Seite 301 von 1048 ErsteErste ... 201251291299300301302303311351401801 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.001 bis 3.010 von 10478
Like Tree4832gefällt dies

Thema: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

  1. #3001
    Avatar von TamsinCr
    TamsinCr ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    @maja Tut mir leid, dass der Test negativ war. Vielleicht kommt das ja wirklich noch. Nicht alle Tests schlagen schon so früh an, vielleicht hat Dein Ei auch länger gebraucht, um sich einen schönen Platz zu suchen... Aber wem sag ich das, mittlerweile kennst Du Dich ja auch aus. Es ist wohl gut, sich auf die Mens vorzubereiten, aber ein Fünkchen Hoffnung darfst Du Dir aber auch erhalten.
    Ich kann das auch gut nachvollziehen, dass Du Dir dringend einen positiven Test wünscht. So ging es mir auch und so wird es mir auch wieder gehen. Nicht zuletzt ist eine neue Schwangerschaft auch ein guter Trost über die FG hinweg und es ist wirklich bitter, wenn gerade die erste Schwangerschaft nicht mit einem Baby endet. Und Dein ET rückt ja auch näher, da will man schon gerne wieder schwanger sein, möglichst auch sichtbar und fühlbar.

    @Geburt Ich habe ja recht viel Erfahrung mit Schwangeren und die meisten überlegen sich das mit dem Kaiserschnitt auch noch mal, wenn sie erst mal schwanger sind. Man bekommt ja auch ein ganz anderes Körpergefühl und fühlt sich und das Baby ganz intensiv. Besonders in den letzten Wochen. Da möchte man die Kontrolle nicht gerne aus der Hand geben und bekommt auch neues Selbstvertrauen. Denn wenn man die Schwangerschaft schafft, dann schafft man die Geburt auch. Es wäre auch schade, die letzten Minuten seiner SS zu verschlafen.
    Meine Einstellung zur Geburt ist glücklicherweise sehr positiv. Ich möchte das alles ohne große ärztliche Hilfe schaffen und ins Geburtshaus gehen. Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf diesen Geburtsschmerz freue. Weil ich es dann nämlich endlich geschafft habe!
    sbwife und Antschi gefällt dies.
    Hibbelstart Mai 2014

    * 8.SSW 12/2014

    * 8.SSW 4/2015

    12.05.2016 Geburt unserer Tochter

    * 6.SSW 3/2019


  2. #3002
    coonboys83 ist offline Einfach glücklich!

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Liebe Tamsin, du sprichst mir aus der Seele!
    23.01.15 Letzte Pille

    1.-ÜZ= 46 Tage (23.01-11.03)
    2.-ÜZ= 33 Tage (12.03-13.04)
    3.-ÜZ= ... Tage (14.04-...) NMT 17.05.15

    Am NMT 17.05.15 positiv getestet

    http://lmtf.lilypie.com/KaNQp2.png

  3. #3003
    ikaos ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Das ist einfach ein schwieriges Thema und ich kann einige Sachen, die geschrieben worden auch nachvollziehen. Ich habe mich aber entschieden mich nicht einzumischen, da ich weder eine FG hatte noch schwanger bin. Ich habe das Gefühl da einfach nicht mitreden zu können.
    Ich habe Monschis Spruch, dass Sie nicht "pusten" möchte auch gelesen, aber dem eigentlich gar keine weitere Bedeutung beigemessen. Vielleicht hat sie es in dem Moment auch unüberlegt geschrieben. Keine Ahnung...
    Ich möchte aber betonen, dass es nicht an mangelnder Unterstützung liegt, dass ich mich nicht dazu geäußert habe. Ich hoffe auch, dass Zitronenfalter sich bald wieder bei uns meldet und alles gut geht.

    @coonboys: Na dann, ran an den Mann! Aber wem sage ich das. *hihi*

    @maja: Ohne Dir jetzt die Hoffnung nehmen zu wollen, bin ich auch eine die glaubt, dass wenn man an ES+11 noch gar nichts sieht, es auch nicht geklappt hat. Aber ich lasse mich auch gern von Gegenteil überzeugen. Weißt zu 100%ig wann Dein ES war?

    @KeksJen: Ein wenig Abstand vom Alltagstrott tut Euch bestimmt gut. Einen schönen Urlaub wünsche ich Euch.

    @sbwife: Jetzt habe ich endlich geschafft mal alles nachzulesen, um Dir antworten zu können. :-D Da habt ihr ja jetzt erst einmal ein ganz schönes hin und her mit Euren Terminen und Untersuchungen. Dass das Testosteron-Gel die Spermatogenese weiter schwächen kann, würde mir auch zu denken geben. Es bleibt immer so eine Ungewissheit bei dem ganzen Hormonzeug. Ständig ist man in der Zwickmühle, weil überall steht "Es kann helfen, oder das Problem noch schlimmer machen." *aaargh*
    Übrigens habe ich jetzt mit dem Zumba aufgehört. Wir hatten eine neue Trainerin und bei ihr hat es mir einfach nicht mehr gefallen. Ich bin bei einer Stunde Zumba auch höchstens 10 Minuten ins Schwitzen gekommen. Das ist mir zu wenig.
    Das Tanzen haben wir auch aufgegeben - es ist einfach die Luft rauf. Naja, ich halte mich tapfer beim Joggen und wir haben eine Freizeit-Volleyball-Mannschaft gefunden. Das erste Training hat uns sehr gefallen.

    @me: Ich bin irgendwie ziemlich Down im Moment. Es gibt immer noch keine Anzeichen für einen möglichen ES. Es nervt mich so unendlich. Ich weiß, dass einige hier schon viel mehr durch haben als ich und dass ich wahrscheinlich viel zu früh jammere. Aber ich denke nur an den Zyklus und an Babys und auf Arbeit läuft gar nichts mehr. Das merkt ihr ja schon daran, dass ich während der Arbeit ständig im Forum unterwegs bin. Ich google nur noch rum, welche Ursachen es haben kann und wie lange ein Zyklus benötigt um sich nach der Pille wieder einzupendeln.
    Am Wochenende fahren wir mit Freunden in ein Ferienhaus. Es sind zwei Kinder dabei und eine ist zum zweiten mal schwanger. Wir schließen schon wetten ab, wann der erste "dumm" fragt. Ich habe da gerade gar keinen Nerv für.
    Am liebsten würde ich sagen, dass nun mal nicht alle mit dem Finger schnipsen und schwanger werden.

    Also wirklich - so ein Rumgejammer nach 7 Monaten - sorry an alle mit größeren Problemen, aber so sieht's in mir gerade aus.

    *Jammer-Modus Off*

    Ich wünsche Euch einen schönen Tag ohne heftige Gewitter.

  4. #3004
    Cala ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Guten Morgen!

    Hope: gutes Gelingen für den Umzug. Toi, toi, toi für den Arzttermin.

    Coonboys: Das sieht bei dir doch richtig gut aus.

    KeksJen: Ich wünsche dir trotz allem einen schönen Urlaub. Vielleicht kommt ihr dann zur Ruhe und euer Ärger sieht nur noch halb so schlimm aus.

    Maja: noch besteht Hoffnung.

    Streit: Also ich werde mich aus dem Thema raushalten. Ich persönlich habe mit Beiden kein Problem und möchte mich da auch nicht reinziehen lassen.

    So langsam brauche ich ein schönes Erlebnis. Sieht so aus, als würde die Woche blöd für mich laufen.
    Am Sonntag habe ich meinen Wecker geschrottet, daher musste mein Mann seinen stellen. Habe mich am Montag geärgert, dass er mich zu spät geweckt hat und die Tempi total im Keller war. Kurz bevor ich das Haus verlassen habe, habe ich festgestellt, dass man vielleicht nicht nur auf die Minuten, sondern auch auf die Stunden achten sollte. Mein Mann hat mich früher geweckt, was dann auch die sonderbare Tempi erklären kann. Musste wegen einer Besprechung bis 19:30 Uhr arbeiten und habe nur blöde Arbeit auf dem Tisch liegen. Das Tablet, auf dem meine Tempi-App ist, funktioniert nicht mehr. Nachdem ich am Wochenende schon nicht zum Nähen kam, wollte ich gestern wenigsten den Stoff zuschneiden, damit ich heute nähen kann. Habe natürlich direkt mit dem ersten Schnitt den Stoff verschnitten. Heute komme ich mir wie ein Einhorn vor. Dicke Beule fast mittig auf der Stirn, da hilft auch kein Abdeckstift. So genug gejammert.

  5. #3005
    Avatar von Linzilla
    Linzilla ist offline Tanzbärchenmami

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Liebe Ikaos,

    lass dich mal Diese Sache mit dem Zyklus ist wirklich sehr nervig. Bis alles so läuft wie es soll, dauert es manchmal gefühlt ewig
    Ich war auch ganz oft total down, weil ich dachte, dass ich keinen ES habe. Da ich zwischendrin eine OP hatte, hat es auch noch länger gedauert bis es sich einpendelte. Seit ich die L-Thyroxin nehme hat sich aber der Zyklus schlagartig normalisiert und alle Anzeichen für ES sind wieder da. Vielleicht gibt es auch etwas bei dir, was den Zyklus hemmt. Es muss ja nicht sein, dass du gar keinen ES hast, aber das die Anzeichen vielleicht zu schwach sind.

    Und Jammern ist immer erlaubt, aber danach machen wir weiter
    4. IVF - Negativ, Negativ, Negativ
    Wie geht es weiter?????



    Bino Nadifar


  6. #3006
    ikaos ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    @Cala: Komm, wir machen Gruppenkuscheln. Offenbar ist es einfach ein blöde Woche. Manchmal ist einfach der Wurm drin.

    @Hope: Vielen Dank. :-) Darum tut das Forum einfach gut. Ich hatte immerhin immer einen Eisprung. In den ersten 3 Zyklen durch Ovu und heftigen Mittelschmerz bestätigt und in den letzten 2 Zyklen durch Tempi messen. Aber er kommt eben immer später. Jedenfalls denke ich, dass ich wohl auch irgendwelche Medis brauche und ich habe Angst vor den Nebenwirkungen. Pickel, Gewichtszunahme, Übelkeit und was man alles so liest. Dabei war ich durch das Absetzen der Pille schon genug gebeutelt.
    Meine miese Laune kommt wohl auch einfach daher, dass ich so anmaßend war zu glauben, dass es schnell klappen würde. "Warum auch nicht" habe ich immer gedacht. Tja, das habe ich nun davon.
    Ich hatte noch Hoffnung in den Zyklustee gesetzt, den ich seit diesem Zyklus trinke, aber das hat auch nichts gebracht. Sobald ich weiß, wann meine Mens kommt, mache ich einen Termin bei der FÄ. Bin ohnehin dran.

    So - Jetzt muss ich aber mal was tun. Gibt's doch nicht. Gibt es irgendwo einen Schalter im Gehirn?

  7. #3007
    coonboys83 ist offline Einfach glücklich!

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Ich glaube da geht es uns allen doch gleich, oder? Jeder dachte das es direkt funktioniert. Ich natürlich auch. Kenne so einige Tropi Schwangerschaften und das lies mich glauben, das es ruck zuck gehen muss, wenn man gesund ist.
    Nun merke ich auch das es dann doch mal dauert. Ich meine, ich gehe da immer nochgelassen und ohne Hilfsmittel ran, aber jeden Monat in der 2. ZH werde ich doch etwas angespannt und wünsche mir einen positiven Test. Das wird jetzt sicher nicht anders sein
    23.01.15 Letzte Pille

    1.-ÜZ= 46 Tage (23.01-11.03)
    2.-ÜZ= 33 Tage (12.03-13.04)
    3.-ÜZ= ... Tage (14.04-...) NMT 17.05.15

    Am NMT 17.05.15 positiv getestet

    http://lmtf.lilypie.com/KaNQp2.png

  8. #3008
    Cala ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Ikaos: das machen wir und für das Frustessen bringe ich den großen Pott Eis mit.

    Blöde Sprüche kann ich ja leiden. So Leute bekommen von mir in der Regel einen blöden Spruch zurück. Ich war mal längere Zeit Single. Da hat es mich auf Familienfeiern echt genervt, wenn mein Onkel gefragt hat, wann ich mal wieder jemanden mitbringe. Der bekam von mir dann nur so Sachen zu hören wie "Ich konnte mich nicht entscheiden welchen meiner Lover ich mitbringe." Da war dann irgendwann Ruhe.
    Fand auch die Fragen auf der Hochzeit meiner Schwester blöd, wie ich es finden würde, dass meine jüngere Schwester vor mir heiratet. Wie blöd ist das denn? Sie war zu dem Zeitpunkt mit ihrem jetzigen Mann bereits 10 Jahre zusammen, muss sie warten bis die Ältere heiratet oder was?
    Beim Thema Kinderwunsch habe ich immer geantwortet, dass ich erst mal Tante werden möchte. Tja, das geht nun nicht mehr. Mittlerweile sind zwei Kinder da und dieses Jahr bin ich Patentante geworden. Bei mir nicht so nahestehenden Personen rede ich mich immer raus, dass ich ja schon Stiefkinder habe. Ein paar Freunde testen mal an, aber die machen das ganz süß, da geht es nicht so sehr um Neugierde, sondern sie wünschen es uns , denen kann ich nicht böse sein, zumal die eine Freundin lange versucht hat und schon aufgeben wollte. Ihr Mann wollte aber noch einen Versuch wagen und jetzt hat sie zwei süße Mädels. Bei andern Freunden ist es schon ein Running Gag. jede Mal wenn wir sie besuchen, haben wir irgendwelche Neuigkeiten, die mein Mann vorher telefonisch ankündigt. Mein Mann sagt dann, wenn wir da sind "Nein, Cala ist nicht schwanger sondern... (z.B. wir bauen ein Haus)" oder sie sagen schon "Ja wir wissen, Cala ist nicht schwanger". Bin mal gespannt, wie die gucken, wenn wir irgendwann sagen können "doch". Die wissen nämlich nichts von unseren Plänen.
    Nur meine Schwester weiß von unserem Plan, aber die ist total süß. Sie fragt nicht nach, sondern informiert mich über lauter Sachen, die ich vielleicht irgendwann wissen muss.
    Wenn ich mein Patenkind auf dem Arm habe, bilde ich mir einfach ein, dass dieser Geruch und das Gefühl irgendwas bei meinem Körper auslösen und der sich sagt "das will ich auch".
    Puh, ganz schön lang geworden.
    sbwife, ikaos und Antschi gefällt dies.

  9. #3009
    Avatar von TamsinCr
    TamsinCr ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Ich weiß nicht, ich finde es einfach seltsam, dass Zitronenfalter irgendwie hinten runter fällt, nur weil sie sich mit der Äußerung ihrer Sorgen und Ängste mehr zurück hält. Wenn man allerdings zwischen den Zeilen liest, sieht man, dass sie auch einfach die gleichen Sorgen hat und wahrscheinlich auch ein bisschen überfordert ist mit allem. Sie erhält aber nur vergleichsweise wenig Trost und Zuspruch, sondern wird noch darauf hingewiesen, wie empfindlich und sensibel Monschi doch ist.
    Und gefühlt erhält sie hier gerade weniger Unterstützung als wir mit unseren Hautproblemen, sondern wird nur verabschiedet.
    Ich empfinde das als Missstand und musste da jetzt einfach drauf hinweisen.

    Zitat Zitat von coonboys83 Beitrag anzeigen
    Ich glaube da geht es uns allen doch gleich, oder? Jeder dachte das es direkt funktioniert. Ich natürlich auch. Kenne so einige Tropi Schwangerschaften und das lies mich glauben, das es ruck zuck gehen muss, wenn man gesund ist.
    Nun merke ich auch das es dann doch mal dauert. Ich meine, ich gehe da immer nochgelassen und ohne Hilfsmittel ran, aber jeden Monat in der 2. ZH werde ich doch etwas angespannt und wünsche mir einen positiven Test. Das wird jetzt sicher nicht anders sein
    Das es auf Anhieb funktioniert hatte ich zwar gehofft, aber nicht erwartet. Bei Dir kann es doch noch ganz unproblematisch und schnell gehen, oder nicht? Ja, der erste Zyklus war etwas lang, aber der zweite war doch schon super.


    Zitat Zitat von ikaos Beitrag anzeigen
    @me: Ich bin irgendwie ziemlich Down im Moment. Es gibt immer noch keine Anzeichen für einen möglichen ES. Es nervt mich so unendlich. Ich weiß, dass einige hier schon viel mehr durch haben als ich und dass ich wahrscheinlich viel zu früh jammere. Aber ich denke nur an den Zyklus und an Babys und auf Arbeit läuft gar nichts mehr. Das merkt ihr ja schon daran, dass ich während der Arbeit ständig im Forum unterwegs bin. Ich google nur noch rum, welche Ursachen es haben kann und wie lange ein Zyklus benötigt um sich nach der Pille wieder einzupendeln.
    Am Wochenende fahren wir mit Freunden in ein Ferienhaus. Es sind zwei Kinder dabei und eine ist zum zweiten mal schwanger. Wir schließen schon wetten ab, wann der erste "dumm" fragt. Ich habe da gerade gar keinen Nerv für.
    Am liebsten würde ich sagen, dass nun mal nicht alle mit dem Finger schnipsen und schwanger werden.

    Also wirklich - so ein Rumgejammer nach 7 Monaten - sorry an alle mit größeren Problemen, aber so sieht's in mir gerade aus.

    *Jammer-Modus Off*

    Ich wünsche Euch einen schönen Tag ohne heftige Gewitter.
    7 Monate sind 7 Monate. Und glaub mir, ich weiß, wie sehr das warten auf den ES einen frustrieren kann. Ich warte auch, damit ich weiß wann dieser Kotzzyklus ein Ende hat!
    Bei Dir wird es ja scheinbar immer länger und ich würde tatsächlich mal eine Hormonkontrolle beim FA ansprechen. Nicht dass es an zu vielen männlichen Hormonen oder Östrogenmangel oder so was liegt.
    Ich hatte Dir ja schon mal Ovaria comp. empfohlen oder? Das kann helfen und es ist "nur" homöopathisch.

    Ich persönlich bin auch viel im Internet unterwegs, auch wenn ich gar nicht weiß, wonach ich noch suchen soll. Im Prinzip suche ich nur eins: Nach der Antwort auf die Frage, wann ich endlich ein Baby bekomme. Da gefiel mir allerdings die Antwort des Uschi-Orakels nicht...

    Dumme Frage: Bei meinem Freund im Verein gab es seit letztem Juli 4 Geburten. Eine ist aktuell im 2. Trimester. Ich bin eine der wenigen Kinderlosen dort und bald steht die Saisonabschlussfeier an, vor der ich mich dann nicht mehr drücken kann. Sollte ernsthaft einer fragen, wann es bei uns so weit ist, werde ich nicht mehr freundlich lächeln und bis zu Hause warten mit heulen. Ich werde dem oder der dann sagen, dass ich sie gerne informiere, sollte ich es mal über die 8. SSW hinaus schaffen! Dann werde ich mich umdrehen und woanders hin gehen!
    Diese Fragerei ist einfach eine Frechheit!
    Hibbelstart Mai 2014

    * 8.SSW 12/2014

    * 8.SSW 4/2015

    12.05.2016 Geburt unserer Tochter

    * 6.SSW 3/2019


  10. #3010
    Avatar von TamsinCr
    TamsinCr ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Zitat Zitat von Cala Beitrag anzeigen
    Wenn ich mein Patenkind auf dem Arm habe, bilde ich mir einfach ein, dass dieser Geruch und das Gefühl irgendwas bei meinem Körper auslösen und der sich sagt "das will ich auch".
    Puh, ganz schön lang geworden.
    Das sind die Momente, in denen man dann einfach wieder daran erinnert wird, warum es sich lohnt das alles durchzuhalten, oder?
    sbwife gefällt dies
    Hibbelstart Mai 2014

    * 8.SSW 12/2014

    * 8.SSW 4/2015

    12.05.2016 Geburt unserer Tochter

    * 6.SSW 3/2019