Seite 613 von 1234 ErsteErste ... 1135135636036116126136146156236637131113 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.121 bis 6.130 von 12333
Like Tree864gefällt dies

Thema: Hibbeln nach Fehlgeburt

  1. #6121
    Soophie ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Danke für die Antworten. Die Schilddrüsen hab ich dann eh sofort vom Facharzt überprüfen lassen. War eine gute Entscheidung., mir nicht einfach mal so regelmäßig Hormone zuzuschießen. Der Facharzt meinte auch, dass die FA hier grundsätzlich übertreiben. Und schwanger bin ich ja jetzt schon :)


    @Lene: Progesteron sind glaub ich 100 mg.

  2. #6122
    Avatar von Lene86
    Lene86 ist offline Zwillingsmama

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Zitat Zitat von Soophie Beitrag anzeigen
    Danke für die Antworten. Die Schilddrüsen hab ich dann eh sofort vom Facharzt überprüfen lassen. War eine gute Entscheidung., mir nicht einfach mal so regelmäßig Hormone zuzuschießen. Der Facharzt meinte auch, dass die FA hier grundsätzlich übertreiben. Und schwanger bin ich ja jetzt schon :)


    @Lene: Progesteron sind glaub ich 100 mg.
    Lass deine SD-Werte trotzdem bitte in den nächsten Wochen noch einmal vom Facharzt überprüfen. Manchmal schießen die Werte in der Schwangerschaft in die Höhe und dann muss ggf. während der Schwangerschaft doch substituiert werden.







  3. #6123
    Hase75 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Fool, das sind tolle Nachrichten zum Wochenende! Sehr schön 😍

  4. #6124
    Pink_Lady ist offline ~ehemals S.C.~

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Fool, das freut mich für dich! 👍 Sehr schön 😉 Hoffentlich bist du ein wenig beruhigter.

    Schilddrüse: Ich musste die Werte während der SS alle 4-6 Wochen kontrollieren lassen und schon bei 1,5 wurde die Dosis angepasst. Ich hatte dann immer so 0,7-1,1. Das ist wohl optimal! Ich würde aber auch eher zum Endokrinologen gehen als zur FÄ.

  5. #6125
    KaNaMi ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Fool: endlich meldest du dich!
    Super News! Ich freu mich sehr...😊

    An alle 🤰 Herzlichen Glückwunsch ....

    An alle Hibblerinnen 💨💨💨💨💨
    Ein paar Viren für euch!

    Tipps die das warten verkürzt bzw erträglicher macht, habe ich nicht.
    Ich fühle mit euch. Mir ist es auch furchtbar in Erinnerung! Es bleibt nur zu versuchen, dem Körper zu vertrauen.... der eine braucht länger zum erholen, der andere ist sofort wieder bereit.

  6. #6126
    12345678910 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Zitat Zitat von Lene86 Beitrag anzeigen
    Ich finde es eh unmöglich, dass Gynäkologen die Schilddrüse behandeln wollen... Ich gehe doch für die Baby-Untersuchungen auch nicht zum Zahnarzt...
    Man sollte da auch immer selbst mitdenken und vor der Einnahme von Medikamenten zum Facharzt gehen!
    Ich bin mit meinem FA sehr zufrieden. Er macht das, was er drauf hat (das macht er auch gut) und schickt mich für Dinge wie Schilddrüsenuntersuchung, Blutgerinnungstest etc. zu den jeweiligen Spezialisten.
    Mit dem Progesteron kennt sich dein FA bestimmt aus oder? Ich glaube nicht, dass man das überdosieren kann. Wie viel sollst du denn nehmen?
    Ja aber manchmal ist es besser der Gyn stellt sie ein als ein HA der Werte von sogar über 4 ignoriert! Das ist leider bei sehr vielen HA so! Haben häufig Theater mit denen!


    Zitat Zitat von Herzelinde Beitrag anzeigen
    Mit dem Progesteron kannst du nichts verkehrt machen. Sollte dein Wert etwas zu niedrig sein könnte das eine FG zur Folge haben. Er hat dir das vorsorglich empfohlen dass dies schon mal nicht aufgrund von Progesteronmangel passieren kann. Nehme es ruhig. Ich hab es unten eingeführt auf Empfehlung des Arztes. Verträgt an dann besser. Schmiert nur ein wenig. Ab der 12. Woche produziert der Körper genug selbst.

    Bezüglich des Schilddrüsenwertes kann ich deinen Arzt von der Denkweise her verstehen, auch wenn ich das von ihm total übertrieben empfinde da mit Medikamenten was zu machen. Man nimmt ja nicht einfach so Schilddrüsentabletten.
    Ein TSH Wert von 1,7 ist zwar medizinisch gesehen total auper. Bei Kinderwunsch sollte dieser im optimalen Fall aber um 1,0 liegen. So sagte es mein Kinderwunscharzt. Der ist Endikrinologe. Ich hatte bei einer Blutabnahme einen Wert von 1,6 und der gefiel ihm nicht so ganz. Aber scheinbar waren die anderen genommen Werte niedriger. Zumindest wird es nicht behandelt. Ich denke es spielt auch ne Rolle wie die anderen Werte so aussehen.
    Habe gelesen von einem Arzt im Internet der empfiehlt einen TSH-Wert Bei Kinderwunsch zwischen 0,5 bis 2. Würde dem nicht so viel Gewicht beimessen. Erst wenn man Schwierigkeiten hat mit dem schwanger werden.
    Mein TSH war im KWZ z.B über 2 und bei uns in der Praxis 1.69. Da hat meine Chefin mir L-Thyroxin 25 aufgeschrieben. Jetzt ist mein Wert bei 0.79😊 Bin auch ca 4 Wochen nach start schwanger geworden. Ob jetzt auch mit daran lag kann man jetzt lange ausdiskutieren😂
    Zitat Zitat von fool.on.the.hill Beitrag anzeigen
    Hallo ihr,

    ich springe mal wieder kurz rein... Hoffe, ich kann in der nächsten Zeit mal wieder regelmäßiger mitlesen, aber im Moment mache ich mir so viele Sorgen, dass es mir einfach nicht gut tut.

    Die letzten Tage waren ziemlich der Horror. Eine Kollegin ist jetzt auch noch schwanger, sie hat es direkt nach dem Test erzählt und platzt vor Euphorie und Vorfreude. Ironischerweise ist sie auch noch auf den Tag genau so weit wie ich. Das hat mir so zugesetzt alles, dass ich jeden Abend heulend im Bett lag vor lauter Angst vor einer dritten FG. Eigentlich wollte ich erst nächste Woche zum ersten Mal zur Gyn gehen, dann wäre ich Mitte der 7. SSW, aber nachdem ich mich wie ein nervliches Wrack fühlte und die letzten Tage auch noch Angst vor einer ELSS hatte wegen komischer einseitiger Schmerzen dazu kam, bin ich spontan heute an 5+6 gegangen. Es hat sich auch gelohnt, es war deutlich der Embryo mit Dottersack zu erkennen, die Ärztin meinte es sähe aus wie aus dem Lehrbuch und sie konnte auch schon ein Flackern erahnen (ich ehrlich gesagt nicht).

    Ich muss mir also keine Sorgen mehr wegen einer ELSS machen und erstmal auch nicht wegen des Embroys. Habe ein tolles Bildchen bekommen, das ich mir bestimmt das ganze Wochenende anschauen werde. Puh... Muss jetzt erstmal wieder runterkommen.
    Freu mich seeehr für dich dass alles gut ist😍 Du wirst sehen dass bleibt jetzt auch so und es ist unbeschreiblich wie schnell sich die Krümmel entwickeln😍

  7. #6127
    jujo ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Halli hallo,
    nun schreib ichauch endlich mal wieder.
    Ich hab auch Progesteron vaginal. Hab ich bekommen wegen den Hämatomen in der Gebärmutter, dass die Schwangerschaft stabilisiert wird.


    Me: bin gerade mal wieder vollkommen neben der Spur. Hab seit gestern Abend eine Schmierblutung. Kann heute um zehn zu einer Bereitschaftsärztin. Rechne mit dem schlimmsten.

  8. #6128
    Avatar von Lene86
    Lene86 ist offline Zwillingsmama

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Zitat Zitat von 12345678910 Beitrag anzeigen
    Ja aber manchmal ist es besser der Gyn stellt sie ein als ein HA der Werte von sogar über 4 ignoriert! Das ist leider bei sehr vielen HA so! Haben häufig Theater mit denen!
    Auch der Hausarzt hat das meiner Meinung nach nicht zu machen.
    Wenn ein zu hoher TSH festgestellt wird, sollte jeder Arzt, ob Hausarzt oder Gynäkologe, denjenigen zum Nuklearmediziner oder Endokrinologen überweisen, damit das von einem Facharzt inklusive Ultraschall der Schilddrüse und allen anderen Werten drum herum untersucht und dann ggf. eingestellt wird.


    Zitat Zitat von jujo Beitrag anzeigen
    Halli hallo,
    nun schreib ichauch endlich mal wieder.
    Ich hab auch Progesteron vaginal. Hab ich bekommen wegen den Hämatomen in der Gebärmutter, dass die Schwangerschaft stabilisiert wird.


    Me: bin gerade mal wieder vollkommen neben der Spur. Hab seit gestern Abend eine Schmierblutung. Kann heute um zehn zu einer Bereitschaftsärztin. Rechne mit dem schlimmsten.
    Warst du zwischenzeitlich noch einmal zur Kontrolle der Hämatome?
    Ich hoffe so sehr für dich, dass es "einfach nur" blöde SB sind, die nichts schlimmes zu bedeuten haben!







  9. #6129
    Hase75 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Zitat Zitat von jujo Beitrag anzeigen
    Halli hallo,
    nun schreib ichauch endlich mal wieder.
    Ich hab auch Progesteron vaginal. Hab ich bekommen wegen den Hämatomen in der Gebärmutter, dass die Schwangerschaft stabilisiert wird.


    Me: bin gerade mal wieder vollkommen neben der Spur. Hab seit gestern Abend eine Schmierblutung. Kann heute um zehn zu einer Bereitschaftsärztin. Rechne mit dem schlimmsten.

    Oh nein! Ich drücke dir ganz fest die Daumen!!

  10. #6130
    Memojo ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

    Hallöchen an alle 🤗...
    Bin leider auch die ganze Woche nicht zum Schreiben gekommen. Jetzt hab ich schnell einigermaßen nachgelesen, was so los war und versuche, aus dem Gedächtnis zu antworten.

    @ Caro: ✊🏼✊🏼✊🏼, dass dein Zwerg bald ausziehen möchte!
    @ Lene: 👍🏼👍🏼👍🏼, dass alles so gut läuft!
    @ Sophie: Hattest du auch digital getestet? Auf jeden Fall gaaaaaanz herzlichen Glückwunsch zum positiven Test!
    @ fool: Auch dir gaaaaanz herzlichen Glückwunsch zu der tollen Untersuchung!!! Ich wünsche dir ganz starke Nerven auf der Arbeit! Ansonsten ggf. mal ne Woche krank schreiben lassen? UBS = Unterbauchschmerzen können Gyns eintragen.
    @ Kalki: dir wünsche ich die nötige Gelassenheit für die nächste Runde (meine 1.Mens nach der AS war auch ätzend stark. Dazu konnte ich keine Tampons tragen, weil es innerlich sooo gedrückt hat. Also mit Binden - widerlich &#128534
    @ JenJen: alles Gute für den nächsten Zyklus! Habe auch die 10er und 20er Ovus von Am.az.on parallel genommen...
    @ 1234: Glückwunsch zum tollen Screening!
    @ Herzelinde: auch dir ✊🏼✊🏼✊🏼 für die Stimulation! Du hättest es echt verdient, dass es klappt!
    @ katy: dir wünsche ich auch ganz viel Kraft für ein neues Wunder! Ihr wartet auch lange genug...
    @ Schwertfisch: Ein trauriges Willkommen! Was macht das Testen 😜???
    @ Sylvi: Cool, dass du ne Ansage gemacht hast und dein Mann zu dir gestanden hat!

    Mhhh, ich hab sicher noch ne ganze Hand voll Mädels vergessen - sorry dafür! Muss wieder regelmäßiger lesen und antworten. Alles Gute auf jeden Fall auch für euch!

    @ me: hab die Woche noch nen digitalen Test mit Wochenbestimmung gemacht. Die Tests (billig von Am.az.on) wurden nur ganz langsam intensiver (trotz 10er Empfindlichkeit). Der Clear.blue hat dann 2-3 angezeigt, was Anfang der Woche genau passte 😅. Vor der FG hatte ich zwei WE hintereinander 1-2. Woche. Hab mir eingeredet, der Urin war zu verdünnt, weil abends zu viel getrunken. Aber da war wohl damals schon der Wurm drin. Hab dann beim Doc angerufen. Termin am 23.10. Vorher könne man ja eh nicht so viel sehen... fand ich etwas blöd. Zumal wenn ich hier von eventueller Progesteron-Notwendigkeit lese. Ich weiß zwar nicht, ob ich es bräuchte oder ob es helfen würde, aber nach der FG hat man echt Bammel ☹️.
    Ansonsten hab ich leichte Übelkeit und regelmäßig Ziehen in den Brüsten oder dem Unterleib. Vorgestern mal weniger. Da hatte ich gleich Panik im Kopf. Schrecklich!!! Heute "freue" ich mich über das flaue Gefühl im Magen 😉.

    So, nun aber genug geschrieben 😝...
    Ich wünsche euch ein schönes und sonniges Wochenende!!!

>
close