Seite 557 von 872 ErsteErste ... 57457507547555556557558559567607657 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.561 bis 5.570 von 8720
Like Tree1068gefällt dies

Thema: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

  1. #5561
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Eglantine73 Beitrag anzeigen
    Mein Schatz wird das Thema von alleine nicht mehr ansprechen, was mich etwas nervt. Denke aber, dass er nicht sagen mag, dass er es sich immer noch wünscht, um mich nicht unter Druck zu setzen. Aber er hat mir gestern Blümchen mitgebracht

    Petra das habe ich in letzter Zeit so oft gehört von anderen Mamas: Die Lehrer sichern etwas zu und machen dann wieder einen Rückzieher, weil es arbeit bedeutet. Gut, dass Dein Sohn schon ein paar Freunde gefunden hat und versucht sich verbal abzugrenzen. Dass es immer wieder Kinder gibt, die sich "die Schwächsten" aussuchen und das ausnutzen. Frage mich immer was da im Elternhaus abgeht.

    Ich lese übrigens gerade ein tolles Buch: "Das Leben ist zu kurz für Später". Ich bin noch in der ersten Hälfte aber es macht total Spass das zu lesen, muss oft schmunzeln und es liegen viele Wahrheiten drin. Es geht darum, dass man sich vorstellen soll nur noch ein Jahr zu haben und dann sieht man viele Dinge in einem anderen Blickwinkel..... wie z.B. Aussagen von Frauenärzten. Würde allerdings kein Kind mehr wollen, wenn ich nur noch 1 Jahr hätte aber es passt ja auch auf viele andere Dinge....
    Blümchen hab ich auch schon lang nimmer bekommen, aber schön, dass es bei dir so war.

    Ja, da ist was dran, dass man sich wirklich öfter mal überlegen sollte, was man in seinem Leben noch erreichen will und dann einfach damit anfangen.

    Ich bin gespannt, ob der kKassenlehrer meines Sohnes morgen Wort hält.
    Heute war ein Artikel unsrer Grundschule in der Zeitung bzgl. Mobben. Endlich kommt es mal an die Öffentlichkeit, was da schief läuft. Die Direktorin windet sich natürlich raus und schmückt sich mit fremden Fredern, dass sie ja schon was gegen Mobben tun würde. Dass ich net lache, alles was da bisher lief, haben mein Mann und ich in die Wege geleitet.


    Zitat Zitat von -DatBloemsche- Beitrag anzeigen
    Danke dir
    Ich stehe ganz kurz vor einer ICSI. Kurz vor knapp- also in dem Sinne, dass die KK noch zahlt- versuchen wir es. Ich weiß, dass uns sehr wahrscheinlich nur eine Behandlung im Ausland mit genetischer Untersuchung der Embryonen sehr sicher zu einem Geschwisterchen verhelfen würde. Aber das ist unbezahlbar für uns.
    Ich will aber diesen Versuch hier machen, damit ich für meinen Kopf sagen kann, ich habe wirklich ALLES was möglich war, versucht. Und ganz ehrlich, meine naive Vorstellung: Bei der ICSI werden mehrere Follikel herangezogen, wieso sollte nicht genau die EINE darunter sein.
    Ich bin gespannt, wie es wird.
    Wann soll es denn losgehn?

    Magst net doch mit auf unsre Liste?


    Zitat Zitat von Fr.Dachs Beitrag anzeigen
    @Petra74 - fünf Fehlgeburgen klingt auch wirklich hart. Dafür hörst du dich aber ganz positiv an! Ich kann mir gut vorstellen, dass ich jetzt sage - 40 ist mein Limit - und dann wird es eben doch ausgedehnt. So einfach kann man halt doch nicht damit aufhören.
    Ja, trotz allem habe ich Gott sei dank meine positive Grundstimmung und Fröhlichkeit wieder gefunden. Es gab aber auch lange eine Zeit der Tränen.


    Zitat Zitat von Neckname Beitrag anzeigen
    Wäre auch eine Mutter-Kind-Kur was für euch? Ich hab gerade eine in der Vorbereitung und mir wurden tolle Kliniken an der Nordsee angeboten, alle mit Schwerpunkt auf Asthma und Atemwegsproblemen, das Reizklima muss da Wunder bewirken. Keine Dauerlösung, aber ein Verschnaufen könntet ihr ja auch mal brauchen, hab ich den Eindruck? Es gibt da tolle Stellen, die einem bei der Planung (kostenfrei) helfen.

    Und danke für deine lieben Worte im anderen Thread. :)
    Bitte.

    Hatte ich das hier gar net geschrieben, dass ich scho länger auf der Suche bin nach ner guten Mutter- Kind- Klinik?
    Ich hatte schon ne Gute gefunden mit Bauernhof für die kids. Das ist natürlich jetzt nix mehr für Madame mit ihrem Asthma.
    Jetzt such ich eine entweder in den Bergen oder eben Nord- und Ostsee.
    Hätte gern eine mit Eltern- Kind- Interaktionen und am besten eben psychologischen Aspekten auch für meinen Sohn bzw. Entspannungssachen, und sie sollte auch was für Ältere bieten.
    Ich hab schon Stunden vor dem PC verbracht...ist echt schwierig.

    Wenn du mir was empfehlen kannst, als her mit.


    Zitat Zitat von wukinda75;28567465
    Für wilde Spekulationen könnt ihr ja nochmal Kurve stalken :floet:
    [url
    https://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige/0/userid=122510/nummer=36[/url]
    Und nein, ich habe keine Erwartungen an diesen Zyklus! Ich habe immer noch am Montag einen Termin zur Beratung wegen einer Kupferspirale! Mal sehen, was sie kostet und an welchem ZT sie eingesetzt werden könnte....


    Petra: Guck echt mal nach ner Kur für dich und die Kids, vor allem deine Tochter! Nicht das das Asthma so richtig chronisch wird.
    Was sagt denn dein Gefühl vor NMT so?
    Ach dein Kürvchen gefällt mir mal wieder sehr, sehr gut.
    Ich wünsch es dir so sehr!!!

    Wie grad geschrieben, bin ich da scho länger drüber bzgl. Kur. Aber noch net fündig geworden und ich muß den Antrag auch noch fertig machen und brauch ein neues Attest von der KIÄ, die grad im Urlaub ist.


    Mein Gefühl, hmmm, meß den Zyklus wieder Tempi, gehe aber meist recht spät ins Bett, dass die Tempi evtl. verfälscht ist, wegen wenig Schlaf. Sie geht auf und ab....Die letzten 2 Tage war mir schwindelig, ansonsten alles ruhig. Wird wohl net geklappt haben.
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."





  2. #5562
    neffentante ist offline dum spiro spero

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich denke sie hat gemerkt, dass du emotional noch nicht durch bist mit dem Thema und wollte eine "neutrale" Haltung zeigen. Was man da jetzt raus liest is ja individuell, die eine hört "zu häufig Gendefekte, ich lass es lieber", die andere "regelmäßiger Zyklus, ES naht und kürzlich noch die andere 47jährige Patientin, bei der alles gut war, warum nicht auch bei mir".
    Und es ist wie Bloemsche es geschrieben hat, je älter desto mehr schlechte Eizellen, ab und an mal ein Monat mit ner "fitten" Eizelle. Und der ganze Zirkus natürlich wieder individuell unterschiedlich. Da kann Frau A mit Ende 30 5 Jahre jeden Monat zum richtigen Zeitpunkt herzeln und trifft erst dann eine fitte Eizelle (es kommen ja auch noch andere Faktoren vom Mann usw. jedesmal dazu) und Frau B ist 45, hat kaum noch fitte Eizellen, herzelt einmal zum genau richtigen Zeitpunkt und trifft genau jenige welche - so ist das Leben halt.
    Ja, genau so wurde mir das auch erklärt. Wir hoffen natürlich alle, dass genau wir die Ausnahme sind, die Glück hat - so wie Katy. Aber die Fakten sind nunmal so. Nicht um sonst bin ich jetzt in 10 recht schönen Zyklen, alle mit Eisprung und gutem Timing, nicht schwanger geworden. Der Eisprung reicht nicht, die Eizellen müssen eben auch noch in Ordnung sein. Und ich bin jetzt 42, es wird also nicht leichter. Und dazu kommt noch das zunehmende Risiko für Fehlgeburten, was ja leider auch schon einige von uns, manche sogar mehrfach, durchmachen mussten.

    Zitat Zitat von -DatBloemsche- Beitrag anzeigen
    Danke dir
    Ich stehe ganz kurz vor einer ICSI. Kurz vor knapp- also in dem Sinne, dass die KK noch zahlt- versuchen wir es. Ich weiß, dass uns sehr wahrscheinlich nur eine Behandlung im Ausland mit genetischer Untersuchung der Embryonen sehr sicher zu einem Geschwisterchen verhelfen würde. Aber das ist unbezahlbar für uns.
    Ich will aber diesen Versuch hier machen, damit ich für meinen Kopf sagen kann, ich habe wirklich ALLES was möglich war, versucht. Und ganz ehrlich, meine naive Vorstellung: Bei der ICSI werden mehrere Follikel herangezogen, wieso sollte nicht genau die EINE darunter sein.
    Ich bin gespannt, wie es wird.
    Ich habe heute Tag 2 meines 2. Stimulationszyklus. Den ersten musste ich abbrechen. Ich denke wie du, es werden ganz viele Follikel heranreifen. Einer davon wird ja hoffentlich genau der Richtige sein.
    Ich wünsche dir alles gute! Würde mich sehr freuen, wenn du hier weiter mit schreibst.

    @petra: viel Erfolg bei der Suche nach einer Klinik.
    @katy: eure Taufe klingt ja toll, ich freu mich, dass ihr ein schönes Fest hattet.
    @eglantine und wukinda: ich drücke euch weiter die Daumen. Hoffentlich findet ihr eine Entscheidung, mit der ihr glücklich seid.
    @hase: wie ist es jetzt mit clomifen? Du müsstest schon durch sein damit, oder?
    @me: Heute ist Tag 2 des 11. ÜZ, NMT ist also der 7.11. heute Abend geht es mit den Spritzen los. Wünscht mir Glück!

  3. #5563
    Meriva123 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo Zusammen, ich hab den Titel gelesen und fühlte mich direkt angesprochen! ;-)
    Ich bin 43 und wir versuchen seit ca 2 Jahren schwanger zu werden, es wäre mein drittes Kind. Zweimal hat es in dieser Zeit auch völlig natürlich geklappt, einmal ist es sehr früh von selbst abgegangen. Beim zweiten mal hatte ich in der 9ssw eine FG mit AS. Seitdem ist mein Zyklus völlig durcheinander, also jetzt ca seit einem halben Jahr.
    Nachdem ich meinem FA verstärkt auf die Füße getreten habe, nehme ich jetzt Letrozol und hoffe auf einen schönen ES. :-) nächste Woche weiß ich mehr!
    LG an alle und einen tollen Start in dieses traumhafte Spätsommer-Wochenende!

  4. #5564
    Avatar von -DatBloemsche-
    -DatBloemsche- ist offline Hand in Hand ins Glück!

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Petra Dann setz mich auf die Liste.

    Ich warte auf meine periode(geschätzt am Sonntag) und ab dem 3. ZT spritze ich dann Hormone.
    Ich bin derzeit noch entpsannt und fast euphorisch. Alles fühlt sich besser an als das Warten und ausharren. Richtig aktiv versuchen wir nun was. Und sollte es nicht klappen, werden wir es danach einfach weiter im natürlichen Zyklus probieren. So lange wie die Eizellen und unserer Atem reicht.
    Petra74 gefällt dies
    Moshi ist weltbeste Löwenkrümel-Binotante es

  5. #5565
    Hase75 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo zusammen, melde mich auch mal kurz. Ihr ward ja mächtig fleißig.. lese später noch nach.
    Smartie, ich freue mich sehr, dass alles bei dir gut und zeitgerecht ist.
    Neffentante, toi toi toi, ich drücke dir fest die Daumen!
    Wukinda, was macht der Fußboden, hast du alles sauber bekommen? Viel Glück diesen Zyklus!
    Mériva, herzlichen Willkommen!
    Dat Bloemsche, ich bewundere deine Stärke. Alles Gute und alles Glück weiterhin.
    Petra, Respekt, wie du das alles schaffst und organisiert bekommst. Gute Besserung deiner Tochter und deinem Sohn wünsche ich eine große Portion Selbstvertrauen und kompetente Lehrer.
    Susonne, wie geht es dir? Wie lange wartest du jetzt schon? Kann nur weiterhin den Hut vor dir ziehen.
    Auch allen nicht genannten lass ich liebe Grüße da.
    Ich bin ZT 16. Am Montag beim US waren 2 Follikel zu sehen. Aber nur eine Schleimhaut von 4mm. War heut nochmal zum US, Eisprung ist durch. Ich denke gestern Abend, war für 45 min. sehr schmerzhaft und konnte weder laufen noch sitzen. Nun ja, jetzt heißt es warten. Aber bei der SH soll ich mal nichts erwarten.
    Einen schönen Freitag euch allen und ein schönes Wochenende!

  6. #5566
    Malinka_Katy ist gerade online Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Mensch dieser Zyklus ist genau nein Glückszyklus. Wie die Zeit vergeht.... Ich hoffe so sehr dass es bei den Ü 40er nächstes Jahr ein oder am besten mehrere Juli Babys gibt und drück euch allen fest die Daumen
    Petra74 gefällt dies



  7. #5567
    Susonne1976 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Guten Morgen liebe Mädels,
    Nur kurz, weil das Baby mich gleich wieder braucht.
    Wollte nur berichten, dass die Gyn mir beim Termin am Mittwoch nun doch angeraten hatte zu AS zu gehen, nachdem die Tabletten nicht geholfen hatten. Hab mir aber noch 2 mit.

    Hab dann ab Mittwoch alles exzessiv getan, was man in der schwangerschaft nicht tun soll. Und gestern die beiden letzten Tabletten genommen. Hab Muskelkater von ganzen Rennen und springen, eine Zimt - Petersilie - muskat - Ingwertee - Überdosis und war heiß baden und es hat geblutet! Nicht so stark wie bei der letzten fg. Aber schon einige Stücke sind r raus.
    Sst heute früh nur schwach positiv. Blutet leidet nicht mehr. Aber vielleicht hat das schon den größten Teil erledigt gestern. Fühl mich wie nach nem party - we. Gehe nächste woche zur US - Kontrolle. Drückt mir die daumen!

    Habt alle einen schönen sonntag! Schön, dass es euch gibt! Danke für eure lieben Worte und die Nachfragen! :-*

  8. #5568
    Eglantine73 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Liebe Susonne das hört sich ja schonmal ganz gut an. Ich wünsche Dir sehr, dass Du um eine AS herumkommst.
    Der Sst ist noch schwach positiv. Das dauert so lange? Meine Güte was für ein "Psychoterror". Ich bewundere nach wie vor, wie Du das
    aushälst und soviel Mut und Vertrauen in Deinen Körper hast.

    Neffentante ich denke auch immer, dass es vielleicht an meiner SH liegt. Macht es irgendwie einfacher anstatt an die kaputten Eizellen zu denken.

    Meriva Herzlich Willkommen in dieser Runde. Wie alt sind Deine Kinder?
    Schön, dass immer wieder eine neue Hibblerin in die Runde findet.

    Ich habe seit heute morgen ers MS, setzt ja sonst immer schon Tage vorher ein und da dachte ich mir ich mach doch mal nen Ovu.
    War sehr schnell positiv.
    Da ich mich gedanklich momentan in einer Art "Schwebezustand" befinde, haben wir weder verhütet noch verzichtet. Ich finde es derzeit einfach nur anstrengend irgendwelche Entscheidungen zu treffen oder über "was wäre wenn" nachzudenken.
    Also geniesse ich einfach den Moment. Ich sag Euch, dieses Buch, welches ich gerade lese wird mein neues Mantra.

    Habe letztens geträumt, dass meine alten Freundinnen aus Frankreich alles schwanger waren mit Ende 40

    Schönen Sonntag Euch allen. Bei diesem traumhaften Wetter werden wir uns wohl gleich nochmal auf's Motorrad setzen. Ich liebe es mitzufahren!
    Petra74 gefällt dies
    url=https://www.mynfp.de/freigabe/splhkps8or7ddn4ywjv7tvnvpg9ock2q0grp4hvrq4uw6mp8][/url]

  9. #5569
    Eglantine73 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Oh ich meinte Hase mit der SH......
    url=https://www.mynfp.de/freigabe/splhkps8or7ddn4ywjv7tvnvpg9ock2q0grp4hvrq4uw6mp8][/url]

  10. #5570
    Meriva123 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Vielen lieben Dank für das Willkommen!

    @Elgantine: meine Kinder sind aus erster Ehe und sind 12 und 10. Und natürlich sage ich mir immer, dass ich mich glücklich schätzen sollte, das es die beiden gibt und das bin ich auch. Sehr sogar! Aber schon seit die Große geboren wurde, habe ich mir drei gewünscht. :-)
    Wär halt einfach toll, wenn dieser Wunsch in Erfüllung gehen würde.

    Übrigens dauert es ziemlich lange, bis das hcg aus dem Körper wieder raus ist... ungefähr so lange, wie es aufgebaut wurde.
    Ich hab ca. 3 Wochen nach der AS einen OvuTest gemacht und der hat voll ausgeschlagen... aber leider war es das hcg und nicht das lh. :-(
    Bei meinem Kleinen hatte ich direkt davor ebenfalls eine FG mit AS und bin direkt danach ss geworden. Die Hoffnung hatte ich dieses mal auch. Hat leider nicht geklappt! :-(

    @Susonne: hast du eine Hebamme, die dich durch die FG begleitet? Hat man einen Anspruch drauf, zahlt die kk.

    Euch allen einen guten Start in die Woche!