Seite 674 von 1382 ErsteErste ... 1745746246646726736746756766847247741174 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.731 bis 6.740 von 13811
Like Tree2195gefällt dies

Thema: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

  1. #6731
    Avatar von Lady1906
    Lady1906 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von wukinda75 Beitrag anzeigen
    huhu Eve Ab morgen 30. ssw - Hach, schön das Lia bis hier hin schon mal gekommen ist mit dir

    Lady, ich weiß noch was ihr damals alles anbringen mußtest um überhaupt in die Auswahl für ein Pflegekind zu kommen und dann ist man plötzlich so was von machtlos, weil jemand nach irgendeinem vermeintlichen Schema über euch urteilt. Es tu mit sehr sehr leid für euch und ich kann verstehen, das du da nicht mehr drüber sprechen möchtest.
    Ja auch jetzt wenn ich darüber nachdenke fühle ich mich ganz schrecklich ihr könnt euch gar nicht vorstellen was wir mit dieser Frau durchgemacht haben und ich habe nicht mehr die Kraft mich wieder mit ihr zu treffen.

  2. #6732
    Eve7913 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von wukinda75 Beitrag anzeigen
    huhu Eve Ab morgen 30. ssw - Hach, schön das Lia bis hier hin schon mal gekommen ist mit dir

    Lady, ich weiß noch was ihr damals alles anbringen mußtest um überhaupt in die Auswahl für ein Pflegekind zu kommen und dann ist man plötzlich so was von machtlos, weil jemand nach irgendeinem vermeintlichen Schema über euch urteilt. Es tu mit sehr sehr leid für euch und ich kann verstehen, das du da nicht mehr drüber sprechen möchtest.
    Jaaaa Lia ist ganz toll und wir haben nun schon 6wochen liegen geschafft! :-)

    Zitat Zitat von Lady1906 Beitrag anzeigen
    Tja die Frage wurde mir schon oft gestellt aber es gibt einfach Gründe dafür.....
    Okay. Kann ich ja verstehen. Wusste nur auch nicht mehr so genau wie das bei euch war.


    Diagnose 2014: PCO + Insulinresitenz, keine eigenen Zyklen.

    1.ICSI 11/15 ⭐️

    2.ICSI 3/16 positiv

    02.12.2016 Geburt einer wunderschönen Tochter





    Spontan im 10. Zyklus nach Geburt
    7.5.18 Schlägt.
    ET 29.12.2018




  3. #6733
    Avatar von Neroli
    Neroli ist offline ☆☆ ✰ ♡

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Lady1906 Beitrag anzeigen
    Also wo fang ich an bin ja schon ein Veteran in Sachen Kinderwunsch

    Habe verschiedene bluttests gemacht , Bauchspiegelung, sehr viele frauenärzt da mich bis jetzt keiner ernst nahm mir wenn dann immer homöopathische Sachen gab usw alle sagten immer sind ja noch jung oder wollten mich gleich in die kiwu abschieben. Mein Mann natürlich spermiogramm das leider jedes ja schlechter wird es war nie besonders gut da er als Kind Mumps hatte und das leider falsch behandelt wurde.

    Irgendwann meinte eine Frauenärztin ich hätte pco aber auch dafür gab sie mir nicht wirklich was also bin bis jetzt von Ärzten nur enttäuscht worden und fühle mich allein gelassen.

    Naja das Thema worüber ich nicht reden wollte ist das wir ein Pflegekind aufnehmen wollen alles hätte geklappt nur die blöde Psychologien ( sorry falls ich da jemand zu nahe trete) meinte wir hätten einiges aus unserer Kindheit noch nicht verarbeitet usw was völliger Blödsinn ist und sollten noch mal ein Gespräch mit anderen Psychologen führen usw als wären wir völlig Geistes krank!!!!! Naja somit ist das Thema auch für mich erledigt.

    Ich weiß jetzt gar nicht ob ich was vergessen habe zu erzählen bin ja schon so viele Jahre dabei.....

    Und wie ist es bei dir?
    Ich bin was die Hibbelzeit angeht sozusagen "jung an Jahren aber reich an Erfahrung" ?
    Also es ging halt alles relativ zügig mit dem Schritt in die KiWuK und der Abklärung, worüber ich froh bin
    Wir hibbeln seit genau 1,5 Jahren - womit ich wohl das Küken der Hibblerinnen bin - und stecken gerade in der ersten ICSI.

    Der KinderWUNSCH besteht bei mir schon seid 2009, da hatte ich aber gerade erst mein Studium begonnen, meinem Partner wäre es sowieso viel zu früh gewesen, wir hatten eine Wochenendbeziehung etc.

    Ende 2014 hatte ich dann eine Konisation wg. einer Gebärmutterhalskrebsvorstufe, das war der Punkt an dem uns bewusst wurde das es auch schnell zu spät sein kann und wir nicht mehr länger warten wollen.
    Nach der OP sollten wir allerdings noch 6 Monate pausieren, wurden dann letzendlich fünf.
    Im März 2015 gings dann los, immer regelmäßiger Zyklus, immer Eisprung, gute 2. ZH, nur klappen wollts nicht.
    November 2015 habe ich dann einen Termin in der KiWuK gemacht (Mein Bauchgefühl war überzeugt das irgendwas nicht stimmt) für Ende Januar 2016 und bei meiner FA auf eine Überweisung bestanden (hat sie mir nur sehr wiederwillig ausgestellt, weswegen ich anschließend gewechselt habe)
    Auf das Erstgespräch folgte ein Zyklusmonitoring, ein SG das schlecht ausfiel, dann ein Clomizyklus, anschließend der Entschluss zur Bauchspiegelung im Juni wg. Verdacht auf Endo.
    Ergebnis: Septum in der GBM, Myom auf der GBM, Tubenverschluss re. , leichte Endometriose, die Endo das Septum und das Myom wurden entfernt.
    Nach einem Monat Pause nochmals Clomi und dann der Entschluss zur KB, zuerst wollten wir erstmal mit IUI starten aber da es wahrscheinlich ist, dass der freie Eileiter in der Funktion eingeschränkt ist und das SG wie gesagt schlecht hab ich mich über Wochen immer mehr mit einer ICSI angefreundet in der wir wie gesagt gerade mitten drin sind.

    Blöd das deine Ärztinnen dich scheinbar alle nie wirklich ernst genommen haben
    Ich finde es sowieso erstaunlich und traurig wie oft man sich selbst hinter eine Erkrankung oder Symptome klemmen und sich schlau lesen muss um dann den Ärzten erklären zu können was man hat bevor die einen ernst nehmen und handeln....

    Tut mir leid, falls du dich jetzt durch mich genötigt gefühlt hast doch über eure Erfahrungen bzgl. Pflegekind zu schreiben, das war nicht meine Absicht
    Jedenfalls unmöglich was diese Frau euch da scheinbar unterstellt und angedichtet hat... da hat mans schon so schwer und muss sich auch noch mit so ner Psychotante (sorry, soll keine Berufsbeleidigung sein) rumschlagen die einem weiter Felsen in den Weg rollt ... während andere Frauen High ihre Crystal Meth Babys zur Welt bringen

    Ich hoffe sehr das ihr jetzt ganz schnell ein Wunder erleben dürft

    Zitat Zitat von wukinda75 Beitrag anzeigen
    Neroli, hast du morgen nochmal US??? Und dann am Freitag Punktion?? Hach, ich wünsche es dir so, das gleich der erste Versuch klappt
    Danke
    Japp genau, seit heute Abend ziept und zwackt und kribbelt es auch ziemlich deutlich in den Leisten, bin gespannt wie die Eier morgen aussehen
    Ganz sicher war sich die Ärztin Montag noch nicht, aber sie sagte wenn es sich bis Mittwoch so weiter entwickelt wäre Freitag Punktion, und davon gehe ich jetzt erstmal aus
    Außerdem hat mein Mann sich da schon frei genommen, der dreht mir den Hals um wenn er das jetzt nochmal übern Haufen werfen muss
    Ist gerade ziemlich stressig bei ihm auf der Arbeit, da ists sowieso schon schwer frei zu bekommen, umso mehr wenns kurzfristig sein muss.

    Wenns bei uns beiden klappt und du wg. KS in den Maibus steigst dann steig ich da auch mit ein, egal das ET erst mitte Juni wäre
    Wobei wenns zwei werden haut das mit Mai wieder hin....
    Also folgender Plan: Es schnackelt, bei mir werdens zwei, und wir beide steigen in den Maibus, deal?
    Ach das wär der Hammer

    Zitat Zitat von Eve7913 Beitrag anzeigen
    Jaaaa Lia ist ganz toll und wir haben nun schon 6wochen liegen geschafft! :-)
    Echt schon 6 Wochen, Wahnsinn weiter so Lia
    Und ihr habt morgen auch US
    Himmelskinder
    ☆☆
    2017
    Sternenkind

    2017
    Folgewunder

    2018
    Strength isn't about how much you can handle before you break,
    It's about how much you can handle after you break.

  4. #6734
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Neroli Beitrag anzeigen
    Petra toll das du dich weiterhin regelmäßig meldest

    Ich finde den Spruch auch sehr schön.

    Ich hoffe du bekommst alles was du möchtest vor der Kur organisiert und das du dir nicht zuviel zumutest.

    Gut das euer Kleiner untersucht wird, ich hoffe sie finden etwas das diesen erneuten Schicksalsschlag vllt. erklären kann und euch für die Zukunft hoffentlich auch helfen wird, schön das ihr euch für einen eigenen Abschnitt im Sternchengarten entschieden habt.

    Ob man einen Bestatter beauftragen muss ist glaube ich von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, das werden die dir in der Pathologie aber hoffentlich sagen können wie das bei euch geregelt ist.
    Die Idee mit der kleinen Kiste die ihr gemeinsam gestalten könnt finde ich sehr schön und persönlich.

    Wenn du die ausgesuchten Lieder mit uns teilen möchtest dann schick gerne einen Link, egal ob jetzt oder später.

    Ich hoffe die Videos von anderen Betroffenen und die Organisation der Beerdigung helfen dir irgendwie ein Stück weit beim verarbeiten.

    Fühl dich ganz fest gedrückt.
    Danke. Und ich drück dir ganz feste die Daumen für die nächsten Tage.

    Der Tag war gestern sehr tränenreich und kräftezehrend. Ich war so froh, dass mein Mann mich zur Friedhofverwaltung begleitet hat.
    Die Dame dort war sehr nett und einfühlsam.
    Als ich das Weinen anfing, sagte sie zu mir, ich soll alles rauslassen, das hilft. Auch meinen Mann hat sie dazu ermuntert und so weinten wir beide....

    Sie fragte uns, ob wir eine Trauerfeier in der Aussegnungshalle wollen. Dies kam uns aber viel zu groß vor und der Weg zum Grab wäre auch viel zu weit. Die Dame meinte, dass sie auf uns an der Kapelle neben dem Grab wartet und dann würden wir gemeinsam zum Grab gehen und sie würde auch die ganze Zeit dabei bleiben.

    Vorab holen wir unsren Zwerg selbst in der Pathologie ab. Sie schlug uns vor, als "Sarg" eine Geschenkbox zu nehmen...wäre ja auch ein "Geschenk" gewesen.
    Wir bleiben aber bei unsrem Kistchen, das wäre auch ok. Müssen wir dann mit Bändern versehen, damit es nicht aufgeht und man es dann ins Grab runter lassen kann. Dies könnten wir selbst machen oder der Bestatter würde das übernehmen.
    Wir überlegen jetzt noch, ob wir zusätzlich einen Pfarrer wollen, wobei er ja schon im KH die Segnung bekam.
    Bisher wollen wir nur eine Bestattung mit unsren kids allein. Meine Schwester fragte heute schon, ob sie auch kommen dürfe....mal sehn, haben ja jetzt noch Zeit, um das zu überlegen.

    Die Bestattung ist jetzt ja erst nach meiner Kur, können wir kurzfristig festlegen.
    Unser Zwerg kam gestern in die Pathologie und wird wohl jetzt die nächsten Tage untersucht.

    Die Friedhofsdame meinte, normal sollte man aufs Grab nicht viel niederlegen. Doch auf den andren Gräbern liegen auch einige Dinge, unter anderem eben Namenssteine, die ich sehr schön finde. Wir hätten auch gern einen Herzstein mit seinem Namen und evtl. noch ne Kleinigkeit, vielleicht ne kleine Laterne. Die Dame meinte, wir können ansich drauf legen was wir wollen, solang da keiner was sagt. Sie müsse nur die Eltern drauf hinweisen, dass evtl. mal jemand sagen könnte, es müsse manches weggeräumt werden. War aber bisher noch nicht der Fall.

    Wir werden wohl alle bei der Beerdigung ne kleine Blume niederlegen und ins Grab fände ich Rosenblätter sehr schön. Vielleicht spielen wir eben noch ein Lied, finde das hier sehr schön: https://youtu.be/J0rPl2dLh2w
    Wird im Original von einem Kind gesungen, ist von Rolf Zuckovski.

    Zum Ende hat uns die Dame ganz lieb gedrückt. Haben ein gutes Gefühl, dass sie uns begleitet.[/QUOTE]



    Zitat Zitat von wukinda75 Beitrag anzeigen
    Liebe Petra, ich finde du bist eine wahnsinnig starke Frau Ich weiß wirklich nicht, ob ich soooo stark sein könnte nach deiner Vorgeschichte.
    Es ist sehr schön zu lesen, das ihr euren Kleinen im Sternenfeld begraben wollt und eine schöne Zeremonie plant.


    me: Tempi immer noch schön oben. Schauen wir mal die nächsten Tage, wie es weiter geht Auch wenn mir gestern der Frauenmanteltee bald wieder raus gekommen wäre so übel war mir danach 3 Stunden (war in der Schwangerschaft mit Adrian an ES+9 auch schon so), ich will noch nix rein interpretieren.
    Zitat Zitat von wukinda75 Beitrag anzeigen
    Also getestet wird am Donnerstag und am Freitag. auch wenn erst am Samstag NMT ist. Aber ich soll mich wenns geklappt haben sollte, in jedem Fall noch vor ihrem Urlaub bei der FÄ melden und der ist nächste Woche.

    Heute ist die Tempi wieder hoch auf 37. Mal sehen was morgen ist.......
    Und lieben Dank.


    Morgen beginnt meine Kur, melde mich also ab, weiß net, wie ich die nächsten Wochen hier rein komme.
    Bis bald!
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  5. #6735
    Avatar von Neroli
    Neroli ist offline ☆☆ ✰ ♡

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Petra74 Beitrag anzeigen
    Danke. Und ich drück dir ganz feste die Daumen für die nächsten Tage.

    Der Tag war gestern sehr tränenreich und kräftezehrend. Ich war so froh, dass mein Mann mich zur Friedhofverwaltung begleitet hat.
    Die Dame dort war sehr nett und einfühlsam.
    Als ich das Weinen anfing, sagte sie zu mir, ich soll alles rauslassen, das hilft. Auch meinen Mann hat sie dazu ermuntert und so weinten wir beide....

    Sie fragte uns, ob wir eine Trauerfeier in der Aussegnungshalle wollen. Dies kam uns aber viel zu groß vor und der Weg zum Grab wäre auch viel zu weit. Die Dame meinte, dass sie auf uns an der Kapelle neben dem Grab wartet und dann würden wir gemeinsam zum Grab gehen und sie würde auch die ganze Zeit dabei bleiben.

    Vorab holen wir unsren Zwerg selbst in der Pathologie ab. Sie schlug uns vor, als "Sarg" eine Geschenkbox zu nehmen...wäre ja auch ein "Geschenk" gewesen.
    Wir bleiben aber bei unsrem Kistchen, das wäre auch ok. Müssen wir dann mit Bändern versehen, damit es nicht aufgeht und man es dann ins Grab runter lassen kann. Dies könnten wir selbst machen oder der Bestatter würde das übernehmen.
    Wir überlegen jetzt noch, ob wir zusätzlich einen Pfarrer wollen, wobei er ja schon im KH die Segnung bekam.
    Bisher wollen wir nur eine Bestattung mit unsren kids allein. Meine Schwester fragte heute schon, ob sie auch kommen dürfe....mal sehn, haben ja jetzt noch Zeit, um das zu überlegen.

    Die Bestattung ist jetzt ja erst nach meiner Kur, können wir kurzfristig festlegen.
    Unser Zwerg kam gestern in die Pathologie und wird wohl jetzt die nächsten Tage untersucht.

    Die Friedhofsdame meinte, normal sollte man aufs Grab nicht viel niederlegen. Doch auf den andren Gräbern liegen auch einige Dinge, unter anderem eben Namenssteine, die ich sehr schön finde. Wir hätten auch gern einen Herzstein mit seinem Namen und evtl. noch ne Kleinigkeit, vielleicht ne kleine Laterne. Die Dame meinte, wir können ansich drauf legen was wir wollen, solang da keiner was sagt. Sie müsse nur die Eltern drauf hinweisen, dass evtl. mal jemand sagen könnte, es müsse manches weggeräumt werden. War aber bisher noch nicht der Fall.

    Wir werden wohl alle bei der Beerdigung ne kleine Blume niederlegen und ins Grab fände ich Rosenblätter sehr schön. Vielleicht spielen wir eben noch ein Lied, finde das hier sehr schön: https://youtu.be/J0rPl2dLh2w
    Wird im Original von einem Kind gesungen, ist von Rolf Zuckovski.

    Zum Ende hat uns die Dame ganz lieb gedrückt. Haben ein gutes Gefühl, dass sie uns begleitet.

    Und lieben Dank.

    Morgen beginnt meine Kur, melde mich also ab, weiß net, wie ich die nächsten Wochen hier rein komme.
    Bis bald!
    Petra du bist so eine wahnsinnig tolle und starke Frau

    Schön das ihr vor deiner Kur soweit alles organisieren konntet und das die Friedhofsdame so nett und einfühlsam war und euch ermutigt hat euren Tränen freien Lauf zu lassen.
    Gut das ihr euren Zwerg selbst abholen dürft und bei eurem Kistchen bleibt, ich habe gestern in einer anderen Rubrik hier die Idee gelesen ein Familienfoto in den Deckel des Kistchens oder Sarges zu kleben, auf Augenhöhe des Babys, vllt. gefällt dir die Idee ja wenn ihr sie nicht sowieso schon hattet.

    Ein Namensstein und eine kleine Laterne zum Kerze anzünden für die Grabstelle klingt schön, ich weiß gar nicht genau wie Sternchenfelder aussehen, kommt da eine kleine Steinplatte hin auf die man Dinge drauflegen kann?
    Rosenblätter ins Grab fallen zu lassen finde ich generell viel schöner als den traditionell verbreiteten Sand, es fühlt sich als Abschied doch auch viel schöner an samtige Blütenblätter in der Hand zu haben als krümeligen, kalten Sand der an den Fingern klebt.

    Oh das Lied ist ja schön - traurig aber sehr sehr schön und der Refrain doch so positiv angehaucht und Zuversicht gebend
    Ich hatte schon überlegt ob es von Rolf Zuckowski oder Pur nicht vllt. ein passendes Lied gibt, aber das kannte ich noch gar nicht.

    Es fällt dir bestimmt schwer jetzt zur Kur zu fahren wo du sicher lieber deine Familie ganz nah bei dir hättest, ich hoffe das sie dir trotzdem gut tun wird und du dort Unterstützung bekommen wirst und auf einfühlsame Leute triffst mit denen du dich gut verstehst.

    Und vielen lieben Dank fürs Daumen drücken

    Ich drück dich
    Himmelskinder
    ☆☆
    2017
    Sternenkind

    2017
    Folgewunder

    2018
    Strength isn't about how much you can handle before you break,
    It's about how much you can handle after you break.

  6. #6736
    Avatar von Lilamotte2013
    Lilamotte2013 ist offline Mama von Monsieur Motte

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Petra, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll.
    Du bist so stark!
    Ich bewundere dich aus tiefstem Herzen!
    Ich hoffe, deine Kur erfüllt das, was du dir vorstellst und hilft dir, wo sie kann.
    Ich denke an dich und drücke dich fest

  7. #6737
    Avatar von Lilamotte2013
    Lilamotte2013 ist offline Mama von Monsieur Motte

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Falls jemandem die Uhrzeit meines Beitrages aufgefallen ist:
    Fragt nicht, ich hab ein kleines zahnendes Monsterchen hier.
    Wir sind seit zwei Stunden wach.
    Mein Mann ist im Außendienst über Nacht nicht da.
    Sowas liebe ich ja

    Lady, deine Geschichte klingt heftig und ich finde es sehr mutig und toll, dass ihr weitermachen wollt.
    Komische Ärzte hattet ihr da.
    Ich hoffe, ihr könnt euch da an kompetentere Menschen wenden, die euch wirklich helfen!

  8. #6738
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Lady, tut mir Leid dass ihr es so schwer hattet! Ich drücke euch die Daumen, dass es bald ein kleines Wunder gibt!

    Petra, das Lied klingt sehr schön und eure Planung für die Beerdigung ebenfalls. Ich hoffe dass es euch etwas Trost bringt! Erhol dich gut in der Kur und vielleicht ist es ja auch mal gut etwas Abstand von hier und allem zu haben!

    Motte: Puh, das klingt anstrengend... ich hoffe dass eure Nächte bald wieder ruhiger sind. Bei uns sind noch keine Zähne in Sicht und ich hoffe er wartet noch damit. Habs da nicht eilig




  9. #6739
    JaquiW ist offline Glückliche Mami

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Petra hab es leider jetzt erst gelesen und komme aus dem weinen nicht mehr raus das tut mir so unendlich leid das ist doch einfach unfair 😣

    Wünsche dir für die nächste Zeit Nur das
    Beste und ganz viel Kraft genauso deiner Familie .....

    Bin sprachlos 😥
    Du machst unser Leben perfekt wir lieben dich

  10. #6740
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Wukinda: uuuuund?

>
close