Seite 1064 von 1234 ErsteErste ... 645649641014105410621063106410651066107411141164 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.631 bis 10.640 von 12333
Like Tree864gefällt dies

Thema: Hibbeln nach Fehlgeburt

  1. #10631
    Schnuffibuff ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Huhu,

    ich melde mich hier auch mal wieder zurück. Gestern, gute 3 Wochen nach der OP, bekam ich das Ergebnis der Histologie. Blasenmole wurde bestätigt, aber keine invasive und auch kein Chorionkarzinom. Und heute kam auch noch der Anruf, dass das HCG gestern nur noch bei 6 war. Wir dürfen nun ohne jegliche Nachkontrolle wieder hibbeln. Das ist zwar laut Internet untypisch, aber mein Wert fiel direkt nach der Ausschabung ja unglaublich bilderbuchmäßig, daher habe ich keine Bedenken. Ich werde aber nächste Woche nochmal selbst mit einem SST kontrollieren, dass der schön negativ bleibt. Nach der nächsten Periode hibbel ich dann endlich wieder. 3 Monate nach der schlechten Nachricht des Ultraschalls. ENDLICH!

  2. #10632
    Mockwai ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Zitat Zitat von Schnuffibuff Beitrag anzeigen
    Huhu,

    ich melde mich hier auch mal wieder zurück. Gestern, gute 3 Wochen nach der OP, bekam ich das Ergebnis der Histologie. Blasenmole wurde bestätigt, aber keine invasive und auch kein Chorionkarzinom. Und heute kam auch noch der Anruf, dass das HCG gestern nur noch bei 6 war. Wir dürfen nun ohne jegliche Nachkontrolle wieder hibbeln. Das ist zwar laut Internet untypisch, aber mein Wert fiel direkt nach der Ausschabung ja unglaublich bilderbuchmäßig, daher habe ich keine Bedenken. Ich werde aber nächste Woche nochmal selbst mit einem SST kontrollieren, dass der schön negativ bleibt. Nach der nächsten Periode hibbel ich dann endlich wieder. 3 Monate nach der schlechten Nachricht des Ultraschalls. ENDLICH!
    Schön das du gute Nachrichten hast nach dem schlimmen Schicksals was du erlebt hast.
    Was ist laut Internet untypisch?
    Das hibbeln oder das,daß HCG gut gesunken ist.
    Mir wurde nach jedem Schicksals Schlag ob MA mit AS oder FG von alleine immer gesagt ich darf sofort weiter hibbeln da der Körper eh das macht was er für richtig hält.
    Auch damals als sie HCG Kontrolle machten und es noch im 200 Bereich war sagten sie ich darf weiter machen.
    Ich drücke dir die Daumen für 2019 mit Happy End allen anderen auch.

  3. #10633
    Smartie88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    @KitaAnmeldung: Erkundige dich wie es bei dir ist. In manchen Orten muss man das Kind auch vor Geburt schon anmelden um ne Chance zu haben. Das geht hier nicht. Aber wenn man es nicht sehr zeitnah nach Geburt nameldet (da war die kleine noch keine Woche alt), hat man keine Chance auf einen U3 Platz, und selbst ein normaler kann hier knapp werden. Also frag Mal vor Ort nach wie bei dir die Betreuungssituation ist.
    Den nur weil man gesetzlich ein Anrecht hat... Heißt es ja nicht das auch Plätze da sind (und klagen würde hier auch nichts bringen, dann teilen sie einem einen Platz irgendwo im Kreisgebiet zu, niemand will sein Kind ja aber 45 Minuten bis dahin fahren)

    @Schnuffibuff: das ging dann jetzt aber echt schnell für ne Blasenmole! Dann hättest du im ganzen Unglück ja doch noch ein bisschen Glück gehabt. Das freut mich für dich! Hast du den schon irgendwelche Anzeichen die auf Zyklus/Mens deuten?
    Mit der großen Prinzessin (07/16) und dem kleinen Klettermax (03/19)
    und

    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  4. #10634
    Schnuffibuff ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    @Mockwai, Smartie hat recht, bei einer Blasenmole stagniert der hcg Wert häufig im 3-stelligen Bereich und braucht sehr lange, bis er unter 10 sinkt. Daher soll eigentlich mehrere Wochen weiter kontrolliert werden, dass der Wert wirklich nicht wieder steigt, weil dann eben noch eine einzige Tumorzelle da sein könnte, die dann wieder wuchert. Werde ich jetzt schnell wieder schwanger, weiß man eben nicht, ob das HCG dadurch oder doch durch die Blasenmole wieder steigt. Aber ich vertraue meiner Ärztin einfach.

    @Smartie: ich hatte vor einer Woche extreme Schmerzen in den Eierstöcken, schlimmer als jeder Mittelschmerz zuvor. Hatte erst Angst vor einer Zyste, aber danach stieg meine Tempi wieder, meine Haut ist sehr rein und seit ein paar Tagen schmerzen auch meine Brüste wieder. Spricht alles für 2. ZH bei mir, leider hat sie Donnerstag eben keinen Ultraschall gemacht, da hätte sie ja nachsehen können. Nächstes Wochenende dürfte sich entscheiden, ob meine Mens kommt. Dann könnten wir Ende Januar einen möglichen ES nutzen. Das wäre einfach so schön.
    Und gestern haben wir auch mal wieder ganz viel Zweisamkeit genossen.

  5. #10635
    Smartie88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    @Schnuffibuff: das klingt doch schön/gut. Sowohl Zweisamkeit, als auch das du das Gefühl hast das der Zyklus am anlaufen ist. Wenn du da einen Eisprung hattest, würde das wiederum ja auch dafür sprechen das der HCG wirklich unten ist und soweit alles okay, sonst hätte es den nm ja nicht gegeben.
    Mit der großen Prinzessin (07/16) und dem kleinen Klettermax (03/19)
    und

    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  6. #10636
    Mockwai ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Zitat Zitat von Schnuffibuff Beitrag anzeigen
    @Mockwai, Smartie hat recht, bei einer Blasenmole stagniert der hcg Wert häufig im 3-stelligen Bereich und braucht sehr lange, bis er unter 10 sinkt. Daher soll eigentlich mehrere Wochen weiter kontrolliert werden, dass der Wert wirklich nicht wieder steigt, weil dann eben noch eine einzige Tumorzelle da sein könnte, die dann wieder wuchert. Werde ich jetzt schnell wieder schwanger, weiß man eben nicht, ob das HCG dadurch oder doch durch die Blasenmole wieder steigt. Aber ich vertraue meiner Ärztin einfach.

    @Smartie: ich hatte vor einer Woche extreme Schmerzen in den Eierstöcken, schlimmer als jeder Mittelschmerz zuvor. Hatte erst Angst vor einer Zyste, aber danach stieg meine Tempi wieder, meine Haut ist sehr rein und seit ein paar Tagen schmerzen auch meine Brüste wieder. Spricht alles für 2. ZH bei mir, leider hat sie Donnerstag eben keinen Ultraschall gemacht, da hätte sie ja nachsehen können. Nächstes Wochenende dürfte sich entscheiden, ob meine Mens kommt. Dann könnten wir Ende Januar einen möglichen ES nutzen. Das wäre einfach so schön.
    Und gestern haben wir auch mal wieder ganz viel Zweisamkeit genossen.
    Danke an alle für beide Antworten in Richtung Kinderbetreuung. Werde das Montag Mal in Angriff nehmen.
    Das mit der Blasenmohle wuste ich nicht. Habe es zu ersten Mal gehört.
    Hab jetzt etwas darüber nach gelesen. Das will auch keiner haben.
    Mir tut jeder einschließlich Du leid der soetwas erleben muss.

  7. #10637
    Tauchkiwi ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Guten Morgen ihr Lieben, mir geht es wie Katy, versuche alles mit zu lesen, aber komm selten zum Antworten. Ylvie geht seit letzter Woche Montag zur Eingewöhnung, sie macht das super und war Freitag schon 1,5 Stunden alleine dort. Ich bin seit 2.1. wieder arbeiten, es macht wirklich Spaß aber ich hab auch echt Respekt vor nächster Woche, da arbeite ich aufgrund von Urlauben fast Vollzeit, das wird anstrengend.
    Ich drücke allen, die noch warten, dass die Wartezeit nicht mehr allzu lange sein wird 🍀
    Mockwai, ich hab Ylvie angemeldet als ich im 4. Monat war, sonst hätte ich keinen Platz bekommen 🙈

  8. #10638
    Tauchkiwi ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Schnuffibuff das hört sich toll an, drück dir die Daumen für eine kurze Hibbelzeit🍀

  9. #10639
    Smartie88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Gestern Abend hab ich noch drüber seniert das in der SS mit meiner Tochter keinerlei Weh-Wehchen waren aber der Kopf psychisch nicht mitgemacht hat. Ich jetzt aber so positiv gestimmt bin und dafür weh wehchen habe (Symphyse, Sodbrennen)

    Tja und heute morgen um 4:30 war alles noch OK und als ich um 5:30 nachdem ich nicht mehr einschlafen konnte und so ziehen im Rücken hatte aufgestanden bin, war der Slip voll frischem Blut... Bin dann mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus. Dem Baby geht es gut. Ulltraschall sieht auch gut aus, Blutungsursache nicht sichtbar. Vaginale Untersuchung hat ergeben das die Blutung aber aus dem Muttermund kommt, daher hat die Ärztin sich nicht getraut nach der Länge des GMH zu schauen (von oben geschält sah der aber gut aus). Im CTG sieht man auch leichte wehen, merken tue ich davon eigentlich nichts (halt rückenweh, das habe ich aber die ganze Zeit im Moment; bei meiner Tochter waren die Wehen aber auch nur im Rücken). Bin jetzt stationär aufgenommen, hab die Lungenreife bekommen und soll außer aufs Klo nicht aufstehen.... Wehenhemmer erst Mal nicht, so lange ich von den wehen nichts spüre.
    Mit der großen Prinzessin (07/16) und dem kleinen Klettermax (03/19)
    und

    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  10. #10640
    Schnuffibuff ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Oh Gott Smartie, das hört sich furchtbar an. Ich habe natürlich keine Ahnung, wie akut die ganze Situation ist, weil ich ja noch kein Kind habe. Ich drücke dir aber so sehr fest die Daumen, dass alles gut geht und das Liegen und die ärztliche Beobachtung hilft. Hauptsache ist erstmal, dass es dem Zwerg gut geht. Ich hoffe sehr, dass es so bleibt und das Mäuschen auch noch drin bleibt!

>
close