Seite 649 von 1382 ErsteErste ... 1495495996396476486496506516596997491149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.481 bis 6.490 von 13811
Like Tree2195gefällt dies

Thema: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

  1. #6481
    Avatar von Lilamotte2013
    Lilamotte2013 ist offline Mama von Monsieur Motte

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Wuermchen: Es kommt drauf an, wo man sich ausbilden lässt.
    Für afs braucht man keine medizinische Ausbildung, da gibt es andere Kriterien, die man erfüllen muss.

    MrsStorch: 101% ige Zustimmung!
    Ohne Witz, 1 zu 1 genauso wie hier! Nur mit 10,7 kg Kampfgewicht

    Eve, ich hoffe, euch geht es den Umständen entsprechend, schon dich gut

    Neroli, du kennst meine Meinung und deshalb knuddel ich dich jetzt nur

    Me: ICH WILL HIBBELN (scheiß Vernunft und scheiß Geld)

  2. #6482
    Pietu ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von wuermchen14 Beitrag anzeigen
    *pietu Alternative wäre vielleicht das fsh direkt zu spritzen. Bei mir kam die Migräne immer zur Periode aber auch schon unter der Pille. Clomi hatte bei mir andere NW
    fsh? sorry, bin da komplett neu auf dem Gebiet :-)

    migräne hatte ich sonst auch immer vor der Blutung-da habe ich mich ja dran gewöhnt aber durch Clomi war das richtig heftig seit 4 Tage jetzt und Montag mit Sehstörungen und Taubheit in Armen und Beinen. Und Migräne mit Aura ist laaaaaange her bei mir. Ich gehe ganz stark davon aus, dass es mit dem Clomi zusammenhängt. Habe die Pille und den Verhütungsring schon nicht wegen den Hormonen vertagen damals.....

    Hat es denn bis jetzt schon geklappt bei dir?

  3. #6483
    wuermchen14 ist offline Listernwärterin

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    FSH ist das Hormon, welches durch Clomi u.a. indirekt angeregt wird und zur Eizellreifung gebraucht wird, wenn ich das noch richtig zusammen kriege. Aber das klingt ja so als würden Hormone bei dir generell Probleme machen...
    Ich bin mit Clomi nicht schwanger geworden. Aber mit fsh und einer iui.

    Das Ergebnis ist jetzt fast 8 Wochen alt und schlummert gerade neben mir 😍

  4. #6484
    sonnenblume34 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Pietu schwanger geworden bin ich schon leider sind die aber in einer Fehlgeburt und einer Elss geendet. Aber jetzt starten wir neu und das wird auch noch klappen. Bei dir wird es ganz bestimmt auch noch klappen drücke auf jeden Fall die Daumen. Bei dir klingt es eher danach das du das Clomi nicht verträst hast du mal mit deinem Arzt darüber gesprochen?

  5. #6485
    Pietu ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von wuermchen14 Beitrag anzeigen
    FSH ist das Hormon, welches durch Clomi u.a. indirekt angeregt wird und zur Eizellreifung gebraucht wird, wenn ich das noch richtig zusammen kriege. Aber das klingt ja so als würden Hormone bei dir generell Probleme machen...
    Ich bin mit Clomi nicht schwanger geworden. Aber mit fsh und einer iui.

    Das Ergebnis ist jetzt fast 8 Wochen alt und schlummert gerade neben mir ��
    ach nice, so soll es sein. iui ist diese insemination, oder? das wäre auf lange sicht das ziel, sollte alles andere nicht klappen.
    ist das unangenehm, wenn ich mal fragen darf? oder merkt man da soviel wie eine ultraschalluntersuchung?

  6. #6486
    Pietu ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von sonnenblume34 Beitrag anzeigen
    Pietu schwanger geworden bin ich schon leider sind die aber in einer Fehlgeburt und einer Elss geendet. Aber jetzt starten wir neu und das wird auch noch klappen. Bei dir wird es ganz bestimmt auch noch klappen drücke auf jeden Fall die Daumen. Bei dir klingt es eher danach das du das Clomi nicht verträst hast du mal mit deinem Arzt darüber gesprochen?
    das tut mir echt leid, aber kopf hoch. es wird noch klappen! :-)

    ja, war heute beim vertretungsarzt der meinte, das kann schonmal sein, dass man clomi nicht verträgt. bin montag aber eh bei meiner eigentlichen ärztin in der kiwu-klinik und spreche das mit den nebenwirkungen mal an. die schwester meinte heute schon, dass es wohl auch alternativen zu clomi geben sollte.

  7. #6487
    sonnenblume34 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Pietu Beitrag anzeigen
    das tut mir echt leid, aber kopf hoch. es wird noch klappen! :-)

    ja, war heute beim vertretungsarzt der meinte, das kann schonmal sein, dass man clomi nicht verträgt. bin montag aber eh bei meiner eigentlichen ärztin in der kiwu-klinik und spreche das mit den nebenwirkungen mal an. die schwester meinte heute schon, dass es wohl auch alternativen zu clomi geben sollte.
    Ok. So gut kenn ich mich da nicht aus kenne nur Clomifen

  8. #6488
    Avatar von Neroli
    Neroli ist offline ☆☆ ✰ ♡

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von wuermchen14 Beitrag anzeigen
    @Neroli vielleicht ist die Pause für euch beide sinnvoll. Hört sich fast so an, als hättest du so ein Exemplar wie ich im Haus, der nicht sagt, was ihn eigentlich belastet und stattdessen durch Passivität blockiert. Wenn ihr diesen Teufelskreis mal unterbrecht, kommt er vielleicht auch zurück in euer Team...

    @Babythemen ich könnte verstehen, wenn ihr so denkt wie Neroli beschrieben hat. Gleichzeitig könnt ihr vielleicht einiges im Start anders machen, wenns bei euch soweit ist.
    Und ich merke auch, dass die Kinderwunschzeit mich weiter prägt. Nicht im Stande zu sein, einfach die natürlichsten Dinge der Welt problemlos zu erleben macht immer wieder traurig.
    Auch tauchen die gleichen Kommunikationsprobleme mit den Männern da wieder auf. Die Knoten, die ihr da in der Kinderwunschzeit löst, sind meiner Meinung nach auch später hilfreich
    Weise Frau sprach..... :-p

    @Storch noch zum Aufwachen. L. wacht auch manchmal von seinem eigenen Gefuchtel auf, ihm reicht es aber zu merken, dass ich neben ihm liege, manchmal strecke ich die Hand zum Beistellbett aus und das beruhigt ihn wieder
    Das Ding ist ja, das wir im Grunde ja von April bis Juli schon Pause hatten wg. der OP ... aber zur Zeit ist halt echt der Wurm drin, auf mehreren Ebenen.

    Ich hoffe ihr habt das jetzt nicht falsch verstanden was ich zu den Babythemen geschrieben habe?
    Nicht das es jetzt so rüber gekommen ist das es mir gegen den Strich gehen würde wenn ihr von den alles andere als rosigen Mama-Baby-Phasen berichtet. Nur weil ihr jetzt Mamas seid heißt das ja nicht das es in diesem Lebensabschnitt keine blöden Phasen gibt oder ihr euren Frust nicht rausschreiben dürft oder solltet.

    Das meinte ich mit "Wenn einem das in ner blöden Phase mal gegen den Strich geht sollte einem bewusst sein das das "Problem" bei einem selbst liegt weil man es in dem Moment vllt. gerade nicht ertragen kann das andere das haben was man sich wünscht und damit eben auch nicht immer glücklich sind"
    was aber auch keine Reaktion ist die man verurteilen sollte, man kann ja nicht immer steuern zu welchen Gedanken einen die Frustration und Traurigkeit treibt.

    Ich merke halt öfter das es mir bei einer Freundin so geht das ich frustriert bin weil sie immer wieder sagt "In der Haut von Schwangerer-XY möchte ich jetzt echt nicht stecken" oder "mit frisch Mama-YZ würde ich im Leben nicht tauschen wollen" ...

    Das sind so Dinge die MIR gegen den Strich gehen und mich frustrieren, wenn man so ganz allgemein davon ausgeht das es für alle Schwangeren mega mühsam ist und das schlimmste erst noch kommt und das frisch-Mamis NUR mit Schmerzen, Augenringen, fettigen Haaren und blutenden Brustwarzen wie Zombies durch die Gegend rennen und selbst nicht mehr wissen wie alt ihr Baby gerade ist ohne dem auch mal was die positiven Seiten gegenüber zu stellen.

    Also für mich macht es zumindest einen großen Unterschied, ob man sich über konkrete unschöne/anstregende Sachen beschwert (vollkommen legitim, ich hab so oft mit Lilamotte mitgefühlt wenn der anspruchsvolle Monsieur sie mal wieder an den Rand der Verzweiflung gebracht hat ) oder allgemein immer wieder durch die Blume sagt "Schwangerschaft und Mutterschaft ist ja so anstregend und belastend, das wünscht man keiner Frau an den Hals" ... auf der anderen Seite vergöttert sie ihr Kind und es ist ja "das größte Geschenk".... aber gerade wenn sie mit ner Schwangeren oder über Schwangere spricht erzählt sie halt immer nur die Horrorstories und das geht mir auf die Nerven..... aber vllt. liegts auch daran das sie ungeplant schwanger geworden ist und im Vorfeld noch gar keinen konkreten KiWu hatte?
    Vermutlich bin ich deswegen bei ihr auch besonders empfindlich (und wohl auch ein Stück neidisch) weils bei ihr halt einfach so "kurz nicht aufgepasst" passiert ist ...

    Zitat Zitat von FrauToastbrot Beitrag anzeigen
    Ich kann auch nur am Handy, deswegen weniger ausführlich.

    JA, es IST manchmal anstrengend. Und ich wünschte ich könnte sagen, das geht vorüber, aber das tut es nicht. Es wird immer mal anstrengende Phasen geben und da macht mir mein Kind auch keinen Spaß. Ich bin trotzdem gerne Mutter. Aber auch als Mutter darf man genervt von seiner Brut sein.
    Mein Mann muss nächste Woche wieder arbeiten und ich habe keine Ahnung wie ich das alles machen soll.
    Stillen, füttern, Pumpen. Wenn Sie unser erstes Kind wäre, wäre das nicht so tragisch aber ich habe ja noch ein zweites, mit Kita Ferien. Mit wird jetzt schon übel wenn ich an nächste Woche denke. Es wäre um einiges einfacher, wenn wir nur noch pre geben. Aber das bringe ich einfach nicht übers Herz. :((
    Mein großes Kind leidet. Sie fühlt sich zurück gesetzt und nur noch an zweiter Stelle, ungeliebt. Sie tut mir so unendlich leid.
    Ich habe mir das alles anders vorgestellt, einfacher.
    Und ja, es zerrt sehr an mir und meinen fÄhgikeiten als Frau, dass ich nicht dazu in der Lage bin zu stillen. Erst war ich nicht dazu in der Lage schwanger zu werden, und jetzt das. Wenn diese Geburt nicht so wunderschön gewesen wäre, wäre ich wohl in ein tiefes Loch gefallen.

    Der Haushalt wird hier wohl in den nächsten Wochen Katastrophal aussehen. Denn wir haben keine Putzfrau und den Kriege ich erst recht nicht hin. 😜
    Das frag ich mich auch immer wieder wie man eigentlich mit nem Kind und nem Baby alleine den Alltag bewältigen soll??? .... da hat man doch mindestens 4 Arme zu wenig
    Die arme Mibri ... bestimmt gerade alles andere als einfach für sie....

    Süße nur weil deine Stärken/Fähigkeiten als Frau und Mutter nicht darin liegen schnell Schwanger zu werden und problemlos stillen zu können heißt das nicht das du nicht andere Stärken und Fähigkeiten hast die dich gerade weil dir eben NICHT alles zufliegt noch viel mehr auszeichnen.
    Ihr alle habt für eure Kinder gekämpft und seid steinige Wege gegangen um eure Wunder endlich im Arm halten zu können, wenn jemand den Titel "Löwenmama" verdient hat dann doch wohl ihr, die schon für ihre Babys kämpfen mussten bevor sie überhaupt existiert haben.
    Und genauso zum Stillthema, sei stolz darauf das du TROTZ der Schwierigkeiten am Ball bleibst obwohl es dich zusätzliche Kraft kostet.


    Zitat Zitat von Eve7913 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr lieben, wir sind seit gestern 17:30 wieder zuhause.

    Hab ja Montag den Pessar bekommen, leider am Dienstag geblutet und deswegen gestern auch noch schmierblutung gehabt, aber das ist wohl okay, aber morgen wird nochmal kontrolliert. Mit Pessar darf man sich wohl wieder normal bewegen, aber ich bin eher etwas vorsichtiger... Möchte das sie noch mind. 10wochen drin bleibt :-)

    Liebe Grüße an euch
    Eve schön das ihr wieder zuhause seid
    Ich finds gut das du lieber vorsichtiger bist und die Kleine bleibt jetzt bestimmt noch mindestens 12 Wochen drin

    Zitat Zitat von Petra74 Beitrag anzeigen
    @me: mir geht`s gut soweit, genieße das endlich tolle Wetter viel mit meinen kids draußen oder unterwegs. Deshalb schreib ich derzeit auch net so häufig hier im Forum, abends fall ich momentan hundemüde ins Bett.

    Am We hab ich meinen Geburtstag nachgefeiert und unser Söhnchen durfte die freudige Nachricht bei den Großeltern und Tanten verkünden. Ansich kamen durchweg positive Reaktionen, mein Schwiegerpapa hat sogar vor Freude geweint . Einzig meine Schwester und mein Schwager haben blöde Kommentare gelassen, aber das wußte ich ja schon im voraus, dass sie so drauf reagieren werden. Wenn sie es brauchen....mir ist das wurscht.

    Für meine kids ist das Thema Baby weiterhin fast täglich präsent, meine Madam streichelt viel meinen Bauch und mein Söhnchen verkündet es, wo er nur kann. Meinem Mann hab ich nach dem letzten Arzttermin gesagt, dass er sich jetzt mal gefälligst auch mehr freuen soll und an der Schwangerschaft teilhaben soll. ab und zu streichelt er jetzt mein Bäuchle, es wird also.

    Ansonsten sind wir schon so langsam in freudiger Erwartung auf unsren Urlaub am nächster Woche. Vorher werd ich jetzt nochmal zu dem Vertreungsarzt gehn, zur Absicherung. Dann kann ich beruhigt nach Kroatien starten.

    Habe heute nochmal bei meiner Kurklinik bzgl. früheren Termin nachgefragt. Evtl. wird jetzt doch schon was ab 15.9. freu. Wäre zwar knapp nach unsrem Urlaub, aber würde mir viel besser gefallen als Nov.


    Euch Mädels drücke ich ganz feste die Daumen, dass es mit euren kleinen Zwergen bald besser läuft und Ihr euch nur noch an ihnen freuen könnt! Denkt dran, ist alles nur eine Phase und geht vorüber- ganz bestimmt!
    Schön das es dir gut geht und ihr jetzt verkündet habt , und gut das dich die blöden Kommentare von Schwester und Schwager nicht weiter jucken
    Und toll das deine beiden großen so begeistert sind und dein Mann sich inzw auch immer mehr auf die Schwangerschaft einlassen kann

    Wäre ja klasse wenn das mit dem Kur-Termin tatsächlich schon im September klappt
    Himmelskinder
    ☆☆
    2017
    Sternenkind

    2017
    Folgewunder

    2018
    Strength isn't about how much you can handle before you break,
    It's about how much you can handle after you break.

  9. #6489
    Pietu ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    [QUOTE=Neroli;26849985]Das Ding ist ja, das wir im Grunde ja von April bis Juli schon Pause hatten wg. der OP ... aber zur Zeit ist halt echt der Wurm drin, auf mehreren Ebenen.

    um welche op geht es denn? auch bauchspiegelung? ich habe ich nämlich auch schon hinter mir.
    nimmst du sonst irgenwas zur unterstützung?

  10. #6490
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Pietu Beitrag anzeigen
    das klingt ja schonmal positiv. wie viele üz habt ihr gebraucht?
    ich habe heute von der arzthelferin in der kiwu erfahren, dass es wohl auch noch alternativen zu clomifen geben soll. da frage ich montag mal genauer nach.
    Ich hab mit Anastrozol stimuliert. Ist eine Tabletten Alternative zu Clomifen.

>
close