Seite 583 von 874 ErsteErste ... 83483533573581582583584585593633683 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.821 bis 5.830 von 8735
Like Tree1073gefällt dies

Thema: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

  1. #5821
    Klümpchen ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Petra: Also, ich hatte nur vorgestern nen Fett positiven Ovu. Über die Möglichkeit habe ich auch nachgedacht... Werde jetzt mit den Billigen Ovu bis nächsten Samstag durchtesten. Vielleicht springt es ja doch am Donnerstag...

    Meine Kurve sieht gerade so aus 🤔
    https://www.urbia.de/services/zyklus...ate=2018-11-09

    Irgendwie komisch... Ich hab beschlossen, dass ich meinen Eisprung gespürt habe und dass es nicht umsonst gewesen sein kann. Und im Zweifel hab ich das Clomi für den nächsten Zyklus.
    Traurig fühle ich mich trotzdem. 😥

  2. #5822
    cloverfield ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Moin Mädels,

    Kurzer Egopost. Vorab aber herzlichen glückwunsch bloemsche! Ich drück die Daumen für ein festes festkrallen.
    Und Neffentante, mir tust fürchterlich leid. Fühl dich gedrückt.

    Bei mir hängt der haussegen schief.
    Hatte gestern früh aus einem Bauchgefühl heraus einen ovu gemacht, der fett positiv war. Passte auch zu meinen Beschwerden. Dachte erst „juchu, eindeutig“.
    Aber mein Mann blockt vollkommen. Hab die halbe Nacht rotz und Wasser geheult und seh heute früh entsprechend verquollen aus.
    Reden ist aus. Herzen setzen sowieso. Ich macht Zuviel druck. Mag sein. Ich hab selbst aber echt druck und der wird nicht weniger, je älter ich werde. Also kein genutzter ES, kein Baby.
    Erstmal.
    Habe zumindest gerade akut mittelgroße partnerschaftsproblem und seh aber keine Bereitschaft seitens meines Mannes, daran etwas zu ändern.
    Ich hab mal gelernt, wenn man etwas so unbedingt möchte, muss man sich sehr anstrengen. Und ich seh bei meinem Mann aber im Moment keinerlei Anstrengung, sondern ein zurückziehen und schmollen in seine Ecke. Das geht ja mehr oder weniger schon seit 2-3 Monaten so. Das macht mir natürlich entsprechend mehr Druck.
    Bin aktuell sehr enttäuscht und stinkesauer.
    Nächste theoretische Möglichkeit wäre dann erst zwischen Weihnachten und Neujahr. Juchu 😤.

  3. #5823
    Klümpchen ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von cloverfield Beitrag anzeigen
    Moin Mädels,

    Kurzer Egopost. Vorab aber herzlichen glückwunsch bloemsche! Ich drück die Daumen für ein festes festkrallen.
    Und Neffentante, mir tust fürchterlich leid. Fühl dich gedrückt.

    Bei mir hängt der haussegen schief.
    Hatte gestern früh aus einem Bauchgefühl heraus einen ovu gemacht, der fett positiv war. Passte auch zu meinen Beschwerden. Dachte erst „juchu, eindeutig“.
    Aber mein Mann blockt vollkommen. Hab die halbe Nacht rotz und Wasser geheult und seh heute früh entsprechend verquollen aus.
    Reden ist aus. Herzen setzen sowieso. Ich macht Zuviel druck. Mag sein. Ich hab selbst aber echt druck und der wird nicht weniger, je älter ich werde. Also kein genutzter ES, kein Baby.
    Erstmal.
    Habe zumindest gerade akut mittelgroße partnerschaftsproblem und seh aber keine Bereitschaft seitens meines Mannes, daran etwas zu ändern.
    Ich hab mal gelernt, wenn man etwas so unbedingt möchte, muss man sich sehr anstrengen. Und ich seh bei meinem Mann aber im Moment keinerlei Anstrengung, sondern ein zurückziehen und schmollen in seine Ecke. Das geht ja mehr oder weniger schon seit 2-3 Monaten so. Das macht mir natürlich entsprechend mehr Druck.
    Bin aktuell sehr enttäuscht und stinkesauer.
    Nächste theoretische Möglichkeit wäre dann erst zwischen Weihnachten und Neujahr. Juchu 😤.
    Ach Cloverfield... Das ist ja echt blöd. Hoffentlich bekommt er sich ein!
    Lass Dir mal von mir die Tränen trocknen und ein bisschen im Arm wiegen.
    Alles wird gut...

  4. #5824
    Avatar von hsvschlumpf
    hsvschlumpf ist offline Gilmore-Girl

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Liebe Petra74, darf ich mit auf die Liste? :)
    Ich bin 40, meine Töchter 10 und 15, bin im 1.ÜZ und NMT ist der 26.11.

    Allen Traurigen sende ich ganz liebe Knuddelgrüße und warme Sonnenstrahlen.
    Liebe Grüße von Ela mit Emily (07.11.03) und Lucy-Mia (11.08.2008)

    http://www.baby-o-meter.de/b/ManuelaW_1.jpg

    http://www.baby-o-meter.de/b/ManuelaW_2.jpg

  5. #5825
    Susonne1976 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Cloverfield und Frau Dachs - wollte schon nach euch suchen. Aber Cloverfield - du bist ja wieder da. Wenn auch mit wenig guten Neuigkeiten. Das klingt aber echt verzwickt. Höre ich hier auch nicht das erste Mal, dass Männer unter Druck oder nur unter gefühltem Druck sich verschließen, verweigern, dann auch gar nicht "können". Ich kann das vom Verstand her auch nachvollziehen. Aber andererseits denk ich auch - was WIR Mädels alles tun und wieviel wir daran arbeiten, ein Baby zu bekommen - was wir teilweise auf uns nehmen - auch, um dem lieben Gatten zu ermöglichen, dass er SEINE Gene weiter gibt, was ja wohl ein urmännliches "Anliegen" sein soll... Ja ich weiß nicht, ich bin vom Verstand her so, dass ich solche Reaktionen nachvollziehen kann. Aber in der Realität kann ich damit nicht gut umgehen. Macht mich auch sauer und ich fühle mich als Frau abgelehnt - auch wenn der Mann das nicht aus böser Absicht tut. Hatte das Thema auch in meiner Ex - Beziehung, die ja vor ca 4,5 Jahren endete.
    Ich drück dich mal und wünsche dir, dass es dir bald besser geht!

    Petra, so ein kurzer Zyklus bei dir? Hm... An sich hat ein kurzer Zyklus viele Vorteile, solange die 2. ZH stimmt.

    Jetzt weiß ich gar nicht mehr, wozu ich noch etwas schreiben wollte.. Dann kurzes Update:
    - SSTs nach wie vor negativ
    - heute erstmalig wieder Temperatur gemessen und mit 37.01 liege ich wohl in der HL und es gab einen ES, schätze ich
    - hoffe auf baldige Mens, und dass die Blutung die evtl vorhandenen Reste der FG noch ordentlich raus spült
    - viele Pickel seit nunmehr 3 Tagen zeigt zumindest ne hormonelle Veränderung an, was ja an sich gut ist, da "etwas passiert"
    - hab vor, nicht mehr zu testen und auf die Mens zu warten

    Ein möglichst gutes WE für euch!

  6. #5826
    Susonne1976 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Ach, die Kurve wollte ich noch anhängen!

  7. #5827
    Susonne1976 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Bloemsche, hast du noch einmal getestet? Gibt es eine weitere Verbesserung? Ich drücke dir hier sehr die Daumen!

    Telra, hat sich bei dir schon ein Zyklusgeschehen entwickelt?
    Hab gerade meine alten Kurven bei Wunschkinder durchgeguckt. Hab am 18.8. entbunden und am 19.1.meine erste Zyklusblutung bekommen. Mir fiel ein, dass es tatsächlich mit den größer werdenden Stillabständen kam, dass der Zyklus sich wieder einstellte. Auch, wenn sie wieder mehr stillte, blieb es dabei und der Zyklus nahm seinen Lauf.
    Allerdings hatte ich noch bis Mai total kurze 2.ZH. Begonnen mit 5 Tagen nach ES steigerte es sich bis Mai glaube ich auf 8 Tage 2. ZH. ES war auch später als vor der Geburt.
    Das wollte ich als Info nochmal bei steuern. Und smartie wird es aus eigener Erfahrung oder aus dem stillend hibbeln wir - thread bestätigen, dass die ersten Zyklen nach der Geburt bei den meisten erst einmal kurze 2. ZH haben. Hatte das da auch gelesen, glaube ich.
    Du hattest doch erzählt, Telra, der FA habe ein sprungreifes Follikel gesehen. Und dann kam kein ES? Oder wie war das? Hast du denn deine Mens bereits wieder?
    Ich wünsche dir ganz viel Glück und sei nicht traurig, wenn es noch ein bisschen dauert. Kann man sich offensichtlich nicht aussuchen...

  8. #5828
    Susonne1976 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Ich muss ergänzen, dass die 2. Zh im Mai nicht länger wurde. Aber ich hatte im Juni dann ja den pos. Test. Also kann ich zur weiteren Entwicklung dann nichts mehr sagen.

  9. #5829
    cloverfield ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Susonne1976 Beitrag anzeigen
    ... Ich kann das vom Verstand her auch nachvollziehen. Aber andererseits denk ich auch - was WIR Mädels alles tun und wieviel wir daran arbeiten, ein Baby zu bekommen - was wir teilweise auf uns nehmen - auch, um dem lieben Gatten zu ermöglichen, dass er SEINE Gene weiter gibt, was ja wohl ein urmännliches "Anliegen" sein soll... Ja ich weiß nicht, ich bin vom Verstand her so, dass ich solche Reaktionen nachvollziehen kann. Aber in der Realität kann ich damit nicht gut umgehen. Macht mich auch sauer und ich fühle mich als Frau abgelehnt - auch wenn der Mann das nicht aus böser Absicht tut....
    Ja ganz genau. Ich versteh es auch. Trotzdem. Was ist mit meinem druck? Der ist wahnsinnig groß, da schert sich auch niemand drum. Und ja, das macht mich böse und sauer. es verletzt unglaublich. Ich fühle mich abgelehnt.
    Und wenigstens reden sollte drinnsein.
    Hab gestern Nacht ein paar Gläser haselnussloikör geleert und einen Brief geschrieben. Wenn reden „aus“ ist, dann eben per Brief. Aber auch er muss sich mal meinen Gefühlen stellen.
    Wir werden sehen ...

    Ovus sind wieder negativ. Also ES unwiederbringlich vorüber - ungenutzt 😤😩

  10. #5830
    Eglantine73 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Ach Cloverfield das ist aber wirklich blöd. Männer ziehen sich ja gerne in ihr e"Höhle" zurück und müssen meistens eine ganze Weile über ihr Verhalten nachdenken - wenn sie denn nachdenken....
    Ich schreibe auch Briefe, wenn es mündlich nicht mehr geht. Kann mich dann auch oft besser ausdrücken.
    Ich wünsche Dir sehr, dass er es sich zu Herzen nimmt und ihr bald wieder reden könnt und sich alles einrenkt. Wenn die Uhr doch bloss nicht so laut ticken würde

    Neffentante das kann doch nicht sein. Es ist so gemein und ungerecht. Es tut mir so leid. Alles sah so gut aus.
    Fühl Dich gedrückt

    Bloemsche auch von mir ein Herzlichen Glückwunsch. Ich wünsche Dir sehr, dass alles gut geht!

    Bei mir hat heute abend MS eingesetzt, Ovu aber noch negativ.
    Petra Du fragst warum enthaltsam. Weil ich eigentlich mit dem Thema abschliessen wollte und eigentlich zu dem Schluss gekommen bin, dass wir zu alt sind und es eigentlich logisch ist, dass da nichts mehr geht bzw, es nicht gut gehen kann und es mir glaube ich besser geht, wenn ich nicht nochmal schwanger werde. Aber dieses Wörtchen eigentlich lässt immer noch ein Türchen Hoffnung offen.
    Also wenn mein Körper ES schreit dann denke ich warum soll ich nicht laufen lassen und wenn ich hier die Kinder der Nachbarn sehe denke ich oft, dass ich da keine Lust mehr drauf hätte mein Leben wieder komplett umzukrempeln und dann gucke ich meinen Schatz an und weiss, dass er ein wundervoller Papa wäre.....
    Aber wir sind beide erkältet und kaputt und irgendwie ist er heute abend komisch drauf.
    Ich werde berichten, ob wir ein Herz gesetzt haben
    url=https://www.mynfp.de/freigabe/splhkps8or7ddn4ywjv7tvnvpg9ock2q0grp4hvrq4uw6mp8][/url]

>
close