Seite 577 von 874 ErsteErste ... 77477527567575576577578579587627677 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.761 bis 5.770 von 8735
Like Tree1073gefällt dies

Thema: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

  1. #5761
    neffentante ist offline dum spiro spero

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Klümpchen Beitrag anzeigen
    Fieber hier fleißig bei den Transfermamis und Scheinschwangeren mit... irgendwie lenkt es ein bißchen von dem ganzen gewarte hier ab.

    Wie geht es Euch so Dat Bloemsche und Neffentante?

    Ich war Freitag zur BE, heute ZT 7 ist mein Kreislauf echt gemein im Keller.
    Bekomme grad nix gebacken.
    Müsste eigentlich Anwaltsunterlagen wegen der Unterhaltsklage gegen meinen Mann wälzen, Rechnungen schreiben (aber unkonzentriert ist das nichts), mein Keller hat meine Winterreifen verschluckt (da müsste ich mal ne Schneise reinschlagen)... naja.

    Hab jetzt die KTX7 Ovutests und SSTests bestellt sowie ein neues Basalthermometer (das von Ovy ist blöd... speichert nicht vernünftig. Dann warte ich auf Freitag ZT 11 wg. US meiner Eierstöcke, an ZT 21 hab ich ne weitere BE bzg. Hormonstatus. Eigentlich bin ich gut beschäftigt.
    Mir sind jetzt nur so viele Haare ausgegangen, dass ich schon Angst vor nem Progesteronmangel habe. Mein ES ist wohl am ZT 15 und wer ist dann nicht da... mein Freund. Er hat dann seine Tochter bei sich und ich bin in meiner Wohnung mit meinen beiden Kurzen. Überlege schon, wer auf sie aufpasst, damit ich da abends schnell hin kann. Aber das erklärt mal der Oma oder so .
    Kannst Du mal zwei Stunden aufpassen, ich müsste mal eben mit meinem Freund ins Bett, weil wir uns ein Kind wünschen...

    Ich muss echt mal mit dem Gestresse aufhören.
    Danke der Nachfrage, mir geht es besser. Aber ob das gut ist? ABWARTEN! Freitag ist Test. *hibbel*
    Ich würde Dir auch dazu raten, es nicht zu knapp zum ES zu probieren. Vorher ist viel besser!

    Zitat Zitat von cloverfield Beitrag anzeigen
    Moin Mädels,
    Also der Sonntagabend war echt ein Tag zum Streichen.
    ich bin sonst keine heulsuse aber sonntag hab ich den halben Abend heulend verbracht. Dass mich so ein schwangerenbauch so aus der Bahn werfen kann, hatte ich nicht geahnt (das hatte ich euch „erzählt“, oder?)). Tat ganz gut und seit gestern ist es besser.
    Gestern ist was komisches passiert. Stand auf der Arbeit und plötzlich hatte ich kurz ein druckgefühl im UL , es wurde ganz warm und ich hatte das Gefühl auszulaufen. Aber später auf der toi war nix. Auch kein großer Ausfluss oder so, sehr seltsam.
    Und die Brüste fangen nun doch deutlicher an zu schmerzen. Gestern schon aber heute ist es mehr als gestern. Also ich bin nun echt und eindeutig scheinschwanger 廊 . Mittlerweile denk ich, es ist bloß blödes PMS. Wenn man es nur genau wüsste.
    Anhand der temp- Kurve und der negativen Ovus weiß ich ja immer noch nicht, ob ein ES überhaupt stattgefunden hat  . Aber die temp klettert weiter hoch. Wenn man sich den Verlauf ansieht, sieht dieser absacken die Tage nach deutlichem östrogenabsacker aus. Aber die App wertet die Kurve noch immer nicht aus. Vermutlich weil der Anstieg nicht so richtig die 0,2 grad erreicht hat bzw mittlerweile schon, aber alles so „dezent“ ist. Angand der deutlichen ausgeprägten ES-Symptome müsste ich heute Es + 6/7 sein. Halte aber trotzdem täglich das Stäbchen in den Becher, falls dann nicht doch mal ein ovu anspringt - nachträglich und der ES nicht doch noch kommt. Aber die scheinschwangerschaftssymptome sollte eigentlich ein deutliches Zeichen für die 2.zh sein. Also so oder so.
    Alles blöder Mist.
    Glaub, mein Körper hat mich durchschaut und führt mich an der Nase rum. Sowas doofes 廊☹️
    Ach mensch, manchmal ist es auch einfach schwer zu ertragen. Ich verstehe Dich gut.
    Es ist echt schade, dass Du auch mit Deinem Mann da nicht so auf einer Linie bist und er sich gestresst fühlt. Was genau ist es denn, was ihn so stresst?
    Ich möchte übrigens Blömsche nochmal unterstützen: die Eizellqualität durch unser Alter ist das Problem. Mir wurde auch geraten, mehr EZ pro Zyklus zu produzieren, damit eben mal die eine gute dabei ist. Entweder mit Clomifen, oder besser gleich mit IVF. Dazu habe ich mich dann entschieden. Dass Du gut und schnell schwanger wirst, ist dann nur von Vorteil, weil der gesunde Emryo sich dann gut bei Dir einnisten kann. IVF über 40 heißt allerdings bei den meisten Kassen, dass nichts mehr bezahlt wird.
    Die frühen Fehlgeburten könnten ja evtl. ein Zeichen sein, dass der Embyo nicht gesund war, also die EZ nicht in Ordnung? Und mit diesen Schwangerschaften vergeht einfach viel Zeit, Du wirst älter und hast hinterher viel Kummer, aber doch kein Baby. Bei der IVF wird vor Transfer geschaut, ob sich alles so weit gut entwickelt. Die Chance auf eine intakte Schwangerschaft schien mir da höher. Wobei natürlich mit zunehmendem Alter die Fehlgeburtsrate steigt, deshalb gibt es hier auch so viele traurige Geschichten.

    Bitte entschuldige, das ist sehr persönlich und ich will Dir nicht zu nahe treten.
    Ich drücke Dir jedenfalls fest die Daumen!

    Zitat Zitat von -DatBloemsche- Beitrag anzeigen
    Hallo du liebe (Schein)Schwangere

    Ich drücke dir sehr die Daumen.

    Ich war am freitag völligst baff. Der Chefbiologe auch.
    Ich habe an PU+4 eine frühe Blasto zurückbekommen, was sensationell ist. Qualität laut Biologe super.
    Und er teilte mir kurz vor Transfer mit, dass eine Morula bereits frühs vitrifiziert wurde. Als mir der Katheder gelegt wurde, ging er ins Labor um das Regenbogenzellbällchen zu holen und kam mit einem breiten Grinsen wieder und sagte: Frau N. sie können den Versuch mehr als entspannt angehen. Das schaut alles großartig aus. Wir haben nun noch eine zweite Morula im Frost für sie.

    Von fünf EZ fünf befruchtet, vier weiterkultiviert, davon eine frühe Blasto und zwei weite Morulae. Das ist der HAMMER

    Heute ist Transfer +3 und ich bin scheinschwanger

    Und mein Kopfkino rattert. Was wenn es sich einnisten konnte. Was wenn es krank ist....
    Alles wird gut. Wenn der Chefbiologe so begeistert war! Ich freue mich, dass es bisher so super verläuft und drücke mit voller Kraft alle Daumen für Dich! Wann darfst Du testen?

    @petra: Mein NMT ist der 9.11. Danke!

  2. #5762
    Anni1974 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo Ihr Lieben!
    Es ist ja zu herrlich, hier zu lesen. Wieviele super tapfere Mädels hier schreiben. Alle mit der Hoffnung auf "das perfekte Ei" :)
    Tut wirklich immer wieder gut, dass man damit nicht alleine ist.
    Und ich drücke allen in Warteposition ganz ganz feste die Daumen.

    Hase: wir sind zwar ziemlich "alt", aber aufgeben dürfen wir (noch) nicht. Ich glaube für uns beide dran, dass wir nochmal in den Genuss einer intakten Schwangerschaft kommen!


    Ich bin jetzt ZT 11 und glaube, dass mein Körper mich mal wieder verarscht. Theoretisch müsste mein ES erst am Freitag oder Samstag sein. Seit gestern zwackt der UL und die Brust auch. Zudem bin ich alle paar Minuten auf der Toilette - dabei trinke ich gar nicht mehr als sonst. Diese Sache mit der Scheinschwangerschaft scheint ein Virus zu sein.
    Bei der letzten Schwangerschaft war ich ja um den theoretischen Eisprungstermin herum bei der FÄ, die mir dann mitteilte, dass kein Ei in Sicht sei, aber die Schleimhaut hoch aufgebaut sei. Ha, da war der Eisprung schon lange durch. Was für ein verrückter Kram. Vielleicht ist es diesen Monat ja wieder so. Wäre mir recht - das Wochenende war sehr "liebevoll"!

    Werde nachher mal mit den Ovus anfangen. Ist jeden Monat aufs Neue aufregend......

    Ich drücke Euch alle :)

  3. #5763
    Susonne1976 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo ihr Lieben, schön, so viel von euch zu lesen! Es ist auch schön, nicht alleine zu sein mit seiner Scheinschwangerschaft und all den Gefühlen, die das mit sich bringt.

    Meine KTX 7 sind da; hatte den Morgenurin ins Klo laufen lassen, war noch zu müde heute früh. Hab aber den 2.aufgehoben, sehr konzentriert. Und als die SSTs kamen - hab ich gleich n neg. KTX 7 produziert. An (evt) ES +7.

    Der Urin steht da nun noch, falls die Babytest heute auch noch kommen sollten.
    Weiß das jemand - Hase evtl? - ob die mit einem Paketdienst kommen, DHL oder so, oder mit der normalen Post? Die Post ist nämlich schon durch..

    Ich bin gespannt, was ihr für Tests produziert! :-) aber mit ES +7 bin ich kein gutes Vorbild...

  4. #5764
    Hase75 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Susonne1976 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben, schön, so viel von euch zu lesen! Es ist auch schön, nicht alleine zu sein mit seiner Scheinschwangerschaft und all den Gefühlen, die das mit sich bringt.

    Meine KTX 7 sind da; hatte den Morgenurin ins Klo laufen lassen, war noch zu müde heute früh. Hab aber den 2.aufgehoben, sehr konzentriert. Und als die SSTs kamen - hab ich gleich n neg. KTX 7 produziert. An (evt) ES +7.

    Der Urin steht da nun noch, falls die Babytest heute auch noch kommen sollten.
    Weiß das jemand - Hase evtl? - ob die mit einem Paketdienst kommen, DHL oder so, oder mit der normalen Post? Die Post ist nämlich schon durch..

    Ich bin gespannt, was ihr für Tests produziert! :-) aber mit ES +7 bin ich kein gutes Vorbild...
    Bei einer kleinen Bestellung kamen sie im Briefumschlag mit der Briefpost. Die größere Bestellung (60Stück) kamen als Maxibrief mit der Paketpost.

  5. #5765
    Susonne1976 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Danke Hase.
    dhl und post sind durch... Dann kommen sie wohl morgen. An ES+8 dann wohl dennoch früh genug.

  6. #5766
    Avatar von -DatBloemsche-
    -DatBloemsche- ist offline Hand in Hand ins Glück!

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Susonne1976 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben, schön, so viel von euch zu lesen! Es ist auch schön, nicht alleine zu sein mit seiner Scheinschwangerschaft und all den Gefühlen, die das mit sich bringt.

    Meine KTX 7 sind da; hatte den Morgenurin ins Klo laufen lassen, war noch zu müde heute früh. Hab aber den 2.aufgehoben, sehr konzentriert. Und als die SSTs kamen - hab ich gleich n neg. KTX 7 produziert. An (evt) ES +7.

    Der Urin steht da nun noch, falls die Babytest heute auch noch kommen sollten.
    Weiß das jemand - Hase evtl? - ob die mit einem Paketdienst kommen, DHL oder so, oder mit der normalen Post? Die Post ist nämlich schon durch..

    Ich bin gespannt, was ihr für Tests produziert! :-) aber mit ES +7 bin ich kein gutes Vorbild...
    Ich bin pu+8, was ja es+8 entspricht und mir ist heute ( und die Tage zuvor) auch ein KTX ins Pipi gefallen.
    Strich kann mit viel Einbildung ein winzigwinzigstwinziiiiiiigst bißchen mehr sein. Ich bau ja immer noch das Brevactid ab.


    Ich hab Warteschleifenkoller.

    und hab mich heute selbstkasteit in dem ich Stunden zugebracht habe, um in mich reinzuhorchen und zu googlen. Und da las ich eben zum einen, dass in meinem Alter 50% der Eizellen aneuploid sind. Und selbst optisch toll aussehende Blastos ( was ich ja hatte) sind dann eben 50/50. Also mit großer Wahrscheinlichkeit auch aneuploid...
    Und außerdem las ich, dass die Eizellquali eben auch schlechter (und zwar erheblich) wird, durch Übergewicht ( hahaha) und ungesunde Ernährungsweise.
    Ich habe Übergewicht. Und mit jeder FG rutschte ich mehr und mehr in die Depression und aß viel, sehr viel Süßes. Obst esse ich so gut wie gar nicht mehr. Gut, ich esse Gemüse.

    Ach, Mist alles.
    Ich drücke hier alle.
    Moshi ist weltbeste Löwenkrümel-Binotante es

  7. #5767
    Klümpchen ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Bloemsche - ich kann mir vorstellen, wie Dein Kopf auf Hochtouren läuft...
    Mach Dich jetzt nicht fertig. Wir sind hier alle nicht perfekt. Was soll mit dem Übergewicht... Ich kann das Rauchen nicht ganz lassen *schäm
    Immerhin PU+8!!! Die restlichen Tage bekommen wir mit Dir auch noch rum!

    Ich oute mich jetzt mal und erzähl Euch, dass ich Hebamme bin.
    Hab schon Pferde kotzen sehen, aber für mich selbst bringe ich kaum Geduld auf und bin auch null objektiv.

    Also chacka jetzt!!! Das wird schon Drücker für Dich und morgen dann schon PU+9 👍

  8. #5768
    Avatar von -DatBloemsche-
    -DatBloemsche- ist offline Hand in Hand ins Glück!

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Och, wie lieb von dir. Danke
    Zitat Zitat von Klümpchen Beitrag anzeigen
    Bloemsche - ich kann mir vorstellen, wie Dein Kopf auf Hochtouren läuft...
    Mach Dich jetzt nicht fertig. Wir sind hier alle nicht perfekt. Was soll mit dem Übergewicht... Ich kann das Rauchen nicht ganz lassen *schäm
    Immerhin PU+8!!! Die restlichen Tage bekommen wir mit Dir auch noch rum!

    Ich oute mich jetzt mal und erzähl Euch, dass ich Hebamme bin.
    Hab schon Pferde kotzen sehen, aber für mich selbst bringe ich kaum Geduld auf und bin auch null objektiv.

    Also chacka jetzt!!! Das wird schon Drücker für Dich und morgen dann schon PU+9 👍
    Moshi ist weltbeste Löwenkrümel-Binotante es

  9. #5769
    neffentante ist offline dum spiro spero

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von -DatBloemsche- Beitrag anzeigen
    Ich bin pu+8, was ja es+8 entspricht und mir ist heute ( und die Tage zuvor) auch ein KTX ins Pipi gefallen.
    Strich kann mit viel Einbildung ein winzigwinzigstwinziiiiiiigst bißchen mehr sein. Ich bau ja immer noch das Brevactid ab.


    Ich hab Warteschleifenkoller.

    und hab mich heute selbstkasteit in dem ich Stunden zugebracht habe, um in mich reinzuhorchen und zu googlen. Und da las ich eben zum einen, dass in meinem Alter 50% der Eizellen aneuploid sind. Und selbst optisch toll aussehende Blastos ( was ich ja hatte) sind dann eben 50/50. Also mit großer Wahrscheinlichkeit auch aneuploid...
    Und außerdem las ich, dass die Eizellquali eben auch schlechter (und zwar erheblich) wird, durch Übergewicht ( hahaha) und ungesunde Ernährungsweise.
    Ich habe Übergewicht. Und mit jeder FG rutschte ich mehr und mehr in die Depression und aß viel, sehr viel Süßes. Obst esse ich so gut wie gar nicht mehr. Gut, ich esse Gemüse.

    Ach, Mist alles.
    Ich drücke hier alle.
    Ach, jetzt muss ich fast lachen! Du bist ja süß mit deinem Koller! Jetzt hast du angefangen mit dem „versehentlichen“ testen, jetzt musst du die Serie auch weiter machen bis zum offiziellen Ergebnis. Das ist doch interessant, wie sich die Striche entwickeln. Und es wird bei 2 Strichen bleiben!!! Ich drücke dir die Daumen!
    Ich hab auch etliche Kilo mehr durch die ganze Kinderwunsch-Zeit, das ärgert mich. Aus genau den genannten Gründen.

  10. #5770
    Susonne1976 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Bloemsche, du machst ne Testreihe und ich mach auch eine. Basta.
    Hab mir heute meine alte zerkratzte Kinderlupe raus gesucht zum genauen Untersuchen der Tests. Und heute nachm Mittag erschien mir eine Fata Morgana - Linie. Naja, nun finde ich sie nicht wieder. Und der blöde Postbote bummelt wohl irgendwo im Sonnenschein. Gestern die blöde NK - Abrechnung war um die Zeit schon da. Aber die Babytests.. Die sind immer noch nicht da.
    Im Bad stehen noch 2 Becher mit Pipi. Der erste und der 2.von heute. Falls die Tests noch kommen. Hab meinen Mann vorgewarnt, bevor der gerade von der Arbeit kam.
    Was du da schreibst Bloemsche - ich hab mich hier auch ganz rein gesteigert und verrückt gemacht und recherchiert und war schon gar nicht mehr in der Realität. Und dann wollte ich das hier aber nicht schreiben, weil WE und gestern eh so wenig hier los war. Da dachte ich - ich mit meinem Wahn muss ja die anderen nicht damit belästigen. Und dann hör ich, es geht anderen ganz ähnlich..

    Und wo wir beim "beichten" sind: Nach der Diagnose MA im Juli hab ich auch wieder das Rauchen angefangen. Erst aus Frust (gut, der Vorwand kam mir zupass..) nur eine alle paar Tage und dann irgendwann wieder täglich. Nur ein paar, aber ich kriege es nicht mehr hin, es sein zu lassen..

    So und jetzt geht's weiter! Ich drücke euch!

>
close