Seite 874 von 1382 ErsteErste ... 3747748248648728738748758768849249741374 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.731 bis 8.740 von 13811
Like Tree2195gefällt dies

Thema: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

  1. #8731
    Eve7913 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Smartie88 Beitrag anzeigen
    @eve: also ich sehe das wie wukinda. Ich glaube das du das Metformin schon nehmen solltest, und i Höhe das auch nicht als eingreifen in den Zyklus an. Es ist wie wukinda schreibt: dein Risiko später einen diabetis zu entwickeln ist halt hoch, mach was du (jetzt schon)kannst damit es hoffentlich nicht so weit kommt.
    .das das mist ist, das du quasie nie "befreit hibbeln" konntest und dir das jetzt wünschst kann ich verstehen

    @wukinda: ich weiß das Petra noch etwas "älter" ist wie du. Aber das war drauf bezogen das du dir ja eine zeitliche Grenze gesetzt hast, bei Petra weiß ich von einer solchen nichts.

    Gebe dir recht das die Männer uns manchmal echt nicht verstehen. Bei ihnen tickt ja aber auch keine biologische Uhr. Und keine hormone... So im nachhinein betrachtet wäre ich gestern nicht so sauer auf FA und meinen Mann gewesen, wenn es nicht die lieben hormone wären... (Zur Zeit des ES bin ich immer launisch... Und wenn Mens ist, und zwischendurch )
    Du hast recht und ich denke ich mache nochmal einen IR Test jetzt wo das pco auch in Schacht ist. Mal fragen wo sowas geht. Damals ging es über die kiwuk in einem Labor.

    Und ich kann dich und dein Gewissen auch verstehen, aber ich kann auch deine Gedanken verstehen also die Sorge das es wieder lange dauert und natürlich kreisen die Gedanken.
    Ich bin ehrlich, ich wünsche mir auch noch ein Baby... nicht unbedingt jetzt. Aber irgendwann. Und ich hoffe einfach es passiert so nebenbei bevor ich wieder in den Kreislauf des hibbelns versinke...


    Diagnose 2014: PCO + Insulinresitenz, keine eigenen Zyklen.

    1.ICSI 11/15 ⭐️

    2.ICSI 3/16 positiv

    02.12.2016 Geburt einer wunderschönen Tochter





    Spontan im 10. Zyklus nach Geburt
    7.5.18 Schlägt.
    ET 29.12.2018




  2. #8732
    piper78 Gast

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Eve7913 Beitrag anzeigen
    Du hast recht und ich denke ich mache nochmal einen IR Test jetzt wo das pco auch in Schacht ist. Mal fragen wo sowas geht. Damals ging es über die kiwuk in einem Labor.

    :
    Diabetologe

  3. #8733
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Eve7913 Beitrag anzeigen
    Ich war gestern auch beim FA weil ich Blutungen hab seit Montag (zt 11) da musste er ja schallen und es ist kein sichtbares pco mehr vorhanden (heute vor drei Jahren sah man es im us und ich bekam die erste Überweisung in die kiwuk)
    Naja auf jeden Fall fragte ich nach einem hormonstatus. Bekomme ich erst 3 Monate nach abstillen, also im Dezember :-)
    Er fragte mich: wie verhüten sie: gar nicht war meine Antwort!
    Sagte er: sie wissen schon das sie dann schwanger werden können...?
    Ähm ja aber wer glaubt bitte an solche Wunder? Ich nicht... Ich bin aber auch immer noch nicht bereit aktiv etwas zu tun... Metformin oder co... Ich kann es nicht :-( obwohl ich das metformin gerne wegen der IR nehmen würde aber mein Kopf sperrt einfach zu :-(

    Manchmal glaub ich es hat doch ein kleines Trauma hinterlassen diese ganze kiwu Behandlung :-(

    Ach ja abgeschweift... Blutung... keiner weiß woher sie kommen soll abwarten...

    Was sagt ihr denn? Metformin? Oder nicht? Habt ihr vllt ein paar ehrliche Worte für mich? Seh ich es zu eng?
    Hm, echt komisch mit deiner Blutung und, dass der FA keine Idee hat, woher die kommen könnte.

    Ich seh es auch so wie die anderen und fände es schon sinnig, wenn du das Metformin wieder nehmen würdest. Vorab würde ich aber auch nochmal einen Test machen, wie dein IR- Wert überhaupt ist.


    Zitat Zitat von Smartie88 Beitrag anzeigen
    Danke für eure antworten.
    Gestern abend habe ich mich mit meinem Mann noch gestritten, weil er genau verstehen konnte was dir FA gemeint hat und das auch so sieht. Ist ja nett das er mich nicht so stressen will, aber ich bin bei weitem nicht so am Rande des Nervenzusammenbruch wie damals.
    Ich bin dann erst mal raus spazieren gegangen. Als ich wieder kam hat er sich entschuldigt.
    Wenigstens etwas.

    Ich glaube ich hatte gestern abend auch Mittelschmerz, weiß nicht was das sonst gewesen sein soll. Und meine temp Kurve sieht gut aus! Will mich ja nicht zu früh freuen, aber da könnte ein ES gewesen sein!!!

    Sie schläft jetzt seit 2 Wochen durch
    Super, dass deine Kleine jetzt durchschläft.

    Ja, deine Kurve schaut sehr nach ES aus. Schön, dass Ihr ihn auch nutzten konntet trotz Streit.
    Was genau fand er denn richtig, was dein FA gesat hat?


    Zitat Zitat von Smartie88 Beitrag anzeigen
    Da gebe ich dir uneingeschränkt recht. Ein Jahr ist eigentlich was Hibbelzeit angeht, noch voll und ganz normal. Auch wenn es sich natürlich für den/diejenige die die Zeit am warten ist, anders anfühlen kann. So wie für mich damals. Ich bin mit gaaanz falschen Vorrstellungen auf die Hibbelzeit los gegangen, ich war mir zu Hundertprozentig sicher das wir nicht lange hibbeln müssten, bis es klappen würde und ich habe nie dran Gedacht, das mir auch eine FG passieren könnte und ich war auch nicht auf meine Gedankliche Fixierung auf den Kinderwunsch gefasst. Daher bin ich durch die Höhle damals gegangen, will mir aber nicht vorstellen wie es mir gegangen wäre, wenn es noch länger gedauert hätte.
    Daher bin ich jetzt auch um einiges Ruhiger, bei der HIbbelzeit auf Nr.2 Auch wenn sich das vielleicht bei dem was ich schreibe nicht so raus ließt.

    Wenn ich dran denke, wer hier im Forum (oder auch speziell in diesem Threat) mitschreibt, bekomme ich ein richtig schlechtes gewissen das ich überhaupt nur einen Ton von Unmut fallen lasse, das ich mal nen Zyklus ohne ES habe oder es nicht "sofort" klappt. Den hier sind so viele, denen wünsche ich von ganzen Herzen das es nun endlich klappt, weil es einfach an der Zeit für sie ist! Egal weil "die Zeit knapp wird" wie bei Wukinda oder es einfach schon so lange dauert wie bei Mika, Petra, Yucca, Piper,...
    Und wenn Petra mich nicht angesprochen hätte, wäre ich weiterhin stille mitleserin hier.
    Na, ein Glück, dass ich dich angesprochen habe, ob du hier mitschreibst.

    Ich finde auch, dass du kein schlechtes Gewissen haben solltest, den länger Wartenden gegenüber.
    Ist doch klar, dass je länger es sich zieht mit dem Kinderwunsch, desto unentspannter wird man.
    Ich wünsch dir sehr, dass du nicht mehr lange warten mußt.


    Zitat Zitat von wukinda75 Beitrag anzeigen
    @Smartie: hihi, die liebe Petra ist noch etwas älter wie ich so 6 Monate.........

    Meiner hat neulich mal gesagt: Ich kann noch in 20 Jahren Kinder zeugen, aber du nicht also versuchen wir auch alles was geht, damit du jetzt noch mal schwanger wirst.
    Die Tonlage bei diesem: ich kann ich 20 Jahren noch Kinder zeugen hatte mich echt schon auf die Palme gebracht. Da hat er grad noch mal die Kurve gekriegt.
    Er steht zum Glück aber voll hinter mir
    Ja, das bin ich!

    Boah, dass ist aber gar nicht nett gewesen von deinem Mann!

    Na, Herzchen gesetzt?


    Zitat Zitat von Smartie88 Beitrag anzeigen
    @wukinda: ich weiß das Petra noch etwas "älter" ist wie du. Aber das war drauf bezogen das du dir ja eine zeitliche Grenze gesetzt hast, bei Petra weiß ich von einer solchen nichts.



    Zitat Zitat von Smartie88 Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja selber das meine Chancen gut stehen, früher oder später noch mal schwanger zu werden
    Genau, gute Einstellung!!

    Zitat Zitat von Eve7913 Beitrag anzeigen
    Du hast recht und ich denke ich mache nochmal einen IR Test jetzt wo das pco auch in Schacht ist. Mal fragen wo sowas geht. Damals ging es über die kiwuk in einem Labor.
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Diabetologe
    Bei mir wurde das auch mal beim FA getestet.
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  4. #8734
    piper78 Gast

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    @Petra: der HOMA Index vielleicht oder ein "effer" Zuckertest, aber nen gescheiten OGTT mit venöser Blutabnahme beim Gyn?

  5. #8735
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    @Petra: der HOMA Index vielleicht oder ein "effer" Zuckertest, aber nen gescheiten OGTT mit venöser Blutabnahme beim Gyn?
    Also ich muß nochmal den Test rauskramen. Aber ja, es war eine venöse Blutentnahme und raus kam, dass ich eine minimal erhöhte IR hätte. Mein Arzt empfahl mir dann Clavella.
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  6. #8736
    Smartie88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    @petra: mein Mann fand das meine FA mich ja nur beruhigen wollte und mir sagen wollte das ich bestimmt schnell schwanger werde und das leben lockerer sehen soll und mir keinen stress machen soll, dann klappt es auch schneller. Das ist auch seine Meinung.

    Hast du den einen Zeitpunkt bis zu dem ihr es probieren wollt?

  7. #8737
    Avatar von wukinda75
    wukinda75 ist offline Mini-Trucker MAMA

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Aber meistens testen sie in der Praxis nur mit so nem Teststreifen, wie es die auch für zuhause gibt. Also beim FA.

    Und ein Diabetologe hat ein komplexes Gerät, was die Werte misst in der Probe.

    Beim FA ist nur nüchtern und dann die Glykoselösung und dann nach 1 Std. Beim Diabetologen ist es dann nach 2 Std. nochmal um auch den Abbau beurteilen zu können.

    "locker machen und keinen Stress" - das ist echt das Letzte was man hören will, oder

    Ja, Petra. Wir waren schon fleissig. Allerdings hat die Erkältung nun doch auch Auswirkungen....... Ich hab leicht erhöhte Tempi und noch keinen positiven Ovu gesehen Naja, heute noch mal ran an den Mann und dann mal sehen, ob Männe am Feiertag zuhause ist und wir nochmal nachlegen
    * 7. SSW 09/2014
    * 6. SSW 12/2014
    und nach 36 ÜZ endlich:
    Mini-Trucker *09.12.2015

    Suche nach Beifahrer 23 ÜZ erfolglos - Suche abgebrochen....

  8. #8738
    Avatar von wukinda75
    wukinda75 ist offline Mini-Trucker MAMA

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    So, grad lachte mich dann doch der schön positive Ovu an Geht doch!
    Und nachdem gestern überhaupt kein ZS da war, ist er jetzt schön spinnbar.
    Petra74 gefällt dies
    * 7. SSW 09/2014
    * 6. SSW 12/2014
    und nach 36 ÜZ endlich:
    Mini-Trucker *09.12.2015

    Suche nach Beifahrer 23 ÜZ erfolglos - Suche abgebrochen....

  9. #8739
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Smartie88 Beitrag anzeigen
    @petra: mein Mann fand das meine FA mich ja nur beruhigen wollte und mir sagen wollte das ich bestimmt schnell schwanger werde und das leben lockerer sehen soll und mir keinen stress machen soll, dann klappt es auch schneller. Das ist auch seine Meinung.

    Hast du den einen Zeitpunkt bis zu dem ihr es probieren wollt?
    Naja, beruhigen? Ich fand seine Art und Weise aber schon sehr daneben.
    Und, dass es mit Ruhe und Gelassenheit wirklich schneller klappt- naja.

    Hm, also ansich sagte ich mal, ich will max 43 sein, wenn das Baby auf die Welt kommt. Dann hätte ich ja theoretisch nur noch einen Zyklus.
    Aber ich muß sagen, dadurch, dass ich jetzt gut 1 Jahr verloren habe durch die Fußgeschichte, will ich jetzt noch net aufgeben.


    Zitat Zitat von wukinda75 Beitrag anzeigen
    Aber meistens testen sie in der Praxis nur mit so nem Teststreifen, wie es die auch für zuhause gibt. Also beim FA.

    Und ein Diabetologe hat ein komplexes Gerät, was die Werte misst in der Probe.

    Beim FA ist nur nüchtern und dann die Glykoselösung und dann nach 1 Std. Beim Diabetologen ist es dann nach 2 Std. nochmal um auch den Abbau beurteilen zu können.

    "locker machen und keinen Stress" - das ist echt das Letzte was man hören will, oder

    Ja, Petra. Wir waren schon fleissig. Allerdings hat die Erkältung nun doch auch Auswirkungen....... Ich hab leicht erhöhte Tempi und noch keinen positiven Ovu gesehen Naja, heute noch mal ran an den Mann und dann mal sehen, ob Männe am Feiertag zuhause ist und wir nochmal nachlegen
    Erkältung ist sehr gut um den ES! Trotzdem wünsche ich dir, dass du bald wieder fit bist.

    Prima, dass dein Ovu+ZS jetzt auch passend positiv wurde.


    Den Test den du beschreibst, mit der Glukoselösung wurde bei mir bei nem anderen FA auch nach 1 Std. mit Blutabnahme und dann nochmal nach 2 Std. vor Ort gemacht und ausgewertet.

    Bei dem letzten Test den ich meinte, wurde mein Blut vom FA in ein Labor geschickt. Hab grad nochmal geschaut, Ergebnisse waren:
    Blutzucker nüchtern , F- Blut: 80m/di, normal 60-110
    Insulin: 10,8 uIU/ml, normal 5,0- 25,0
    HOMA- Index: 2,1, normal 1,0,
    >2,0 Hinweis auf Insulinresistenz

    Und daraufhin meinte eben dann mein Arzt, dass ich Clavella nehmen sollte.

    Ist das dann ein richtiger Test gewesen?
    Oder wird bei einem Diabetologen noch was anderes bestimmt?
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  10. #8740
    MrsStorch ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wenn das Warten auf das Wunder zur Zerreißprobe wird, ...

    Zitat Zitat von Eve7913 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für eure Meinungen.

    Ich weiß das, dass metformin gut ist nur mein Kopf denkt dann automatisch an: da hattest du regelmäßige Zyklen, mit Eisprung und somit fühlt es sich wie eingreifen an. :-(

    Und ich hab echt nen Knacks, für mich war Kinderwunsch von Anfang an nur mit Medikamenten verbunden weil das pco ja so schnell sichtbar war, war ich ja nach einem halben Jahr in der kiwuk und sofort ging es los mit insgesamt 11x stimu mit gonal :-( zwischendrin dann die Pausen mit metformin.

    Ich glaube auch das ein Körper heilt und ich glaube auch das ich ein zweites Kind normal bekomme (bei meinem Mann war eigentlich alles okay, ein wert war etwas niedriger wie normal, der Wert der wohl zeigt das die Spermien nicht gut allein durch die Eizelle eindringen können) aber nicht dramatisch niedrig

    Aber ich denke auch ihr habt recht. Ich sollte es nehmen...

    Smartie ich meinte meine Einstellung ob die zu engstirnig ist.
    Ich glaube die Frage ist ja, was dahinter steckt.. Findest du, ein Baby "normal und nebenbei" zu bekommen natürlicher und damit = "besser". Ist das erstrebenswerter? Zählt der Weg oder das Ergebnis? Ist es versagen wenn man Ärzte braucht? Ist dieser "immer alles nur "natürlich" und mit ohhhmmms und Meditation" Weg immer der richtige für jeden? Ich übertreib es jetzt mal.... ;-) Mich persönlich haben die Behandlungen ja nicht groß beeinflusst, ich war ja auch viel bei Ärzten, aber unser Weg war ja auch kürzer und ICSI und IVF mussten es ja dann nicht mehr sein. Ich glaub die Frage ist auch, wie man tief im Inneren dazu steht.

    Zitat Zitat von Smartie88 Beitrag anzeigen
    @petra: mein Mann fand das meine FA mich ja nur beruhigen wollte und mir sagen wollte das ich bestimmt schnell schwanger werde und das leben lockerer sehen soll und mir keinen stress machen soll, dann klappt es auch schneller. Das ist auch seine Meinung.

    Hast du den einen Zeitpunkt bis zu dem ihr es probieren wollt?
    Weißt du, ich kann der Haltung auch was abgewinnen. Ich gehöre ja auch eher zu denen, die zu früh zum Arzt rennen, unentspannt werden und anfangen alles kontrollieren zu wollen,. Tortzdem kann ich das auch verstehen und würde da nicht anfangen auf Gyn oder Mann zu schimpfen. Die Frage ist ja, wie man miteinander spricht und das transportiert und ob man sich ernstgenommen fühlt. Ich finde wenn letzteres gegeben ist, darf man da ruhig auch unterschiedlicher Meinung sein.




>
close