Seite 543 von 874 ErsteErste ... 43443493533541542543544545553593643 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.421 bis 5.430 von 8735
Like Tree1073gefällt dies

Thema: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

  1. #5421
    Hase75 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Eglantine73 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,
    Ovu war gestern abend wie zu erwarten wieder negativ. Tempi habe ich ja nicht gemessen, war aber gestern morgen und heute erhöht, wenn ich das mit meinen alten Kurven vergleiche.
    Nun lese ich wieder überall, dass die Tempi 1-2 Tage nach erfolgtem ES steigt. Der LH Peak war aber laut Test erst Sonntag mittag. Da kann doch dann Montag die Tempi noch nicht hoch gehen wenn der ES erst 1-2 Tage nach LH Anstieg erfolgt? Bin etwas verwirrt
    Aber letztendlich ist es auch egal. Gehe mal von einem ES gestern aus und die Herzen wurden dementsprechend gesetzt.

    Hase nimmst Du das Utro jetzt vaginal?
    Guten Morgen...
    Eglantine, meine Tempi war auch schon bei ES+1 einen Hauch höher.. Ich glaube, dass sie auch schon vor dem ES ansteigen kann. Aber dazu kann Schnulli ganz sicher besser Auskunft geben.
    Ich habe in der FA Praxis angerufen und nach der Utrogesteinnahme gefragt. Laut FA soll ich sie oral nehmen. Warum auch immer...
    Klee1984 gefällt dies

  2. #5422
    Smartie88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    @eglantine: ich hab jetzt nie wirklich ovus gemacht. Aber der ZS ist ja meist vor ES (so nen Tag vorher) richtig spinnbar und zwei Tage nach richtig spinnbar en ZS hatte ich dann auch den ersten erhöhten Temperatur wert, das wäre dann ja auch ES+1
    Du hattest dich jetzt auch etwas länger richtig positiven ovu, oder hatte ich mir das jetzt falsch gemerkt?
    Mit der großen Prinzessin (07/16) und dem kleinen Klettermax (03/19)
    und

    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  3. #5423
    Klümpchen ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo, seit ein paar Tagen lese ich mit und jetzt habe ich doch das Bedürfnis zu schreiben.
    Ich bin 40 und habe vor gut zwei Wochen (am 30.8.) mein Klümpchen in der 11.SSW hergeben müssen. Ich hatte aufeinmal massive Blutungen und es war nicht aufzuhalten. Allerdings hatte sich mein Klümpchen auch nicht weiterentwickelt seit dem letzten US.
    Ich bin nach Hause und habe es meinen Körper machen lassen. Eine Ausschabung kam für mich nicht in Frage. Mein 2. und 3. Kind wurden zu Hause geboren. Mit Krankenhäusern habe ich es nicht so.

    Jetzt habe ich also hier mitgelesen und mich fast mit allem eingedeckt, was es gibt. Basalthermometer, Ovulationstest, ich habe vorher angefangen Folsäure zu nehmen, nehme noch Q10, habe Nestreinigertee getrunken und wollte eigentlich artig einen Zyklus abwarten und mich mit meinem Körper auskennen lernen... aber es hat sich gerade ein Eisprung abzeichnet bei ZT 18 bzw. 18 Tage nach Fehlgeburt und ich glaube wir haben ihn gut genutz. Der Wunsch nach einem gemeinsamen Baby mit meinem neuen Partner ist echt enorm groß, dass ich schon aufpassen muss, dass ich nicht krampfig werde... Jetzt wird jedenfalls gehibbelt.

  4. #5424
    Avatar von -DatBloemsche-
    -DatBloemsche- ist offline Hand in Hand ins Glück!

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Hase75 Beitrag anzeigen
    Einen lieben Gruß in die Runde..
    Neckname viel Glück!
    Eglantine wie sieht es aus, ist der ES durch? Ich bin heut ES+2 und habe die erste Utrogest gefrühstückt..
    Wieviel Utrogest? Nimm 3x2 vaginal!
    Viel,viel Glück!
    Moshi ist weltbeste Löwenkrümel-Binotante es

  5. #5425
    Neckname ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Klümpchen Beitrag anzeigen
    ... aber es hat sich gerade ein Eisprung abzeichnet bei ZT 18 bzw. 18 Tage nach Fehlgeburt und ich glaube wir haben ihn gut genutz. Der Wunsch nach einem gemeinsamen Baby mit meinem neuen Partner ist echt enorm groß, dass ich schon aufpassen muss, dass ich nicht krampfig werde... Jetzt wird jedenfalls gehibbelt.
    Meine Ärztin sagte mir, ich solle nach der Fehlgeburt auf jeden Fall einen Zyklus abwarten, weil sich im ersten Zyklus die Schleimhaut noch nicht vernünftig aufbauen kann und das HCG eventuell noch zu hoch ist. Der Körper muss sich erstmal wieder auf normal einstellen und das Risiko wäre zu hoch für eine weitere Fehlgeburt.

    Ich kann deinen Wunsch verstehen, mir geht es ganz genauso und nach zwei Fehlgeburten und in meinem Alter sehe ich diesen gemeinsamen Wunsch auch langsam davonschwimmen. Aber pass auf dich auf und geh kein Risiko ein!
    Viele Grüße
    Neckname


    2 an der Hand (2009, 2012)
    *18. SSW (10/2017)
    *7. SSW (9/2018)

  6. #5426
    Klümpchen ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Das mit dem Aufbau der Schleimhaut ist überholt. Man hat festgestellt, dass die Frauen noch im Schwangerschaftsmodus sind und sogar viel leichter schwanger werden. Im Zweifel entscheidet der Körper eher, dass er keinen Eisprung zulässt, bzw. ihn später stattfinden lässt.
    Meine Ärztin sagte auch, dass ich in meinem Alter nicht so viel Zeit habe und deswegen nicht aussetzen soll
    Gesundheitlich gibt es keine Bedenken.

    Den Druck, den ich mir mache... Diese maximale Kontrolle... Das bin ich eigentlich nicht und trotzdem passiert es mit mir.
    Wie lenke ich mich am besten ab. Arbeit lenkt ab, die Kinder lenken mich ab, mein Freund lenkt mich ab, mein Hund lenkt mich ab, ich habe in Recordzeit Game of Thrones bis Staffel 5 geguckt... aber die Hälfte von mir ist nur bei Eisprung, Baby, Ovulationstest, Basaltemperatur, Folsäure... Das beschäftigt mich. Es geht bestimmt einigen so und ich bin gerade mal 20 Tage nach Fehlgeburt...

  7. #5427
    Hase75 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von -DatBloemsche- Beitrag anzeigen
    Wieviel Utrogest? Nimm 3x2 vaginal!
    Viel,viel Glück!
    Hallo DatBloemsche, schön von dir zu lesen. Wie gehts dir denn?
    Ich nehme 100mg -0-100mg, mein FA sagt, mehr bringt nichts. Kann gar nicht 6 am Tag nehmen, da sind die schneller weg als der Zyklus noch lang ist. Neues Rezept bekomme ich nicht, meinte, als ich letzte Woche danach gefragt habe, dass das letzte Rezept vom ... ist, bei 2 am Tag ich noch gut bis zum Ende des Zyklus reiche.

  8. #5428
    Neckname ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Klümpchen Beitrag anzeigen
    Das mit dem Aufbau der Schleimhaut ist überholt. Man hat festgestellt, dass die Frauen noch im Schwangerschaftsmodus sind und sogar viel leichter schwanger werden. Im Zweifel entscheidet der Körper eher, dass er keinen Eisprung zulässt, bzw. ihn später stattfinden lässt.
    Meine Ärztin sagte auch, dass ich in meinem Alter nicht so viel Zeit habe und deswegen nicht aussetzen soll
    Gesundheitlich gibt es keine Bedenken.

    Den Druck, den ich mir mache... Diese maximale Kontrolle... Das bin ich eigentlich nicht und trotzdem passiert es mit mir.
    Wie lenke ich mich am besten ab. Arbeit lenkt ab, die Kinder lenken mich ab, mein Freund lenkt mich ab, mein Hund lenkt mich ab, ich habe in Recordzeit Game of Thrones bis Staffel 5 geguckt... aber die Hälfte von mir ist nur bei Eisprung, Baby, Ovulationstest, Basaltemperatur, Folsäure... Das beschäftigt mich. Es geht bestimmt einigen so und ich bin gerade mal 20 Tage nach Fehlgeburt...
    Mh ok, ich weiß nur, dass "drei Monate warten" überholt ist, meine Ärztin meinte, ich solle auf jeden Fall (auch wegen meines Alters) den einen Zyklus abwarten. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass alles gut läuft! :)

    Und: Mir ging es letztes Jahr nach der späten Fehlgeburt so wie dir. Ich war nur noch im Babymodus, hatte das Gefühl, ich müsste jetzt erst recht und sofort ein Baby bekommen. Das hat echt lange gedauert, bis das nachgelassen hat. Dieses Mal hab ich das gar nicht - jetzt ist es eher ein Gefühl von "gerne weiterversuchen, mal gucken was passiert". Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich erst in der 7. Woche war und dass gerade so viele andere Entscheidungen anstehen. Oder ich finde mich langsam mit dem Gedanken ab ... Wer weiß.
    Viele Grüße
    Neckname


    2 an der Hand (2009, 2012)
    *18. SSW (10/2017)
    *7. SSW (9/2018)

  9. #5429
    Klümpchen ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Danke für das Daumendrücken ☺️

    .... tut auf jeden Fall gut, nicht so alleine zu sein. Das geht wohl den Meisten von uns so.

  10. #5430
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo Mädels,
    wie Ihr seht, hab ich es leider noch nicht geschafft hier neu zu schreiben bzw. alles nachzulesen seit meinem Urlaub. Ist echt schlimm zur Zeit.
    Ich fang jetzt mal an, mal sehn, wie weit ich komme....

    Drück euch lieb!!!
    Klee1984 gefällt dies
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





>
close