon schön weich. Dem kleinen geht es gut. Also was will man mehr.
    Nur die Hitze ist echt ätzend. Kann das kaum ertragen...

  7. #6287
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Würmchen: das würde mich auch nerven. Habt ihr mal drüber geredet?

    Petra: bin auf deinen Bericht gespannt!

    Prinzen-Mami: Mensch du bist ja auch schon soweit! Wie die Zeit vergeht...

  8. #6288
    Prinzen-Mami ist offline Es wird noch ein Prinz <3

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Ja die letzten Wochen sind angebrochen. Finde es auch Wahnsinn wie schnell im Nachhinein doch alles verging.
    Freue mich schon so sehr auf unseren kleinen Stöpsel, und bin so neugierig wie er aussieht

  9. #6289
    Avatar von MrsUngeduld
    MrsUngeduld ist offline werdende Mädchenmama

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    @petra
    Wie ist es gelaufen?

    Wir wollten und haben keinen Schnuller. Klappt super 😊 Ach diese erste Zeit... Es vergeht so schnell (ich weiß gar nicht mehr wie klein sie am Anfang war!) und wir lernen Immer mehr dazu, entwickeln uns ständig weiter, wie unsere Maus auch. Vorgestern haben wir das erste Mal abends einen Film allein im Wohnzimmer geschaut, während unsere Maus im Schlafzimmer geschlafen hat. Es war ein so seltsames Gefühl, ich hab die ganze Zeit gedacht dass sie bestimmt gleich ruft. Irgendwann wird es Normalität für uns sein, aber erstmal ist es komisch. Nach über 5 Monaten das erste mal. Ach ja..
    Seit über einer Woche stemmt sie sich komplett hoch und wippt fleißig vor und zurück und übt ohne Ende. Sie schiebt sich nach vorne (oder gern rückwärts). Die Zeit wo man sie da fand, wo man sie hinlegte ist vorbei 😂 Bin gespannt ob es jetzt schnell geht oder sie noch Wochen oder Monate braucht zum krabbeln. Das kann ja so unterschiedlich sein :)

    Liebe Grüße an euch alle!
    Petra74 gefällt dies
    Wunder geschehen!!!

    Nach 15 offiziellen (20 "heimlichen") Monaten im 8 ÜZ dank Metformin und KiwuKlinik positiv getestet. (PCO)



    mein kleiner, feiner Blog

  10. #6290
    Sporti1982 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Hallo ihr Lieben!
    Ich lese schon recht lange immer mal wieder im Forum und auch bei euch mit. Einige von euch "kenne" ich auch noch vom hibbeln ;-)

    Jetzt hab ich gerade vom Thema Schnuller gelesen und wollte euch mal um eure Meinung bzw. Hilfe fragen.
    Meine Tochter ist am 6.3.16 geboren. Im KH hab ich ehrlich gesagt überhaupt nicht dran gedacht einen Schnuller zu geben, obwohl ich einen mit hatte...zudem hatte ich mir vor der Geburt auch gedacht, dass ich es erstmal ohne probieren möchte...
    Naja, nach ca. 2 Wochen hatte ich meine Meinung geändert und wäre sehr froh gewesen, wenn sie mal den Schnuller zum schlafen nehmen würde...oder auch zur kurzen Beruhigung, wenn man unterwegs ist und vielleicht nicht sofort stillen kann....
    Aber sie nuckelt nicht mal dran, nur gelegentlich, wenn sie schon fast eingeschlafen ist, das ist aber sehr sehr selten. Unser Problem ist, dass sie tagsüber fast nie selbst in den Schlaf findet, obwohl sie müde ist. Sie gähnt, reibt sich die Augen und fängt richtig an zu schreien, wodurch sie überhaupt nicht in den Schlaf kommt. Abends hat sie in den ersten 2-3 Monaten immer richtig lang geschrien, selbst auf dem Arm, bevor sie schläft. Das ist jetzt zum Glück abends so gut wie weg seit kurzem. Aber tagsüber ist es weiterhin so, dass sie immer einen Schreikrampf bekommt, wenn sie zu Hause müde ist. Ich hab das Gefühl sie wehrt sich richtig dagegen und will immer wach bleiben. Draußen im Kinderwagen und Maxi Cosi hat sie fast nie Probleme und schläft nach kurzem Geknötter ein....Aber zu Hause ist es jedesmal ein Drama....Habt ihr vielleicht Ratschläge oder Tipps für mich, was ich machen kann bzw wie ich es vielleicht schaffen kann, dass sie den Schnuller nimmt, wenn die Müdigkeit kommt?? Vielen Dank euch schonmal :-)

>
close