Seite 630 von 1382 ErsteErste ... 1305305806206286296306316326406807301130 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.291 bis 6.300 von 13811
Like Tree2195gefällt dies

Thema: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

  1. #6291
    Avatar von Lilamotte2013
    Lilamotte2013 ist offline Mama von Monsieur Motte

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Sporti1982 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben!
    Ich lese schon recht lange immer mal wieder im Forum und auch bei euch mit. Einige von euch "kenne" ich auch noch vom hibbeln ;-)

    Jetzt hab ich gerade vom Thema Schnuller gelesen und wollte euch mal um eure Meinung bzw. Hilfe fragen.
    Meine Tochter ist am 6.3.16 geboren. Im KH hab ich ehrlich gesagt überhaupt nicht dran gedacht einen Schnuller zu geben, obwohl ich einen mit hatte...zudem hatte ich mir vor der Geburt auch gedacht, dass ich es erstmal ohne probieren möchte...
    Naja, nach ca. 2 Wochen hatte ich meine Meinung geändert und wäre sehr froh gewesen, wenn sie mal den Schnuller zum schlafen nehmen würde...oder auch zur kurzen Beruhigung, wenn man unterwegs ist und vielleicht nicht sofort stillen kann....
    Aber sie nuckelt nicht mal dran, nur gelegentlich, wenn sie schon fast eingeschlafen ist, das ist aber sehr sehr selten. Unser Problem ist, dass sie tagsüber fast nie selbst in den Schlaf findet, obwohl sie müde ist. Sie gähnt, reibt sich die Augen und fängt richtig an zu schreien, wodurch sie überhaupt nicht in den Schlaf kommt. Abends hat sie in den ersten 2-3 Monaten immer richtig lang geschrien, selbst auf dem Arm, bevor sie schläft. Das ist jetzt zum Glück abends so gut wie weg seit kurzem. Aber tagsüber ist es weiterhin so, dass sie immer einen Schreikrampf bekommt, wenn sie zu Hause müde ist. Ich hab das Gefühl sie wehrt sich richtig dagegen und will immer wach bleiben. Draußen im Kinderwagen und Maxi Cosi hat sie fast nie Probleme und schläft nach kurzem Geknötter ein....Aber zu Hause ist es jedesmal ein Drama....Habt ihr vielleicht Ratschläge oder Tipps für mich, was ich machen kann bzw wie ich es vielleicht schaffen kann, dass sie den Schnuller nimmt, wenn die Müdigkeit kommt?? Vielen Dank euch schonmal :-)
    Merkst du, dass sie ein höheres Saugbedürfnis hat?
    Stillst du? Nuckelt sie nach dem trinken weiter?

    Ich kann dir ansonsten tragen im Tragetuch oder in einer ergonomischen Tragehilfe ans Herz legen.
    Sie ist dabei, wenn sie müde ist kuschelt sie sich an dich und kann schlafen und du hast beide Hände frei.
    Und nicht wundern, falls sie erst dagegen protestiert, sie muss sich auch etwas dran gewöhnen, viele geben leider viel zu schnell auf.

  2. #6292
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Sporti1982 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben!
    Ich lese schon recht lange immer mal wieder im Forum und auch bei euch mit. Einige von euch "kenne" ich auch noch vom hibbeln ;-)

    Jetzt hab ich gerade vom Thema Schnuller gelesen und wollte euch mal um eure Meinung bzw. Hilfe fragen.
    Meine Tochter ist am 6.3.16 geboren. Im KH hab ich ehrlich gesagt überhaupt nicht dran gedacht einen Schnuller zu geben, obwohl ich einen mit hatte...zudem hatte ich mir vor der Geburt auch gedacht, dass ich es erstmal ohne probieren möchte...
    Naja, nach ca. 2 Wochen hatte ich meine Meinung geändert und wäre sehr froh gewesen, wenn sie mal den Schnuller zum schlafen nehmen würde...oder auch zur kurzen Beruhigung, wenn man unterwegs ist und vielleicht nicht sofort stillen kann....
    Aber sie nuckelt nicht mal dran, nur gelegentlich, wenn sie schon fast eingeschlafen ist, das ist aber sehr sehr selten. Unser Problem ist, dass sie tagsüber fast nie selbst in den Schlaf findet, obwohl sie müde ist. Sie gähnt, reibt sich die Augen und fängt richtig an zu schreien, wodurch sie überhaupt nicht in den Schlaf kommt. Abends hat sie in den ersten 2-3 Monaten immer richtig lang geschrien, selbst auf dem Arm, bevor sie schläft. Das ist jetzt zum Glück abends so gut wie weg seit kurzem. Aber tagsüber ist es weiterhin so, dass sie immer einen Schreikrampf bekommt, wenn sie zu Hause müde ist. Ich hab das Gefühl sie wehrt sich richtig dagegen und will immer wach bleiben. Draußen im Kinderwagen und Maxi Cosi hat sie fast nie Probleme und schläft nach kurzem Geknötter ein....Aber zu Hause ist es jedesmal ein Drama....Habt ihr vielleicht Ratschläge oder Tipps für mich, was ich machen kann bzw wie ich es vielleicht schaffen kann, dass sie den Schnuller nimmt, wenn die Müdigkeit kommt?? Vielen Dank euch schonmal :-)
    Geht uns ganz genauso. Ich denke auch immer dass er vielleicht leichter in den Schlaf käme mit Schnuller aber er spuckt ihn immer wieder aus. Eben hab ich 1,5 Stunden damit zugebracht ihn einzuschläfern... Trage funktioniert bei uns nur fände ich es gut wenn es auch ohne geht. Der kleine Klops ist nämlich echt schwer und bei der Hitze mag ich die Trage nicht so gern.

  3. #6293
    Sporti1982 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    @Lilamotte: Nein, ein höheres Saugbedürfnis scheint sie ja nicht zu haben, sonst würde sie ja wahrscheinlich auch einen Schnuller nehmen denke ich..?!
    Ja ich stille voll, aber nach dem Trinken nuckelt sie nicht lange weiter.
    Ich hab zwar eine Trage, aber darin möchte ich sie zu Hause nicht tragen. Ich hab vom Tragen schnell Rückenschmerzen. Zudem möchte ich auch nicht, dass sie zu Hause nur darin einschläft...Möchte ja gerne, dass man sie, wenn sie müde ist, ins Bett legen kann ohne dass sie richtig anfängt zu schreien.

  4. #6294
    Sporti1982 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    @MrsStorch: Hier genauso....hab jetzt auch über ne Stunde probiert und jetzt gestillt...
    Wie hast du es jetzt geschafft, dass er schläft?

  5. #6295
    Avatar von Barbie90
    Barbie90 ist offline müde aber überglücklich

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Petra, erzähl mal...

    Wir tragen täglich und lieben es. Inzwischen meistens auf dem Rücken...

    Ich will jetzt abstillen... ich liebe es eigentlich und die Maus vor allem auch... Aber ich mag jetzt einfach nimmer. So egoistisch bin ich jetzt nach 11 Monaten nachts alle 2 stunden stillen. Zum Optiker muss ich auch und das ist quatsch in der Stillzeit.

    In 5 Wochen möchte ich sie eigentlich abgestillt haben. Hoffe sie akzeptiert endlich mal ne PRE.

  6. #6296
    Avatar von Lilamotte2013
    Lilamotte2013 ist offline Mama von Monsieur Motte

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Sporti1982 Beitrag anzeigen
    @Lilamotte: Nein, ein höheres Saugbedürfnis scheint sie ja nicht zu haben, sonst würde sie ja wahrscheinlich auch einen Schnuller nehmen denke ich..?!
    Ja ich stille voll, aber nach dem Trinken nuckelt sie nicht lange weiter.
    Ich hab zwar eine Trage, aber darin möchte ich sie zu Hause nicht tragen. Ich hab vom Tragen schnell Rückenschmerzen. Zudem möchte ich auch nicht, dass sie zu Hause nur darin einschläft...Möchte ja gerne, dass man sie, wenn sie müde ist, ins Bett legen kann ohne dass sie richtig anfängt zu schreien.
    Dann leg dich mit ihr ins Bett...Mache ich auch immer so.
    Ohne mich geht hier nix. Er ist immer bei mir.

  7. #6297
    Avatar von wukinda75
    wukinda75 ist offline Mini-Trucker MAMA

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    ich bin auch noch da die letzte Zeit war echt was stressig.

    Schnuller: hat er im Anfang gern genommen zum einschlafen, sonst nicht. Dann bestimmt drei Monate gar nicht. Und jetzt seit dem letzten Schub ist er zum einschlafen wieder gefragt, auch tagsüber. Aber er spuckt ihn immer aus, wenn er tief eingeschlafen ist. So hat er ihn nicht die ganze Nacht im Mund. Schlafen im Buggy geht auch ohne Schnuller.

    Hach wir haben jetzt einen gewaltigen Entwicklungsschub gemacht Das erste Zähnchen ist unten durch, er kann sich robbend vorwärts bewegen und heute hat er sich mehrmals von ganz allein hingesetzt. Die Zeit vergeht so schnell - Wahnsinn.
    Bei den Versuchen zurück in die Bauchlage hat es aber eine Male "bumm" gemacht mit dem Kopf auf dem Fußboden, mal mit weinen mal ohne

    Und meinen Mann hab ich seit 2 Wochen krank zu Hause Ein Eiterabszess am Po, wurde im KH geöffnet und muß nun von ihnen heraus heilen - wird wohl einen totale Geduldsprobe für uns beide. Die ersten Tage haben wir uns echt oft gestritten
    Er kann erst wieder arbeiten, wenn das Ding komplett wieder zu ist - who knows when this will be

    @Petra: Ich freue mich sehr für dich, dass es diese SS mit einem BV klappt Ich hoffe, die Kids lassen dich auch ein wenig in Ruhe.
    Und?? wie war dein Termin heute?????? Es wird bestimmt alles gut sein, wenn dir sooooo schön übel ist

    Was das mit den Männern und der Babypflege angeht, gibt es hier keine Probleme. Ich hab die 6 Wochen wirklich genossen, die Männe mit mir und dem kleinen nach dem KS verbracht hat. Wenn unser zweites Kind zur Welt kommt (irgendwann ), dann wird er wieder 4 Wochen frei machen und auch wieder mit ins Familienzimmer gehen.
    * 7. SSW 09/2014
    * 6. SSW 12/2014
    und nach 36 ÜZ endlich:
    Mini-Trucker *09.12.2015

    Suche nach Beifahrer 23 ÜZ erfolglos - Suche abgebrochen....

  8. #6298
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Sporti1982 Beitrag anzeigen
    @MrsStorch: Hier genauso....hab jetzt auch über ne Stunde probiert und jetzt gestillt...
    Wie hast du es jetzt geschafft, dass er schläft?
    Ich hab im liegen gestillt bis er einschlief und bin dann weggerobbt. Hat aber ewig gedauert. Er wurde aber nach 20 Minuten wieder wach.. Dann das gleiche noch 2x. Insgesamt schlief er dann aber wenigstens 1,5-2 Stunden. War auch bitter nötig.

  9. #6299
    Eve7913 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Petra ich denk an dich.
    Petra74 gefällt dies


    Diagnose 2014: PCO + Insulinresitenz, keine eigenen Zyklen.

    1.ICSI 11/15 ⭐️

    2.ICSI 3/16 positiv

    02.12.2016 Geburt einer wunderschönen Tochter





    Spontan im 10. Zyklus nach Geburt
    7.5.18 Schlägt.
    ET 29.12.2018




  10. #6300
    wuermchen14 ist offline Listernwärterin

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Vielleicht ist es diesmal auch etwas die Hitze dazu? Unserer hat diwe letzten beiden Nächte und Tage schlecht geschlafen und viel getrunken. Jetzt wo es ordentlich geregnet und abgekühlt hat, hat er 3 Stunden geschlafen.

    @ Storch richtige Aussprachen sind bei uns eher selten. Ich habe ihm aber gesagt, dass mich das stört

    @ Petra ja deine Erfahrung mi dem Großen im KKH klingt sehr ähnlich. Schade, dass es so laufen muss
    So un jetzt bin ich mit dir ganz neugierig. Was eine spannende Zeit. Daumen sind immer fest gedrückt

>
close