Seite 353 von 1048 ErsteErste ... 253303343351352353354355363403453853 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.521 bis 3.530 von 10478
Like Tree4832gefällt dies

Thema: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

  1. #3521
    Cala ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Danke Wunschkugel, gute Idee

  2. #3522
    ikaos ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Huhu,

    ich bin gerade von der FÄ zurück. Nunja, ich bin so schlau als wie zuvor. :-(

    Ich habe ihr meinen Zykluskalender gegeben und sie meinte, dass es doch gut ist, dass ich immer einen Eisprung habe. Aber die länger werdenden Zyklen würden zeigen, dass ich eben schon "zu ALT" sei und die Eierstöcke nicht mehr richtig leistungsfähig wären. Boah... Sollen das dann etwa schon die Wechseljahre sein, oder wie???

    Sie hat einen Ultraschall der Eierstöcke gemacht und gesagt, dass in der kommenden Woche definitiv kein ES sein wird. Ich bin heute ZT 9, also nicht verwunderlich bei meinen Zyklen. Mein rechter Eierstock würde aussehen wie Schweizer Käse aber das wäre ok, wenn ich denn einen Eisprung hätte. Der linke tut gerade nichts. Da ich den Mittelschmerz beim letzten ES rechts hatte, meinte sie, dass der Eierstock vielleicht deswegen rechts noch etwas größer ist. Keine Ahnung, was das alles zu bedeuten hat... Ich dachte auch, dass die Meinung, dass die Eierstöcke sich abwechseln überholt wäre. kA.

    Jedenfalls soll ich jetzt MöPf nehmen. Irgendwie habe ich Angst, das mein Zyklus damit noch länger wird.

    Im nächsten Zyklus will sie dann Blut abnehmen. Ach, ist das alles nervig...

    Achso... An der Pille kann es nicht mehr liegen hat sie gemeint. Meine Zyklen wären ja nach der Pille besser gewesen als jetzt. Mmh...

  3. #3523
    Avatar von Wunschkugel2012
    Wunschkugel2012 ist offline ~hoffnungsvoll~

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Das klingt ja ernüchternd. Wie doof :(
    Hast Du denn schonmal was wie Tee oder Möpf oder ähnliches ausprobiert? Ich hab einen Zyklus lang Zyklustee 1 und Zyklustee 2 getrunken. Hatte eher das Gefühl, dass das bei mir alles durcheinander bringt.
    Du klingst nicht sehr glücklich und eher so, als würdest Du lieber auch noch mehr wissen. Vielleicht mal zu einer Hebamme Kontakt aufnehmen? Die sind doch oft viel fitter, was die Homöopathie angeht und haben den ein oder anderen Trick auf Lager. Du hast doch so schön aufgeschrieben da hat sie eine gute Grundlage zum analysieren.
    Die Pille hätte ich da auch nicht in Verdacht. Ich habe die auch sehr lange genommen und habe sie vorm KiWu schon länger abgesetzt (war sehr Tablettenmüde). Ich hatte immer Zyklen wie ein Uhrwerk. Bei mir hat die FG einiges durcheinander gebracht.

    Ach das tut mir total leid, dass das so unerfreulich klingt.

    Medizinisch kann ich da keine Stellung zu nehmen, da ich das so tausendpro auch nicht weiß.
    * 01.10. - 08.11.14
    * 29.03. - 26.04.15 leider früher Abgang
    * 25.05. - 18.06.15 mit Progestan ab SST / SS durch US bestätigt / Blutungen 25.06.
    [COLOR=#800080]
    Drei http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=3508 im Herzen

    Glücks-http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=10639 voraussichtlicher ET: 30. März 2016

    http://tickers.TickerFactory.com/ezt.../87a7/preg.png

  4. #3524
    ikaos ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Zyklustee 1 trinke ich seit dem letzten Zyklus. Der war ja dann gleich noch mal länger.
    Wegen dem MöPf bin ich skeptisch, ob ich den überhaupt nehmen soll. Gekauft habe ich die Packung aber nach dem Termin.

    Ich meine, sie hat ja überhaupt keine Anhaltspunkte woran es liegen könnte. Sie meinte es liegt am Alter und es würde nicht besser werden, eher schlechter. Hallo??? Ich bin 31 und nicht 40. :-(

  5. #3525
    Avatar von Wunschkugel2012
    Wunschkugel2012 ist offline ~hoffnungsvoll~

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Finde ich auch etwas früh für so eine Aussage.

    Mit MöPf hab ich leider gar keine Erfahrung. Kann ich Dir nix zu sagen. Haben aber bestimmt einige ausprobiert. Soll man den generell durchnehmen?
    * 01.10. - 08.11.14
    * 29.03. - 26.04.15 leider früher Abgang
    * 25.05. - 18.06.15 mit Progestan ab SST / SS durch US bestätigt / Blutungen 25.06.
    [COLOR=#800080]
    Drei http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=3508 im Herzen

    Glücks-http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=10639 voraussichtlicher ET: 30. März 2016

    http://tickers.TickerFactory.com/ezt.../87a7/preg.png

  6. #3526
    ikaos ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Ja, bis zum Eintritt der Schwangerschaft. Was ich bisher gelesen habe ist, dass MöPf bei Gelbkörperschwäche hilft. Die habe ich ja definitiv nicht. Oder wenn der ES wegen erhöhtem Proklatin verspätet ist. Aber es weiß ja keiner woran es liegt. -.-

  7. #3527
    maja1977 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    @ikaos....ich nehme möpf schon seit November!
    Ist alles gut. Auch mein FA hat es mir empfohlen. Meine Zyklen sind kürzer geworden dadurch.
    Ich hab das auch gelesen kann Zyklen verlängern blib bla blub.. Ich vertraue meinem FA.

    Ich hab übrigens gerade bei meinem FA angerufen... Ich hab einen Termin am 14.7.
    Mal schauen was sich bis dahin tut.
    1. ÜZ (65 Tage)2. ÜZ (ES 06.12.? NMT 20.12.?) 9 SSW *Sternchen* 3.ÜZ (31 Tage)4. ÜZ (25 Tage) 5. ÜZ (24 Tage)6. ÜZ (28 Tage)7. ÜZ (28 Tage)8. ÜZ (NMT 05.07.) Hoffen das es bleibt....http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/87159.gif

  8. #3528
    ikaos ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    @maja: Wurden bei dir irgendwelche Tests gemacht bevor du MöPf verschrieben bekommen hast? Irgendwie habe ich Angst es noch schlimmer zu machen, wenn ich es nehme ohne zu wissen, was los ist.

    Vielleicht lasse ich es diesen Zyklus noch weg und warte die Bluttests im nächsten ab. Ach Mensch... So habe ich mir das nicht vorgestellt. Ich kann aber nicht glauben, dass das am Alter liegen soll. Wenn ich jetzt 29, statt 31 wäre, wäre es dann anders? Kann ich nicht glauben....

  9. #3529
    maja1977 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    @ikaos....alter so'n quark!!!!!
    Nein bei mir wurden keine Tests gemacht mein Zyklus war 65 Tage und das ging mir auf den Keks!
    Ich dachte einfach schlimmer geht nicht!!!!
    Und es wurde auch besser.
    Ich hab allerdings keine Probleme mit Eierstock usw.
    Großes Blutbild hatte ich davor im Sommer machen lassen und das war OK!
    1. ÜZ (65 Tage)2. ÜZ (ES 06.12.? NMT 20.12.?) 9 SSW *Sternchen* 3.ÜZ (31 Tage)4. ÜZ (25 Tage) 5. ÜZ (24 Tage)6. ÜZ (28 Tage)7. ÜZ (28 Tage)8. ÜZ (NMT 05.07.) Hoffen das es bleibt....http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/87159.gif

  10. #3530
    ikaos ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Mmh, ok. Also bei mir hat sie nur gesagt, dass ein Eierstock wie ein Schweizer Käse aussehen würde. Was das bedeuten soll, weiß ich auch nicht. Blutbild wurde noch nie gemacht. Im nächsten Zyklus soll ein Hormonstatus gemacht werden.
    Ich bin momentan der Meinung, dass ich bis dahin nichts weiter nehmen werde außer dem Tee.

>
close