Seite 1062 von 1234 ErsteErste ... 625629621012105210601061106210631064107211121162 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.611 bis 10.620 von 12333
Like Tree864gefällt dies

Thema: Hibbeln nach Fehlgeburt

  1. #10611
    Krümel83 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Hallo zusammen
    @Schnuffibuff gut dass dein HCG endlich runter geht, dann scheint zumindest das ja jetzt noch " gut" auszugehen, schön dass du, trotz diesem echt miesen Erlebnis nach der Fehlgeburt, nicht aufgibst und es 2019 weiter versuchen willst. Viel Glück dafür.

    Bei mir ist die Fehlgeburt jetzt schon ein paar Wochen her. Es wurde zwar immer besser und ich dachte, ich bin echt über dem Berg, aber jetzt an Weihnachten hatte ich auch noch mal ein echtes Tief. Vor allem da mein Mann auch weiterhin gegen einen erneuten Versuch ist.
    Meine Schwägerin ist ja zur Zeit auch schwanger und auf den Tag genau einen Monat nach mir ausgezählt. Natürlich kam auch beim Weihnachtsessen immer und immer wieder die Frage auf, wann wir denn endlich nachlegen. Sie hat nichts kapiert, noch nicht einmal als ich sagte, nicht jeder hat das Glück eine Schwangerschaft bis zum Ende austragen zu dürfen. Sie hat immer weiter gedrängelt und da hab ich dann von der Fehlgeburt erzählt. Tja Mitleid o.ä. hat sie jetzt nicht gezeigt, mein Schwager und sie wollten nur genaue Details wissen. Woran ich es gemerkt habe, wieviel und wie lange es geblutet hat... Komische Reaktion, und nicht so ganz das richtige Thema am Weihnachtstisch.
    Leider hatte mein Mann kein Verständnis dafür, dass ich es ihnen erzählt habe. Er war entsetzt und sogar etwas sauer, Vor allem da ich es nur den beiden erzählt habe und nicht der ganzen Familie. Er hat Sorge, dass die anderen jetzt beleidigt sind, weil ich es nicht allen erzählt habe. Schade dass das seine einzige Reaktion war und das obwohl unsere Beziehung echt gut ist, nur bei diesem Thema kann ich ihn nicht verstehen. Mich macht das echt fertig. Immer wieder versuche ich das Thema aufzugreifen und den wirklichen Grund von ihm zu erfahren. Er redet nicht mit mir über das Thema, er hat auch nie wirklich gezeigt, dass er traurig ist, dabei hatte er sich doch auch auf das Kind gefreut.
    Ich wünsche mir so sehr noch ein 3. Kind, aber wenn der Partner partout nicht will, dann wird es wohl nichts mehr geben. 😭😭

  2. #10612
    Mockwai ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Zitat Zitat von Krümel83 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen
    @Schnuffibuff gut dass dein HCG endlich runter geht, dann scheint zumindest das ja jetzt noch " gut" auszugehen, schön dass du, trotz diesem echt miesen Erlebnis nach der Fehlgeburt, nicht aufgibst und es 2019 weiter versuchen willst. Viel Glück dafür.

    Bei mir ist die Fehlgeburt jetzt schon ein paar Wochen her. Es wurde zwar immer besser und ich dachte, ich bin echt über dem Berg, aber jetzt an Weihnachten hatte ich auch noch mal ein echtes Tief. Vor allem da mein Mann auch weiterhin gegen einen erneuten Versuch ist.
    Meine Schwägerin ist ja zur Zeit auch schwanger und auf den Tag genau einen Monat nach mir ausgezählt. Natürlich kam auch beim Weihnachtsessen immer und immer wieder die Frage auf, wann wir denn endlich nachlegen. Sie hat nichts kapiert, noch nicht einmal als ich sagte, nicht jeder hat das Glück eine Schwangerschaft bis zum Ende austragen zu dürfen. Sie hat immer weiter gedrängelt und da hab ich dann von der Fehlgeburt erzählt. Tja Mitleid o.ä. hat sie jetzt nicht gezeigt, mein Schwager und sie wollten nur genaue Details wissen. Woran ich es gemerkt habe, wieviel und wie lange es geblutet hat... Komische Reaktion, und nicht so ganz das richtige Thema am Weihnachtstisch.
    Leider hatte mein Mann kein Verständnis dafür, dass ich es ihnen erzählt habe. Er war entsetzt und sogar etwas sauer, Vor allem da ich es nur den beiden erzählt habe und nicht der ganzen Familie. Er hat Sorge, dass die anderen jetzt beleidigt sind, weil ich es nicht allen erzählt habe. Schade dass das seine einzige Reaktion war und das obwohl unsere Beziehung echt gut ist, nur bei diesem Thema kann ich ihn nicht verstehen. Mich macht das echt fertig. Immer wieder versuche ich das Thema aufzugreifen und den wirklichen Grund von ihm zu erfahren. Er redet nicht mit mir über das Thema, er hat auch nie wirklich gezeigt, dass er traurig ist, dabei hatte er sich doch auch auf das Kind gefreut.
    Ich wünsche mir so sehr noch ein 3. Kind, aber wenn der Partner partout nicht will, dann wird es wohl nichts mehr geben. 😭😭
    Das tut mir so leid für dich das SIE so auf dem Schlauch stand und du es erzählten musstest.
    Tja verstehe einer die Männer das ist verdammt schade daß er da nicht einfühlsamer sein kann.
    Ich drücke dich ganz dolle und hoffe das es von Tag zu Tag besser wird für dich.

  3. #10613
    Schnuffibuff ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    @Krümel: Danke schön, dadurch, dass ich bereits seit 26.10. weiß, dass es nicht gut aussah mit der Schwangerschaft, geht es bei mir mittlerweile gut. Mir war nun wichtig, kein Karzinom aus der Sache mitbekommen zu haben.
    Zu dir: Mir tut die Situation auch sehr leid und ich verstehe dich total. Deine Schwägerin hätte wenigstens ihr Mitgefühl zum Ausdruck bringen sollen! Aber da es manchmal hilft, wenn man den anderen versteht, versuch es aus ihrer Sicht zu sehen. Jede Frau oder jedes Paar hat Angst vor einer Fehlgeburt und wenn es dann im direkten Umkreis passiert, wird die Angst vielleicht größer und man will wissen, ob man nicht doch selbst gefährdet ist. Auch, wenn das unsensibel wirkt. Ist es bei ihnen das erste Kind?
    Zu deinem Mann kann ich nur mutmaßen. Männer trifft das manchmal mehr, als wir Frauen vielleicht merken. Dennoch hattest DU die Fehlgeburt, es ist nun mal dein Körper. Und wenn es dir hilft, auch einfach mit jemandem darüber zu reden, dann muss er das akzeptieren. Denn er sollte ja vor allem wollen, dass es dir wieder besser geht. Und erst, wenn es das auch wirklich tut und du merkst, dass du alles verarbeitet hast, wird vielleicht ein Gespräch mit ihm auch den Wunsch nach dem dritten Kind wieder wecken. Vielleicht hat er jetzt einfach nur Angst, das noch mal durchmachen zu müssen und dich so leiden zu sehen. Ich wünsche es dir!

  4. #10614
    Mockwai ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Allen ein gesundes neues Jahr.

    Ich wünsche allen hibblerrinen ein erfolgreiches 2019

    Wie geht es allen Schwangeren und natürlich denen die es dieses Jahr werden?

  5. #10615
    Sylvi0107 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Auch von mir ein frohes neues Jahr!!!

    Krümel, es tut mir unsagbar leid dass du es an Weihnachten auf so blöde Art sagen musstest und dann noch nicht Mal Mitleid kam. Einige Menschen sind unmöglich!!!
    Gib deinem Mann etwas Zeit, Meiner brauchte auch länger um den dritten Kind zuzustimmen 😊
    Nun ist unser drittes Wunder schon 1 Jahr alt!!! Mein Mann hätte gern noch eins aber die Angst um mich ist zu groß

  6. #10616
    Mockwai ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Lebt ihr noch?
    Wie geht es allen.
    Kröte und den Rest Schwangeren?
    Was machen die Zyklen bei dem Rest von euch.
    Wie geht es euch und was gibt es neues.

  7. #10617
    Smartie88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Leben tue ich noch.
    Finde es nur immer schwierig was zu schreiben als schwangere im Hibbelforum.

    Soweit alles gut. Bisher immer noch ein kleines Ü-Ei, weil es sich nicht zeigen will. Hab leider ne Symphysenlockerung und Sodbrennen, sonst ist aber alles gut.
    Mit der großen Prinzessin (07/16) und dem kleinen Klettermax (03/19)
    und

    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  8. #10618
    Mockwai ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Zitat Zitat von Smartie88 Beitrag anzeigen
    Leben tue ich noch.
    Finde es nur immer schwierig was zu schreiben als schwangere im Hibbelforum.

    Soweit alles gut. Bisher immer noch ein kleines Ü-Ei, weil es sich nicht zeigen will. Hab leider ne Symphysenlockerung und Sodbrennen, sonst ist aber alles gut.
    Symphysenlockerung ist was feines ne? (Sarkasmus) Ich hab das auch, aua scheiße.
    Schön das es dir ansonsten gut geht.
    Toll das du dich gemeldet hast. Das hat mich gefreut.
    Lg

  9. #10619
    Alina1982 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Hier ist alles prima! Durch den Pränatest weiß ich schon, dass wir wieder ein Mädchen bekommen, obwohl ich erst 14/15 Woche bin. Sonst waren die Ergebnisse bezüglich der Trisomien negativ 😊. Jetzt kann ich die Schwangerschaft genießen, bis mich auch wieder das Sodbrennen und diese 🤐 xxx Symphysenlockerung einholen! Schön von euch zu lesen.
    Zoe gefällt dies

  10. #10620
    Mockwai ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Zitat Zitat von Alina1982 Beitrag anzeigen
    Hier ist alles prima! Durch den Pränatest weiß ich schon, dass wir wieder ein Mädchen bekommen, obwohl ich erst 14/15 Woche bin. Sonst waren die Ergebnisse bezüglich der Trisomien negativ 😊. Jetzt kann ich die Schwangerschaft genießen, bis mich auch wieder das Sodbrennen und diese 🤐 xxx Symphysenlockerung einholen! Schön von euch zu lesen.
    Alina schön das es dir gut geht. Uii ein Mädchen. Toll das du es jetzt genießen kannst und eine Trisomie ausgeschlossen ist was dir wohl wichtig war so wie ich es heraus lese.
    Alles alles gute weiterhin.

>
close