Seite 707 von 874 ErsteErste ... 207607657697705706707708709717757807 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.061 bis 7.070 von 8735
Like Tree1073gefällt dies

Thema: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

  1. #7061
    Kinderfrau ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Also ja klar, war da.

    Promt das Fädenziehen vergessen...

    Also er spricht von einer sehr gelungenen OP... es ist alles perfekt und ab übermorgen soll ich dann wieder mit clomifen stimulieren... das überlege o h halt noch... keine Ahnung. Aktuell: Nein.

    Heute Abend sehen wir uns und ich bin gespannt. Wird sicher ein anstrengender Abend...

  2. #7062
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Kinderfrau Beitrag anzeigen
    Also ja klar, war da.

    Promt das Fädenziehen vergessen...

    Also er spricht von einer sehr gelungenen OP... es ist alles perfekt und ab übermorgen soll ich dann wieder mit clomifen stimulieren... das überlege o h halt noch... keine Ahnung. Aktuell: Nein.

    Heute Abend sehen wir uns und ich bin gespannt. Wird sicher ein anstrengender Abend...
    Ach Mensch z Zt scheint bei vielen der Wurm drin zu sein. Ich hoffe ihr rauft euch bald wieder zusammen



  3. #7063
    Susonne1976 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Hallo ihr Lieben,

    Wir geht es euch heute?

    Kinderfrau, ich drücke dir die Daumen für heute Abend. Blöd, dass du mit deinem "wirr warr im Kopf" in dieser Situation gehst. Aber wie hier bereits gesagt wurde - diese Situation ist wirklich psychisch sehr anstrengend und die meisten hier kennen das. Dieses Unplanbare... Dass man es kaum beeinflussen kann, wenn soweit alles stimmt, SD eingestellt ist usw. Vor allem mich hat das sehr sehr gestresst und wir sind sehr oft aneinander geraten. Gar nicht mal wegen des KiWu konkret, aber wegen anderen Sachen.
    Dennoch glaube ich, dass wir hier einige der besten Männer "abbekommen" haben, die so herum laufen. Sie gehen diesen Weg mit uns - und können dabei so wenig selbst tun. Und sie stehen zu uns!
    Dass das mit deiner bisherigen Autonomie bisschen rappelt, mit deinem selbstbestimmten Leben, das ist eigentlich völlig klar. Es wird wieder bessere Tage geben, selbst wenn ihr das heute nicht bereinigt. Ist ja immer nur ein Moment.

    Hase, danke für deine Worte. Alles alles Liebe für dich und schön, dich hier weiterhin zu lesen!

    Eglantine, ihr seid doch nun zusammen gezogen, oder? Klappt es gut? So grob mache ich es wie du. Ich beobachte den Zyklus nicht wirklich. Ich messe auch nicht. Aber der ZS fällt mir dann doch auf und danach weiß ich in etwa, wann der ES war.
    Hab heute sogar getestet. Aber nix, weiß ist er. Müsste ES +10 ganz grob geschätzt sein. Naja...

    Katy, wie geht es deinen beiden kleinen großen Jungs? Und wie läuft es mit der Arbeit? Wie oft bist du im Seniorenheim und macht es dir weiterhin Freude?
    Als matilda in etwa so groß war wie dein Kleiner, da hab ich ja auch wieder angefangen zu hibbeln.
    Gut, dass du es locker angehst. Das nimmt viel Stress raus. Mir hat die Pause hier sehr gut getan. Nehme nun paar Globulis und sehe es sonst auch rel easy. Das konnte e ich vorher nicht so. Macht das Leben einfacher..

    Bei uns gibt es nichts neues. Mein Mann wird morgen 40. Da werden wir schön feiern ein bisschen. Vielleicht teste ich morgen nochmal - damit ich weiß, ob ich auch 2 Gläser trinken darf. Hihi..

    Liebe Grüße an euch!
    anittina gefällt dies

  4. #7064
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Zitat Zitat von Susonne1976 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    Wir geht es euch heute?

    Kinderfrau, ich drücke dir die Daumen für heute Abend. Blöd, dass du mit deinem "wirr warr im Kopf" in dieser Situation gehst. Aber wie hier bereits gesagt wurde - diese Situation ist wirklich psychisch sehr anstrengend und die meisten hier kennen das. Dieses Unplanbare... Dass man es kaum beeinflussen kann, wenn soweit alles stimmt, SD eingestellt ist usw. Vor allem mich hat das sehr sehr gestresst und wir sind sehr oft aneinander geraten. Gar nicht mal wegen des KiWu konkret, aber wegen anderen Sachen.
    Dennoch glaube ich, dass wir hier einige der besten Männer "abbekommen" haben, die so herum laufen. Sie gehen diesen Weg mit uns - und können dabei so wenig selbst tun. Und sie stehen zu uns!
    Dass das mit deiner bisherigen Autonomie bisschen rappelt, mit deinem selbstbestimmten Leben, das ist eigentlich völlig klar. Es wird wieder bessere Tage geben, selbst wenn ihr das heute nicht bereinigt. Ist ja immer nur ein Moment.

    Hase, danke für deine Worte. Alles alles Liebe für dich und schön, dich hier weiterhin zu lesen!

    Eglantine, ihr seid doch nun zusammen gezogen, oder? Klappt es gut? So grob mache ich es wie du. Ich beobachte den Zyklus nicht wirklich. Ich messe auch nicht. Aber der ZS fällt mir dann doch auf und danach weiß ich in etwa, wann der ES war.
    Hab heute sogar getestet. Aber nix, weiß ist er. Müsste ES +10 ganz grob geschätzt sein. Naja...

    Katy, wie geht es deinen beiden kleinen großen Jungs? Und wie läuft es mit der Arbeit? Wie oft bist du im Seniorenheim und macht es dir weiterhin Freude?
    Als matilda in etwa so groß war wie dein Kleiner, da hab ich ja auch wieder angefangen zu hibbeln.
    Gut, dass du es locker angehst. Das nimmt viel Stress raus. Mir hat die Pause hier sehr gut getan. Nehme nun paar Globulis und sehe es sonst auch rel easy. Das konnte e ich vorher nicht so. Macht das Leben einfacher..

    Bei uns gibt es nichts neues. Mein Mann wird morgen 40. Da werden wir schön feiern ein bisschen. Vielleicht teste ich morgen nochmal - damit ich weiß, ob ich auch 2 Gläser trinken darf. Hihi..

    Liebe Grüße an euch!
    Huhu danke der Nachfrage. Geut war es zuemluch zäh David hat einen Virusinfekt mit Bauchschmerzen und Adrian steckt mitten in einem Schub plus Zahnschnerzen. Gut dass der Tag jetzt vorbei ist :-) Samstag hab ich mündliche Prüfung dann ist meine Ausbildung abgeschlossen. Ich bin schon voll nervös obwohl ich weiss dass es halb so schlimm wird. Ich hab zwar due Ausbildung sehr gern gemacht bin jetzt dennoch froh dass ich fertig bin da es echt neben Arbeit und Familie mit Baby nicht wirklich leicht war. Derzeit bin ich an einem Heim. Wenn ich mein Zertifikat in der Tasche hab geht's mit Bewerben los. Das Einzige was ich nehme ist Folsäure. Ich denke nicht dass es dieses mal schön geklappt hat da sich der Körper ja erst umstellen muss nach der Pille aber das ist voll ok. Ich würde mich schon über einen regelmäßigen Zyklus freuen . Liebe Grüße an alle.



  5. #7065
    Kinderfrau ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Morgen, ihr Lieben

    Susonne, happy Birthday an deinen Mann Alles Liebe und vor allem viel Gesundheit für sein neues Lebensjahr.

    40... wie feiert ihr denn?

    Und hey, berichte bitte was der Test heute ergibt, okay? Drücke fest die Daumen, das wäre ja zu schön!

    Katy, na du hast ja auch volles Programm. Mensch, auch dir drücke ich meine Däumchen für deine mdl. Prüfung am Samstag. Schon ne Ahnung wann du dran bist? Liest sich derzeit mir allen Krankheiten und dem Zahnen nach ziemlich viel Stress bei dir.
    Würde mich freuen, wenn du uns auf dem Laufenden hältst :)

    Ich war gestern Nachmittag noch beim Arzt zum Fädenziehen. Igitt, die waren gut eingewachsen und das Ziehen hat ganz schön lange gedauert. Aber jetzt ist alles erledigt. Mein Partner kam dann gestern Abend. Ich hatte uns ein schönes Abendessen gerichtet. Er blieb zunächst ganz schön auf Abstand, was eigentlich ganz gut war, weil so für mich die Möglichkeit offen blieb, auf ihn zuzugehen, wenn ich soweit bin.

    Als wir dann die Küche aufräumten hab ich seine Hand genommen und wir haben uns erst mal ziemlich lange in den Arm genommen. Er meinte daraufhin, dass er jetzt gern mit mir sprechen möchte und wir haben uns hingesetzt und geredet. Jeder hat gesagt was ihm auf der Seele brannte, was er denkt und fühlt usw. Er hat so schön mit mir gesprochen. War einerseits so verständnisvoll, andererseits aber auch verärgert über gewisse Dinge. Manche Dinge versteht er nicht ganz, dafür hat er für andere viel mehr Verständnis als erwartet. Es war ein sehr ruhiges Gespräch und ich hatte das Gefühl, nackt vor ihm zu stehen. Schrecklich

    Wir konnten soweit alles klären und ich glaube er versteht nun etwas besser warum ich manchmal wie denke und mch so komisch verhalte - und ich kann ihn in manchen Dingen besser verstehen... Er gab mir auch immer wieder zu verstehen, dass ganz egal welche Entscheidung getroffen wird, wir diese gemeinsam entscheiden. Naja, und ich gestehe, ich hab wirklich schon auch einige Baustellen, gerade in Bezug darauf, dass ich halt so eine Amazone bin die meint nichts und niemanden brauchen zu müssen... Hab halt nie wirklich erfahren was Familie heißt (obwohl meine Eltern nach wie vor zusammen sind). Bei uns war alles so kalt und ich war für meine Eltern immer Ballast... und nachdem ich das hundertste Mal gehört habe, dass meine Mutter sich wünscht ich wäre endlich 18 und würde verschwinden, bin ich mit 17 gegangen...

    Nun, als mein Pferd noch gelebt hat war er (das muss unterirdisch klingen für euch) meine Familie. Ich hab dort alles bekommen was ich brauchte. Er hat mich angenommen wie ich bin, wir waren ein super Team, er hat gekämpft für uns, wir waren allerbeste Freunde und sind gegenseitig für uns durchs Feuer gegangen. Es war ein Urvertrauen was ich noch nie im Leben zuvor hatte... Wir haben alles zusammen gemacht, völlig egal ob Sport, Turnier oder joggen im Wald... Hauptsache zusammen.

    Als das weg brach damals, zeitgleich mit der Trennung von meiner großen Liebe, ist halt alles zusammen gebrochen und ich bin immerlich noch härter zu mir selbst geworden. Und dann kam mein Partner und er ist der erste Mensch, der mich so nimmt wie ich bin und der mich bedingungslos liebt und mit mir alt werden möchte. Für den ich die tollste Partnerin bin, die er sich vorstellen kann und die beste Mutter für seine Kinder zu sein scheint. Glaub das überfordert mich hin und wieder und wenn ich dann sehe was die alle für ein Familienverbund haben, scheint da unterschwellig wohl Eifersucht mitzuspielen bei mir.

    Das sind unbewusste Prozesse und ich hab das eigentlich im Griff - wenn nicht gerade so ein Druck entsteht. Die Enttäuschung, dass es wieder nicht geklappt hat, PMS usw... Katastrophe sag ich euch...

    Es ist dann wie bei dir Susonne, es geht bei uns gar nicht um den KiWu. Aber durch den Stress knallt(e) es halt. Jetzt sind wir erst mal 2 Wochen am Stück zusammen, da kinderfreien We ist und ich werde es in vollen Zügen genießen.

    Zum eigentlichen Thema: Er bat mich, dass wir weiter machen und wenn es okay ist für mich, ich das Clomifen wieder nehme ab morgen... Hab es mal raus gelegt... Fühlt sich viel besser an.

    Gleich muss ich in der KiWu anrufen und die sagen mir meine aktuellen SD Werte, ob wir das L-Thyr. anpassen müssen üder ich gut eingestellt bin. Wegen der GKS meinte der Prof. gestern, dass ich das Clomifen nehmen soll, weil es kräftige Eizellen entwickelt und sie Schwäche ausgleicht (oder so ähnlich).

    So - und jetzt brauch ich ´n Kaffee... Bin seit 4 Uhr wach. Schreckliche Nacht, einfach schrecklich...

    Ich wünsch euch was!

    Liebe Grüße!

    Die Katastrophe :)

  6. #7066
    Eglantine73 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Liebe Kinderfrau,

    schön, dass ihr Euch ausgesprochen habt. Es hört sich wirklich so an, dass Dein Partner wie eine Mauer hinter Dir steht. Das gibt es halt nicht immer. Geniesse es und freue Dich an seiner Seite zu sein. Wir haben schon wirklich tolle Männer.....
    Und das mit dem Pferd kann ich voll verstehen! Ich bin zwar nicht so innig mit meiner kleinen verrückten Maus verbunden wie Du mit Deinem Pferd damals aber ich stand vor einem Jahr vor der Entscheidung verkaufen oder nicht.
    Ich hatte viel zu wenig Zeit für sie (habe ich immer noch) und vor allem nicht das Geld um mir entspannt ein Pferd zu leisten.
    Aber ich schaffe mir kein Tier an, um es irgendwann wieder wegzugeben. Es ist halt ein Familienmitglied. Und durch sie habe ich den Mann kennengelernt, der mich dazu bewogen hat aus meiner Ehe auszubrechen. Wir hatten immer eine super Zeit im Stall und ich habe sie extra aus Frankreich herbringen lassen und meine Tochter verbindet halt auch noch eine sehr intensive Zeit mit ihr.
    Ich habe es nicht übers Herz gebracht sie wegzugeben und als ich ihr gesagt habe, dass ich mich für sie entschieden habe und sie endlich so annehme, wie sie ist (hibbelig, dickköpfig, rennt für ihr Leben gern.....) hat sich so viel verändert. Wir hatten immer Probleme sie von der Weide zu holen, was sich zu einem fast unlösbarem Problem entwickelt hat. Ich stand manchmal mit Tränen in den Augen auf der Weide, weil ich so verzweifelt war.
    Als ich intensiv anfing zu überlegen, wie es weitergehen soll mit uns beiden, ist sie nicht mehr weggelaufen. Jetzt habe ich sogar eine Reitbeteiligung, die sie holen kann. Es ist einfach der Wahnsinn wie sensibel diese Tiere sind und wie sie einem dem Spiegel vorhalten!

    Susonne wir leben nun schon seit 1 1/4 Jahren zusammen und es klappt im Grundsatz hervorragend. Wir hatten ein paar Problemchen, wenn meine Kids zusammen und über einen längeren Zeitraum hier waren. Es war ihm einfach zu viel...…
    Momentan scheint er ein wenig in der Midlife Crisis zu sein. Er sagt auch selber, dass er mit sich nicht rund ist. Ich mache dann leider immer den Fehler und beziehe das auf unsere Partnerschaft, Ich habe einfach wahnsinnige Angst nochmal verlassen zu werden (wenn auch nicht durch einen Suizid aber evtl. nicht mehr gewollt zu sein ruft bei mir die nackte Panik hervor).

    Katy ich wünsche Dir ebenfalls viel Glück für die Prüfung.
    Und ihr könnt mich jetzt für bekloppt halten aber ich bin kurz davor mir nochmal Babytests zu bestellen. Hab da so ein Gefühl - total bescheuert
    url=https://www.mynfp.de/freigabe/splhkps8or7ddn4ywjv7tvnvpg9ock2q0grp4hvrq4uw6mp8][/url]

  7. #7067
    Kinderfrau ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Und ihr könnt mich jetzt für bekloppt halten aber ich bin kurz davor mir nochmal Babytests zu bestellen. Hab da so ein Gefühl - total bescheuert
    ich sag nur:

    Danke für´s Teilen deiner Geschichte. Ja, du bringst es auf den Punkt: (D)ein Pferd ist der Spiegel deiner Seele - und leider zeigt er dir die schonungslose Wahrheit. Aramis und mein Start war auch nicht einfach und wir musste viel gemeinsam lernen... Man, man, man... Aber wenn ich mich zurück erinnere: Wir sind/waren SO unfassbar gleich. Beide total unsicher. Dann der "Trieb" nach Perfektionismus und nach dem "Gefallen wollen"...

    Über die Jahre wurde die Verbindung immer intensiver und wir beide bekamen immer mehr Standing und sind so zu einer Einheit zusammen gewachsen und nach wenigen Jahren war von den Anfängen überhaupt nichts mehr zu erkennen. er hat mich in meiner Persönlichkeitsentwicklung sehr nach vorn gebracht - und anders herum.

    Ich mache dann leider immer den Fehler und beziehe das auf unsere Partnerschaft
    Das ist kein Fehler. Das ist menschlich und deine Gefühle haben ihre Daseinsberechtigung. Es ist auch nicht schlimm, dass die da sind. Es muss nur ein Weg gefunen werden, mit ihnen umzugehen. Ich denke die Gefühle resultieren auch im Wesentlichen aus:
    Ich habe einfach wahnsinnige Angst nochmal verlassen zu werden
    Dir ist etwas sehr, sehr Schlimmes wiederfahren und natürlich verursacht das Ängste, Sorgen und Nöte. Das war ja ein ganz tiefer Einschnitt in dein Leben und das ist nicht so einfach zu verarbeiten.. Dafür machst du das wirklich großartig und du strahlst so viel Wärme und Gütlichkeit aus.




    Eben habe ich meinen "neuen" TSH erfahren: 0,88 :)

  8. #7068
    Eglantine73 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Kinderfrau das ist sehr lieb, was Du da schreibst. Ich danke Dir
    url=https://www.mynfp.de/freigabe/splhkps8or7ddn4ywjv7tvnvpg9ock2q0grp4hvrq4uw6mp8][/url]

  9. #7069
    Klümpchen ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Wow, hier ist ja was los.
    Katy, Daumen für die Prüfung sind gedrückt.
    Susonne, hoffentlich habt ihr schön gefeiert.
    Kinderfrau, meld Dich an und beschäftige Dich mit dem Jagdschein (hätte ich auch gerne gemacht). Wenn Dir was dazwischen kommt, dann wirst Du es gerne abbrechen 😉

    Ich wollte mal Piepen bei 20+0 heute.
    Wahnsinn. Der Kleine ist munter und gesund und hüpft und hopst. Sogar der Papa hat es schon gefühlt.
    Heute war Organscreening mit ein paar schönen Einblicken, aber das Wichtigste: Er ist gesund 😍.

    LG an Alle 👋
    Klee1984 gefällt dies

  10. #7070
    Malinka_Katy ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderwunsch Ü40- wer noch? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! ;)

    Kinderfrau Mensch du hast ha einiges durch. Das mit deinem Pferd kann ich verstehen hatte zwar nie eins sondern eine Katze aber wie Englantine schreibt werden das einfach Familienmitglieder. Ich bin froh dass ihr euch so toll ausgesprochen habt und das ihr gemeinsam weitermachen wollt. Englatine das klingt ja gut meine Daumen für den Test hast du. Ich bin am Samstag um 14.30 dran wollte eigentlich am Morgen aber naja.... mich macht die Warterei kirre vor allem weil man dich nicht wirklich darauf vorbereiten kann. Ich hab heut nochmal in meinen Bücherngestöbert und bin meine Facharbeit durchgegangen mehr kann man nicht tun.Ich werd euch dann berichten. Vom Zyklustag bin ich heute bei Tag 21 keine Ahnung wie lang mein aktueller Zyklus ist doch ich glaube nicht dass es schon funktioniert hat. Das wäre auch nicht dramatisch da ich momentan dann erst mal schaue wie es im neuen Beruf weitergeht. Klümpchen fantastische Neuigkeiten. Weiter so kleiner Prinz. Seit lieb gegrüßt Katy



>
close