Seite 754 von 1048 ErsteErste ... 254654704744752753754755756764804854 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.531 bis 7.540 von 10478
Like Tree4832gefällt dies

Thema: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

  1. #7531
    ikaos ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Über das Frühtesten rede ich eigentlich gar nicht mit meinem Mann. Ich meine - es ist ja mein Körper und ICH will wissen was drinnen vor sich geht. Da lasse ich mir nicht reinreden. Mein Mann kann dann entscheiden, ob er davon wissen will oder nicht. Er fragt ab und zu mal wie es steht bzw. aussieht, aber sonst behalte ich das für mich.
    nadiking, Gast, sbwife und 3 anderen gefällt dies.

  2. #7532
    Avatar von Paula_81
    Paula_81 ist offline Dr. Sommer ;-)

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Blue
    ich glaube, bei dir ist die Auswertung diesen Zyklus ev. etwas schwierig, weil es so schnell
    von "Tempi geht noch runter" zu "Tempi geht wieder hoch" gewechselt hat. Aber mal sehen,
    vielleicht klappt es ja. Ich würde im Moment auf ES gestern tippen, und denke, Tag 15
    von diesem Zyklus entspricht etwa Tag 22 vom letzten Zyklus (letzter Absacker, bevor
    die Tempi ansteigt, und gleichzeitig letzter Tag mit mindestens S). von dem her würde
    ich mit der jetzigen Info (aber warte mal, wie es auswertet) mit einem NMT an Tag 29
    rechnen. Aber wie gesagt, das hier ist nur eine etwas unsichere Frühprognose.

    Menopause
    dazu hab ich tatsächlich vor ner Weile mal nachgelesen und mir ein paar Notizen
    gemacht (mache ich immer, sogar ich vergesse da mal die Details ):

    Die beste Voraussage fürs Menopausen-Eintrittsalter ist das Menopauseneintrittsalter
    der eigenen Mutter. also eher früh (unter 45 Jahren), mittel (46-55 Jahre) oder spät (>56 Jahre).
    Eintritt der Menopause wird gesetzt als mehr als ein Jahr lang keine Mens mehr gehabt.
    Könnt also eure Mütter fragen, und dann abschätzen, ob ihr eher früh, mittel oder spät
    in die Wechseljahre kommen werdet, bzw eure Eizellreserven schnell, mittel oder langsam
    abnehmen werden (s.u.)... Natürlich ist das keine Garantie, aber wohl relativ zuverlässig.
    Auch Mütter, die z.B. sehr spät noch lebende Kinder geboren haben, sind sozusagen ein gutes
    Zeichen für Töchter, dass die ebenfalls lange fruchtbar sein werden.

    Ausserdem hat das Menopausenalter der Mütter eine Auswirkung auf die Schnelligkeit,
    mit der die Eizellreserve abnimmt. Je später die Mutter in die Menopause kam, desto langsamer
    nimmt die Eizellreserve der Tochter ab. Plus gibt es noch die Auswirkung, dass rauchende
    Mütter (ich nehme an, vor allem in der Schwangerschaft mit ihrer Tochter, um die es hier geht)
    ihren Töchtern leider eine insgesamt kleinere Eizellreserve (=Eizellmenge) bescheren, allerdings hat das Rauchen
    keinen Einfluss darauf, wie schnell dann die Eizellreserve der Tochter aufgebraucht ist, wohl aber
    auf die totale Zahl der Eizellen. Also, hier noch ein guter Grund, in der SS sicher nicht zu rauchen,
    sonst haben die Töchter ev. später Probleme beim Schwangerwerden, und das will man ja auf
    gar keinen Fall...

    LG und ich hau mich mal wieder aufs Sofa, lese mit aber schreibe noch etwas sporadisch,
    Paula
    nadiking, sbwife und Tiffy83 gefällt dies.
    Drückt uns allen fest die Daumen

  3. #7533
    Cala ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Fiordi: Männer, immer wieder ein Quell der Erheiterung
    Mein Mann schläft schon seit zwei Tagen in einem anderen Zimmer, weil er so schlecht schlafen kann.
    Mit den Kopfschmerzen ist es gerade insofern ärgerlich, als ich keine Tablette nehmen möchte. Bei mir wirken nur stärkere wir Thoma*pyrin intensiv und die will ich nach dem ES eigentlich nicht nehmen, für den Fall, dass es geklappt hat. Hinzu kommt noch die Baustelle an der Arbeit, heute arbeiten die schön mit dem Bohrer.
    Klar muss der Partner das mit dem Test nicht wissen und überraschen finde ich auch toll, aber wenn man es anders vereinbart hat würde ich mich hintergangen fühlen, wenn mein Mann sich nicht dran halten würde.
    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/89750.gif
    Ticker passt noch nicht ganz. Voraussichtlicher ET: 25.06.2016

  4. #7534
    Zoe
    Zoe ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Hallo hallo ihr lieben Vielschreiber!

    Danke für die vielen Meinungen :) ihr habt schon Recht und nach einer Nacht drüber schlafen denke ich auch, dass ich keinen Zettel einschmeiße, sondern demnächst einfach mal was sage. Das hat mich gestern nur auch so geärgert, weil es meinen armen Liebsten getroffen hat, obwohl es ein Päckchen für mich war... nun ja. Ich hab ihm schon gesagt, er soll dem Postboten einfach mal sagen, dass der da keine Pakete mehr abgeben soll :)

    Ansonsten wird es hier ja bei einigen gerade spannend! Vor allem dem Bienchen drücke ich jetzt schon mal die Daumen! :) Die Theorie mit den späten Wechseljahren finde ich super :D bestimmt läuft das so!

    Ich habe übrigens immer noch leichtes Ziehen im Unterleib - crazy. Mein Ovu-Test war doch schon am Dienstag positiv, da kann das doch nich immer noch der ES sein?! Nun ja. Weitere Herzen wurden übrigens nicht gesetzt. Ich baue auch auf die Theorie mit den länger überlebenden Schwimmern - und ja, ich finde die Vorstellung auch seeeeeeehr crazy, dass man da evtl. tagelang solche "Dinger" im Körper hat ich meine, jetzt ist das ja von Vorteil, irgendwie, trotzdem strange

    Fior: muhaaaa wie lustig ist das denn :D da war aber jemand ganz schön verpeilt, hihi

    soooo ich muss jetzt hier mal weitermachen... bis später!

  5. #7535
    Cala ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Zoe: Das Ziehen habe ich immer wieder oder manchmal auch durchgehend nach dem ES.

    Paula: War klar, dass du dich mit einer Studie zurück meldest
    Paula_81 gefällt dies
    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/89750.gif
    Ticker passt noch nicht ganz. Voraussichtlicher ET: 25.06.2016

  6. #7536
    ikaos ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    YAY... Paula ist wieder da Erhole Dich weiter gut auf der Couch.
    Paula_81 gefällt dies

  7. #7537
    Bienchen83 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Juchu, schön von dir zu lesen, Paula!!! Und danke für die Menopausen-Infos. Ich muss meine Mutter mal interviewen dazu... Ich weiß nur noch, dass sie so um die 55 ziemlich oft ziemlich heftige Schweißausbrüche hatte, und sie meinte, das hätte da wohl was mit zu tun.

    Cala und ikaos, ich finde, ihr habt beide recht, was das Frühtesten angeht. Ich finde auch, wir Mädels sollten eigentlich darüber entscheiden, weil ja schließlich wir mit diversen Möchtegern-SS-Anzeichen durch die Gegend laufen müssen und nicht die Jungs. Deshalb ärgere ich mich auch ein bisschen, dass mein Freund versucht mir das auszureden. Das habe ich ihm auch gestern gesagt. Obwohl ich ja weiß, dass er es nur gut meint und mich schützen will. Andererseits haben wir halt leider (?) diese Absprache, dass wir die Tests zusammen machen. Und da will ich ihn auch nicht hintergehen. Naja, ich hab ihm das alles offen und ehrlich erklärt gestern und hoffe, dass er sich jetzt auch noch ein paar Gedanken macht und mich evtl. dann auch besser versteht.



  8. #7538
    Bienchen83 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Tiffy, wolltest du nicht heute testen???



  9. #7539
    Zoe
    Zoe ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    Cala: ah, gut zu wissen! Ich weiß manchmal echt nicht, ob das immer gleich ist, oder ich einfach gerade (wieder mal..) viel stärker "in mich rein höre" und auf sowas achte

    Thema Frühtesten: Ich teste zwar nie früh, sondern würde (wenn der Fall denn mal einträte), immer erst nach dem NMT testen, da mich das zu sehr verrückt machen würde und ich immer denke, je entspannter man mit der Sache umgeht, umso zuträglicher für das ganze Unterfangen. Aber ich sehe das auch so, ich habe Anzeichen und will vll. wissen was Sache ist. Das muss (und will, glaube ich, bei mir) der Mann auch gar nich so detailliert mitkriegen ... Aber, Bienchen, wenn ihr die Absprache habt, das zusammen zu machen, sieht die Sache natürlich schon etwas anders aus. Wer weiß, vielleicht ist das sowieso alles irrelevant, weil das jetzt geklappt hat und du bald einfach so testen kannst :D

  10. #7540
    ikaos ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Neue Ü-30 Erstes-Kind-Hibblerinnen

    @Bienchen: Wenn die Vereinbarung ein mal steht, ist es natürlich schwierig. Du kannst ja auch erst einmal schauen, wie Du damit klar kommst. Frühtesten kann ja auch nervenaufreibend sein. :-) Ggf. hat sich das aber sowieso bald erledigt. Du bist ja (zumindest laut Liste) schon dran mit NMT.

>
close