Seite 1073 von 1234 ErsteErste ... 735739731023106310711072107310741075108311231173 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.721 bis 10.730 von 12333
Like Tree864gefällt dies

Thema: Hibbeln nach Fehlgeburt

  1. #10721
    Gast Gast

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Zitat Zitat von Smartie88 Beitrag anzeigen
    Leider kann man nicht immer nach ner Mammographie sicher sagen was es ist. Das kenne ich leider aus meinem Bekanntenkreis, da musste schon ein paar Mal die Bio sie abgewartet werden. Da kenne ich es von Erzählungen so wie mockwai es sagt, es kommt drauf an wo...
    Genau. Weswegen der Nützen einer Mammographie in den letzten Jahren immer mehr in den Hintergrund rückt, einziger Vorteil beim US ist da gibts keine Strahlen, aber beim US gibt es so oft falschpositive Ergebnisse und die armen Frauen wurden dann erstma in Panik versetzt.
    Wirklich "gescheit" ist da nur ein MRT, aber das natürlich zu teuer.
    @Herzelinde: je nachdem wieviel Brust du hast und wie dicht das Gewebe ist ist die Mammo auch unangenehm, meine Mutter fand sie nie schlimm, ihre Freundin stirbt jedes Mal den Heldentod.

  2. #10722
    Pink_Lady ist offline ~ehemals S.C.~

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Hallo ihr Lieben!

    Kathy, herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Ich wünsche dir, dass der HCG-Wert weiter steigt und sich alles gut entwickelt! Kann gut verstehen, wie aufgeregt du bist.

    Herzelinde, es tut mir Leid, dass du die neben alll denn Stress wegen des Kinderwunsches nun auch noch um deine Gesundheit Sorge machen musst. Ich hoffe sehr, dass du bald Entwarnung bekommst!





  3. #10723
    Kathy566 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Ich danke dir! Der morgige Tag rückt immer näher. Ich bin nervös, ob wir nun die Chance bekommen.. Oder wieder von vorne anfangen müssen. Der 10er am Samstag war kräftiger und heute gleichbleibend..

    Herlinde, ich wünsche dir viel viel Glück. Ich kann deine Ängste gut verstehen. Aber sicher wird alles gut! Da bin ich sicher. 🍀🍀🍀

  4. #10724
    Kathy566 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Soooo ich hab endlich die erste Info...
    Der Arzt ruft mich zurück, der ist gerade im OP. Aber ich konnte den Wert aus der Sprechstundenhilfe rausquetschen.. Er liegt heute bei 157 und leider nicht in der Normtabelle.... ABER, ich hab trotzdem Hoffnung, denn er soll sich ja alle 2 Tage verdoppeln und das hat er getan. Donnerstag lag er noch bei 39 .. Samstag theoretisch bei 78 und heute dann bei 156 und es sind 157.
    Ich bin gespannt, was der Doc sagt. Wahrscheinlich sagt er, es ist immer noch zu niedrig. Aber das spielt für mich keine Rolle mehr. Er hat sich fein verdoppelt, also habe ich immer noch große Hoffnungen.

  5. #10725
    Tauchkiwi ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Katy, ES+16 bist du heute oder? Da passt es doch noch und wie du selbst sagst er ist ja schön gestiegen

  6. #10726
    Kathy566 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Ne, eigentlich bin ich heute ES+17.. wobei man das ja irgendwie nie so genau sagen.
    Im Endeffekt habe ich am 24.1. um 6 Uhr morgens mit Pregnyl ausgelöst und in der Packungsbeilage steht, dass der ES in 24-48 Stunden kommt. Durch einen heftigen Mittelschmerz bin ich eigentlich vom 25.1. ausgegangen.. aber nach den Werten kann es ja auch wirklich sein, dass er erst am frühen Morgen des 26.1. gesprungen ist. Dann wäre ich ES+16 und dann würde es zumindest an der untersten Grenze passen.. so hänge ich einen Tag nach.

    Der Arzt rief mich leider nicht an, nur die Sprechstundenhilfe. Sie sagte, mein Wert wäre an der Grenze und ich soll am Freitag zum US kommen.
    Ich hoffe, dass dann alles in Ordnung ist. So langsam jagen mir sämtliche Artikel Angst ein....

  7. #10727
    Smartie88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Was erwartet den dein Arzt am Freitag im ulltraschall zu sehen?? Das ist ja schon Glück wenn man ne Fruchthöhle dann findet, geschweige den Embryo und Herzschlag... Falls dich das sonst auch verunsichert, würde ich drum beten das der utraschall erst später gemacht werden soll.
    Man kann ja nie 100% sagen wann die Einnistung war, und die Verdopplung passt. Also würde ich jetzt Mal noch auf jeden Fall hoffen, auch wenn das HCG etwas niedriger ist. Für ES+17 wäre es zu niedrig, bei ES+16 im unteren Normalbereich... Was macht den ein Tag?
    Mit der großen Prinzessin (07/16) und dem kleinen Klettermax (03/19)
    und

    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  8. #10728
    Pink_Lady ist offline ~ehemals S.C.~

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Oh, dass er Wert gut gestiegen ist, ist doch schon mal super! Es kann doch immer sein, dass die Einnistung ein wenig verzögert war. So lange der Wert gut steigt, ist alles fein. Musst du noch mal zur Blutabnahme?
    Ich drücke dir die Daumen!

  9. #10729
    Kathy566 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Sie sagte jetzt nur, ich soll zum Schallen kommen, ich denke aber, dass die mir auch wieder Blut abnehmen werden. Das machen die ja immer, wenn ich komme. Ich verstehe es auch nicht, konnte den Arzt aber ja leider nicht fragen. Ich denke, dass die auch davon ausgehen, dass entweder der ES halt doch erst an dem frühen Morgen des 26.1. war oder eben die Einnistung später war, denn sonst hätten sie ja nicht gesagt, ich sei an der Grenze mit meinem Wert. Das scheint für die also schon noch so einigermaßen in der Norm zu sein. Zumindest rede ich es mir so schön, denn Aufregung und Nervosität können auch nicht gut sein und ich hatte jetzt vor lauter Panik schon wieder Magenschmerzen die letzten Tage.

    Könnte es vielleicht sein, dass er meine GMSH anschauen will, ob die noch gut ausschaut? Ich muss 3x täglich nämlich Progesteron nehmen und würde so vermutlich keine Merkmale wie SB bemerken. Das wäre so für mich die einzig logische Erklärung. Alles andere macht für mich keinen Sinn. Denn ist bin Freitag ja erst 5+0 (ggf +1 Tag sogar).

  10. #10730
    Mockwai ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Zitat Zitat von Kathy566 Beitrag anzeigen
    Sie sagte jetzt nur, ich soll zum Schallen kommen, ich denke aber, dass die mir auch wieder Blut abnehmen werden. Das machen die ja immer, wenn ich komme. Ich verstehe es auch nicht, konnte den Arzt aber ja leider nicht fragen. Ich denke, dass die auch davon ausgehen, dass entweder der ES halt doch erst an dem frühen Morgen des 26.1. war oder eben die Einnistung später war, denn sonst hätten sie ja nicht gesagt, ich sei an der Grenze mit meinem Wert. Das scheint für die also schon noch so einigermaßen in der Norm zu sein. Zumindest rede ich es mir so schön, denn Aufregung und Nervosität können auch nicht gut sein und ich hatte jetzt vor lauter Panik schon wieder Magenschmerzen die letzten Tage.

    Könnte es vielleicht sein, dass er meine GMSH anschauen will, ob die noch gut ausschaut? Ich muss 3x täglich nämlich Progesteron nehmen und würde so vermutlich keine Merkmale wie SB bemerken. Das wäre so für mich die einzig logische Erklärung. Alles andere macht für mich keinen Sinn. Denn ist bin Freitag ja erst 5+0 (ggf +1 Tag sogar).
    Eventuell hilft dir ja der CB Digital mit Wochenbestimmung. Mir half er da er nach einer Woche (erster Test 1- 2 Schwanger zeigte) +3 Schwanger zeigte.
    Ich drücke dir fest die Daumen.

>
close